[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

  • Naja... Mir fallen gerade keine Handvoll Buslinien in Brandenburg ein, die überhaupt Landesgrenzen verlassen. Das macht z. B. der 800ter (auch PlusBus), wobei ich mit dem nur bis Schwarze Pumpe gefahren bin. Gut - und natürlich der Stadtverkehr in Frankfurt (Oder), der sogar Deutschland verlässt.

    Aus Sachsen-Anhalt gäbe es dann noch u. a. durch die Firma Vetter Fahrten nach Wittenberge mit Anschluss zur S1.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Das mit dem X1 habe ich nicht verstanden. Den PlusBus-Standard erfüllt er schon ewig und nicht erst seit Februar, wo keine einzige Fahrt dazu kam.

    Da hast du Recht... so ganz verstehe ich das auch nicht. Ein 100%iger PlusBus ist er ja wohl auch nicht, wie gesagt nur auf PL-Standard aber nennt sich "PlusBus Teltower Rübchen" ^^

  • Leider nicht abrufbar ohne Abo. Den Artikel habe ich vorhin auch schon gesehen. Konkretes wird da auch nicht drin stehen, denke ich, weil das Verfahren ja noch läuft. Wer von den Bietern nun den Beleidigten gibt, werden wir vielleicht erst später heraus finden. :):)

    "Kommen heißt Gehen."

  • https://m.pnn.de/potsdam/vip-k…eschreibung/25583018.html


    Ist nicht das erste mal das Beschwerden laut werden... und wenn der Typ, obwohl sein Name nicht mal genannt wird, mit einer Anzeige droht, muss wohl was wahres dran sein... Ich selbst hatte auch schon 2× Probleme mit den Kontrolleuren gehabt, welche aber jeweils falsch waren (trotzdem 2× 7€ Bearbeitungsgebühr...)

    Linie 694. Himmel und Hölle zugleich. In die eine Richtung zum Fußballstadion, in die andere zur Schule.

  • Beim ViP stimmt eh so einiges nicht mehr. Es sind nicht nur die Kontrolleure - auch die Busfahrer sind unfreundlich und weisen in großen Teilen schlechte Fahrweisen auf. Und wenn man explizit an das Personal aus dem p. A.-Personalleasing denkt, hört es bei mir komplett auf. Es ist schon bezeichnend, dass der Laden seit über einem halben Jahr ohne richtige Geschäftsführung gefahren wird.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Die neue mobiagentur im Potsdamer Hauptbahnhof öffnet an diesem Freitag. Damit öffnen sich nach langer Zeit wieder die Türen des ehemaligen Reisezentrums der Deutschen Bahn. Neben VBB-Fahrkarten werden dort auch Fahrkarten des DB-Tarif verkauft und Auskünfte für Touristen gegeben.

    https://www.swp-potsdam.de/de/verkehr/mobiagentur/

    https://www.pnn.de/potsdam/ang…f-eroeffnet/25591348.html



    Das ehemalige ViP- und regiobus Kundenzentrum am Vorplatz des Hauptbahnhofes schließt. Die regiobus ist mit keinem Kundenzentrum mehr in Potsdam vertreten, öffnet aber ab Mitte des Jahres eine dauerhafte Anlaufstelle im Gebäude des Bahnhofs Werder.

    https://www.regiobus-pm.de/new…hauptbahnhof-potsdam.html

    Repaint Projekte: regiobus Potsdam Mittelmark, PlusBus Hoher Fläming, PlusBus Beelitz-Zauche, powerbus Potsdam-Werder-Umland

  • Hi ! I heard that the interest of the bvg for battery electric buses was dulling. We are talking about a return of the trolley bus on lines M32, X34, M49 and X49. 148Km of overhead line should be installed for the circulation of 190 trolleybuses (115 articulated and 75 bi-articulated). Have you heard of it.

  • The interest for battery electric buses is not dulling. But in addition to battery electric buses, BVG ist planning on hybrid trolley busses (trolley + battery) on some routes with high density bus service. According to a study, the network could start with the line M32 and could spread over the whole Spandau bus network.

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Was O-Busse wieder in Berlin? Warum denn das? Die sind doch viel weniger flexibel als normale Elektro Busse.


    Die die Strecken denn dann wenigstens überwiegend geradlinig? Und wenn O-Busse, dann bitte Großraumbusse die mehr als 130 Passagiere Transportieren können.

  • Du kannst Dir die genannten Linien ja einmal ansehen.

    Der M32 verläuft zu sehr großen Anteilen geradlinig über den Brunsbütteler Damm, für die letzte Haltestelle zum S+U Rathaus Spandau könnte man dann die Energie aus der Batterie nutzen, eventuell auch für die restlichen Teile zum Heidebergplan/zur Stadtgrenze/zum HavelPark (zu letzterem wegen der längeren Strecke vielleicht auch Dieselbusse).

    M49, X34 und X49 verlaufen ebenfalls in weiten Teilen sehr geradlinig, die Strecke Kantstraße - Heerstraße entlang, der X34 weiter sehr geradlinig über Gatower Straße - Kladower Damm, einzige Ausreißer wären die X49 ins Spektefeld.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • 4 MAN DL09 sind bei Mirage Nutzfahrzeuge in Vippachedelhausen geladet. Jeweils 2 Wagen sind weiß lackiert und auf den Bildern kann man noch 2 Wagen in Originallackierung sehen. Einer mit Leiser Bandwerbung.


    Kosten um die 70000 €


    https://home.romoto.de/MERCADO…lima---EEV-142547125.html

    https://home.romoto.de/MERCADO…lima---EEV-142590389.html


    Einer steht in Berlin zu Verkauf.

    https://suchen.mobile.de/fahrz…02-ccc1-e316-e600c6715887

  • Kann man eh nur im Ausland für Stadtrundfahrten umbauen. Die Kisten kann hier ja keiner gebrauchen für SEV oder ähnliches. Kommt man nur schwerlich unter Brücken durch oder der "Bewuchs" des Begleitgrüns ist nicht für Doppeldecker ausgelegt...


    Offenkundig scheint der Rost auch schon sein Übriges zu tun. Der Flickenteppich unter der Rollstuhlrampe zeugt wohl daher, dass da wer schon den Boden aufgeflext hat und in den Hohlräumen entsprechend gearbeitet hat. Die Scharniere an der Klappe zu den Batterien scheint auch schon wer gepinselt zu haben... Da "blüht" einem was im wahrsten Sinne des Wortes.


    Das Fahrzeug ist knapp 10 Jahre alt und gehört wohl zu der letzten Lieferung... Also von Qualität seitens MAN kann man da nicht sprechen. Und zu der Zeit hatte MAN mit diesem Fahrzeugtyp auch schon mehrere Jahre Erfahrung...

    "Kommen heißt Gehen."

  • Ein bei uns im Landkreis ansässiger Busunternehmer hat sich zwei Lions DD der BVG angeschafft.

    Hauptsächlich für Schülerfahrten im Überland... Mal sehen wie lange die Kisten halten.:D


    EDIT: Interessant, wie man die Fahrzeuge mit etwas weißer Farbe und Felgensilber aufgehübscht hat...

    Aktuelle Blankwitz V2 jetzt testen! Näheres in meinem Profil. :)

  • Offensichtlich noch brauchbare DD verkaufen und dem geliebten Beförderungsfall dann auf Linien, auf denen DD-Wagen aus gutem Grund unterwegs waren immer häufiger 12m-Wagen zumuten ist genau mein Humor.