[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • ViP ist auch an Asozialität nicht mehr zu überbieten, gerade was den Bereich des Fahrdienstes betrifft. Da sind mir schon so viele Großmäuler untergekommen - Fahrgäste sind egal, Hauptsache pünktlich Feierabend. Da ist schon links blinken zum Abfahren an der Haltestelle zu viel des Guten. Von den Typen aus dem p. A. Personalleasing will ich erst gar nicht anfangen... Dass da schon mehrfach Fahrgastfahrten unter Alkohol durchgeführt wurden, sagt alles.

    Das ist mir teilweise auch schon aufgefallen, dass da sehr "ruppig" mit Kunden umgegangen wird.. Große Probleme hatte ich mit der ViP aber noch nicht.. Daher kann ich das schlecht beurteilen.

    Regiobus ist da mittlerweile auch nicht mehr besser - gerade der Hof da in Stahnsdorf scheint auch nicht gerade so der Bringer mehr zu sein. Die mit Abstand schlechtesten Fahrstile fallen mir immer wieder um TKS auf.

    Dazu muss ich sagen, sehe ich anders... Meiner Meinung nach ist es eher der Hof Potsdam, der schlimmer ist. Also in letzter Zeit (vor Corona) bin ich bei keinem Fahrer mitgefahren, bei dem ich mich über den Fahrstil beschweren könnte. Natürlich kann man teilweise bei den Fahrzeiten, vor allem mit Baustelle oder/und HVZ, nicht immer schön angenehm fahren, aber schlimm ist mMn keinesfalls. Es ist halt bei manchen Fahrern ein bisschen auf zack, was keineswegs schlecht mMn ist. Aber Ausreißer gibt es ja auch immer haha

    Andreas Nickol ist dagegen auch bei mir unten durch. Von dem hatte ich im letzten Jahr einen äußerst aggressiven, jungen Busfahrer.

    Wobei man auch dazu sagen muss, dass sie im TKS-Raum sehr anständig fahren und mir deutlich lieber sind als Fa. Anger. Du darfst dann aber auch nicht gesamte Firma verteufeln... In Stahnsdorf kann man eigentlich nicht wirklich etwas aus Fahrgastsicht gegen AC sagen ^^ Für Havelbus kenne ich sie nicht. Das kann sein, dass es da "anders" läuft :D

  • Im Stahnsdorfer Raum fahre ich selten mit AC. Anger fuhr mich öfter 'mal auf dem 620 - entweder mit LE oder mit einem Crossway. War alles sehr ordentlich. Fahrstil wie auch Fahrzeuge. An Fahrgastkomfort habe ich ja hohe Ansprüche - ein paar Minuten Verspätung sind mir hingegen egal. Wer als Fahrgast seine Anschlüsse nur auf ein paar Minuten Übergang auslegt und somit seinen Anschlussbus verpasst, dem kann ich auch nicht helfen. Busse fahren im öffentlichen Straßenraum mit, da ist es ausgeschlossen, dass man immer auf die Sekunde pünktlich ankommt...


    Ja, die Sache mit Nickol war auf einer Havelbus-Linie, 650 müsste das gewesen sein. Ich war erst in Wustermark zugestiegen, die Fahrt bis nach Nauen war das Allerletzte... War bisher aber auch nur das eine Mal. AC müsste (wenn das noch so ist) eine der späten Fahrten 663 zurück nach Nauen haben. Die fuhr ich schon ein paar Mal mit, das war sehr fahrgastfreundlich. Kommt bei dem eben auch auf den Fahrer an.

  • Häufig 692 und 698, manchmal auch 697(verbunden mit 612)... in seltenen Fällen sah ich ihn auf der 603 oder der 691

    Eigentlich bestehen die Fahrten der 692 aus 3 Umläufen mit Fahrzeugen von AC und einem ViP-Fahrzeug. Anger fährt mit eigenem Utensil so gut wie gar nicht auf der Linie.

    Gibt es eigentlich noch andere Subunternehmer, die für die VIP im Stadtverkehr fahren, außer AC und Günther Anger? Bzw auf welchen Linien fahren die beiden Unternehmen für die VIP? Dürften ja eigentlich nur Solobuslinien sein, 18m-Wagen haben die beiden ja meines Wissens nach nicht.:/

    Regiobus ist da mittlerweile auch nicht mehr besser - gerade der Hof da in Stahnsdorf scheint auch nicht gerade so der Bringer mehr zu sein. Die mit Abstand schlechtesten Fahrstile fallen mir immer wieder um TKS auf.

    Stahnsdorf war doch zumindest früher auch wartungsmäßig eher negativ aufgefallen im Vergleich zu anderen Höfen von Regiobus:/

  • Gibt es eigentlich noch andere Subunternehmer, die für die VIP im Stadtverkehr fahren, außer AC und Günther Anger? Bzw auf welchen Linien fahren die beiden Unternehmen für die VIP? Dürften ja eigentlich nur Solobuslinien sein, 18m-Wagen haben die beiden ja meines Wissens nach nicht.:/

    AC ist meines Wissens nach nur auf der 692 in Potsdam unterwegs, daneben noch als 614 und 650 für Havelbus, aber die verkehren ja auch teilweise durch Potsdam.

    Anger ist viel im Norden unterwegs: 609, 612/634, 697, 698. Daneben häufig auf 603, 604 (für HVG), 606 teilweise am Wochenende. 638 am Abend einige Umläufe, 691, 696, 699. Daneben kommen dann noch einige Fahrten für regiobus im Potsdamer Stadtgebiet dazu.

    Anger hat auch einige Gelenkbusse, die auch selten im Einsatz sind.

  • Stahnsdorf war doch zumindest früher auch wartungsmäßig eher negativ aufgefallen im Vergleich zu anderen Höfen von Regiobus:/

    Aufgefallen ist mir da noch nichts. Zumindest hat man ab 2016 alles an MAN zusammengegrubbelt und wohl nach Stahnsdorf verfrachtet - Beelitz hatte neue C2G erhalten und einiges an Solaris und MAN abgegeben. In Beelitz dürfte seitdem kein MAN mehr sein. Scheinbar wollte man den Stahnsdorfern Wagen zum "Abfahren" geben, ehe diese komplett abgeschrieben sind.



    Richtig. Anger hat nämlich einige abgestellte ViP-Fahrzeuge übernommen. Die rollen auch noch durch Potsdam - planmäßig als Schulbus oder für Straßenbahn-Ersatzverkehre. Darunter ist mindestens ein Solo-Citaro und entweder der ehemalige 961 oder 962. Der ViP hatte u. a. diese Wagen 2010 damals von Havelbus übernommen und 2018 abgestellt. Dann übernahm Anger die Fahrzeuge.

  • Aufgefallen ist mir da noch nichts. Zumindest hat man ab 2016 alles an MAN zusammengegrubbelt und wohl nach Stahnsdorf verfrachtet - Beelitz hatte neue C2G erhalten und einiges an Solaris und MAN abgegeben. In Beelitz dürfte seitdem kein MAN mehr sein. Scheinbar wollte man den Stahnsdorfern Wagen zum "Abfahren" geben, ehe diese komplett abgeschrieben sind.

    Jap. Wobei 562 ja wieder nach Potsdam gegangen ist.

  • FR/network Und den 694 Abends ab 22Uhr fährt Anger noch. Aber halt Solobus

    Das mit den 696 stimmt nicht nur die VIP. Was ich aber mal erlebt habe, war das ein Privater Reisebus den Dienst übernommen hat wegen Personalmangel. Also Reisebusfahrer mit VIP-Bus war auf den 696/616

    Die Linien im Norden werden so gut wie nie von der VIP gefahren (außer 692 und 609 am frühen Morgen und Nachmittag der Busfahrer wechselt allerdings dann auf den 690 nach der Betriebsfahrt zum Hof zur Vip) 603 ist aber VIP nicht Havelbus ;) 606 nicht teilweise nur Anger.

    Was Anger noch fährt ist der SFX2 von Potsdam-Hbf nach Schönefeld früh um 4:30

    Der 691 fährt wie oben von 6:45-9:30 und 14:30-18:40

    Den 699 teilen sich VIP und Anger (Vip1 Umlauf Anger 2)

    Früher war noch AC Busreisen tätig mittlerweile nicht mehr mehr die sieht man auch immer seltener dafür aber oft auf den 692 mit VIP und ganz selten Anger.

  • Havelbus Nauen/Falkensee besitzt seit neuestem MAN C18. Einmal sah ich heute einen als Linie 667 und später einen als 663. Ob das zwei verschiedene Busse waren oder ob ich zweimal den selben erwischt habe, weiß ich nicht, ich habe keine Wagennummer erkannt.

    Scheinbar hat man aber nun statt (5/6)400er-Wagennummern 600er-Nummern genommen. Ich gehe mal stark von aus, dass die jetzt wieder dreistellig sind, habe leider nur das Kennzeichen gesehen, das lautete jedenfalls HVL-VG 6xx. Falkensee wird dann denke ich mal die 500 und Rathenow die 700 bei Neuwagen kriegen.

  • Die ViP Potsdam bekommt auch neue. Geplant sind wohl 15 Stück. Der erste nLC Hybrid 4D steht zumindest schon auf dem Bth. in Babelsberg. Ist allerdings noch nicht zugelassen.

  • Naja bekanntlichermaßen sagt man ja immer die Hoffnung stirbt zuletzt, da würd ich mir jetzt aber keine Hoffnung machen 8o


    Ach die NLC sind schon ganz in Ordnung, mal abwarten... ^^


    Bitte nur nicht das Türpiepen, wie in den anderen MANs haha

  • Die Havelbus-Wagennummern bei den neuen MAN sind weiterhin vierstellig. Hab gerade nach Fotos recherchiert. Einer trägt die Nummer 6601. Es wird aber wohl Gründe haben, warum man von x4xx auf x6xx geändert hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass die vierte Ziffer irgendwann verschwindet.

  • Die Havelbus-Wagennummern bei den neuen MAN sind weiterhin vierstellig. Hab gerade nach Fotos recherchiert. Einer trägt die Nummer 6601. Es wird aber wohl Gründe haben, warum man von x4xx auf x6xx geändert hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass die vierte Ziffer irgendwann verschwindet.

    Gibt es da schon offizielle Bilder? ;)

  • Havelbus Nauen/Falkensee besitzt seit neuestem MAN C18. Einmal sah ich heute einen als Linie 667 und später einen als 663. Ob das zwei verschiedene Busse waren oder ob ich zweimal den selben erwischt habe, weiß ich nicht, ich habe keine Wagennummer erkannt.

    Scheinbar hat man aber nun statt (5/6)400er-Wagennummern 600er-Nummern genommen. Ich gehe mal stark von aus, dass die jetzt wieder dreistellig sind, habe leider nur das Kennzeichen gesehen, das lautete jedenfalls HVL-VG 6xx. Falkensee wird dann denke ich mal die 500 und Rathenow die 700 bei Neuwagen kriegen.


    6601 I HVL-VG 601 I MAN Lion's City 18C

    6602 I HVL-VG 602 I MAN Lion's City 18C