[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

  • Ich vermute mal das hat ganz einfach damit zu tun, dass die Fahrzeuge von einem anderen Hersteller kommen, oder einfach aus einem anderen Jahr. Anders kann ich mir das nicht erklären.

    Grüße aus der Mudderstadt!


    "Meine" Linien:
    :bus_small: 285 Am Waldfriedhof <-> S+U Rathaus Steglitz
    :xbus_small: X10 S+U Zoolog. Garten Bhf. <-> Teltow, Rammrath-Brücke/S Teltow Stadt

  • Richtig Genial :thumbsup:
    Das muss es bei uns in NRW auch mal geben!

    R.I.P. Neoplan N4416/21 BOGESTRA. Du warst ein treuer und wundervoller Begleiter. Ich habe mit dir alle Jahre von Anfang bis zum Ende erlebt. Schade, dass du nun weg bist.

  • Hallo,


    Hat jemand eine Idee warum bei den Bussen der BVG zB der MB Citaro LE 09


    warum bei diesen Bussen die Türflügel (Innenschwenk) immer verschieden zu gehen wie stellt man das denn ein ?


    LG

  • Hallo,


    ich habe mal eine ganz andere Frage:


    auf welchen Buslinien in Berlin trifft man auf die Solaris Urbino 12, 15 und 18 (nur GN03), d.h. alle älteren Solaris Modelle?


    Vielen Dank!


    P.S. nochmal für alle, ich suche nicht die normalen Urbino 18 3 Türer, die fahren Massenhaft, nur die GN03er (mit 4 Türen)

  • Also die GN03er trifft man öfter mal im Gebiet Pankow-Weißensee an, also sehr oft auf den Linien 156 ((S Storkower Straße <->) Prenzlauer Berg, Michelangelostraße <-> Weißensee, Pasedagplatz (<-> Stadion Buschallee/Hansastraße)) und X54 ((U Hellersdorf <->) S Marzahn <-> S+U Pankow), sowie auch vereinzelt auf der 350 (Karow-Nord, Hofzeichendamm <-> S Karow (<-> Alt-Karow)) aber auch gerne falls mal ein U-Bahn- oder Straßenbahnersatzverkehr vorhanden ist, aber NICHT S-Bahn.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Du meinst den letzten seiner Art - 1209? Das ist verschieden. Auf der 155, 192, 259, 294, 351/353 wurde er in letzter Zeit gesichtet. Als Wechselwagen und für Ersatzverkehre wird er auch gern hinzugezogen.

  • Die Urbino 12 II (Solaris EN02) sind auf Britz stationiert und deswegen eher nicht im Osten anzutreffen.


    Also die GN03er trifft man öfter ..... aber auch gerne falls mal ein U-Bahn- oder Straßenbahnersatzverkehr vorhanden ist, aber NICHT S-Bahn.


    Ersatzverkehre werden schon seit einiger Zeit nicht mehr mit den Dingern gefahren.

    Blau-Weiß sind unsere Farben,
    Hertha ist unser Verein!

  • Grad entdeckt; könnte den einen oder anderen interessieren:


    "Ab Ostern fahren Bus und Bahn häufiger"
    Bericht im Tagesspiegel zum Thema Verstärkerfahrten bei U-Bahn, Tram und Bus.

    Grüße aus der Mudderstadt!


    "Meine" Linien:
    :bus_small: 285 Am Waldfriedhof <-> S+U Rathaus Steglitz
    :xbus_small: X10 S+U Zoolog. Garten Bhf. <-> Teltow, Rammrath-Brücke/S Teltow Stadt

  • Die Frage ist ob das auf den M41 etwas bringt, da diese Linie oft allein schon durch den Verkehr mit 2 Bussen hintereinander fährt
    Ich wäre bei dieser Linie eher für eine Teilung um das Verkehrsproblem zu lösen und vielleicht bekommt man dadurch auch die zu vollen Busse und vor allem die Pünktlichkeit in den Griff.

  • Eine Linienteilung kostet nur Fahrgäste. Zur Steigerung der Pünktlichkeit wären ganz andere Dinge nötig, als eine Teilung. Die Verdichtung ist erforderlich.

  • Ich denke, dass eine Aufteilung nicht verkehrt wäre. Allerdings nicht in zwei Linien, zwischen denen die Fahrgäste gezwungen sind immer umzusteigen, sondern in zwei Linien, die sich die Strecke vom Hauptbahnhof zum HalleschenTor teilen und dann aber ab HalleschemTor auf zwei Routen nebenher fahren.


    Linie 1: M41 wie man ihn kennt
    Linie 2: Nach HalleschesTor nicht auf die Blücher-/Urbanstraße, sondern weiter runter auf die Gneisenaustraße. Auf der dann weiter über Südstern, Hermannplatz, RathausNeukölln, Karl-Marx-Straße, Neukölln bis zur 171er Haltestelle "Grenzallee". Ab dort dann auf die Grenzallee rüber zur Sonnenallee zum S-Bhf KöllnischeHeide und dann wie der M41 bis zur Endhaltestelle Sonnenallee/Baumschulenstraße.


    Resultat: M41er Fahrgäste, die aus den Bereichen rund um Gneisenaustraße, Hasenheide & Karl-Marx-Straße bisher immer hoch zur Sonnenallee gelaufen sind, erreichen jetzt eine viel näher liegende Linie Richtung Neukölln und Richtung HalleschesTor & Hauptbahnhof und entlasten somit den M41er. Zudem wird gleichzeitig eine Alternative zur U7 zwischen Gneisenaustraße und Grenzallee geschaffen, die bei Ubahn-Problemen in diesem Bereich sehr hilfreich sein könnte.


    Taktung:
    Hauptbahnhof
    |
    | 5-Min-Takt
    |
    Hallesches Tor
    |
    | 10-Min-Takt je Linienführung
    |
    Köllnische Heide
    |
    | 5-Min-Takt
    |
    Sonnenallee/Baumschulenstraße


    Was haltet ihr davon ???

    :!:R&W-Repaints stehen bald wieder online zur Verfügung:!:

  • Echt keine schlechte Idee, aber wie soll die Linie dann heißen?

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).