[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

  • Da gibt es aber auch Gründe für ;)! Da Vossloh der einzige Hersteller war, der auf die Sonderwünsche eingegangen ist. Fakt ist jedoch, dass die RSAG nun sieht, was die neue Bahn, doch für Probleme macht. Deswegen sind diese noch nicht im Einsatz.


    Die Schwebebahnen werden auch in Spanien montiert, heißt Ausland also direkt schlecht?

  • Berlin&Brandenburg
    In meinen Postings ist keinerlei Druck. Weshalb Wörter wie Murks oder der ganze Satz mit dem Soli durchgestrichen werden entzieht sich meinem Verständnis. Ich schreibe mit einer völligen Seelenruhe. Ich lese hier genügend mit um zu wissen, dass andere jüngere User hier wesentlich aggressivere Postings verfassen.
    Langsam habe ich das Gefühl, dass Du jedes Wort und jeden Satz meinerseits auf die Golwaage legst und nur darauf wartest mir Verwarnungen zu geben. User Rostocker hat noch nie mit seiner deutlichen Meinung gegeizt. Da ist also alles in Ordnung?


  • Die Schwebebahnen werden auch in Spanien montiert, heißt Ausland also direkt schlecht?


    Ob das an der spanischen Mentalität liegt, weiss ich nicht^^. Aber bei unseren 4 Fahrzeugen die bis jetzt geliefert wurden, wurden erhebliche Mängel festgestellt! Zum Bleistift: Undichtigkeit an Fenstern, oder die Motoren relativ schnell heiß werden etc. etc....


    @Grenko:


    Wenn man direkt mit irgendwelchen Soli-Zeug daher kommt, der brauch sich darüber auch nicht zu wundern. Wenn man deine letzte PN über Ossi's so sieht, ist das schon reines gebashe über die Ossi's...

    Tradition
    trifft
    Innovation


    (Mercedes-Benz)

  • Berlin&Brandenburg  
    In meinen Postings ist keinerlei Druck. Weshalb Wörter wie Murks oder der ganze Satz mit dem Soli durchgestrichen werden entzieht sich meinem Verständnis. Ich schreibe mit einer völligen Seelenruhe. Ich lese hier genügend mit um zu wissen, dass andere jüngere User hier wesentlich aggressivere Postings verfassen.
    Langsam habe ich das Gefühl, dass Du jedes Wort und jeden Satz meinerseits auf die Golwaage legst und nur darauf wartest mir Verwarnungen zu geben. User Rostocker hat noch nie mit seiner deutlichen Meinung gegeizt. Da ist also alles in Ordnung?

    Und warum gehst du dann so drauf los? Ich verteile dir keine Verwarnungen mehr, weil ich das nicht nötig habe und als sinnlos ansehe. Ändere deine Art und Weise und ich bin still. Keine Diskussion bitte mehr darüber.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Was unsere Doppeldecker angeht bin ich 100%ig der Meinung, dass sie weiterhin von MAN geliefert werden sollten (die Insel-Wagen sind unglaublich hässlich und unkomfortabel). Was die sonstigen Wagen angeht finde ich es nicht so schlimm, auch andere Firmen vertreten zu haben. Klar, die Solaris find ich auch hässlich, aber die Volvos haben m.M.n. einen ziemlich guten Dienst geleistet (persönlich finde ich sie sogar angenehmer als die MBs aus dem selben Jahr, da weniger Geklapper). VDL und SCANIA kann ich noch nicht beurteilen, aber ich bleib optimistisch (in dubio pro reo).


    Eine Frage zu den VDLs: weiß jemand schon, auf welchen Hof die ersten Wagen kommen werden? Und welche Wagen im Gegenzug als erste rausfliegen?

    Grüße aus der Mudderstadt!


    "Meine" Linien:
    :bus_small: 285 Am Waldfriedhof <-> S+U Rathaus Steglitz
    :xbus_small: X10 S+U Zoolog. Garten Bhf. <-> Teltow, Rammrath-Brücke/S Teltow Stadt

  • aber die Volvos haben m.M.n. einen ziemlich guten Dienst geleistet


    Naja, das glaube ich eher weniger. Einige Wagen sehen schlimm aus und einge sind ja schon weg.

    Blau-Weiß sind unsere Farben,
    Hertha ist unser Verein!

  • Tristan : So wie ich es gestern in der Abendschau gesehen habe, Hof M. Wer dafür geht weiß ich nicht.


    BTW: Die Grünen wollten den Ein- und Ausstieg an allen Bustüren einführen (mal wieder). Anstatt mal an Schaffnerbusse zu denken... ^^


    mfg Waidmannsluster

  • Quote

    Erstens fuhr auch 2011 schon einzig und alleine die S5 nach Spandau und zweitens ist auch auf deinem Plan keine S76 zu sehen. Nach Spandau fuhren seit 1998 immer nur zwei Zuggruppen. Drei Linien sind damit unmöglich.


    Was bei dir immer unmöglich ist, erstaunlich.
    Fakt ist, es sind mal drei Linien gefahren, S3, S75 & S76, wenn letztere auch eher ziemlich kurzzeitig.


    Quote

    Passt dir das Beispiel nicht, weil es deine Argumente widerlegt? Die S-Bahn und der M45er haben ein völig anderes Einzugsgebiet.


    Wenn es um Spandau geht, dann interessieren mich andere Bezirke/Städte ganz genau 0.
    Und die Siemensbahn + Bus + U-Bahn haben auch ein anderes Einzugsgebiet, auch wenn sie für 3 Stationen einen identischen Verlauf haben.


    Das sagen mir die Bestrebungen der DB die Strecke eisenbahnrechtlich entwidmen zu lassen.


    Was die DB AG will interessiert hier nicht, der Senat hat die Trasse weiterhin als Freizuhalten Markiert, selbst wenn die DB AG Männchen + Luftrolle macht und auch an dem Denkmalschutz wird sich nichts ändern (und die ca. 10.000€ im JAHR wird die DB AG schon haben, müssen die Überbezahlten Vorstände den Gürtel mal enger schnallen).


    Mit der S-Bahn (mit der Straßenbahn und dem Bus 55 schon) bist du von Gartenfeld auch nie zum Zoo gekommen. Das Umsteigen in die U2 an der Bismarckstraße ist durchaus zumutbar. Nach Neukölln fährt die U7 und zum Südkreuz muss umgestiegen werden. In einer Stadt wie Berlin kann es nie für alle Fahrgäste Direktverbindungen geben.



    Und mit der Siemensbahn wäre genau das machbar, sogar bis Hakenfelde, aber die DB AG will ja nicht.
    Für alle nicht, aber man kann das bestmögliche machen dies zu realisieren und die Umsteigerei ist besonders für ältere Leute, Eltern mit Kindern und Leute im Rollstuhl alles andere als Spaßig.


    Zudem hat eine S-Bahn fast die 6 Fache Kapazität wie z.B. ein Bus der Linie 139.




    Nö, aber die nötige und sehr teure Havelbrücke für die S-Bahn lohnt sich bei der schleppenden Entwicklung in der Wasserstadt nicht wirklich. Die geplante Straßenbahn wäre da durchaus sinnvoller.



    Schleppend hin oder her, im Osten war damals die S-Bahn auch sehr schnell in Gebiete die sich Entwickelten und dank der S-Bahn sind sie dann schnell gewachsen.
    Nur besitzt heute kaum einer mehr das Hirn soweit zu denken, da zählt nur noch Geld, Geld und noch mal Geld.


    Und wieso sollte die Straßenbahn sinnvoller sein?
    Ob man nun eine Brücke etc. baut oder erst die Straße aufreißen muss für die Gleise + Masten und zusätzlich einen Betriebshof, bleibt sich gleich.



    Tja, da sollte man sich eventuell mal informieren...
    Der Plan ist schon längst nicht mehr aktuell, da fährt ja sogar noch der RE4 nach Wismar...


    Wozu sollte ich mich informieren wenn ich die S-Bahn/Regionalbahn nicht brauche? Sinnvolle Logik legen einige hier an den Tag.





    Beispiele kann man aber schon aufführen, oder? :thumbdown:


    Nö, denn wie oben geschrieben interessiert es nicht wenn es um Spandau geht.
    Wenn ich in einem Restaurant ein Steak bestelle, will ich auch nichts von Tofu, Pizza etc. wissen.



    Eine direkte Verbindung gibt es nicht mehr, aber die Anbindung des Gebiets in der Siemensstadt erfolgt durch die U7. Heute wird dir bei der angespannten Finazlage keiner eine S-Bahnstrecke zur Gartenstadt ohne positiven Kosten-Nutzen-Faktor bauen (selbst mit ist es derzeit sehr unwahrscheinlich)...


    Der Kosten-Nutzen-Faktor wäre direkt die Anbindung bis Hakenfelde, womit dann mehreren Leuten ein Umsteigefreundlicher Anschluss per S-Bahn direkt zur City ermöglicht wird.
    Und die Angespannte Finanzlage kann nicht so angespannt sein, wenn man für andere Länder Milliarden hat, für den BER nebenbei auch noch 26 Mio. usw.





    Wie gesagt, derzeit wird keiner eine Strecke bauen, wenn sie nicht extrem sinnvoll ist.


    Was ist bei der DB AG schon extrem Sinnvoll?

  • Hab ich was verpasst ??? S76 ??? Du sagst, dass du vor drei Jahren das letzte Mal im Netz der S-Bahn Berlin unterwegs warst ... vor drei Jahren gab es definitiv keine S-Bahn-Linie mit der Nummer 76. Und Anzeichen, dass es sie mal (wenn auch nur kurz) gegeben haben soll, finde ich auch nirgends im WWW ... ich würde dir zustimmen, wenn du die S5 genannt hättest, die is' ja ebenfalls geschichtlich Spandau-berührt ... aber für die ehemalige Existenz einer S76 würde ich gerne die Beweise sehen.

    :!:R&W-Repaints stehen bald wieder online zur Verfügung:!:

  • Quote

    Eine Frage zu den VDLs: weiß jemand schon, auf welchen Hof die ersten Wagen kommen werden? Und welche Wagen im Gegenzug als erste rausfliegen?

    Die werden die alten Citaros und Volvos ersetzen. Also ganz normaler Gang. Die Präsentation fand auf dem Hof M statt mit einem der Testbusse, allerdings bereits umlackiert.

  • Hab ich was verpasst ??? S76 ??? Du sagst, dass du vor drei Jahren das letzte Mal im Netz der S-Bahn Berlin unterwegs warst ... vor drei Jahren gab es definitiv keine S-Bahn-Linie mit der Nummer 76. Und Anzeichen, dass es sie mal (wenn auch nur kurz) gegeben haben soll, finde ich auch nirgends im WWW ... ich würde dir zustimmen, wenn du die S5 genannt hättest, die is' ja ebenfalls geschichtlich Spandau-berührt ... aber für die ehemalige Existenz einer S76 würde ich gerne die Beweise sehen.



    Die S5 ist ja für eine Zeit nicht mehr nach Spandau gekommen, da (R)Ostkreuz ja die Rampe für die Linie abgetragen wurde zwecks Neubau.
    Ich weiß das kurzzeitig 3 Linien Spandau angefahren haben, da ich vor ca. 3 Jahren die S-Bahn Mo.-Fr. genutzt habe, um zur Warschauer Straße zu kommen, da dort ein Objekt war das ich zu betreuen hatte.


    Das es die S76 war will ich nicht felsenfest behaupten, vielleicht bin ich auch nur durcheinander gekommen wegen der S3, S5 und S75 (die S5 ist ja dann eine Zeit lang nicht mehr nach Spandau gefahren wegen dem Umbau am Ostkreuz), aber das es kurzfristig drei waren weiß ich mit Gewissheit ;)

  • Und wann soll das gewesen sein? Finde ich jedenfalls auf keinem Netzplan. Der Umbau Ostkreuz begann 2006, seitdem sind laut Netzspinnen folgende Linien nach Spandau gefahren:


    2005/2006: S5 / S75
    2006 - 2009: S9 / S75
    2010 - 2012: S3 / S75
    Seit 2012: S5

  • Die S5 ist ja für eine Zeit nicht mehr nach Spandau gekommen, da (R)Ostkreuz ja die Rampe für die Linie abgetragen wurde zwecks Neubau.

    Ahja, in deiner Welt fährt die S5 also nach Schönefeld?

    Quote

    Ich weiß das kurzzeitig 3 Linien Spandau angefahren haben,
    da ich vor ca. 3 Jahren die S-Bahn Mo.-Fr. genutzt habe, um zur
    Warschauer Straße zu kommen, da dort ein Objekt war das ich zu betreuen
    hatte.

    Es waren immer nur höchstens zwei Linien. Wer von drei Linien spricht, lügt.

    Quote

    Das es die S76 war will ich nicht felsenfest behaupten, vielleicht bin
    ich auch nur durcheinander gekommen wegen der S3, S5 und S75 (die S5 ist
    ja dann eine Zeit lang nicht mehr nach Spandau gefahren wegen dem Umbau
    am Ostkreuz), aber das es kurzfristig drei waren weiß ich mit
    Gewissheit ;)

    Es gab noch nie eine S76. Die felsenfeste Behauptung mit deiner S5 disqualifiziert dich als ernstzunehmenden Gesprächspartner. Du scheinst vom S-Bahnnetz keinen blassen Schimmer zu haben aber du forderst eine Verlängerung. Aber gut, schaffen wir die Verkehrsplanung ab und lassen zukünftig die Gebäudereiniger über unser Geld entscheiden. Wir haben's ja!

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Dieser Spruch klingt vielleicht nicht sonderlich qualifiziert , aber in letzter Zeit wird von der BVG nur Mist gekauft . Was waren das für Zeiten wo die DD-Busse ohne Diskussion von M.A.N. waren ( sind sie zwar heute noch , aber wer weis wie lange noch ) , und die 12m. Wagen teilw. mit ein bisschen MB durchsetzt . Auch Schlenkis waren zu einem Großteil anfangs nur von MB .

    Nö, die waren von Ikarus. Die Stadt hörte ja auch bis 1989 nicht an der Friedrichstraße auf. ;)

    Quote

    Was haben wir denn jetzt : Solaris , Volvo , Scania , VDL . Fehlt nur noch irgendwas hässliches von der Insel .

    Was wir jetzt haben? Ich zeige es dir:
    DD-Busse: MAN
    Gelenkwagen: MB, MAN, Solaris
    15-Meter-Wagen: MAN, MB, Solaris
    12-Meter-Wagen: MAN, MB, Volvo, Solaris, VDL


    In Zukunft haben wir:
    DD-Busse: MAN
    Gelenkwagen: Solaris, Scania
    15-Meter-Wagen: --
    12-Meter-Wagen: MAN (über die Abstellung der H2-Wagen wird gerade verhandelt), MB, VDL


    Das sieht doch schon wesentlich freundlicher aus, nicht wahr?


    Zur Zeit (und auch in Zukunft) sind fünf Marken in Berlin vertreten. Bei über 1300 Wagen ist das kein Drama.
    Die ersten VDL gehen - nach heutigem Stand - an I und L.

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Und was sollen BVG-Busse zukünftig alle haben?
    Na das:


    Einheitlich Gelb lackiert, Zielanzeigen mit weißen LEDs, Logo vom Hersteller vorhanden, Atron-Fahrscheindrucker, ...

  • Und wann soll das gewesen sein? Finde ich jedenfalls auf keinem Netzplan. Der Umbau Ostkreuz begann 2006, seitdem sind laut Netzspinnen folgende Linien nach Spandau gefahren:


    2005/2006: S5 / S75
    2006 - 2009: S9 / S75
    2010 - 2012: S3 / S75
    Seit 2012: S5


    Kurzzeitige Linienveränderungen werden selten in die allgemeingültigen Netzspinnen übernommen.