[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Zwei oder drei Spandauer (bei den anderen BH der BVG keine ahnung) SU 18 haben schon die neue Klima drauf und deswegen heißen sie Kamel

    :D


    Die Kühlt auch richtig gut (die alte Konvekta auch, wenn sie denn mal Funktioniert und der Fahrer sie richtig einstellt).


    Aber ich habe letztens einen SU 18 als X33 gesehen, der eine Klima drauf hatte die nicht von Konvekta war, weiß aber gerade nicht wie die Firma hieß.
    Ich weiß nur das die genau so groß war wie die Konvekta.

  • Hallo Liebe User,
    Ich muss sagen das in letzter Zeit die DL's sehr gut Klimatisieren außerdem würde es der BVG nicht viel bringen die Klimaanlagen "ab zu klemmen" Hintergrund abgeklemmte Klimaanlagen erzeugen bei einem erneuten Reaktivieren dann erneute Kosten nicht geschmierte Dichtung im Klimakompressor und dadurch Undichtigkeiten.

    Edited once, last by dnd ().

  • [...] Ich denke es handelt sich um eine Fehlkonsstruktion des Herstellers in der gesamten Serie, wodurch ein Um- bzw. Ausbau der "Konvekta" Klimaanlagen die einzige Möglichkeit ist, diesen unzumutbaren Zuständen ein Ende zu setzten und da wird eben seitens der BVG wenig bis gar nichts getan. Die lassen ihre Fahrgäste (u.a. auch gesundheitlich angeschlagene Rentner) fast kollabieren (es wurde sich bereits öfter unter Fahrgästen darüber massiv aufgeregt).

    Einen Austausch wird man sicherlich nicht erwägen. Schließlich sind die Solaris nun auch schon einige Jahre alt und neue Klimageräte sind preislich auch nicht aus der Portokasse zu zahlen.

    :)


    Edit: Luxus muss Bus fahren nicht sein, aber solche Zustände sind in jedem Fall inakzeptabel!

    Natürlich, ganz klar. Vielleicht lassen sich ja bei solchen extremen Zuständen dann doch die Klappfenster freigeben.

    ;)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Die kleinen Klappfenster ändern gar nichts, weil so gut wie kein Luftaustausch stattfindet. Sowas wie alle Türen während der Pause an der Endhaltestelle aufmachen wäre ein Schritt nach vorne. Da ich jeden Tag an einer Endhaltestelle einsteige weiss ich aber, dass die Fahrer komplett alle Türen zu lassen und die unerträgliche Luft somit im Bus einschliessen. "Soll bloss keiner vor Ablauf der Pause auf die Idee kommen, in den Bus einzusteigen".

  • Das kann sein.


    Hätte ja ein Foto mit dem Smartphone gemacht, aber die Ampel wollte nicht.

  • Hallo,


    Ich habe mal 2 Fragen die erste : Weiß einer warum früher ( Ca. 2009 ) auf der Linie 110 ( S+U Zoo - U Oskar - Helene - Heim ) SD 202 fuhren ? und heute nur noch Eindecker ?
    die zweite : Wie fandet ihr den Einsatz der Busse zws. Alt und Neu auch ca im Jahr 2009 ? Und seid wann fahren auf der Linie 123 Gelenkbusse ( MAN NG 313 ) Fuhren früher auf dem 123 ( Auch ca. 2007-2009 ) besondere Busse oder irgendwelche Besonderen Busse / oder was fuhren Allgemein für Busse auf dem 123 ?
    Falls jemand die Fragen beantworten würde wäre ich sehr Dankbar. Schönen Tag noch


    LG

  • Fuhren früher auf dem 123 ( Auch ca. 2007-2009 ) besondere Busse oder irgendwelche Besonderen Busse / oder was fuhren Allgemein für Busse auf dem 123 ?

    Eigentlich fahren da seit eh und je 12m Solo-Wagen . Das war schon zu Zeiten des alten 23'ers so .

  • Auf dem 123er fahren frühst Gelenkbusse als E-Wagen

    ;)


    Aber nur auf dem E-Kurs Mäckeritzwiesen <-> Goebelplatz.


    Ansonsten stinknormale Citaro´s ohne Facelift und Citaro LE, seltener auch MAN NL263 und Citaro mit Turmmotor, sehr selten Citaro Facelift und höchstens einmal alle paar Monate ein Volvo.


    Da ich hier wohne und IMMER mit dieser Linie fahren muss kenne ich sie doch sehr gut

    ^^



    Jammes auf dem 123er fuhren bis die LE´s kamen fast NUR NL233er und O405N/O405N².
    nachdem die LE´s eintrafen (etwa 2010) nur noch das oben beschriebene.


    Der Grund weshalb die ehemaligen D-Bus Linien mit 12-Meter Bussen bedient werden ist der gleiche wie auf dem 123er.
    Es gab auch SD202 Einsätze.
    Heute ist das mit Doppeldeckern nicht möglich da diese bekannterweise Überlänge haben.
    Sie würden mit ihrem Heck einiges wegrasieren oder sind für einige Straßen oder Brücken schlicht und ergreifend zu schwer.

  • Danke für eure Antworten Also ich fand es noch schöner wo die alten Busse auf dem 123 zum Einsatz kamen.
    Ich kenne noch den Abschnitt zum S Tiergarten ( finde ihn besser als zum Hauptbahnhof ) .
    Also ich fahre mit dem 123 immer zu unserem Garten

    :)

    daher Kenne ich ihn auch sehr gut, mich hat es nur Interessiert was für Busse da früher fuhren Danke nochmal. Aber D-Busse fuhren auf dem 123er nicht oder ? Und seid wann fuhr der 123 zum S BHF Siemensdamm ?
    http://www.fotocommunity.tradi…rmal_1070siemensstadt.JPG
    LG

  • Doch es fuhren D-Busse hier.
    Nicht oft, aber es kam vor.
    Bestimmt ein gefühltes Jahr lang

    :D


    Der ist dann damals als mein Schulbus immer aus Richtung Halemweg gekommen, über U-Siemensdamm zur Mäckeritzbrücke.
    Dann anstatt wie heute Links herum ist er rechts in den Jungfernheideweg, an meinem Hort vorbei und dann zurück zum Siemensdamm

    ^^


    Ganz komisch.


    Aber guck mal genau hin: dort steht S-Bahnhof Siemensstadt.
    Das ist der Stillgelegte Bahnhof über dem Rohrdamm wo der Bus auf dem Bild auch steht.
    S-Bahnhof Siemensdamm gibt es nicht.

  • Das Foto ist aber als eine Fälschung leicht zu erkennen.


    Bei der BVG hieße es "S-Bahnhof Siemensstadt" in der Zielanzeige und nicht "S Bahnhof Siemensstadt".

    ;)

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Gut dass du die Matrix der O405N so gut kennst

    :D


    Ist nicht böse gemeint, aber das kann auch echt sein.
    Denn:
    1. Es gab den Bahnhof bis in die IBIS-Zeit.
    2. Kann man nachträglich einprogrammieren.
    3. Die Matrix hat eigentlich immer Macken. Guck dir z.B. das "N" von Bahnhof an.


    Aber es gab zu der Zeit von dem Foto dort keinen Busbetrieb

    ^^

    Die fahren bis heute einfach drunter durch.

  • Weiß einer warum früher ( Ca. 2009 ) auf der Linie 110 ( S+U Zoo - U Oskar - Helene - Heim ) SD 202 fuhren ? und heute nur noch Eindecker ?

    SD 202 waren seit der Änderung der Linienfühung (Oskar-Helene-Heim statt Osdorfer Straße, 2006 vielleicht) nur vereinzelt im Einsatz.

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Gut dass du die Matrix der O405N so gut kennst

    :D


    Ist nicht böse gemeint, aber das kann auch echt sein.
    Denn:
    1. Es gab den Bahnhof bis in die IBIS-Zeit.


    Nö, gab es nicht. Der Bahnhof wurde im September 1980 geschlossen und auch vorher seit 1961-62 rum nie ausgerufen. 1980 war IBIS in Berlin aber noch ein feuchter Gedanke.


    2. Kann man nachträglich einprogrammieren.


    Das ist die Lösung.

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • SD 202 waren seit der Änderung der Linienfühung (Oskar-Helene-Heim statt Osdorfer Straße, 2006 vielleicht) nur vereinzelt im Einsatz.


    2009 war der Wageneinsatz abwechslungsreicher als gedacht. So kamen diverse DL (auch einige D-Wagen) auf der Linie 110 zum Einsatz. Auch die LN waren dort zeitweise Stammgäste. Desweiteren fuhren 2009 zeitweise auf der Linie 112 Doppeldecker (D und DL).

    Blau-Weiß sind unsere Farben,
    Hertha ist unser Verein!

  • @Bern(ar)d stimmt xD da war was.
    1980 gabs des noch nicht xDDD
    Hmmm... dass die Strecke seitdem Stillgelegt war ist mir klar, aber dass es dort nich kein IBIS gab nich

    :/


    Gab es dort überhaupt ne Haltestelle? Glaub nich, zumindest sind keine Spuren zu finden.
    Allerhöchstens dort am Siemens Gelände wo heute Parkplätze sind.