[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Die Firma hat auch schon so einige Schätze z.B. der ATB aufgearbeitet.

    :thumbup:


    Apropo ATB: Ich bin mal gespannt, welche Fahrzeuge übermorgen auf der Tradifahrt eingesetzt werden...

    ^^
  • Die Firma hat auch schon so einige Schätze z.B. der ATB aufgearbeitet.
    Apropo ATB: Ich bin mal gespannt, welche Fahrzeuge übermorgen auf der Tradifahrt eingesetzt werden...


    Joaarr. Nicht nur ATB, auch viele andere Unternehmen/ Vereine lassen/ ließen bei OMSA historische Fahrzeuge aufarbeiten, so bspw. auch die VHH.


    Tja, mal schauen. Aber vermutlich nicht dieser heiße Ofen!

    ;)

    Da werden wohl ältere Wagen dabei sein.

    ;)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Ab wann rollen denn morgen die ersten Busse auf der Tradi-Fahrt?
    Ich konnte da bei traditionsbus.de leider keine genaueren Infos zu finden.


    Viele Grüße

    +++ Map Berlin Tegel 2017 [real] im Showroom +++

  • laut BVG.de ab 9.30

    Vielen Dank für über 10000 Danksagungen
    Meine Karte Landkreis Altensteig ist aktuell WIP und bald erhältlich. Link zum Map-Theard findet ihr auf meinem Profil! Ein Besuch lohnt sich
    Meine Umlaufpläne sowie Fahrpläne findet ihr über mein Profil.

  • Auf dem U5-SEV fuhr/fährt wohl der MAN LN00 von diesem Subunternehmer (Hartmann?) mit, mit 'U5 Ersatzverkehr'-Aufkleber auf scheinbar nicht mehr ganz funktionsfähiger Matrix. Letztens gab es scheinbar eine kleine Kollision in Form eines Auffahrunfalls an der Haltestelle S+U Alexanderplatz/Grunerstraße, diese Angabe ist jedoch ohne Gewähr. Was mich jedoch wundert, seit wann beauftragt die BVG wieder (ein) Subunternehmen für U-Bahn- (oder auch Tram-)Ersatzverkehre? Zuletzt konnte man so etwas meines Wissens bei einem Tram-SEV in Köpenick vor einigen Jahren beobachten.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Dies war auch damals schon auf dem M2 ersatzverkehr so das Tempelhofer mit seinem LN00 gefahren ist. Ich tippe auf Wagenmangel da der U5 Ersatzverkehr im moment nicht der einzige ist.

  • Ja, also auf den beiden meines Erachtens zurzeit größten Ersatzverkehren (U5 und M13/50) fahren so gut wie nur MAN GN, auf dem U5 ab und zu noch Solaris GN05 und MB GN01, auf dem M13/50 ab und zu auch MB GN01 und die Ex-Amsterdamer.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Quote

    Was mich jedoch wundert, seit wann beauftragt die BVG wieder (ein) Subunternehmen für U-Bahn- (oder auch Tram-)Ersatzverkehre? Zuletzt konnte man so etwas meines Wissens bei einem Tram-SEV in Köpenick vor einigen Jahren beobachten.

    Das kam in den letzten Jahren öfter vor. So fuhren bei einigen U-Bahnersatzverkehre OVG-Wagen und im Herbst 2015 stellte Tempelhofer auch ein Umlauf beim SEV 12/27. Gleichzeitig muss man erwähnen, dass bei BVG-SEV die BVG meist nur den Bus stellt, die Fahrer kommen von diversen Subunternehmen.


    Blau-Weiß sind unsere Farben,
    Hertha ist unser Verein!

  • Weil der LN gerade angesprochen wurde: ich wundere mich aber, dass der nen Almex bekommen hat. Laut der Kernaussage, die ich aus erster Quelle bekam, sollte er neue Anzeigesysteme und ein IBIS bekommen bzw. ein Steuergerät und kein Almex. Vielleicht bekam er das auch nur kurzfristig, das RBL hatte er die ganze Zeit noch drinnen.

    Entwickler vom OMSI 2 AddOn MAN DN95

  • Auch in diesem Jahr wird der Fuhrpark vieler Verkehrsunternehmen im Land Brandenburg fortwährend modernisiert. Exemplarisch dazu die Anschaffungen/Ausschreibungen der kommunalen Verkehrsbetriebe in der Mittelmark und dem Havelland:


    • Stadt Potsdam: Verkehrsbetrieb in Potsdam GmbH (ViP)
      Kapazitätserweiterung von 8 Niederflurstraßenbahnen des Typs Siemens "Combino". Diese Fahrzeuge der Baujahre 1998 bis 2001 sollen durch eine Verlängerung auf 42 Meter nunmehr mindestens 235 Fahrgästen befördern können. Hierzu soll EU-weit ein Unternehmen gefunden, das bis Ende 2016 ein Fahrzeug als Vorserienfahrzeug mittels Verlängerungsmodulen verlängert und nach einem erfolgreichen Test sodann die verbliebenen 7 Bahnen ab 2017 in Serien umbaut und in den Betrieb versetzt.
    • Stadt Brandenburg an der Havel: Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH (VBBr)
      (1.) Fortführung des Konzeptes "Langläufer" für den Straßenbahntyp KTNF6. Fertigstellung des aktuell im Umbau befindlichen, 4. modernisierten Zug TW 184. Bis in 2017 folgen die noch verbliebenen Züge TW 170, 172, 177, 178, 182, 183.
      (2.) Beschaffung von 3 Standardniederflurlinienbussen im Auftragswert von rund 900.000 Euro bis Ende 2016 und Abstellung von 3 Standardniederflurlinienbussen der Lieferung 2003 mit den Betriebsnummern 529-531.
    • Landkreis Potsdam-Mittelmark: Bad Belzig, Verkehrsgesellschaft Belzig mbH (VGB)
      Anschaffung von 10 Niederflurüberlandlinienbussen für die Verkehrsgesellschaft Belzig mbH. In 2016 werden 4 Wagen benötigt, als Optionen für 2017 können weitere 6 Fahrzeuge nachbestellt werden. Insgesamt bewegt sich der Kauf dieser Busse im finanziellen Rahmen von 3 Millionen Euro.
    • Landkreis Potsdam-Mittelmark: Potsdam, Beelitzer Verkehrs- und Servicegesellschaft mbH (BVSG)
      Kauf von 2 Standardniederflurlinienbussen in 12 Meter Ausführung, 4 Niederflurüberlandlinienbussen in 13 Meter Ausführung und Low-Entry-Bauweise sowie 4 Standardniederflurgelenkbussen.
    • Landkreis Havelland: Nauen, Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH (HVG)
      Beschaffung von 8 Standardniederflurgelenkbussen und 2 Niederflurüberlandlinienbussen in 13 Meter Ausführung und Low-Entry-Bauweise.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Ist das normal auf dem 123er oder kommt das einem Lottogewinn gleich einen DL zu erwischen?

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht