[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg


  • Aber eine Frage wurmt mich dann doch: das Angebot wird immer besser, aber der Bestand an Fahrzeugen wächst im Moment nicht so sehr wie das Angebot. Laufen wir da etwa auf eine kleine Krise zu?


    Bei der U-Bahn dauert es noch, bis die Situation sich entspannen kann, bei der Straßenbahn ist fahrzeugmäßig alles in Butter. Personal fehlt überall, die Ausbildungen laufen auf Hochtouren. Beim Bus wird es auf den Höfen langsam eng. Da wird man bald neue Wege beschreiten müssen...



    MAN wollte schon vor 15 Jahren keine DD-Busse mehr bauen. Wie man an den DL sieht, korrigieren Unternehmen manchmal ihre Entscheidungen...

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Nein, da ist noch alles offen. Aber bei einer Gr0ßserie dürfte vielleicht - reine Spekulation meinerseits - auch MAN (hoffentlich!) wieder Blut lecken. ;)


    Wäre wünschenswert.


    Hatte MAN nicht global angekündigt, dass sie keine Doppeldecker mehr produzieren wollen?


    Das habe ich auch noch im Hinterkopf gehabt. Es bleibt spannend.

    Bei Fragen rund um Sounds und Sounddesign, könnt ihr euch gerne bei mir melden via PN oder in meinem Thread.
    Private Anfragen zur Soundpackerstellung werden nicht mehr entgegen genommen - Lediglich für Entwickler eines Busses biete ich noch Hilfe an!


    Private inquiries for creating a sound-pack will now be declined. I will only provide help for active bus developers.

  • Vielleicht kommen die neuen Großen , bereits getestet , von ALEXANDER DENNIS . Als Anwohner der Testlinie X34 habe ich ihn oft gesehen . Optisch ganz passabel aber letztlich entscheidet das Fahrpersonal und der Geldbeutel der BVG . Die Standfestigkeit ist mir natürlich auch unbekannt . Nachher wiederholt sich noch die Solaris-Pleite .


    Aber als Traditionalist präferiere ich natürlich die Augsburg / Nürnberger .

  • Vielleicht kriegen wir ja auch einen Irisbus DD... 8o

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Vielleicht kommen die neuen Großen , bereits getestet , von ALEXANDER DENNIS . Als Anwohner der Testlinie X34 habe ich ihn oft gesehen .


    Dafür müsste er die deutschen Normen und Vorschriften (Wendekreis etc.) erfüllen. ;)

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Also bei den Belziger Verkehrsbetrieben werden Busse nach der Anlieferung noch ein weiteres Mal unterbodenkonserviert. Da rostet bis in hohe Alter nichts. :) Gewusst wie... :)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Was ist eigentlich mit diesen gelben Touristenbussen,ich glaube die sind von Volvo die könnte man doch sicher auch als Linienbus liefern.

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht

  • Was ist eigentlich mit diesen gelben Touristenbussen,ich glaube die sind von Volvo die könnte man doch sicher auch als Linienbus liefern.

    Das sind aber kleine . Aber nach den Test der zwei kleinen Exoten ( Scania + VDL ) hat sich das erledigt . 14 m Doppelachser sind und bleibt die Zukunft.

  • Was auch wieder nicht stimmt......Fahrgestell etc kommen aus dem Hause MAN, Aufbau von "Fremdfirmen". Auch die neueren Stadtrundfahrtbusse sind nach dem Prinzip aufgebaut, teilweise von MAN Design aber niemals komplett aus dem Hause MAN.

  • Ich habe mal eine Frage zum Thema Ausstattung bei den BVG-Bussen: Also wieso keine 3-türigen Solos mehr bestellt wurden, weiß ich ja, weil hinten ja nicht mehr eingestiegen werden durfte, auch, wenn 3 Türen oft vielleicht trotzdem sinnvoll wären, aber das sei jetzt mal dahingestellt. Was ich mich frage, wieso wurden ab 2005 eigentlich nicht mehr die breiten Heckmatrizen mit Linie und Ziel bestellt, sondern nur noch die schmalen nur mit Linie? Da ich diese eigentlich sehr gerne mag, frage ich mich, was da ausschlaggebend war, diese wurden ja eh nur eine sehr kurze Zeit lang bestellt.
    Mit freundlichen Grüßen!

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Ziemlich einfach: warum sollen die Leute von hinten sehen welches Ziel der Wagen anfährt? Es gibt nicht viele Stellen im Netz wo dies sinnvoll ist. Und eine Sonderausstattung kostet Geld, welches Berlin (und damit die BVG) nicht hat, und das nur, damit die Anrenner sehen dass der Bus WIRKLICH da hin fährt wo sie hinwollen.


    MfG Waidmannsluster

  • Hm, na gut, das mit dem Geld ist wahrscheinlich mit das schlagkräftigste Argument. Aber um mal den Vergleich mit Hamburg zu ziehen, wo ja seit Jahren so bestellt wird: Ist es denn dort eher sinnvoll, von hinten zu sehen, wo der Bus hinfährt? Oder kann man sich dies dort eher leisten, da man ja bei den 'normalen' LED-Anzeigen (oder damals noch Krüger-FlipDots) das Geld für die 'Sonderausstattung' LCD-Anzeigen gespart hat (wobei einen gewissen Zeitraum lang ja auch bei der Hochbahn LCD-Anzeigen bestellt wurden)? (Abgesehen davon, dass die Hochbahn vielleicht auch so mehr Geld für solcherlei Ausstattungen hat...)

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).