[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

  • Eine neue Folge EINSTEIGER TV von cottbusverkehr ist verfügbar. Themen u. a.:

    • Umbau Hauptbahnhof
    • weitere C2LE im Einsatz
    • neue Waschanlage für Bus und Tram


    [YouTube]xVl2JkiV9Xs[/YouTube]

    "Kommen heißt Gehen."

  • Heute fand die Pressekonferenz zum Wirtschaftsplan 2018 der VBBr statt. Eine der Bekenntnisse war, dass die Straßenbahn zu unserer Stadt als wichtiges Kulturgut, Verkehrsmittel und Identitätsstifter gehört. Alle weiteren, wichtigen Kernaussagen des Wirtschaftsplans hier einmal kurz und knapp in Stichpunkten von mir zusammengefasst:

    • Das Modernisierungsvorhaben "Langläufer" für die KTNF6-Straßenbahnen soll in diesem Jahr abgeschlossen werden. Es fehlen noch zwei Bahnen (TW177 und TW182) bis zur Zielerfüllung.
    • Ab 2018 beginnt ein weiteres, neues Modernisierungsprogramm für die DÜWAG-Straßenbahnen. Relevant dafür scheinen die in 1995 neu erworbenen Niederflurstraßenbahnen des Typs MGT6D. Ein genaues Rahmenkonzept zur Modernisierung ist noch nicht bekannt.
    • Ebenso soll der Busfuhrpark vom Altersdurchschnitt in den kommenden 4-5 Jahren reduziert werden. Ältere Fahrzeuge im Alter von 13 bis 15 Jahren sollen ersetzt werden.
    • Barrierefreiheit der Haltestellen: Umbau der Haltestelle "Neustädtischer Markt" (vor der Katharinenkirche) in 2017; Umbau der Haltestelle "Steinstraße" in 2017; Sanierung der Haltestellen im Bereich Magdeburger Straße/ Fouquéstraße in 2018
    • Der Jahresfehlbetrag (also der Betrag, mit dem die Kommune (Stadt/Gemeinde/Kreis/Aufgabenträger) den Verkehrsbetrieb unterstützt, sodass dieser wirtschaften kann) liegt bei den VBBr mit Hinzunahme des Z-Verkehrs (Zusatzfahrten = Fahrplanwechsel zum 6. Juni 2017) bei 4.573,7 T€ (4.5 Millionen Euro) - prognostiziert wird dieser in den kommenden Jahren auf 5.2 Millionen Euro anwachsen. Grund dafür sind u.a. steigender Personalaufwand, Wartungskosten, Reparaturen, Fahrzeugbeschaffungen, Energiekosten, etc. pp.)
    • Das verbesserte Angebot mit dem Fahrplanwechsel zum 6. Juni 2017 wurde gut von den Nutzern angenommen. Hierzu lässt sich die Gegenüberstellung der Linienbeförderungsfälle in den Monaten Juni bis August in den Jahren 2015 und 2016 (ohne die Zusatzfahrten) und 2017 (mit Zusatzfahrten [nach Fahrplanwechsel zum 6. Juni 2017]) anführen, die zeigt, dass das zusätzliche Angebot seit dem 6. Juni 2017 die Linienbeförderungsfälle auf rund 7 Prozent ansteigen ließ.
      Zur Information:
      Juni-August 2015: Strab: 932.298; KOM: 553.993; Nachtlinien: 32.930 - Summe: 1.519.221
      Juni-August 2016: Strab: 893.573; KOM: 569.157; Nachtlinien: 34.834 - Summe: 1.497.564
      Juni-August 2017: Strab: 954.614; KOM: 602.629; Nachtlinien: 43.468 - Summe: 1.600.711 (Rechnung: 1.600.711 - 1.497.564 = 103.147 / 1.497.564 = 0,0688 ~ 6,89 Prozent Fahrgastzuwachs bezogen auf den Zeitraum im Vorjahr)
    • Die Bezuschussung für die Zusatzfahrten ab 6. Juni 2017 (jährlich 250.000 Euro; für 2017 anteilig noch 146.000 Euro) entspricht bezogen auf den Gesamtetat nur 2,5 Prozent, woraus zusätzlich 5 Prozent Fahrleistung generiert werden konnte, welche zu einem Fahrgastanstieg auf 7 Prozent führte.
    • Ab 2018 sollen die zum 6. Juni 2017 eingeführten Zusatzfahrten komplett in den Fahrplan übernommen werden.



    Bürgermeister Steffen Scheller und VBBr-Geschäftsführer Jörg Vogler stemmen gemeinsam GKOM BRAVO 593. ;)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Ich würde gerne einmal mit den Doppeldeckern von SCANIA bzw. VDL fahren. Auf welchen Linien kann man sie häufig antreffen. ?(


    Und haben die SCANIA-Gelenkbusse wirklich ein ZF-ECOMAT? Ist für einen modernen Bus eher ungewöhnlich. ?( Oder?

  • Die Scanias haben ein Ecolife.
    Ecomat gab es schon bei den meisten EEV Bussen nicht mehr (außer z.B. Iveco Crossway). Bei €6 Fahrzeugen sind sie garnicht mehr verfügbar (da sie nicht mit €6 Motoren kompatibel sind).

    Was geht?


    Alle die den Bus verpassen!

  • Die Scanias haben ein Ecolife.
    Ecomat gab es schon bei den meisten EEV Bussen nicht mehr (außer z.B. Iveco Crossway). Bei €6 Fahrzeugen sind sie garnicht mehr verfügbar (da sie nicht mit €6 Motoren kompatibel sind).


    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass die ein ECOMAT haben. Leider fahren die auf meinen Linien nicht so oft.

  • Kann dir aber versichern, dass diese es nicht haben. Man hört beim Mitfahren außer dem Motor und der Hinterachse (und dem klappern) nichts. Bei einem Ecomat würde sich das Getriebe ja des öfteren zu Wort melden, vor allem in Gang 3 und 5.


    Aber wie gesagt, es sind E6 Fahrzeuge, für die es nur das Ecolife gibt (Voith gibt es nicht).

    Was geht?


    Alle die den Bus verpassen!

  • Ist wirklich EcoLife, vertrau' mal dem Reisebus. :P


    Vorhergesehen und meist eingesetzt sind 3093 (VDL) auf M19 und 3094 (Scania) auf 200. Der VDL kann jedoch auch auf anderen Cicerostraße-DD-Linien und der 3094 auch auf anderen Indira-Gandhi-Straße-DD-Linien fahren. Der Scania ist sogar öfter woanders anzutreffen, ab und zu mal auf 100, 154, 156, heute war/ist er mal auf M41, auf M48 (und M85?) war er auch schon. Beim 3093 ist es seltener, dass er woanders als auf dem M19 fuhr, wenn dann vor allem mal auf M82 und 282.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Letztens bin ich mit dem VDL auf dem X83 gefahren. Den Scania habe ich heute am Hermannplatz auf der M41 gesehen mit defekter Frontmatrix.

  • Ach, siehst Du, dann hast Du ja den Überblick beim VDL.
    Defekt würde ich nicht unbedingt sagen, ich sah von heute schon ein Bild von ihm mit funktionierender Matrix, wahrscheinlich hat sie sich nur abgeschaltet, da irgendwas mit dem technischen Zusammenspiel nicht funktioniert hat.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Ach, siehst Du, dann hast Du ja den Überblick beim VDL.
    Defekt würde ich nicht unbedingt sagen, ich sah von heute schon ein Bild von ihm mit funktionierender Matrix, wahrscheinlich hat sie sich nur abgeschaltet, da irgendwas mit dem technischen Zusammenspiel nicht funktioniert hat.


    Ja sie war nicht ganz aus hat nur geflackert und das Ziel wurde nicht komplett angezeigt. Bin mit dem VDL erst einmal gefahren. :whistling:

  • Wenn Du noch Fragen hast (egal was die BVG/den ÖPNV in Berlin(-Brandenburg) angeht), kannst Du Dich ja gerne an mich wenden, auch per PN. :)

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • mal etwas aus dem BBG Bereich..



    PlusBusse verstärken das Angebot ab Dezember 2017


    Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 rollen endlich auch im Barnim die ersten PlusBusse durch den Landkreis. PlusBusse sind „Premium-Linien” im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und stellen erhöhte Anforderungen an die Linie.


    Der Mindeststandard umfasst u.a. die Anschlussbeziehung zur Bahn mit eingerechneter Wegezeit, die eine Dauer von 15 Minuten nicht überschreiten darf. PlusBusse verkehren von Montag bis Freitag im Zeitraum von 06:00 bis 18:00 Uhr in einem leicht merkbaren Stundentakt. Mit dem Taktfahrplan und den guten Umsteigeverbindungen zu Bus & Bahn sind PlusBusse für Pendler künftig eine hervorragende Alternative zum Auto.


    Die Linien 894 und 896 werden zu Premium-Linien


    Im Bediengebiet der Barnimer Busgesellschaft erfüllen mit dem kommenden Fahrplanwechsel 2017/2018 u.a. die


    - Linie 894 (Bernau — Wandlitz) und
    - Linie 896 (Bernau — Biesenthal)


    diese Kriterien. Ab 10. Dezember 2017 tragen beide Linien künftig das Prädikat "PlusBus". Für Fahrgäste bedeutet diese Neueinführung vor allem eins: Mehr Angebot. Besserer Takt.


    In Bezug auf den Bedienzeitraum übertrifft die Barnimer Busgesellschaft sogar den angesprochenen Mindeststandard.


    Was sich am Fahrplan ändert


    PlusBus th PlusBus-Linie 894 (Bernau — Wandlitz):


    Montag bis Freitag:
    + Montag bis Freitag zwischen Bernau und Wandlitz ganztägig in einem 40/20-Minuten-Takt
    + Montag bis Freitag bis Stolzenhagen nun sogar im Stundentakt
    + an Schultagen ergänzend verstärkt


    Samstag bis Sonntag:
    + Samstag und Sonntag zwischen Bernau und Wandlitz im Stundentakt


    Weitere Anbindungen:
    + Umsteigemöglichkeiten an den Bahnhöfen in Wandlitz und Wandlitzsee (RB27)
    + Umsteigemöglichkeiten in Bernau (RE3 und RB24)



    PlusBus th PlusBus-Linie 896 (Bernau — Biesenthal):
    + Montag bis Sonntag im Stundentakt.


    Größere Fahrzeuge, Mehr Komfort & Einheitliche Kennzeichnung


    Noch vor der Einführung des PlusBus-Konzeptes wurden für die Linie 894 neue Niederflur-Gelenkfahrzeuge angeschafft. Mehr Fahrgäste können dadurch noch komfortabler befördert werden. Ein Niederflur-Gelenkbus wurde sogar mit einer Fahrzeugwerbung im PlusBus-Design beschriftet.



    Neue Haltestellen


    Auch die Haltestellen der Linie 894 und 896 wurden erneuert. Das derzeit im Verlauf der Linien 894 und 896 installierte Haltestellenmaterial wurde in den 90iger Jahren verbaut. Die Barnimer Busgesellschaft und der Aufgabenträger, der Landkreis Barnim, haben sich daher entschlossen, das Haltestellenmaterial zu erneuern und somit auch die Außenwirkung wesentlich zu verbessern. Insgesamt 106 Haltestellen werden damit ausgetauscht.



    Quelle: Klick mich oder so

  • Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Ist es eigentlich normal das in vielen Scanias bei den Ansagen der Gong fehlt?Ist mir bisher noch nie so aufgefallen wie bei meinem letzten Berlin-Besuch.

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht

  • Ab 4610 oder so gibt's den nicht mehr. Ob der noch folgen soll - keine Ahnung. Dafür gibt es sie jetzt aber schon ganz schön lange.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Na ja war das letzte mal Pfingsten in Berlin und da nur kurz.Vielleicht hatte ich aber auch nur die falschen Busse oder Linien.Wär eigentlich ganz gut wenn man das wieder einführt,wenn die Ansagen mal nicht ganz so laut sind ist so ein Gong ganz vorteilhaft weil man hört das da was kommt.So wird es kurz in den Raum geschmissen und man hört es manchmal kaum.

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht

  • Ab 4693 ist der Gong wieder vorhanden, meiner Meinung nach ist sogar ein neuer Haltewunschton dabei...

    Vielen Dank für über 10000 Danksagungen
    Meine Karte Landkreis Altensteig ist aktuell WIP und bald erhältlich. Link zum Map-Theard findet ihr auf meinem Profil! Ein Besuch lohnt sich
    Meine Umlaufpläne sowie Fahrpläne findet ihr über mein Profil.

  • Seltsam, dass man den bei den ersten GN16 dann (immer noch) nicht raufgespielt hat. Mit Linien hat das übrigens nichts zu tun, das ist auf allen so.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).