[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • 943 war eigentlich immer ein Citaro G aus 2004. Komisch, dass die nicht einfach mit den nächsten freien Gelenkwagen-Betriebsnummern 989 ff. weitermachen... 934 müsste nach alter Notation dann eigentlich ein Solo sein.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Cottbusverkehr hat mit Betriebsbeginn am heutigen Morgen sein Repertoire an bilingualen Haltestellenansagen erweitert. Bereits 2012 wurden erste Ansagen auf Deutsch und Niedersorbisch/Wendisch angefertigt und entsprechend eingesprochen - damals von Schülern des Niedersorbischen Gymnasiums in Kooperation mit dem WITAJ-Sprachzentrum, welches sich um die Aufrechterhaltung der niedersorbischen und wendischen Sprache im Land Brandenburg sorgt. Historisch und kulturell sind die Sprachen unter den Brandenburgern im Lausitzer Raum noch verbreitet. Neben den u. a. bisherigen Haltestellenansagen "Stadthalle" und "August-Bebel-Straße" kommen nun auch "Sielow, Feuerwehr" und "Sielow, Windmühlenweg" und noch viele weitere dazu. Insgesamt gibt es dann 22 solcher Haltestellen. Ausgewählt werden sie anhand der Örtlichkeiten, die für die Sorben und Wenden im Cottbuser Raum von großer Bedeutung waren.

    ;)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Moin moin,


    da Ich grade wieder das entsprechende Video von Alwin Meschede gesehen habe und man die entsprechenden Gesetze aus Brandenburg recht gut findet, hier mal 2 Perlen der Bau- und Betriebsordnung für Anschlussbahnen des Landes Brandenburg in seiner heute gültigen Fassung:


    "§ 2
    Grundforderungen


    (1) Die Anschlußbahnen sind als Bahnen des nichtöffentlichen Verkehrs Bestandteil des einheitlichen sozialistischen Transportsystems der Deutschen Demokratischen Republik und dienen der optimalen Erfüllung der staatlichen Planaufgaben. ..."


    Und


    "§ 4
    Personenbeförderung


    Zur Einrichtung von Personenbeförderungen auf Anschlußbahnen ist die Genehmigung des Leiters der Staatlichen Bahnaufsicht des Ministeriums für Verkehrswesen erforderlich."


    Mich beschleicht das Gefühl dass man bisher noch nicht wirklich einen Grund darin sah etwas zu ändern. Auch wenn die Einrichtung einer Anschlussbahn jetzt sich etwas schwieriger gestalten sollte

    :D


    Quelle der BOA Brandenburg und das Video von Herrn Meschede. Dort kommen dann auch andere Bundesländer auf ihre Kosten.


    MfG Waidmannsluster

  • Zum Thema der Potsdamer MAN-Busse: Sie scheinen anders als die C2 drei statt vier Türen haben. Auch haben sie nicht die Plastiksitze von Kiel, sondern SKA-Sitze. (Am Wagen 956 gesehen!)

    NZ is nice:!:

    Edited once, last by Lapis ().

  • Ich bin heute morgen auch mit dem AV 956 gefahren. Mir kamen auch zwei weitere entgegen, der mit der geringsten Nummer war AV 934. Ich wüsste ganz gerne, wie viele denn nun schon dort sind? Wurden denn schon alle ausgeschriebenen 21 Lion's City G geliefert?


    Von der Qualität her... Naja, wenn es der Preis ausmacht, ist es okay. Qualitativ besser als die Volvos sind sie tatsächlich, ansonsten überwiegt ein bereits jetzt schon latent vorhandenes Klappern, ziemlich viel "billig" aussehendes Plastik um die Fahrerkabine herum und mit 180°-Kurven kommen die - wie auch gefühlt alle Lion's City G - nicht klar. Jedes Mal löst ein Konzert von akustischen und optischen Warnungen aus, wenn die Kurve etwas enger ist. Die in den letzten beiden Jahren beschafften C2G spielen da noch einmal in einem anderen Level.


    Ansonsten sind die neuen Lion's City G nach bekannten ViP-Spezifikationen ausgestattet: Vier Trapeze-TFT-Monitore zur Fahrgastinformation, ein Fahrkartenautomat AK0328 von der Firma Krauth und Fahrzielanzeigen-LED an Front, Heck und Seiten. Wie auch die zuletzt beschafften C2G verfügen die Lion's Citys über eine "Zentrales Öffnen"-Funktion. Es muss nur die Freigabe für die letzte Tür eingelegt werden und dann lassen sich bei den Lion's Citys über einen Wipp-Schalter alle Türen mit einem Knopfdruck Öffnen und Schließen, wie man lustig ist.

    ;)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Zum Thema der Potsdamer MAN-Busse: Sie scheinen anders als die C2 drei statt vier Türen haben. Auch haben sie nicht die Plastiksitze von Kiel, sondern SKA-Sitze. (Am Wagen 956 gesehen!)


    Das kann ich widersprechen. In dem Bus, in dem ich gestern saß, gab es 4 Türen. Anscheinend hat der VIP 2 Varianten der Gelenkbusse bestellt. Waren eigentlich auch Solobusse bestellt? Diese wären nämlich noch nicht da. Dazu bin ich der Meinung das bisher nur 2 MAN Busse geliefert wurden. Ein 4-Türer und ein 3-Türer.

    Linie 694. Himmel und Hölle zugleich. In die eine Richtung zum Fußballstadion, in die andere zur Schule.

  • Ist mir heute ebenfalls aufgefallen. Bin heute mit Wagen 994 (mit 4-Türen) zum Hauptbahnhof gefahren.
    War mir aber nicht bekannt, da ich nur die drei Türer gesehen habe.


    Solobusse haben sie glaube nicht bestellt, zumindest ist mir da auch nichts bekannt.

  • Steht alles im Thread hier. Müsst ihr 'mal die Suchen-Funktion bemühen. Wenn ich mich recht entsinne, kommen von den 21 Lion's City G 19 mit vier Türen, zwei mit drei Türen und zusätzlich drei MAN Lion's City Solo.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Nabend,


    weiß einer vielleicht von euch warum die Bäume an der End Haltestelle U Haselhorst vom X36, 236 die Bäume gefällt wurden?


    Gruß, BusDriver30

    Berlin Spandau Real 136 236 X36 By BusDriver30 im Downloadbereich erhältlich, kein Support per PN.

  • Ich schätze, entweder zur Verbesserung der Barrierefreiheit oder weil man den Gehweg umbauen möchte. Wir werden es erst wissen, wenn der eine oder andere Umbau erfolgt ist. Ein rollstuhlfreundlicher Ausstieg mit Kasseler Bord an einem U-Bahnhof wäre jedenfalls nicht verkehrt.

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Da ich meinen Ansagenordner der BVG mal auf den neuesten Stand bringen will,eine Frage an die Berliner hier, die viel mit dem Bus unterwegs sind:
    -wer spricht die neuen Ansagen der im Dezember umbenannten bzw. dazu gekommenen Haltestellen beim Bus
    -gibt es Änderungen beim bisherigen Ansagemodus Gong + Ansagen + Endhaltestelle(meine mich zu erinnern das im Dezember vor den Endhaltestellen der normale Gong kam und nicht mehr dieser Lange)?

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht

  • Seit wann und wie viele C2 hat eigentlich Frau Hartmann im Bestand? Mir wurde heute ein Bild gezeigt mit einem Wagen, den ich dem Baujahr 2017 zuordnen kann.

    "Kommen heißt Gehen."