[DE] ÖPNV-Talk - Berlin und Brandenburg

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Die 299 PS-Variante ist meines Wissens nach überhaupt nicht für den GKOM bestellbar. Es geht nur OM936h (354PS) oder eben als hybrid-Variante, die inoffiziell noch etwas mehr als 354 PS im Anfahrbereich leistet.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Ist NL263 verschrottet?

    If you mean These ones of the BVG in Berlin: I don't think that many are scrapped, they are saled more probably.

    2 MAN EN04 are still in duty for BVG, 1412 and 1418.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • As I wrote in the last message: 2 MAN EN04 (MAN NL263), 1412 and 1418.

    MB EN02, there are a few more, 9 buses.

    You can also Look for this Information here: Berliner Linienchronik.

    The MB EN02 are at 'Hof Lichtenberg', the MAN EN04 are at 'Hof Müllerstraße'.

    Meine BVG-Linien:
    :mtram_small: M6, M8 :tram_small: 16
    :bus_small: 154, 191, 192, 195, 197, 291 :xbus_small: X54, X69
    Selbsternannter Experte für Hof-Dateien sowie den ÖPNV in einigen deutschen Gegenden (u.a. Berlin, Hamburg, Norddeutschland).

  • Fahrplanwechsel zum 9. Dezember 2018 - Veränderungen im Stadtgebiet Brandenburg an der Havel


    Zum Fahrplanwechsel in diesem Jahr wird sich gem. dem Beschluss der Stadtverordnetensammlung einiges im Spätverkehr der Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel verändern. Die wesentlichen Änderungen hier im Überblick:


    Linie B: Fahrzeiten vom 6. Juni 2017 nun besser und klarer strukturiert. 15er Takt bleibt Mo.-Fr. bestehen, nun ergibt sich in Richtung Innenstadt vom Hauptbahnhof aus ein besserer Anschluss an den gegen Minute 36' ankommenden RE.


    Linie C: Fahrzeitenverlängerung am Wochenende. Von Mo.-So. gibt es nun zusätzlich Spätfahrten gegen 22 und 23 Uhr ab Hohenstücken Nord über den Stadtteil Butterlake. Die Linie C verlässt auf diesen Fahrten ab W.-Seelenbinder-Str. ihren üblichen Linienweg und fährt zum Nicolaiplatz. Von dort aus verkehrt der Bus als Linie E entlang des Fahrweges der Linie 2/N2 bis zum Stadion/Industriemuseum - von dort aus dann gem. dem üblichen Linienweg der Linie E bis zum Bahnhof Kirchmöser. Dort besteht Anschluss zum RE nach Magdeburg Hbf. und Brandenburg Hbf.


    Linie D: Zusätzliche Fahrt um 19:30 Uhr an und ab Göttin.


    Linie E: Zusätzliche Fahrten Mo.-So. gegen 23 und 0 Uhr ab Bahnhof Kirchmöser. Es besteht Anschluss vom RE aus Richtung Brandenburg Hbf. (Frankfurt (Oder), Berlin). Diese Fahrten verlassen ab Stadion/Industriemuseum den üblichen Linienweg der Linie E und werden zum Nicolaiplatz geführt. Von dort weiter als Linie C nach Hohenstücken Nord (s. o.).


    Linie F: Zusätzliche Fahrten Mo.-So. von und nach Neuendorf um 19, 20 und 21 Uhr. Klein Kreutz wird nun zusätzlich um 20:30 und 22:15 Uhr angebunden.


    Linie G: (NEU!) Diese Linie wird neu eingerichtet. Aufgrund des Umbaus der Regionallinie 554 (Fritz Behrendt OHG) zum PlusBus und dem Wegfall der Fahrten in den Ort Wust und nach Gollwitz werden diese Orte nun neu und länger mit der Linie G bedient. Diese verkehrt stündlich zum RE-Nullknoten vom Hbf. über verschiedene Linienwege über den Ort Wust, dem EKZ Wust zum Schloss nach Gollwitz. Auch hier werden Spätfahrten gleich eingeführt. Nach Gollwitz kann zukünftig noch jeden Tag um 21 und 23 Uhr ab Hauptbahnhof gefahren werden. Zeitgleich wird gleich der Ortsteil Schmerzke angefahren. Die Doppelbedienung des 554 und der Linie W wird ab Wust EKZ nun durch den G-Bus entzerrt. Zukünftig ergibt sich ab Wust EKZ mit den Linien G und W ein ungefährer Halbstundentakt in Richtung Stadt.


    Linie N4: Verkehrt nun So.-Do. auch bis nach 24 Uhr. Angebunden wird somit zusätzlich abends der Ortsteil Göttin sowie Wilhelmsdorf und die eigene Scholle. Auch die Wilhelmsdorfer Vorstadt profitiert.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Ist es eigentlich normal geworden, dass auf der Linie X49 nur die Kurse zum Spektefeld besetzt sind? Jedes Mal wenn ich dort unterwegs bin fehlen die Fahrten zum Hahneberg, sowohl in Real als auch auf den Daisy-Anzeigen. Nun hatte ich heute einen X49 zum Spektefeld, der auch in der App und auf den Daisy-Anzeigen mit Spektefeld verzeichnet war. Außen war jedoch Gatower Str./Heerstr. geschildert, innen das BVG-Logo auf den Bildschirmen - laut Fahrplan und der App war es jedoch planmäßig eine Fahrt zum Spektefeld. G/H fuhr der dann auch echt ums Eck, doch weder Helga noch der Fahrer sagten was von Endstation (im Zusammenhang mit den Daisy-Anzeigen wurde vermutlich das Ziel einfach manuell überschrieben), auf meine Nachfrage hin bekam ich recht pampig gesagt, dass er hier aussetzen soll und fertig. Die anderen Fahrgäste stiegen recht zögerlich im "Gruppenzwang" nacheinander aus, Durchsagen oder Informationen gab es nicht. Ergo: hinter G/H waren es also 3 X49 die hintereinander nicht fuhren, dementsprechend voll war der M49, der zu seinem Füllstand noch die gesamte X49-Ladung auffangen musste. Was war das für eine komische Aussetzaktion? Vielleicht keine Ablöse?

  • Der X49er zum Hahneberg fällt wegen Personalmangel regelmäßig aus. Oder es fahren die Wagen von Hahneberg und Spektefeld nur bis Gatower Straße.

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Kleiner Fahrplanwechsel im TKS Netz am 22.12.2018 (abhängig von Freigabe der Ruhlsdorfer Straße)


    Neue bzw. unbenannte Haltestellen

    Teltow, Schenkendorfer Weg - neu

    Haltestelle befindet sind in der Stahnsdorfer Straße kurz vor den Kreisverkehr

    Bedienung durch Linie 621 und 626


    Teltow, Alberrt-Wiebach-Straße - neu

    Haltestelle befindet sich in der Ruhlsdorfer Straße nach Krzg. Ruhlsdorfer Straße Richtung Ruhlsdorf

    Bedienung durch Linie 626


    Teltow, Heinersdorfer Weg und B.-Lichtenberg-Str. - entfallen

    Haltestellen werden nicht mehr bedient (geringe Nachfrage)


    Teltow, Stahnsdorfer Straße unbenannt in Teltow, Mühlenbergstraße


    Linie 615 wird eingestellt


    Linie 625 verkehrt ab den 22.12.2018 als Ringlinie S Teltow Stadt - Postviertel - S Teltow Stadt

    Fahrten mit Linie 626 verkünft


    Linie 626 verkehrt ab den 22.12.2018 zw. Stahnsdorf, Betriebshof - S Teltow Stadt

    Rückfahrt erfolgt über Bürgertreff - Albrecht-Wiebach-Straße,

    Spätverbindung bis 23:00 Uhr ab Stahnsdorf bzw. 23:22 Uhr ab S Teltow Stadt

    Fahrten mit Linie 625 verkünft


    Fahrpläne gelten laut VBB bis zum 16.01.2019


    Gruß cooper

    Copyright ist wie eine Frau, respektiere sie und du hast ein schönes Leben.

    Edited 3 times, last by cooper ().

  • Weiß eigentlich jemand wer die neue Stimme der BVG für die umbenannten Haltestellen ist? Oder ist das ganze doch eine Computerstimme,wenn dann aber eine von der gute Sorte.

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht

  • Müsste eigentlich immer noch Helga Bayertz sein. Ich muss aber auch zugeben, dass sich die Stimme schon sehr verändert hat und es teilweise eine andere Betonungstaktik gibt. Mir ist da besonders das langezogene "eeeeeeees" z.B. bei S+U Zoologischer Garten/Jebensstraße oder S+U Yorckstraße S2/S25/S26/U7 aufgefallen.

  • Also bei den beiden Ansagen ist es Helga Bayertz nur sehr stark gealtert und/oder "heiser".

    Bei den dieses Jahr geänderten Haltestellen ist es aber jemand anderes oder eben der Computer, die Stimme ist viel jünger als die von Frau Bayertz.

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht

  • Der erste eCitaro kam nun für die BVG an

    "You probably know me for my disguise and I dress as sharp as all my knives"