[DE] ÖPNV-Talk - Hessen

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Ob das Geld da ist oder nicht wird bei der Ausschreibung nicht gefragt...

    Es wird vorgegeben was die Busse haben müssen, bzw. wie sie ausgestattet sein sollen. Hat ein Unternehmen nicht das Geld für Neuwagen oder für die "Sonderausstattung" so kann es kein Angebot angeben. Lässt man diese Ausstattung bekommt man Geld für die Fahrten auf denen nicht konforme Fahrzeuge eingesetzt werden abgezogen, bzw. muss Strafzahlungen leisten.

    Nachgerüstet wurden die Fahrgastklimaanlagen nur bei den 2 Solaris Urbino 12 und 4 Lions Citys aus 2016 sowie den Fahrzeugen des Stadtbus Gelnhausen. Der restliche Fuhrpark wurde getauscht, bzw wird es noch werden sobald die Solaris Urbino IV fest um Buszugbetrieb sind.


    By the way, auf dem Messebus der Messe Wächtersbach setzt der RVMK heute einen Solaris Urbino IV Elektro Vorführwagen ein. Der Wagen hat polnische Zulassung und war auch schon in Hanau unterwegs.

  • Dafür hat man ja bei der Überlandbestuhlung "gespart"* und vor Allem bei den MAN auf relativ unbequeme (im Vergleich zu den Solaris-Stadtbussitzen) Sitze gesetzt. Was mich verwundert ist, dass auch ein neuer 8,9 LE Urbino in Gelnhausen seine Runden dreht. (GN-RV 520)


    Vielleicht kommt irgendwann noch Werbung, Informationen etc. Möglicherweise hat man bei der RVMK gewartet, bis das System bei den Solaris funktioniert.


    *Ich weiß nicht, wie viel € Unterschied Stadtbus/Überlandbestuhlung macht. Deswegen ist gespart in diesem Kontext mit Vorsicht zu genießen.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • Die Stadt-Sitze gibt es aber nur in den älteren A37ern. Es gibt auch neuere, bei denen die Klimaanlage bereits vom Werk aus angebracht wurde, welche man an der größeren Klimaanlage erkennen kann. Diese besitzen wiederum Überland-Sitze. Fragt sich, warum man zwischenzeitlich die dünnen Dinger genommen hat und jetzt bei den neuen Solaris Urbino IV erneut auf diese dünnen Teile setzt. Schlecht sind sie nicht, aber die Überlandsitze sind eben doch besser.

    Mit freundlichen Grüßen


    André Hergert

  • Die "älteren" Lions Citys aus 2016 (500er Kennzeichen) sind keine A37. Der A37 ist daran zu erkennen das er hinten Links einen großen Motorturm hat.

    Die Lions Citys sind entweder A20 oder A21. Da bin ich mir nicht ganz sicher welcher Typ genau...


    Die neuen Lions Citys, an den 800er Kennzeichen zu erkennen haben nur Stadtbussitze.

    Als Beweis bringe ich mal ein Bild das ich bei Google gefunden habe:

    https://farm2.staticflickr.com…67769510_fec54195ee_b.jpg

    Hier sind die Sitze relativ gut zu erkennen...


    Evtl. Ist wurde der neue Stadtbus Urbino für Angebotserweiterungen benötigt. Kann aber auch sein das er als Ersatzwagen dient. Sonst ist bei "Not am Mann" halt einer der MAN/Göppel Midi Busse gefahren, die sind ja schmäler als die normalen Busse. Die 10,5 Meter Urbino IV sind aber normal breit und somit vlt. schon zu breit.

  • Die LCs aus 2016 sind laut VIN A21, die wurden mit Überlandbestuhlung und ohne Fahrgastklima geliefert, die wurde ja 2018 nachgerüstet (kleines Modell).

    Die von 2018 sind ebenfalls A21 und haben eine große Klimaanlage.


    Im Übrigen hat die RVMK das Faceliftmodell des Solaris Urbino IV erhalten. Die Änderungen sind aber marginal und nur dann zu erkennen, wenn das Facelift-Modell neben dem "Ur-IVer" steht oder mit anderen Worten: im Vergleich RVMK-Solaris und RDG-Solaris fällt auf, dass die Frontpartie geliftet wurde. Meines Empfindens nach geht die Scheibe nicht mehr ganz so stark nach unten und die Scheinwerfer wurden ebenfalls überarbeitet. Hier wird das Ganze nochmals sichtbar.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • Bist du dir da wirklich sicher das die Urbino IV Facelift sind?
    Ich habe den einen Urbino IV 12 heute eine ganze Zeit lang betrachten können (Fuhr ebenfalls Messeschuttle) und ich bin mir ziemlich sicher das der noch die alte Front hat. Das erkennt man eigentlich durch den Knick in der Scheibe schnell, zumindest stechen die mit der neuen Front in Hanau gleich raus.


    Kann es vlt. sein das die 12 Meter und die 10,5 Meter Wagen des RVMK unterschiedliche Fronten haben? Den 10,5 habe ich nämlich noch nicht gesehen.

  • Ich bin mir da relativ sicher. Zumal Solaris meines Wissens das Facelift im Sommer vorstellte und seit Januar ausliefert, und es da auch keine Auswahlmöglichkeit gab. Sonst hätte ja auch die HSB noch die "alte Front" bekommen müssen, denn deren Fahrzeuge kamen im März an (die RVMK-Wagen kamen ja im April wenn ich mich recht entsinne).

    So leicht erkennt man das dann doch nicht auf dem ersten Blick, zumindest habe ich auch bei den HSB Solaris anfangs überlegen müssen, was denn überhaupt die Änderung ist.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • So nun wurden auch die letzten Volvo 8700 LEs, ex NVS, exex HEAG Mobilo verkauft. 2 stehen bei einem Händler zum Verkauf. Sie fuhren früher nach der NVS Zeit für die VGG.


    Und Wagen 374 ist wieder im Dienst. Der hatte vor 2 Wochen einen Verkehrsunfall mit einem PKW. Die Front rechts war kaputt. Nun fährt der wieder.

  • OmsiEli

    Ich würde vermuten, dass die Busse noch eine Zeit lang bleiben oder irgendwann durch neue ersetzt werden, weil vielleicht nicht so viele Schüler wie gedacht mitfahren.

    Bei uns sollte der Bus auch weg und dafür sollte ein Bus mit Anhänger kommen, jedoch ist der 15m Bus ausreichend, da man von mehr Schülern ausging, die transportiert werden müssen.

    Man kann auch nicht überall Gelenkbusse oder so einsetzen.

  • OmsiEli

    Ich würde vermuten, dass die Busse noch eine Zeit lang bleiben oder irgendwann durch neue ersetzt werden, weil vielleicht nicht so viele Schüler wie gedacht mitfahren.

    Bei uns sollte der Bus auch weg und dafür sollte ein Bus mit Anhänger kommen, jedoch ist der 15m Bus ausreichend, da man von mehr Schülern ausging, die transportiert werden müssen.

    Man kann auch nicht überall Gelenkbusse oder so einsetzen.

    Doch bei uns sind manche o530Ls sehr überfüllt

  • Naja, das sind halt auch Schulbusleistungen, da sind ja selbst die Gelenkzüge überfüllt. Trotzdem sollte die RhönEnergie keine CapaCity anschaffen ^^


    Mr. Bonte Meines Wissens fahren die vor allem die Schulbusse in der Stadt Fulda. Könnte aber auch sein, dass sie in der Bergwinkelregion (Schlüchtern) mal auf Linie sind :D

    Die Rhön ist schön, doch mit 'nem Rhöner wird's noch schöner ^^

    Edited once, last by drummer1705 ().

  • Weiß jemand warum Bonte noch mit Hochflurbussen auf bestimmten Linien wie der Linie 154 fährt?


    Alle anderen Unternehmen haben doch Niederflurbusse.

  • Bonte154 ganz einfach, weil wir es müssen!

    Es ist so vorgeschrieben..

    So ein Quatsch. Als Bonte diese Linien 2012 gewonnen hat, waren Hochflurbusse für schulrelevante Fahrten noch zulässig. Seit 2015 (?) Ist Niederflur aber Mindeststandard im NVV.

    Viel interessanter ist allerdings die Frage warum Bonte noch immer mit viel zu alten Bussen (Conecto etc.) fährt.

  • Ohne Kenntnis davon zu haben, frage ich mal ins Blaue: Wird vielleicht unterschieden zwischen Kategorie A-Fahrzeugen und Ersatzfahrzeugen? Wäre durchaus im Rahmen des möglichen. Und es wäre somit möglich, Verstärkerfahrten oder Ersatzleistungen mit Hochflurfahrzeugen zu erbringen.


    Es kann u.U. auch möglich sein, weiterhin regulär mit Hochflurfahrzeugen zu fahren, wenn ein Altvertrag (sprich wie erwähnt von 2012) noch gültig ist.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • Bonte154 ganz einfach, weil wir es müssen!

    Es ist so vorgeschrieben..

    So ein Quatsch. Als Bonte diese Linien 2012 gewonnen hat, waren Hochflurbusse für schulrelevante Fahrten noch zulässig. Seit 2015 (?) Ist Niederflur aber Mindeststandard im NVV.

    Viel interessanter ist allerdings die Frage warum Bonte noch immer mit viel zu alten Bussen (Conecto etc.) fährt.

    Sorry, aber sag lieber nix wenn du keine Ahnung hast. Du arbeitest nicht bei der Firma, also erzähl nicht so ein Müll. Du weißt das 154,45,59 Schülerverkehr ist, da könnten wir theoretisch auch mitn Reisebus fahren.