[DE] ÖPNV-Talk - Hessen

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Ich finde das relativ interessant.


    BVH gewinnt immer mehr Linien in Hessen - auch hier in der Region übernahm BVH [...]



    ...und gurkt dann (hier) mit den billigsten MANs sowie den sowieso so billigen I(h)vecos rum...
    Da kann ICH drauf verzichten...




    Mal sehen wann ganz Hessen aus BVH besteht..

    :D

    :D

    ;)
  • Sei doch nicht immer so negativ

    :P


    Oh mach dir mal keine Sorgen, in anderen Regionen fahren durchaus auch C2 rum.



    Ist traurig zu hören, das immer mehr Familienbetriebe in der Versenkung verschwinden oder gänzlich ins Reisebus Geschäft einsteigen.

  • Zum Glück gibt es immer noch Stellen in Hessen wo es auch Direktvergaben an das seit Jahrzehnten fahrende Unternehmen gibt.
    Ob BVH sich wirklich so stark ausbreitet muss man sehen. Würde gerne wissen wie viel von der RKH durch andere Unternehmen und nicht durch BVH gefahren wird.
    Soweit ich weiß fahren Stroh und Balser auch auf ehemaligen RKH Linien (Nicht nur Bad Vilbel->Offenbach) . Nun hat sich BVH halt eines "ihrer" Bündel geholt.
    Ist zwar doof für sie (und evtl. auch für die Anwohner wenn der Service nicht stimmt) aber machen kann man jetzt nur noch wenig.
    Und noch hat Eberwein sein Bündel nicht verloren.

  • Mal sehen wann ganz Hessen aus BVH besteht..

    :D

    :D

    ;)


    Gegen viele Betriebe kommt die BVH nicht an, wie zum Beispiel die Frankfurter VGF.


    Ist traurig zu hören, das immer mehr Familienbetriebe in der Versenkung verschwinden oder gänzlich ins Reisebus Geschäft einsteigen.


    Wir haben 1 Famillienbetrieb (wenn das einer ist), wovon nur 1 Bus für den Linienverkehr heutzutage auch geeignet ist, der Rest sind Reisebusse oder Kleinbusse.
    Und da kommt das Problem ist mal zufällig der 1 Bus kaputt ist, wie soll da jetzt ein Rollstuhlfahrer mitfahren?
    Oder wenn der Rollstuhlfahrer wohin will, wo um die Uhrzeit nur diese Kleinbusse fahren.

  • Viele Linienbündel, die jetzt in privater Hand sind, waren bis zur ersten Ausschreibungsrunde beim RKH, davor traditionell Bundesbahn oder -post. Als Busunternehmer in Hessen sollte man sich darüber klar sein, dass man auch mal eine Ausschreibung verlieren kann. Da ist ein funktionierendes Reisegeschäft eine gute Absicherung. Früher hatte aber auch nicht jedes Unternehmen seine eigenen Linien. Seit den 70ern war eines der Hauptgeschäfte der Schulbusverkehr zu den neuen Mittelpunktschulen. Dieser wurde in den 90ern in den Linienverkehr integriert und die Konzession ging damit an die RKH, wie aber zumindest bei uns die alten Betreiber als Subunternehmer einsetzte. Ein Leben als Subunternehmer wäre möglich, aber wenn man gerade vorher im Ausschreibungskrieg unterlegen ist, fällt das natürlich nicht schwer - und nicht jeder Konzessionsinhaber setzt flächendeckend Subs ein.

  • Ich weiß dass Eberwein noch nicht ihr Bündel verloren haben,aber wenn die BVH das Bündel Karben übernimmt steht es sehr schlecht um den Betrieb. Ich meine sollen sie sich mit den Paar Umläufen in Nauheim über Wasser halten,ich denke nicht

    ;)

  • Gegen viele Betriebe kommt die BVH nicht an, wie zum Beispiel die Frankfurter VGF.



    Danke, so schlau bin ich auch. Meine Aussage war auch eher ironisch gemeint.





    @Rene: Ja, ich weiß das es in manchen Regionen auch C2 gibt, aber für hier hat die BVH die billigsten MANs bestellt....

  • Da kann man hier in der Region Nordhessen froh sein das hier nicht mehr solche heruntergefahrene Busse fahren, sondern neue C2 und Scania Citywide.

    :D
  • Ja power das stimmt,
    zwar fahren hier und da noch einige Mercedes Benz Conecto H herum, aber nur in dem Schwalm-Eder-kreis, weil Bonte die ganze C2 und Iveco Busse in Kassel hat.
    Aber die Ivecos sind immer noch besser als irgendwelche Setras, die nur noch heutzutage ohne Kasse fahren.
    Bei uns im Dorf fahren am Tag 5 verschiedene Busse : 1 Morgenfrühs zum Berliner Platz, 1 Morgens zur Grundschule ( bzw. um 7:40 Uhr, 8:25, 9:25, 11:30, 12:30 und um 13:15 Uhr ),
    1 um 13:12 Uhr , 1 um 14:40 uhr und der letzte um 16:10 uhr.


    Bonte breitet sich in Nordhessen ganz schön aus

    :)


    MFG Iveco

  • Als das mit den Ausschreibungen losging, gab es eine große Demo in Wiesbaden, federführend war der FOH (Fachverband Omnibusverkehr Hessen) mit seinem Vorsitzenden Bernd Frölich. Man hatte nach den ersten Ausschreibungen Angst, dass alle angestammten Mittelständler von sogenannten Mischkonzernen verdrängt werden könnten - in Fulda gab es da die Geschichte mit der FBG, bei der u.a. die Hamburger Hochbahn mit drin steckte, aber auch andere Konzerne wie Rhenus Koelis hatten Bündel gewonnen.
    Der Lauf der Dinge hat aber gezeigt, dass die Angst ziemlich unbegründet war, denn die großen Profiteure der ersten und zweiten Runde sind in Nordhessen Bonte, Sallwey und Frölich selbst, alle drei grundsolide mittelständische Familienunternehmen. Dagegen hat die RKH als DB-Unternehmen mit Tarifen und zum Teil sogar noch Bundesbahn-Arbeitsverträgen keine Chancen mehr gehabt und ist jetzt tot.
    Übrigens gab es hier auch mehrere "Zweckbündnisse", wo sich Unternehmen zusammen auf ein Linienbündel beworben haben, z.B. SURF (Sallwey, Uhlendorff, Reifer, Frölich).

  • Ja , Bonte ist noch vor 6 Jahren in einem Dorf Linien gefahren, jetzt sind es schon ganze 2 Landkreise !
    Wobei Hann. Münden auch noch dazu kommt
    Bonte ist aber nebenbei aich noch aktiv im Reiseangebot.
    Ich will ja nicht schlecht über Frölich reden, aber :
    Viele Busfahrer bei Frölich rauchen im Bus, fahren falsch, fahren Spiegel ab usw. Bonte ist aber auch kein reines Busunternehmen, immer wieder kommt es in Kassel zu Attacken auf Busfahrer der Linie 100, viele Iveco Busse stehen in Kassel bzw. Hofgeismar/Vellmar, und dafür bekommen wir die alten Conectos.
    Aber ich hoffe immer und immer wieder , dass Bonte die jetzigen Linienbündel behällt, wenn ihr was zu Bonte wissen wollt stehe ich gerne zu Antwort, bin im Thema Bonte und dessen Linien so ziemlich ein Experte !

  • Bonte kann mich bloß lassen. Die Fahrer können nur sehr beschränkt bis kein Deutsch, die Innenmonitore sind schrott usw. Also ich schwöre auf Sallwey und Brundig. Wobei Brundig auch langsam aus seinen Heimatort verdrängt wir.