[DE] ÖPNV-Talk - Hessen

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Mit dem Wageneinsatz hat es damit zu tun, dass Müller die Wagen 294, 295, 282 und die 270er Wagen extra für die Subunternehmer Leistungen auf den Heag Linien P, PE, PG, 675, 5513, 5515 und 5516 besorgt hat. Daher sind diese Wagen auch speziell mit dem IBIS Plus und der Ticketbox ausgestattet. Auch steht in der Ausschreibung fest, was für Fahrzeuge (also Baujahr) und wie viele Fahrzeuge benötigt werden. Der Wagen 161 bildet eine Ausnahme, denn dieser wurde ursprünglich als Subunternehmer Fahrzeug für damals noch SLB auf der Linie K85 verwendet. Doch seit dem Fischle die Linien übernommen hat, ist Müller kein Subunternehmer mehr auf den Linien Richtung Modautal. Daher wird dieser Wagen auf den Linien 5515 und 5516 eingesetzt. Denn dort fehlt vermutlich der 294, der Anscheinend beschädigt ist, da ich diesen schon lange nicht mehr gesichtet habe und ich beide Kurse von Müller gesehen habe auf den Linien 5515 und 5516. Auch haben nur die Fahrzeuge, die für die Heag fahren, RMV Banner. Denn die restlichen Fahrzeuge haben nur das RMV Logo über den Türen und dem Fahrerfenster.


    Außerdem hat Müller ja noch viele weitere Linien, wo Busse benötigt werden. Denn Müller betreibt alle 20er und 40er Linien im Landkreis Groß-Gerau sowie am Flughafen das Terminal-Shuttle und einige andere Fahrten dort. Ich habe von einem Fahrer erfahren, dass fast der ganze Fuhrpark im Normalfall im Einsatz ist und fast gar keine Fahrzeuge auf beiden Höfen stehen.


    Zu deiner Frage mit den planmäßig Lions City G Kursen:


    22 Montag - Freitag an Schultagen:


    Ab Martin-Buber-Schule: 07:50 Uhr -> Rüsselsheim, 11:30 Uhr -> Astheim, 12:40 Uhr -> Astheim, 12:50 Uhr -> Rüsselsheim,

    15:25 Uhr -> Astheim, 15:50 -> Rüsselsheim


    Ab Rüsselsheim Bahnhof Südseite: 06:38 Uhr -> Kreisklinik, 08:05 Uhr -> Kreisklinik, 14:05 Uhr -> Kreisklinik, 15:11 Uhr -> Kreisklinik


    Ab 11:42 Uhr Trebur Mittelpunktschule -> Kreisklinik


    23 nur an Schultagen:

    Ab: 06:43 Uhr Schillerstraße -> Groß-Gerau Bahnhof

    Ab: 13:30 Uhr Martin-Buber-Schule -> Schillerstraße


    24: Montag - Freitag an Schultagen:

    Ab: 05:55 Uhr Rüsselsheimer Straße -> Bahnhof Südseite

    Ab: 07:06 Uhr Tannenweg -> Bahnhof Südseite


    26 Nur an Schultagen:

    Ab: 06:41 Uhr Trebur Mittelpunktschule -> Nauheim Bahnhof


    Das sind die Kurse, die planmäßig mit einem Lions City G fahren, es gibt vielleicht noch mehr, aber bei denen weiß ich das zu 100%

  • So hab gestern den ersten Mercedes Benz Citaro C2 G 4 Türer Euro 6 gesehen, und zwar auf dem WX zur Hessenwaldschule.


    Er kommt von Böhm aus Offenbach und hat 40 Sitzplätze.


    Warum setzt Böhm auf diesem Kurs ein Gelenkbuss ein und wo ist der ehemalige HEAG MAN A23 von 2003 geblieben?


    Ich weiß das passt nicht zur Sichtung, aber mir viel während der fahrt mit dem Wagen ein, dass Erzhausen sich einen 30 Minuten Takt nach DA wünscht.

    Da kam ich auf die Idee den WX doch über die Hessenwaldschule bis nach Erzhausen Bahnhof zu verlängern, und vom Dreieichenweg in Arheiligen über Arheiligen West, Arheiligen Bahnhof, Nordbahnhof, Otto-Röhm-Straße, Windmühle bis zum Hauptbahnhof in DA zu verlängern.

    Natürlich nur 1 mal pro Stunde. Die anderen Kurse fahren dann die gewonte Linie.


    Ich weiß das man dafür dann 3 Busse extra braucht.


    Andererseits könnte man dadurch aber mindestens 2 Kurse auf dem nördlichen R, Hauptbahnhof Nordbahnhof einsparren, was einen mehraufwand von nur einem Bus im entdefeckt bedeutet.

  • Bei mir in der Ecke knallt es derzeit ganz gut - nicht im Sinne von Unfällen, sondern wegen der BRH Viabus, die ja bekanntlich die MKK54,56 und 57 übernommen haben. Dort kommt es zu massivsten Beschwerden, unter Anderem:

    - Die Fahrer sprechen unzureichend deutsch, Fahrscheinverkauf oder Nachfragen sind nicht möglich
    - der Schulverkehr ist massiv verspätet oder Schüler werden auf der Mitte des Weges rausgeworfen (die Rede war von 18 Schüler in Ravolzhausen, der Fahrer hätte diese nach Bruchköbel an eine Schule fahren sollen, weigerte sich aber, da es nicht auf seinem Dienstplan stand!)
    - die Qualität der Busse lässt seeeeeeeehr zu wünschen übrig - eingesetzt werden meist VDL Berkhof aus Hanau, die dort schon in keinem guten Zustand unterwegs waren
    - höchst mangelhafte Umstiege in Langenselbold nach Ronneburg - der Ronneburgbus wartet nicht auf Passagiere aus dem (zumeist verspäteten) Bus aus Hanau. Bitter, vor Allem weil für die Ronneburger ja bis vor zwei Monaten eine Direktverbindung von Hanau Hbf bestand und man jetzt zwei mal umsteigen muss - entweder in Erlensee am Limeskreisel und dann am Markt am Ring in Langenselbold, oder wenn man von der S-Bahn in RE/RB in Hanau Hbf und dann nochmal in Langenselbold am Bahnhof.
    Ende Juli war auch in Langenselbold eine "Pro Heuser"-Demo, an dieser nahmen ca. 150 Personen teil. In der lokalen Presse hat das Thema gerade Hochkonjuntur, ab Montag bessert die immens in der Kritik stehende Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig die Rahmenbedingungen im Fahrplan - mal sehen, ob es Viabus dann besser macht.

    Ende September fällt dann die entgültige Entscheidung, wär die drei Linien weiterfährt - denn der Altbetreiber Heuser hat Beschwerde bzw. Klage beim Regierungspräsidium Darmstadt gestellt.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • Ich habe neulich in einer Doku, in der es über Probleme im ÖPNV ging, auch Viabus gesehen. Ein wirklich sehr schlechtes Unternehmen, die gennanten Punkte wurden auch alle angesprochen. In der Doku war es irgendwo im Spessart, da fuhren die mit alten MAN A78 rum.

    Einige Eltern bringen ihre Kinder lieber mit dem Auto zur Schule.


    Hessen hat gefühlt echt die schlimmsten Ausschreibungen, da geht es nur um das Geld, weswegen man sich nicht wundern muss, das solche schlechten Unternehmen zum Zuge kommen.

    In Nordhessen, wo ich ja bis vor kurzem gewohnt habe, wurde ja die gute RKH aufgelöst und im Regionalverkehr fahren jetzt Private wie Bonte und Frölich. Die haben fast nur Iveco in einfachster Ausführung, zahlen wohl nicht immer nach Tarif und gerade bei Bonte können nicht alle wirklich gut deutsch.

    Nach der Übernahme des Betriebes durch Bonte gab es wohl auch zahlreiche Probleme, wie Busse ohne Scheiben oder Fahrtausfälle, wo keiner vin Unterrichtet wurde.

    Dazu dann die viel zu hohen Preise und schlechten Service des NVV. Man muss sich wirklich nicht wundern, wenn die Leute lieber Auto fahren...

    Was geht?


    Alle die den Bus verpassen!

  • Nicht nur im Spessart ist es mit ViaBus eine Katastrophe. ViaBus hatte vor knapp fünf Jahren die Bussparte von Andreas Bonifer in Offenbach übernommen. Danach fuhr sie noch als Subunternehmer für die OVB, wo sie zum Glück Ende 2015 entsorgt wurde und hat damit die Verantwortung für den Stadtbus Neu-Isenburg bekommen. Das Material, was da vor einiger Zeit noch gefahren ist, war zum Teil noch aus VU-Zeiten und noch gut in Schuss. Nachdem ViaBus aber das Bündel für den östlichen Landkreis Offenbach (OF-85, OF-86 und 567) verloren hat, kommt nun das abgenudelte Fahrwerk vom Obertshäuser Stern in Neu-Isenburg zum Einsatz. Hoffentlich verliert BRH ViaBus noch ein paar Ausschreibungen. Dann bekommen wir vielleicht wieder Besserung.

    Leiter bei Projekten "Offenbach am Main", "Bad Karlstein" und "Steinbach"

  • In Hanau hat die Viabus auch das ganze Bediengebiet von der RKH (bzw. Schulmeyer, dann BVH, dann DB Regio Bus Mitte, aber RKH hat es bis Ende 2016 gefahren) gewonnen. In Langenselbold kurven auch Busse vom Obertshäuser Stern (zB SP-OF 69) rum, zudem die VDL Berkhof aus Hanau (Ex-Kraus u. Bonifer), auch den einen oder anderen MAN aus dem Offenbacher Stadtverkehr kann man sehen - und das sind noch die besten Wagen im Gegensatz zu den VDL. Und das obwohl ich VDL eigentlich für robust halte, aber wenn die eben nicht gepflegt werden... Ich persönlich würde es begrüßen, wenn das RP Darmstadt dem Heuser Recht und die Linien vergibt, weil so kann und darf es nicht weiter gehen. Klar - dass der Betrieb von Tag 1 nicht rund läuft und mal ein Missgeschick passiert - ist ärgerlich, aber menschlich. Da fehlt halt ein Wenig Routine. Aber wenn weit nach Tag 1 der Betriebsaufnahme immer noch eklatante Fehler passieren, dann MUSS gehandelt werden

    In der Doku wird auch schön kritisch berichtet - unter Anderem wird da kritisiert, dass Viabusfahrer aus Frankfurt einfach im Linienverkehr Heigenbrücken - Schöllkrippen OHNE Ortskenntnis fahren, einer warf der Firma sogar vor, dass Fahrer unter Druck Doppelschichten von 4-22 Uhr ohne Pause fahren mussten. Da ich das nicht nur behaupten, sondern belegen will: Die Doku ist noch auf YouTube verfügbar: Die ersten 7 1/2 Minuten drehen sich um Viabus.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • Nee, die werden von Rack selber gefahren. Es gibt neben Rack noch die Firma Röder als Subunternehmer für Viabus in Hanau. RackTours fährt die komplette Linie X93 sowie Teile von S42,S44,562 und 566, Röder fährt die komplette Linie 563. Die restlichen Linien (X57, X64, MKK54,56 und 57) fährt Viabus in Eigenregie.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • Seit dem letzten Fahrplanwechsel fährt die X64 ja zum Hanauer Freiheitsplatz. Gibt es jetzt Linienwechsler zwischen X19, X57 und X64?

    Leiter bei Projekten "Offenbach am Main", "Bad Karlstein" und "Steinbach"

  • Zwischen X19 und X64 weiß ich nicht, aber es ist möglich von Obertshausen nach Enkheim durch zu fahren. X57 und X64 sind gekoppelt.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • Nur zur Info für alle Buspendler in und um Darmstadt herum.


    Wenn ihr heute mit dem Bus in den Ostkreis, Nordkreis, Nordwestkreis, Südkreis und Landkreis Groß-Gerau müsst, dann stellt euch auf Verspätungen von bis zu 40 Minuten ein.


    (....)

    Edit Semedah: Der Politikkram hat hier nichts verloren. Deine private Meinung dazu in allen Ehren, aber so etwas ist hier im Forum nicht erwünscht.


    Es werden bis zu 2000 Demonstranten erwartet.


    Die Demo beginnt um 16:00 Uhr auf dem Lui und zieht entlang der Straßenbahnlinie 3 zur Orangerie, wo die AFD Veranstaltung ab 17:00 Uhr statfindet.


    HEAG Mobilo und der RMV warnen schon mal vor.


    Hier die HEAG Meldung.


    https://www.heagmobilo.de/de/p…e-versp%C3%A4tungen-wegen

  • RB 75 fährt momentan nur zwischen Babenhausen und Wiesbaden.


    Dies tut sie noch bis zum 09.09.2018.


    Schienenarbeiten und Weichenarbeiten sind der Grund der Sperrung.


    Zwischen Babenhausen und Aschaffenburg gibt es einen SEV.


    Früh morgens und spätabends auch bis Dieburg.


    Wer den SEV fährt entzieht sich meiner Kenntnis.


    Wie viele Busse braucht man für den SEV maximal?


    Hier die Meldung:


    https://www.rmv.de/auskunft/bi…fficmap_date=25.08.18#map

  • Bei HEAG Mobilo fallen momentan mehrere Fahrten und Kurse wegen Personalmangels aus.


    Dies berichten die Echo-Zeitungen auf ihrer Internetseite.


    Ich muss das leider bestätigen.


    Am Freitag fiel die Fahrt ab 8:18 Uhr von Worfelden-Siedlung-Hesselroth nach Darmstadt-Schloss und weiter zur TU-Lichtwiese aus, ich konnte zum Glück den RB 75 in die Innenstadt nehmen, also zum Haupt.


    Dies hatte aber zur folge, dass der H um 8:53 Uhr ab dem Hauptbahnhof Richtung Innenstadt und Kranichstein völlig überfüllt war.


    Und diesere Ausfall war nicht der 1. in diesem Jahr.


    Im Juni und Mai und auch im April vielen vornehmlich nachmittags immer wieder fahrten auf dem 5516 und 5515 nach Erzhausen und Worfelden aus.


    Und dies betraff immer nur die HEAG Mobilo Kurse.


    Kann man in so einem langen Zeitraum nicht weitere Kurse an die VGG, Müller Riedstadt, Winzenhöller oder andere HEAG Mobilo Subs ausschreiben.


    Warum macht HEAG Mobilo es nicht so wie in anderen Bundesländern, dass sie nur 50% der fahrten selber fahren und die anderen 50% die anderen oder der andere Sub?


    Denn mein Empfinden ist, dass Müller Riedstadt eine höhere Personaldecke als HEAG Mobilo momentan hat und für HEAG Mobilo der Stadtverkehr wichtiger als ihre Überlandlinien ist.


    Hier die Meldung von Echo-Online:


    https://www.echo-online.de/lok…rer-in-darmstadt_19032726

  • Auch die Firma Müller Riedstadt hat in letzter Zeit Personalprobleme. So sind in den letzten zwei Wochen drei Fahrten der Linie 22 ausgefallen. Ein Fahrer Von Müller hat mir erzählt dass die meisten Fahrer vom Betriebshof Groß-Gerau krank seien und so viele Fahrten durch die Wagen vom Betriebshof Riedstadt gefahren werden müssen. Doch dies ist nicht einfach

  • Also soll das heißen, dass Müller-Riedstadt Fahrzeuge vom Betriebshof Riedstadt für die Groß-Gerauer Linien bedient?


    Und soll das heißen, dass Fahrer und Busse vom Betriebshof Riedstadt als Sub auf dem 5515 und 5516 auftauchen könnten?

  • So war am Freitag in Babenhausen und dort konnte ich ungewöhnliches auf dem SEV sichten.


    2 Mercedes-Benz Travego, einer von 2005 und einer von 2008. Einer kam aus Frankfurt und einer aus Luxenburg.


    Warum fahren Reisebusse als SEV bei der DB?


    Dazu konnte ich einen Mercedes-Benz Citaro C2 Solo von Frabus im Offenbacher Design sichten und einen DB roten MAN A20 Facelift mit DB Innenraum, aus dem Main-Kinzig-Kreis.


    Er hatte das Kennzeichen MKK-M-947.

  • Dazu konnte ich einen Mercedes-Benz Citaro C2 Solo von Frabus im Offenbacher Design sichten und einen DB roten MAN A20 Facelift mit DB Innenraum, aus dem Main-Kinzig-Kreis.


    Er hatte das Kennzeichen MKK-M-947.

    Der MAN ist von Merth, Birstein. War wahrscheinlich mal für DB vorhergesehen. Nachdem die Verkehre in Hanau verloren gingen und die nicht mehr als Sub verkehren, sind die öfters mal im SEV-Verkehr anzutreffen.

    (Im Übrigen und das nur am Rande: eine Ausschreibung über Wagenbestellungen der DB wurde von MAN gewonnen)

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd:

  • Hey.


    Hab vorgestern in Darmstadt einen Fischle C2G gesichtet mit einer DB RMV Werbung, wo Nico rosberg darauf für die Fahrkarten der DB im RMV Gebiet wirbt.


    Gibt es Busse oder Bahnen in anderen Teilen Hessens die diese Werbung drauf haben?

  • 2 Mercedes-Benz Travego, einer von 2005 und einer von 2008. Einer kam aus Frankfurt und einer aus Luxenburg.

    Der Travego aus Frankfurt gehört übrigens "YG Travel & Tours". Den anderen habe ich garnicht gesehen.

    Desweiteren habe ich auf dem SEV einen weißen MB Citaro Facelift Ü ohne Unternehmensaufschrift mit dem Kennzeichen F-TT 438 und einen schwarzen Setra s415 LE Business von Nees aus Krombach gesehen.


    Möglichwerweiße hat der Stroh-Betriebshof Hasselroth auch einen Fahrer- oder Busmangel. Zumindest wird mindestens eine Mittagsfahrt der MKK-38 von der KVG Schöllkrippen bedient.

  • Busmangel ist eigentlich auszuschließen - kamen ja erst letztes Jahr neue Fahrzeuge und eigentlich haben die auch insgesamt genug Ersatzbusse. Vielleicht hat Stroh der Kahlgrund-VG genauso wie dem Heuser Touren abgegeben, letzterer ist morgens auch auf der MKK-60 als Sub unterwegs.

    -> hat sich in die Webdisk verzogen :sd: