[DE] ÖPNV-Talk - Rheinland-Pfalz und Saarland

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Video was zwar schon ein halbes Jahr alt ist über die Mittelrhein-Bahn gefunden. Sind die Probleme immer noch so gravierend oder hat sich die Problematik schon gebessert?


    Denn auf RMV.de finde ich immer noch eine Meldung zum Ausgedünnten Fahrplan. Könnte man nach einem halben Jahr nicht mal Ersatzweise Busse auf den ausfallenden Kursen fahren lassen? Oder könnten nicht andere Unternehmen diese Fahrten übernehmen?


    Hier der Link:


  • Auch wenn ich nicht aus RLP komme:

    Möglich wäre das bestimmt, warum das (evtl. noch) nicht gemacht wurde liegt wahrscheinlich daran, dass 1. Busfahrer fehlen und 2. es in Ludwigshafen (soweit ich weiß) eine Umweltzone gibt.

    „Gnade ist ein menschlicher Luxus ... und eine Verantwortung.“

    „Wer suchet, der findet.“

  • Ich als "Betroffener" kann dazu folgendes sagen: SEV-Busse bringen rein garnichts, weil diese im Stau stehen. Es setzen aktuell neben der rnv auch weitere Unternehmen ihre Busse hierfür ein.

    Die Rheinbrücken sind komplett überlastet, der Verkehr über die Konrad-Adenauer-Brücke wird aufgrund der fehlenden Hochstraße nun durch die Innenstadt von Ludwigshafen geleitet.

    Aktuell wird der Südast der Stadtbahnlinie 6 im Bereich Rheingönheim - Kaiser-Wilhelm-Str. von Bussen übernommen, die je nach Verkehrssituation Verspätungen ohne Ende produzieren. Durch das Bus-bedingte fehlende Fassungsvermögen sowie die Stausituation kann die Stadtbahn nicht ersetzt werden.


    Es geht ja in erster Linie um die Pendler, die von außerhalb Ludwigshafens kommen und die Hauptverursacher für die Überlastung sind. Warum sollte es bei uns anders sein als in den meisten anderen Ballungsräumen? Sinn macht nur, diese Pendler erst garnicht dazu zu bewegen, mit dem Auto in die Städte zu fahren. Und das funktioniert am besten mit der S-Bahn. Leider sind die Eisenbahntrassen bereits überlastet, ist der Mannheimer Hauptbahnhof dazu einer der wichtigsten Bahnverknüpfungspunkte im Süden.


    Die rnv macht vieles, zum Fahrplanwechsel im Januar würde es mich nicht überraschen, dass so manches neues passieren wird.

    Die Notfahrpläne der Stadtbahnen in Ludwigshafen fahren massig Verspätungen ein (hauptsächlich die 4 und 6), was aber auch mit der aktuellen Überlastung des Netzes zu tun hat. Aber man kann gespannt sein.