[DE] ÖPNV-Talk - Deutschsprachiges Ausland (Österreich, Schweiz, etc.)

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
A community-lead successor to the OMSI forum will be linked here as soon as it is founded and ready.
  • Nein, die sind halt die neuesten Überlandbusse.
    Außerdem ist (ÖBB-)Postbus auch stark im Stadtverkehr als Subunternehmer tätig.

    Regards
    Nikix


    Satzzeichen retten Leben.

  • Also ich habe heute das erste Mal einen Citaro 2 Gelenkbus auf der Linie 92A (Wien) gesehen.
    Er fährt für die Fa. "gschwindl". Bilder konnte ich leider keine machen und habe im Internet nur Bilder auf einem Server gefunden, der sich ständig aufhängt

    :rolleyes:


    Er sah schon ein bisschen "speziell" aus

    :)


    Edit: Zumindest das Google-Vorschaubild funktioniert

    ;)



    IMG by: http://xover.mud.at/~tramway/f…r-austria-fotos&msg=19609

  • E2 auf'm 1er - mal was neues.

    :D


    gametimer42: So unglaublich eng ist es dort auch nicht. Bedenke das ein NG besser um die Kurven kommt als ein 15m LC/Citaro. (Wenn falsch bitte korrigieren). Außerdem liegen an der Strecke (in Kaisermühlen) 2 Volksschulen, 1 Hotel, die Donau City allgemein, die Kirche Kaisermühlen, - fast hät ichs vergessen, das Gänsehäufel, ... . Außerdem waren selbst die 15m Busse "bumvoll", zuminderst in der Früh (Volksschulerfahrung).


    Nichtsdestotrotz würde ich mir wieder eine Straßenbahnlinie 22 da her wünschen.


    Edit:


    Aber trotzdem verstehe ich nicht, wieso Gschwindl die für Wien untypischen 3-Türigen G's bestellt.

    X(
  • Jetzt möchte ich mich hier auch mal einmischen

    :D


    Ein Freund von 3-Türern (Gelenkbus) bin ich jetzt auch nicht gerade.
    Was soll man machen...
    (Ich glaube nicht, dass Gschwindel die Busse abbestellt, nur weil ein paar leute in einem Forum dagegen sind

    :D

    )
    _________


    Was haltet ihr eigentlich von den neuen Ansagen, die es seit ca. 1 Woche in der U6 gibt?

  • Ich hoffe doch du weißt das die überall neu sind.


    Naja, grammatikalisch an die angepasst die nicht so gut in Deutsch sind. (Damit meine ich, nicht beleidigend, die Ausländer)
    "den Linien" und sonstiges wird doch alles überbewertet!


    Als Bsp. die Ansage in Kagran


    "*ding* Kagran, um steigen zu 26 26Aa(*) 27Aa 93Aa 94Aa Regionalbusse Flughafenbus *dingdong* Connections to airportbus"
    (* Sie betont ja das A so sehr)


    Alles in allem: Das ist definitiv nicht Wienerisch.
    Hingegen habe ich am Anfang immer schmunzeln müssen, weil ich es in einer weise auch zum (aus)lachen finde.

  • Quote

    Ich hoffe doch du weißt das die überall neu sind.

    Da habe ich mir wohl was falsches erzählen lassen

    X(

    ^^


    Ich persönlich finde sie besser als die Alten, aber sie sind noch lange nicht das gelbe vom Ei...
    Wie in Kragran betet sie in Meidling alle Linien runter, die nur irgendwie von dort wegfahren.
    Als ich in London war, würde ich mir auch nicht die Umsteigemöglichkeiten angehört, sondern einfach immer den Netzplan am Smartphone haben.


    Oftmals sind die Ansagen zu leise und dass "Bitte Vorsicht; zwischen Bahnsteig und Zugtüre ist ein Spalt" finde ich auch ein bisschen seltsam Formuliert...


    Ich hätte lieber eine bessere Fahrweise der Fahrer, als neue Ansagen gehabt...

    :S


    ____


    Ich finde, dass der neue Citaro etwas zu sehr grinst...
    ____


    Welche Züge werden eigentlich auf dem neuen 25er eingesetzt?

  • Die neuen Ansagen sind jetzt eher so charakterlos wie in fast allen Weltstädten (Berlin/London usw.) Und nun hat auch Wien eine Frau als Sprecherin

    :)


    Einmal versteht man nichts (besonders die Umsteigemögl.) weil es leise und undeutlich ist, dann wollten sie es "ausbessern" und heute hat es mir das Ohr weggeblasen

    :D


    Sicherlich war Franz Kaida ein Teil des Wiener ÖPNV, aber um ehrlich zu sein bin ich jetzt nicht entsetzt oder so das es neue Ansagen gibt.
    GräfSteyr: Ja, die Strecke ist ziemlich abwechselnd, einmal recht wenig Platz, einmal sehr viel. (Beweis: siehe hintere Ecken der langen Citaro's... . Auch bei den Fahrgästen: in der Früh ist alles randvoll, zu anderen Zeiten sitzen max. 5 Leute drinnen. Also eine Straßenbahn in KM, wo man nicht einmal ohne Zweite-Spur-Parker durchkommt ist vl nicht so praktisch

    ;)

    Auf der Wagrammerstraße und Erz.hzg. Karl-Starße ist das natürlich kein Problem. Ein Umbau der Reichsbrücke wäre teuer,umständlich und auch (U1) aus Sicht der WL sinnlos.


    @Nino: Ich finde ihn schöner als die Älteren. Freundlicher oder frecher Bus ?

    :)
  • Ich finde den neuen Citaro nicht hässlich, aber sehr futuristisch.
    Auf jedenfall besser als die alten Citaros

    :D


    Irgendwie wirkt das Grinsen recht nett und freundlich

    :D


    GräfSteyr:


    Die B s sind doch die Unklimatisierten. Wenn dann mit den vielen Neubauten am derzeitigen 26er die Bim abends schön voll ist, kann man sich den gang in die Sauna sparen...

    :|


    Der C3 ist der mit der "einfachen" (wörtlich) Tür vorne, der seit 1959 im Betrieb sind...

    8|
  • Da Luxemburg ja auch quasi zum Deutschsprachiges Ausland gehört

    :P

    schreibe ich nun was hier rein.


    In Luxemburg gibt es hauptsächlich 4 mehr oder wenige Verbunde: AVL, TICE, CFL und die RGTR:


    AVL -> Autobus de la ville Luxembrg (Bedient die Linien in der Hauptstadt Luxemburg)
    TICE -> Transport in Kanton Esch (Bedient die Linien im Kanton der zweit grössten Stadt in Luxemburg(Land))
    CFL -> Chemin de fer Luxembourgoise (quasi wie die DB) (Bedient etliche Überlandlinien in Luxemburg(Land))
    RGTR -> Régime Général des Transports routiers (Allgemeiner Nahverkehrsverbund) (Bedient alle Überlandlinien in Luxemburg(Land)


    Die 4 Genannten Gruppen haben die gleiche Fahrpreise und Beförderungsregeln. D.h. man kann ech quasi als ein Verband ansehen

    :P


    Nun zur Neuigkeit:
    Die AVL und die CFL besitzen schon ein Verkehrsinformationssystem. Nun folgt die RGTR und die TICE.


    Dabei wird die Firma INIT AG eine neue Software entwicklen:


    (Quelle: Eldoradio.lu -> ins Deutsche übersetzt)



    (Quelle: Init AG)

    Ihr Revier ist Luxemburg
    Ihr Einsatz heißt: Menschen befördern
    Ihre Gegner von Heute: Schwarzfahrer, Randalierer und Sonntagsfahrer
    Fahren ohne Limit - Jede Linie volles Risiko
    für die Männer der AVL

  • Als das alte? Ich wusste nicht, dass es auf den Überlandhaltestellen und Dörfer schon Linienanzeigen gibt sowie in den Überlandbusse FIS oder nen Haltestellenmonitor...

    Ihr Revier ist Luxemburg
    Ihr Einsatz heißt: Menschen befördern
    Ihre Gegner von Heute: Schwarzfahrer, Randalierer und Sonntagsfahrer
    Fahren ohne Limit - Jede Linie volles Risiko
    für die Männer der AVL


  • Von meinem Cousin

    :)
    Quote

    Das mit dem E2 liegt daran weil die E1 keine Selbstrettermasken für die Untergrundstrassenbahn haben


  • Also, meine Meinung:
    Ich finds schade, dass die neuen so sind wie sie sind.
    + in den meisten Fällen bei Stationen deutlich gesprochen
    + in den meisten Fällen alle Umsteigemöglichkeiten aufgezählt


    - Teilweise sehr umständlich formuliert und genuschelt (Stichwort: Steigen sie nicht mehr ein oder der oben angeführte Spruch)
    - Man merkt, dass die Anagenteile einzeln Aufgenommen sind denn es fehlen Bindewörter bei den Umsteigemöglichkeiten (zB früher: sowie zu den Linien xxx, xxx)
    - Oft sehr abgehakt gesprochen
    - Seltsame Betonung mancher Silben


    Bei den Umsteigemöglichkeiten finde ich auch gut, dass sie geordenet sind (Beispiel Hütteldorf: Umsteigen zu: 49A, 52A, 43B, 49B, 50B, 52B, 53B, 147, 150, 249, 250, Regionalbusse S-Bahn: S45, S50, S60, Regionalzüge, Fernzüge). Gerade bei diesem Beispiel wird die Ansage allerdings ziemlich lang.

    Regards
    Nikix


    Satzzeichen retten Leben.

  • Von meinem Cousin


    Aber auf der Linie 6 dürfen sie noch fahren? Wo ist da der Sinn.


    Ps. Noch bis 22.12 gibt es die Licht ins Dunkel-Bim in Graz. Fahrpreis ist eine Freiwillige Spende.



    Und an Sonntagen gibt es jetzt ein Variofahrverbot.



    VB 201 & 205 in der Grazer Straße.

  • integrofan: Damit war gemeint, dass man nicht überall andere Tickets bekommt.Zb wenn man bei der Avl eine Kurzstrecke kauft, bekommt man einen kleinen gelben Schein aus einem Drucker der aussieht als wäre er von 1950;) Und dieser Fahrschein gilt nur auf den Linien der Avl! Wenn man dann aber für das gleiche Geld bei Cfl oder Rgtr den gleichen Kurzstreckenbillet kauft, dann ist der auch bei der Avl gültig, usw.

    ;)


    Lg


  • Nochmal zurück wegen der Werbung, es gibt bei uns Vario's mit Werbung, sind halt nicht komplett verklebt

    ^^


    Und die dürfen wirklich nichtmehr Sonntags fahren? Hab ja nur gehört, das die zu Laut seien, wenn sie über Weichen fahren.
    Verschiedene Teile der Bim wurden ja ausgetauscht, um den "Lärm" zu dämmen, was jedoch nicht für die Vorgabe ausreichte

    :P


    Tja, hat man davon wenn man erst kauft und dann "testet" xDD

  • Morgen wird zum letzten mal die Linie 26 (W) das Ziel Aspern schildern. Übermorgen schildert dann (endlich) wieder eine Linie 25 das Ziel, das sie vor 6 Jahren verlor.


    Aber habt ihr gewusst das es den 26er laut einem ULF nicht mehr gibt? Nein?
    Dann erklärt mir mal folgendes Ziel:


    2 Kagran t


    :D