"Launemünde" (fiktiv)

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Hallo und Moin Moin!

    :D


    Die Map gefällt mir echt richtig gut. Sie hat nicht den fiktiven Charakter, wie viele fiktive Maps, sondern eher einen realen Charakter. Wahrscheinlich durch die vielen neuen, realen Objekte. Das gefällt mir sehr gut, bringt n bisschen Abwechslung mit rein. Am besten gefallen mir die Stadtmauer und die Fachwerkhäuser am Marktplatz.
    Zum Thema rumkommen am Bild 9: Könnte mit Anhänger eng werden, ist ja aber auch egal

    :D

    (Ich spreche aus Erfahrung ^^)
    Ansonsten finde ich die Terraingestaltung mit Hügeln, etc. sehr gut. Was mich allerdings auf Bild 9 ein bisschen stört, ist der Riesenberg hinten, meinste nicht, der ist n bisschen übertrieben? Und den Grasabhang unter der Straße würde ich auch breiter machen. In Real führen Straßen hoch, weil das Gelände hoch geht. Da ist nur n kleiner Damm. Soviel Sand/... würde man da eigentlich nicht aufschütten. Vielleicht einfach n bisschen breiter machen.
    Zum Thema Splines, was Sascha angesprochen hatte, kann ich ihm da zustimmen. Egal was für einen Spline du baust, sei es ein kleiner Gehweg, ein Kantstein oder auch eine ganze Straße. Es bringt immer Abwechslung mit rein und ist immer "spannender" (falls das Wort hier passend ist), was Neues zu entdecken. Vielleicht traust du dich, wo du ja schon Häuser gebaut hast, auch mal an eine Kreuzung?


    Viele Grüße!
    Niklas


    Edit: Die Anzahl Kacheln kannst du in der global.cfg nachschauen oder du legst Lightmaps im Editor an. Da geht er auch jede Kachel durch. Am Ende sieht man dann, wie viele es waren (die haben ja Zahlen).

    Gruß!
    Niklas
    Als offizieller Experte helfe ich euch gerne per PN in den folgenden Gebieten: Omsi-Editor (inkl. Maps bauen, Hofdateien, etc.), Addon-Installation, Blender (Grundkenntnisse).

  • Hier wurde eigentlich schon alles gesagt, doch ich finde, dass die Terrainbemalung eine sehr wichtige Rolle spielt. (Am ersten Bild fände ich einen groben Asphalt z.B. besser) Als Meister der Vollwerbungen dürfte es für dich kein allzugroßes Problem sein ein paar neue Fototexturen ins Spiel zu bringen, stimmts? Außerdem helfen Tricks wie etwas versenkte Streucher, um die Vegetation belebter zu machen (was ganz gerne mal vernachlässigt wird..

    ;)

    )


    In den Dörfern vermisse ich etwas das gemühtliche Landleben.. d.h. Stühle, Sessel und Sonnenschirme am Straßenrand neben dem Cafe, das Wirtshaus am Dorfbrunnen, der idyllische Bach, einen Dorfplatz, uvm.


    Das alles sind natürlich nur zusätzliche Verbesserungsvorschläge, welche schon sehr stark ins Detail gehen, also nicht falsch verstehen.

    ;)
  • Ich muss schon sagen, echt hochwertige Arbeit! Sieht sehr gut aus, vor Allem die Fachwerkhäuser...
    Was mich aber sehr freuen würde, wenn du anstatt der Terrain-Bemalung Terrain-Splines verwenden würdest (Sichtweite...)
    mfG

  • Sieht sehr schön aus!
    Endlich mal jemand, der nicht nur die Standartobjekte und -splines benutzt
    und selber etwas baut!!!

  • Whow, ganz großes Kino. Da fühlt man sich allein von den Screenshots her direkt um 20 Jahre in der Zeit zurückversetzt. Supertolle Objekte, und eine Map mit viel Liebe zum Detail.
    Mach weiter so, und lass Dich auf keinen Fall hetzen oder nötigen mit der Fertigstellung, dann wird es garantiert eine der bisher besten Maps, die es für OMSI gibt - wenn nicht sogar DIE beste.

    :D
  • Ich habe mir eure Ratschläge ein wenig zu Herzen genommen und einen ersten eigenen Spline gebastelt - und gleich noch das Traktorenproblem gelöst

    :-)



    Niklas: Ich habe das Gelände bei Bild 9 angepasst. Du hast Recht, so einen Damm würde niemand aufschütten. Ich habe dementsprechend auch andere Stellen noch angepasst. Manchmal brauchs dann eben doch einen Hinweis aus der Community, dass man sich Gedanken über sowas macht, vielen Dank!
    Da der erste Spline (der, die oder das?) jetzt ja ganz gut geklappt hat, gehe ich davon aus, dass ich hier noch ein wenig mehr mit experimentieren werde.


    wertz: In Sachen Terrainbemalung gibts (wie auf dem Bild zu sehen) jetzt Jahreszeitabhänige Felder. Was die Details im Dorf angeht, sehe ich da mehrere Probleme:
    1. zu viele Details schlagen auf die Performance (die immernoch besser als in Spandau und viel Besser als in Nürtingen ist!)
    2. Dinge wie Sonnenschirme etc. wären jahreszeitabhängig, da lasse ich mich dann mal von Omsi 2 inspirieren.
    3. Das gemütliche Landleben gibts ja garnicht mehr, die Dörfer sterben aus... Toll wäre ein Traktor, der von einem Feldweg zum anderen mal die Straße mitbenutzt...


    @OttoNormalverbraucher: Terrainsplines nützen leider nichts, wenn man Flächen einfärben will (Felder, Berge). Straßen habe wenige mit Bemalung und einiges wird vielleicht auch noch ersetzt.


    Viele Grüße,
    Perotin

  • Zum Thema "Traktor", für Leute die sowas bauen können, die kann ich mit jeder Menge Texturen versorgen.


    Zur Map, es wird immer besser! Ich freue mich schon jetzt drauf!

    :)


    Ist die Performance denn ähnlich wie bei Bad Kinzau oder besser oder schlechter?

  • Das sieht sehr gut aus!
    Ein Traktor wäre möglich, würde aber meiner Meinung nach nur mit Fahrplan funktionieren, weil der Trecker sonst über die ganze Map fährt und die KI diesen nicht überholen kann. Könntest du die Jahreszeitenabhängigen Texturen evtl. mal vorstellen?

  • Na klar kann ich die zeigen

    :-)






    SWWVWilhelmshaven: Ich weiß nicht mehr wie Bad Kinzau war, bin da ewig nicht gefahren. Aber Performance ist nach meiner Erfahrung eh subjektiv und bei jedem Rechner anders. Ich habe z.B. viel weniger Probleme mit polyreichen Bussen als mit großen Texturen und grafikleistungsbeanspruchenden Dingen (Regen kann ich in der Regel vergessen, von Stencil Buffer-Effekten rede ich erst garnicht). Aber meine Grafikkarte ist auch unteres Level. Vielleicht ist da bald mal was neues drin!


    Gruß
    Perotin

  • OHA das erste Bild ist ja mal echt stimmungsvoll! Unglaublich gut!
    Viel Spaß beim Bauen! Ich freu mich schon so darauf, die Map irgendwann zu fahren!

    ;)


    Gruß Jonathan

  • Perotinus, diese Map entspricht genau den einem Maptyp, die bei mir voll zuschlagen! Es sieht hammer aus was du da gezimmert hast, und die Landschaft erst, wunderbar. Besonders freue ich mich ja auf den Fahrplan, mal sehen, was du daraus machst.


    mfg Waidmannsluster

  • Ich bin immer wieder begeistert was man mit Texturen bei Omsi alles bewirken kann. Aber das was Du hier mit der Landschaftsgestaltung machst ist traumhaft.

    :thumbsup:


    Ich glaub da brauch man keinen großartigen Fahrplan...einfach nur gemütlich durch die Landschaft fahren und genießen!

    8)


    Danke mach bitte weiter so!!!!

    Gruß...KmS_RoW


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Aber wo bleibt denn da die Chancengleichheit?!

  • Ich glaub da brauch man keinen großartigen Fahrplan...einfach nur gemütlich durch die Landschaft fahren und genießen!

    8)


    Danke mach bitte weiter so!!!!



    Stimme ich dir voll zu. Ich finde es müssen auch nicht überall Haltestellenhäusen hin, ich hoffe auch er macht einen kleinen Betriebshof, denn auf dem Land gibt es oft Betriebe mit nur 3 Bussen oder so

    :-)
  • Auch wenn ich eher der "stille Bedanker" in diesem Thread bin, einmal muss ich mich doch mal zu Wort melden :D.


    Erstmal natürlich hervorragende Arbeit, sieht richtig gut aus!


    Ich finde ein "zerstreuter" Fahrplan (also ohne festen Takt sondern nach der Auslastung) mit
    vielleicht ein paar Schulbuslinien würde in die Bahnbus-Zeit passen. Am allertollsten wären noch zwei oder drei eigene Schulbusrouten, die dann wirklich nur zwei mal am Tag bedient werden und durch die engsten Wohnsiedlungen führen.
    Aber erstmal muss ja die Hauptstrecke stehen :).


    Den Abstellplatz kann man ja Bahnbus-typisch am Bf. Launemünde errichten, wenn ich das anmerken darf.

  • Hallo zusammen,


    neoplanstar: Fränkisches Fachwerk sieht aber anders aus

    ;-)


    KmS_RoW: Mit neuen Texturen kann man echt viel machen, habe vorhin eine neue Straße gebaut. Nur mit den Goundlayern hab ich Probleme (siehe unten)


    @Lenni: Also einzelne Schulfahrten in einzelne Dörfer sind eingeplant. Mal sehen, ob ich sie hinbekomme. Noch habe ich mit dem Fahrplan nicht angefangen. Der Bahnbus-Abstellplatz ist definitiv der Bhf. Launemünde!


    @all: Ich habe ein Problem mit den Groundlayern. Mein hübscher Waldboden zieht die Performance um ganze 4 FPS runter! Die bmp-Datei hat eine Auflösung von 256x256, 193 KB. In Omsi habe ich eine Wiederholrate von 60 bei einer Auflösung von 32x32 eingestellt - Alles Zahlen, die bei anderen layern zu keinem Problem führen. Hat jemand eine Ahnung, warum das hier zu Schwächelnder Leistung führt? Ok, meine Grafikkarte ist bekanntermaßen schwach, aber warum zickt sie ausgerechnet hierbei?



    Hoffentlich kann mir jemand helfen, wäre schade, wenn ich auf die Textur verzichten müsste...


    Viele Grüße,
    Perotin

  • Hallo.


    Erstmal zur Map - sehr sehr gut, weiter so.
    Zum Thema Texturen: Das Texturen FPS ziehen ist bekannt. Deshalb wenn es zu viele Texturen auf einer Map gibt dann können diese mit ein "Ruckler" verschwinden (ist aber ein Bug). Es gibt einmal eine "Main Texture" und eine "Detail Texture". Die "Main Texture" ist im dem Falle hier wichtiger da diese ausschlaggebend ist.


    Hier mal ein Beispiel von scharf/stark hochauflösend zu "verschwommen":


    Scharf/Stark hochauflösend:


    "Verschwommen":


    Das heißt: Stellt man bei Repeating die Zahl höher desto hochauflösender ist die Textur am Ende.
    Ich würde dir empfehlen mal bei Repeating verschiedene Zahlen auszuprobieren (am besten in dein Fall nach unten schrauben) und dann schauen ob sich was tut. (Müsste eigl.)

    Das was ich dir noch empfehlen kann, sollten die Texturen mal crashen dann mach dir immer vorher ein Backup mit den "Terrain-Dateien". Wenn du diese wieder einfügst sind die Texturen wieder sichtbar.

    "Die N-Taste drückt sich schneller als die Entf-Taste." - unvergessen, 09.10.19