Mercedes-Benz o 405 G

  • @ FW-online und MAN Lion´s City
    Sicher ist noch kein Meister vom Himmel gefallen aber ich bin mir sicher, dass er sich sehr große Mühe gibt und wie er selbst sagt ist der Bus eher noch so eine Art Alpha-Version.
    Es wird sicher nicht besser wenn ihr in entmutigt. Man sieht schon an der Matrix, dass konstruktive Kritik funktioniert und er sie auch umsetzt.


    Sie haben ihn nicht entmutigt, sondern einfach nur ihre Meinung gesagt. Und da beide ja, möchte ich zumindest behaupten, sich gut auskennen, wie man diese Front (bzw. einen Bus) baut, kann man das schon glauben. Und wenn ein Neubau halt leichter ist als Fehlerausbesserung, warum soll man ihm das nicht vorher sagen? Achja, dass er sich wohl sehr große Mühe gibt, ich glaube daran zweifelt keiner.


    Aber eins muss ich dich noch Fragen: Was war an den Beiträgen von fw-online und MAN Lion's City denn unkonstruktiv oder entmutigend? Meiner Meinung nach waren die konstruktiv und hilfreich. ;)

  • @ FW-online und MAN Lion´s City
    Sicher ist noch kein Meister vom Himmel gefallen aber ich bin mir sicher, dass er sich sehr große Mühe gibt und wie er selbst sagt ist der Bus eher noch so eine Art Alpha-Version.
    Es wird sicher nicht besser wenn ihr in entmutigt. Man sieht schon an der Matrix, dass konstruktive Kritik funktioniert und er sie auch umsetzt.
    Postbus09
    Ich finde du machst deine Sache gar nicht so schlecht. Na gut, hier und da ein paar Mängel aber die lassen sich beheben.


    Naja, sollten wir ihn tätscheln, nur weil er Anfänger ist auf dem Gebiet? Klar, keine Frage, er gibt sich enorm viel Mühe. Anders herum mangelt es Postbus09 aber an der nötigen Erfahrung, den nötigen Tricks und Handgriffen.
    Schaut mich an: Ich hab mir auch alles hart erarbeitet, und das nicht nur durch "Ui is dea Koan oba sche", sondern auch entsprechend durch Kritik und Feedback ;).
    Was ich ehrlich gesagt nicht verstehe, ist, dass du ihn in Schutz nimmst. Es hat keiner Postbus09 entmutigt oder dergleichen;).
    "Ein paar Mängel" ist ziemlich euphemistisch ausgedrückt :D. Ich bleib dabei, ab mit dem Ding in Papierkorb und von vorne beginnen ;).


    Viele Grüße,


    O 303 Fan

  • Der Ansatz ist schon nicht schlecht, aber die Rundung der Frontpartie muss da sofort rein, sonst wirds nix mehr ;)

    Der GT8S schneidet Linksabbieger schweißfrei.
    Egal was ist, Hauptsache es knallt in der Birne


    GT8S
    *1973 Düsseldorf - † 2014 Krakau

  • ...und ich hatte mich schon extra zurückgehalten, in einem weiteren Thread über die fehlende Frontrundung zu jammern. Und dann kam Julian. :D

  • Um Himmels Willen, ich möchte hier niemanden entmutigen.


    Aber sagens wirs mal so: Ich habe meinen O405 inzwischen ca. 5 mal neu gebaut! Warum? weil ich jedesmal kurz vor Ende gesehen habe dass das Modell für die Tonne in meinen Augen war.


    Das ist ein Weg den glaub ich nicht jeder gehen möchte ^^


    Nur, so ein Bus ist Modelltechnisch wirklich viel Arbeit. Vorallem ist es so dass, wenn man den Bus real kennt, dann achtet man auch auf viele Details die man in eigenen Augen falsch gemacht hat etc.


    Ne ne, ich kann nur ans Herz legen klein anzufangen, weil gleich mit einem Bus anfangen kann sich irgendwann auch demotivierend auswirken.


    Ich hatte es grundsätzlich immer bei meinen vorherigen Modellen dass ich immer mehr dazu gelernt habe und mir irgendwann immer wieder immer mehr bauliche Fehler auffielen die man gemacht hat welche man aber "jetzt" quasi nicht mehr machen würde.


    einen Bus sollte man meiner Erfahrung nach erst bauen wenn man sich selbst wirklich nach einer gewissen Zeit und einigen kleineren Projekten sagen kann "Jetzt trau ich es mir zu!", weil ich glaube 5-6x das gleiche Modell bauen ist nicht jedermanns Ding.


    Ich hab es nur schon so oft neu gemacht weil ich diesen Bus auch wirklich in OMSI haben möchte, das war auch schon damals wo ich noch recht unerfahren war der Grund dafür dass ich überhaupt "diesen" Bus bauen möchte.


    Und im Übrigen: Entmutigung sieht wirklich anders aus! (z.B. Wähh, der Bus ist sch***ße geh sterben, dein Modell ist Müll oder sonst was...) das was ich schrieb war wirklich eher so ein gut gemeinter Rat, und ich bin so weit dass ich mich nicht als Profi bezeichne, denn es geht immer besser!

    Hinweis: "fw-online.jimdo.com" wurde ersatzlos eingestellt.

  • Ja, ich glaube, dass jeder Modellbauer einmal ein Modell gebaust hat und danach unglücklich war über bestimmte Dinge. Mein Hauptfehler war, dass ich zu wenige Polygone für die Kurven gebrauchte. Außerdem habe ich für meine erste Modell ein Auto gewählt, weil es einfacher zu bauen schien. Danach habe ich wohl sofort angefangen ein Bus zu bauen aber im Rückblick gesehen gehört das model auch in dem Papierkorb. Dann habe ich noch ein paar andere Modelle erstellt und mit dem release von OMSI fühlte ich mich bereit, den gleichen Bus noch einmal zu bauen, aber 10-mal besser. Und auch dieses Mal musste ich bestimmte Teile wieder neu bauen, weil sie nicht richtig waren.

    Die Signatur ist derzeit unterwegs mit einem unbekannten Bus mit einem unbekannten Ziel.

  • N'tach zusammen...
    Da ich an der Front gerade etwas am "Verzweifeln" bin, habe ich mich mal an die Seite gewagt...
    Hier mal ein Paar "Render-Screens" :



    In OMSI sehe das dann ungefähr so aus :


    (bitte nicht den Müll, der da herumfliegt, sowie den Boden beachten) ^^


    Aber bitte beachtet, es ist noch nichts fertig!


    Und damit wünsche ich allen weiterhin eine schöne Karnevalszeit ;)


    Lukas

  • Freu mich schon ;-)

    Mit freundlichen Grüßen,
    Jasper d. Busfan
    ----------------------------------
    "Jeder Mensch hat Ziele. Wir bringen Sie hin!"
    - Jasper H., Busfahrer bei der ROGIS Laupendahl

  • also ich will jetzt nicht die ganzen Fehler aufzählen, das wäre demotivierend.


    Aber tu mir einen Gefallen und nutze keine BEKU-Zeichnungen, ich hab es beim letzten Solomodell bereut.


    Aber es stimmt bereits jetzt schon so einiges nicht, also wenn der Bau so weiter läuft sehe ich schon schwarz ehrlich gesagt.

    Hinweis: "fw-online.jimdo.com" wurde ersatzlos eingestellt.

  • Der O 405 hat einen deutlich erkennbaren leichten Knick/ eine Leichte Rundung der Seite. Sieht man auf deinem verlinkten Bild sehr schön ;).
    Und der fehlt eben im Modell.
    Ich würde ja empfehlen, zuerst die Front zu bauen und dann die Seiten ;).


    Gruß,


    O 303 Fan

  • :D Aah, okay, der Knick! Ich hatte immer irgendwie an einen Knick in der Fensterkante oder so gedacht.

  • Knick in der Optik xD


    Nein Scherz, jetzt mal für alle:



    Jetzt verständlich was gemeint ist?


    Dass das im Bild ein GN und kein G ist tut nichts zur Sache, diese Proportionen hatte jeder O405er im Bereich der Fensterunterkante. Ist (m.W.) eine der Eigenschaften die die Standard I und II Busse damals hatten, nur hat man das bei den Standard I Bussen nicht direkt so erkannt als beim Standard II, die Standard I Generation war so Formschön gebaut, da wurde mit Rundungen kaum gespart, am Heck eines Standard II Busses erkennt man diese Rundung der Fahrzeugseiten am besten.


    @O303 Fan: Ich hab mit der Türseite angefangen, also mit der Front anzufangen ging bei mir damals schon in die Hose. Sollte also jeder einzelne selbst entscheiden. Wo man anfängt ist schon eine Frage für jeden Einzelnen.

    Hinweis: "fw-online.jimdo.com" wurde ersatzlos eingestellt.

    Edited 2 times, last by fw-online.de ().

  • Hallo,


    und für die, die es in Zahlen wissen wollen: An der breitersten Stelle ist der Bus 2,5m breit, unterhalb der Dachkante nur noch ca. 2,42m. Die Seitenwänder stehen auf jeder Seite ca.4 cm nach innen. Nach unten verschmälert sich der Bus in etwa um das gleich Maß.

  • Das ist ja mal ein geiler Bus. Dazu ist dein Vorbild ja ein ehemaliger Offenbacher. :)

    Leiter bei Projekten "Offenbach am Main", "Bad Karlstein" und "Steinbach"

  • Nabend,
    noch einmal Danke für eure Kritik und Hinweise...:)


    Ich bin derzeit dabei, die Seite "auszuschmücken" und zu verbessern.
    Hinzugekommen ist derzeit der "Knick" in der Seite( auf Höhe der Fensterunterkante) sowie kleinere Sachen, wie z.B. die 'Klappenbefestigungen" über den Radkästen und die "Ausbeulung" an diesen.


    ( die Matrixkästen an den Seiten, sowie der Boden, wurden noch nicht überarbeitet! )



    Schönen Abend noch ;)


    (Kritik und Anregungen sind weiterhin gern gesehen)


    Edit ( 08.03.2014, 22:13 ) :


    Ein Bild der linken Seite aus OMSI :