OMSI-Webtools | Neu: OFT-Generator

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Tolle Sammlung an sehr nützlichen Tools!


    Der Vorteil des neuen Hofformats ist, dass man die Zellen sehr einfach in Excel bearbeiten kann, ohne viel Mühe!

  • So, nach langer Zeit gibt's hier mal wieder etwas Neues: den OFT-Generator.
    Man kann die Alpha-Bitmap einer selbst erstellten Font hochladen und bekommt vom Tool schnell und komfortabel die dazugehörige *.oft-Datei für OMSI.


    Damit das Script korrekt arbeiten kann, muss die Bitmap einen farbigen Hintergrund haben, auf dem sich die einzelnen Zeichen in schwarz/weiß befinden.


    So könnte das z.B. aussehen:


    Die Farbe spielt dabei keine Rolle, der Hintergrund kann auch rot oder gelb sein.


    Folgendes würde nicht funktionieren, da das Tool so nicht wissen kann, wo die Zeichen anfangen bzw. aufhören:


    Nach dem Upload müsst ihr den in der Grafik erkannten Bereichen noch Zeichen zuweisen, dies sieht etwa so aus:


    Der Vorgang sollte soweit selbsterklärend sein.
    Tipp: Leer gelassene Felder werden automatisch anhand der vorherigen Eingabe vervollständigt.
    Gebt ihr also in ein Feld "a" ein und lasst die darauffolgenden leer, werden diese mit "b", "c", "d", "e", usw. gefüllt.
    Das funktioniert mit dem Alphabet (A-Z, a-z) sowie mit den Zahlen von 0-9.
    Sonderzeichen, Umlaute, usw. müssen immer manuell eingetippt werden.


    Das Tool findet ihr hier. Viel Vergnügen.

    :)


    Hinweis: In der Vorschau erscheinen die Zeichen manchmal unvollständig bzw. "abgeschnitten". Dies betrifft nicht die spätere Darstellung in OMSI.

  • Kleines Update des OFT-Generators:
    - er kann ab sofort *.bmp-Dateien lesen (und zwar nur *.bmp-Dateien, also bitte nichts anderes hochladen)
    - die Invertierung der Vorschaubilder kann abgeschaltet werden, falls dies stört (z.B. bei der Erstellung invertierter Fonts)
    - leergelassene Felder, die nicht automatisch gefüllt werden konnten, werden nicht mehr in die *.oft-Datei eingetragen (sinnvoll z.B. für Platzhalter o.Ä.)
    - Bugfix: die "0" wird jetzt korrekt verarbeitet


    Hier geht's zum Tool.


    Ich wünsche weiterhin viel Spaß damit.

    :)
  • *Staub wegwisch*
    Wie wär's wenn man eine Funktion für den .oft Generator einführen würde, womit man eine bereits vorhandene .oft zusammen mit einer .bmp laden kann um z.B. Zeichen zu ergänzen und nicht jedes Mal alle Zeichen neu eingeben zu müssen?

    ;)