Gräf & Stift GSÜH 240 und GSÜH 270/290/320

  • Projekttyp: Bus


    Projektname: Gräf & Stift GSÜH 240


    Beteiligte Personen: iTram


    Fremdhilfe benötigt: Über (technische) Informationen zum Vorbild würde ich mich sehr freuen (Details siehe Beschreibungstext)


    Projektdetails:


    Nachdem ich schon seit längerem an meinem ersten Bus für OMSI baue, hat dieser endlich einen vorzeigbaren Stand erreicht. Fertig ist er aber noch lange nicht: Das 3D-Modell ist zwar bis auf Kleinigkeiten komplett, aber bei der Umsetzung der bus-spezifischen Funktionen stehe ich noch am Anfang.


    Vorbild: Beim GSÜH 240 (Gräf & Stift Überlandbus mit Heckmotor und 240 PS) handelt es sich um eine österreichische Version des Standard-1-Überlandbusses (Stülb) und um den typischen östereichischen Überlandbus der 80er-Jahre. Der Bus wurde 1978-1987 in großer Stückzahl für Bahnbus und Postbus gebaut. Die meisten Exemplare wurden in den 90er Jahren ausgemustert, wenige Fahrzeuge hielten sich bis Anfang der 2000er Jahre. Mein Fahrzeug stellt den Zustand kurz vor der Ausmusterung dar, als die Wagen bereits einen Zelisko FSD3-Fahrscheindrucker hatten.


    Da die Fahrzeuge in Österreich schon lange nicht mehr fahren, sind mir jedoch noch einige Dinge, insbesondere bezüglich der Funktionen der Bedienelemente auf dem Armaturenbrett, unklar. Zwar konnte ich die Beschriftung einiger Schalter von einem Foto ablesen (und hoffe, dass mir dabei kein Fehler unterlaufen ist), und einige Schalter (Schlüsselschalter, Anlasser, Motor Stop, Warnblinker, Türen) sind selbsterklärend, die Funktion der übrigen Schalter und Leuchtmelder ist mir jedoch unklar. Insbesondere der Schalter rechts von der Türsteuerung stellt mich vor ein Rätsel, da die Bauform dieses Schalters auf verschiedenen Fotos unterschiedlich ist. Sollte jemandem die Funktion weiterer Bedienelemente bekannt sein, oder jemand ein hochauflösendes Foto vom Fahrerplatz haben, auf dem man die Beschriftungen weiterer Bedienelemente ablesen kann, wäre ich sehr dankbar. Auch über weitere Infos zum Vorbild, insbesondere über technische Dinge, würde ich mich sehr freuen.



    Bilder/Videos:







  • Die Front erinnert mich an den LU 200 von ViewApp. Das Heck an den SD77. Und das Dashboard auch an den LU 200.


    Sonnst sieht die Kiste,echt geil aus.


    Darf man den Poligonenwert schon wissen? Denn ich weiß nicht warum aber das sieht mir eher nach 200-300.000 Polis aus.


    Gruß,
    Marc

  • Die Front erinnert mich an den LU 200 von ViewApp. Das Heck an den SD77. Und das Dashboard auch an den LU 200.


    Ist ja kein Wunder. Der LU ist die Österreichische Version vom MAN Standard-I-Bus. Außerdem ist es der gleiche Hersteller..


  • Ist ja kein Wunder. Der LU ist die Österreichische Version vom MAN Standard-I-Bus. Außerdem ist es der gleiche Hersteller..



    Praktisch ist das der gleice Bus, nur der LU(Linienbu Unterflurmotor) ist die Stadtversion, der hier der Überland-Bus.


  • Darf man den Poligonenwert schon wissen? Denn ich weiß nicht warum aber das sieht mir eher nach 200-300.000 Polis aus.


    Das sind (wenn beim Modellieren nicht alles falsch gemacht wurde) höchstens 100k, aber ich glaube nicht, dass es viele sind.


    @TE: Sieht schon sehr gut aus, weiter so. Das Wien-Addon (2) wird dadurch bestimmt interessanter ;-)

  • Das sind (wenn beim Modellieren nicht alles falsch gemacht wurde) höchstens 100k, aber ich glaube nicht, dass es viele sind.


    @TE: Sieht schon sehr gut aus, weiter so. Das Wien-Addon (2) wird dadurch bestimmt interessanter ;-)



    Das Wien-Addon? Naja, er das unbedingt will... Passen tuts aber überhaupt nicht und realistisch ist was anderes.


    Jeder wie er glaubt...

  • Ob er da fährt, weiß ich nicht. Für mich ist sowas natürlich schon was. Ich komme eben nicht aus Wien. Die Wiener hier können (wenn sie auf Realismus setzen) wahrscheinlich nur auf eine andere Österreich-Map warten...


  • Ob er da fährt, weiß ich nicht. Für mich ist sowas natürlich schon was. Ich komme eben nicht aus Wien. Die Wiener hier können (wenn sie auf Realismus setzen) wahrscheinlich nur auf eine andere Österreich-Map warten...


    Ist halt ein Überlandbus. Auch die Zeit (2005 - 2012) passt nicht. Aber das Unternehmen Grüner Bus hatte für die Grazer Stadtbuslinie 82 mal einen Gebrauchten von der Post.

  • Quote

    Darf man den Poligonenwert schon wissen? Denn ich weiß nicht warum aber das sieht mir eher nach 200-300.000 Polis aus.

    Keine Sorge, so krass ist es bei weitem nicht :D . Blender sagt derzeit 92.035 Vertices und 64.147 Faces.



    @Oberpfalz 3D - VKL-Products:
    Das typische Einsatzgebiet dieser Busse waren die Überlandlinien von Bahnbus und Postbus. Sowas gibt es derzeit leider tatsächlich noch nicht für OMSI.




    Betreffend der Ähnlichkeit zum LU200:
    Natürlich kommt die Ähnlichkeit zwischen den Bussen bezüglich Front und Armaturenbrett daher, dass sie vom selben Hersteller stammen. Darüber hinaus gibt es aber durchaus einige Unterschiede zwischen LU200 und ÜH240:
    -Position des Motors (LU200 Unterflur, ÜH240 Heck)
    -Motorisierung (Der LU200 hat einen 200PS-Flüssiggasmotor, der ÜH240 einen 240PS Dieselmotor)
    -Getriebe (LU200 Automatik, ÜH240 Schaltgetriebe)
    -Länge (Gemäß der Vorgaben für den VÖV-Standardbus und den Standard-Überlandbus ist der ÜH240 um ca. 70cm länger)
    -Fußbodenhöhe (Um Platz für Kofferräume zu machen, ist der Boden im ÜH240 deutlich höher und die Sitze sind auf Podesten)
    -Türanzahl

  • Was noch fehlt wäre ja der Schatten und das gesamte Armaturenbrett sieht noch eine Spur zu unbeschadet aus, wirst du aber beides selbst wissen nehme ich an.
    Ich mache mich jetzt auf die Suche nach alten Heimvideos, da mein Opa (glaube ich) auch damals mit so einem fuhr. Wenn wir Glück haben, kann ich dir brauchbares Material zusenden.


    Edit: Ich denke schon über passendes Rollmaterial nach, sonst wär echt schade um den Bus.


    LG wertz

  • Ich muss sagen, das Modell sieht echt Klasse aus, oder wie man in Bayern sagt "schagt guad aus" :D
    Weis' nicht ob es ein bisschen zu früh ist, aber wird er auch automatisches Rollband bekommen?

  • Also wirklich... Einer meiner Omsi-Träume wird wahr...
    Als ich noch im Kindergarten bzw. auch noch in der Volksschule war bin ich öfter mit ihm gefahren. Kann mich auch noch recht gut daran erinnern.
    Und er wurde auch in Wien eingesetzt. In der Postbus VS Hütteldorf war sicher bis 2003 mindestens einer stationiert, der auf den Bahnbus-Linien 150, 151 (heute 50B) und 351, 447 547 und 1089 eingesetzt wurde.

    Regards
    Nikix


    Satzzeichen retten Leben.

  • Ich biete mich zur Hilfe an!!!!!!!

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  • Dann schrei nicht so!!! ;)

    Quote

    Fremdhilfe benötigt: Über (technische) Informationen zum Vorbild würde ich mich sehr freuen (Details siehe Beschreibungstext)

  • Quote

    Was noch fehlt wäre ja der Schatten und das gesamte Armaturenbrett sieht noch eine Spur zu unbeschadet aus, wirst du aber beides selbst wissen nehme ich an. Ich mache mich jetzt auf die Suche nach alten Heimvideos, da mein Opa (glaube ich) auch damals mit so einem fuhr. Wenn wir Glück haben, kann ich dir brauchbares Material zusenden.

    Falls du tatsächlich noch Material haben solltest, wäre das echt toll :thumbup:
    Der fehlende Schatten steht bereits auf der ToDo-Liste


    Quote

    Weis' nicht ob es ein bisschen zu früh ist, aber wird er auch automatisches Rollband bekommen?

    Meines Wissens nach hatte dieser Bus überhaupt kein Rollband. Gechildert wurde mit Tafeln, die im Zielschildkasten eingesteckt wurden.


    Quote

    In der Postbus VS Hütteldorf war sicher bis 2003 mindestens einer stationiert, der auf den Bahnbus-Linien 150, 151 (heute 50B) und 351, 447 547 und 1089 eingesetzt wurde.

    An den kann ich mich auch noch erinnern. War ein roter Bahnbus.


    Quote

    Vorne oben am Deckel war noch eine Lampe, im Amaturenbrett als Zahltischlampe gekennzeichnet.

    Danke für den Hinweis! Könntest du Position und Aussehen der Lampe vielleicht etwas genauer beschreiben, da ich diese auf keinem der wenigen mir vorliegenden Innenraum-Fotos entdecken kann?