KI fährt ineinander oder staut sich auf

  • Moin Moin,
    ich wollte heute morgen mal wieder eine Runde auf der 137 in Spandau drehen und dabei sind mir noch ein paar kleine Fehler aufgefallen.
    Omsi scheint sich nicht mit den vielen KI Autos zu vertragen.




    Folgende Fehler entstanden als Beispiel:


    Die Autos "hingen" sich in unterschiedlicher Richtung auf,



    Fuhren all ineinander,



    oder blieben einfach ein Kreutzungen stehen.



    Ebenfalls hat die KI sämtlich Vorfahrtsregeln missachtet.
    Ist natürlich schade, denn ich fahre gerne auf vollen Straßen ;)!

    //EDIT1: Außer am Rathaus Spandau hatte ich konstante ~16Fps, was aufjedenfall noch Spaß macht..
    //OT: Am Ende hab ich Falkensee dann mit 8min Verspätung erreicht, zum Glück hatte ich Kollisionen ausgeschaltet :D!

  • Ich möchte den Beitrag noch ergänzen.


    Seit OMSI2 haben sich einige KI-Situationen wirklich verbessert. Ausgemerzt sind die manchmal groben Schnitzer der KI aber noch nicht. Dazu einige Besipiele die mir auffallen, wenn ich mit dem NG unterwges bin. (Hier habe ich übrigens den Eindruck, das es besonders schlimm ist)


    • Beim Rechtsabbiegen an einer Ampelkreuzung, die beim Abbiegevorgang von grün auf gelb geschaltet hat, fährt die geradeausfahrende Ki auf der Fahrstrasse sofort los ohne zu warten, bis mein Abbiegevorgang abgeschlossen ist und fährt mir regelmässig frontal rein.
    • Ähnlich ist es beim Linksabbiegen.
    • Beim Spurwechsel auf mehrspurigen Straßen mit dem Fahrzeug und anschliessendem anhalten, sodass der Nachläufer mitunter noch auf einer anderen Spur als der Hauptwagen steht, fährt die KI hinten drauf.
    • Beim Anhalten an einer Haltestelle ohne setzten des Warnblinkers fährt die KI auf den Nachläufer auf.


    Dieses KI-Verhalten ist mitunter frustrierend, wenn man einen einwandfreie Fahrt gemacht hat und zum guten Schluss dann doch einer dieser Unfälle passiert. Da steigt mein Blutdruck mitunter sehr rapide an.

  • Beim Rechtsabbiegen an einer Ampelkreuzung, die beim Abbiegevorgang von grün auf gelb geschaltet hat, fährt die geradeausfahrende Ki auf der Fahrstrasse sofort los ohne zu warten, bis mein Abbiegevorgang abgeschlossen ist und fährt mir regelmässig frontal rein.

    Verstehe ich nicht, irgendwer fährt los wenn du selber gelb kriegst?


    Punkt 3 passiert bei mir nur in ganz speziellen Situationen. Punkt 4 kenne ich nicht in Zusammenhang mit Haltestellen. Oft fährt mir im NG einer hinten drauf, weil er zu wenig Abstand hält und ich zu stark bremse (und an Hst. bremse ich sanft).

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Ich biege ab bei grün, fahre sanft mit dem NG um die Ecke. Die Ampel schaltet dann auf gelb für mich (kann ich ja nicht mehr sehen, weil ich schon halb in der Kreuzung stehe) und dann auf rot. Für den "Geradeausverkehr" wird dann grün und ZACK hängt die KI mir sofort vorne drin.
    Gerade beim Rechtsabbiegen ist mit dem NG ein weites Ausholen nötig, was dann natürlich auch Zeit benötigt.


    Zu der Auffahrproblematik habe ich hier etwas gepostet:
    Support-Thread zum OMSI-AddOn "Hamburg Tag & Nacht"

  • Naja, wenn die Nebenrichtung sofort grün kriegt, wenn die Hauptrichtung rot erhält, hat die Ampel nen Dachschaden ;) .


    Aber machen wir es doch gar nicht so kompliziert. Beim Rechtsabbiegen ohne Kreuzung schert man oft auf die Gegenfahrbahn aus (beim NG nicht mehr als bei anderen Bussen). Nun stelle man sich vor, man hält während des Abbiegens an, sodass ein von rechts kommendes Auto nicht vorbei käme. In Omsi 1 hat das Auto im Regelfall weit entfernt angehalten, in Omsi 2 nicht. Einverstanden?


    Dein Ding aus Hamburg ist mir nicht passiert (wie gesagt nur bei starkem Bremsen). Vielleicht hat die Bauweise (Kreuzungen statt Splines) einen Einfluss darauf?

    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Äh....nee.


    Ich glaube ich drücke mich da ein wenig kompliziert aus, aber so wie Du es beschreibst ist mein Sachverhalt nicht korrekt dargestellt.


    • Die Ampeln kann ich nicht beeinflussen, aber der Ansatz die Ameplphasen zu verlängern gefällt mir sehr gut, denn das ist bestimmt einfacher als an der KI zu schrauben. Das würde auch meinen Sachverhalt klären.
    • Mitnichten ist der Einschlagradius der Gleiche als beim Solowagen. Das mag in der SImulation so sein, real ist das nicht so. Jeder der Gespanne fährt, wird das bestätigen können. Zwar knickt das "Gelenk" oft an der gleichen Stelle ein, aber das alleine ist nicht der Faktor. Es ist auch von entscheidender Bedeutung ob es Zwillingbereifung oder gar Doppelachsen gibt und wie weit die Achsen des anhängenden Fahrzeugteils auseinanderstehen.


  • Nun stelle man sich vor, man hält während des Abbiegens an, sodass ein von rechts kommendes Auto nicht vorbei käme. In Omsi 1 hat das Auto im Regelfall weit entfernt angehalten, in Omsi 2 nicht. Einverstanden?


    Interessant, die KI war also bei OMSI 1 vernünftiger? Ich habe mich schon des Öfteren geärgert, dass in OMSI 2 die Autos auf der Querstraße in mich reinfahren, selbst wenn sie zunächst noch reichlich Abstand hatten. Ich sehe sie schon aus der Ferne kommen und kann nur noch denken "gleich knallt's", denn die KI bremst allenfalls kurz vor dem Zusammenstoß ein wenig ab.


    Sauter : Mit den Ampelphasen ist es eben nicht getan. Was ist mit Kreuzungen ohne Ampeln? Gerade dort habe ich das Problem häufig, sie sind oft auch enger als ampelgeregelte Kreuzungen, so dass man in die Gegenfahrbahn ausholen muss. Ein Herumschrauben an der KI würde den Spielspaß immens erhöhen, wenn diese dadurch nicht mehr sehenden Auges in den Bus rasen würde. Wenn man bedenkt, was die KI für Bremsungen vor Abbiegevorgängen oder sogar beim Spurwechsel auf Straßen mit Tempolimit 80 km/h hinlegt (da kann man auch schon mal hinten reinrauschen), könnte sie das Bremspedal auch mal zur Vermeidung von Kollisionen nutzen.

  • Dein Einwand ist berechtigt ACMG. Eine Dauerlösung ist das natürlich nicht, aber es würde zumindest den ersten Frust dämpfen, verlängerte man die Ampelphasen.
    An Kreuzungen ohne Ampeln kann man sich darauf einstellen finde ich - löst nicht das Problem, umgeht es aber.


    Gestern habe ich wieder so ein Erlebnis gehabt. Ich fahre eine Tour und habe diese fast unfallfrei hinbekommen (wobei ich auch sagen muss, dass ich an fast jeder Strasse sehr langsam vorbei bin, obowhl ich Vorfahrtsberechtigt war, was ja auch nicht die Lösung sein kann). Da kommt es zum zweipsurigen Rechtsabbiegen und mitten beim Abbiegen wechselt die KI die Spur --> Zack.
    Mich macht so etwas das immens wütend!


    Auch das Auffahren auf ein stehendes Hindernis, wie zum Beispiel an den Haltestellen. Gut...Deppen gibt es immer, aber es muss doch dann differenziert werden, wer wem aufgefahren ist. Das sollte doch bei einem Fahrzeug mit V=0 und dem anderen mit V=x kein Problem sein.

    Edited 2 times, last by Sauter ().

  • An den Ampelphasen müsste auch bei jeder Map geschraubt werden, bei der dieses Problem auftritt. Eine intelligentere KI hilft einfach bei jeder Map und jeder Situation. Und ja, man kann sich darauf einstellen bei Kreuzungen ohne Ampeln. Aber dabei verliert man mitunter schon mal einige Minuten, weil immer dann ein Fahrzeug in der Ferne auftaucht, wenn man gerade hätte losfahren können. Das ist auf Dauer kein Zustand und wenn es in OMSI 1 so viel besser funktionierte, dann sollten M&R sich das schon mal ansehen, warum es in OMSI 2 anders ist.

  • So weit ich das noch weiss, werden die Ampelphasen nur den Objekten zugewiesen, heisst also die Zeiten der Phasen sind starr.

  • Hey Leute.


    Ja ich muss euch echt mal zustimmen was die KI angeht. Es regt mich tierisch auf, dass das WICHTIGSTE in diesem Spiel nicht funktioniert. Die KI ist wirklich das letzte.. wenn ich mir Spiele wie Euro Truck Simulator 2 anschau, funktioniert es doch auch? Mal ehrlich, Vorfahrtsregeln missachtet die KI gänzlich, Spurwechsel wird immer so knapp wie irgend möglich gemacht, und Auffahrunfälle kriegt man (trotz sanftem abbremsen) ständig. Es ist einfach nur "zum heulen". Ich persönlich "melde" diese Unfälle auch nichtmehr, denn ich sehe es nicht ein das mein Fahrplan jedesmal flöten geht, wenn OMSI irgendwelche Anwandlungen kriegt. Auf einigen Maps funktioniert es doch? User-Maps meine ich..


    Edit: Ich finde es wirklich Top, das an Addon's wie dem neuen "Drei Generationen Addon" oder auch "Hamburg T&N" gearbeitet wird, um das Spiel zu erweitern. Aber man verliert einfach ein wenig den Spielspaß, wenn das Grundspiel einen derart argen Fehler aufweist. Das sollte mal gepatched werden.