Ikarus 280.02 - Umbau zur deutschen Version

  • Hallo Freunde,


    Hier zeige ich euch mal gelegentlich die Fortschritte für den Ikarus 280.02 für Omsi 2.


    Pflichfeld:


    Folgende Objekte wurden bereits entfernt (schwarz), oder werden noch entfernt (rot):
    - Radio,
    - CD's an der Frontscheibe,
    - Psyeudomatrix,
    - Kalender,
    - Handy, USB-Kabel und USB_Anschluß
    - Türtaster rechts außen am Amaturenbrett beseitigt (Funktionen wurden umgesetzt),
    - Positionsleuchten vorn + hinten,
    - zwei Sitze

    - Kasse


    Folgende Änderungen/Objekte wurden bereits eingesetzt (schwarz) oder werden noch eingesetzt/sind geplant (rot)
    - Heckschild ->schwenkt aus>-,
    - Nummernschilder im DDR-Format und Westdeutschen Format, (müßen noch Scripttechnisch angepasst werden) am Heck im Hochkantformat,
    - Neue Taster im Amaturenbrett und neue reale Texturen für selbiges,
    - Schmutz für die Nummernschilder und Beleuchtung hinten,
    - Seitenschildhalterungen (zum öffnen und schließen)
    - Textuierbare Zielbeschilderung (ist bereits von Danny eingebaut worden, wird von mir noch angepasst und von Doktor_Hackie berichtigt [mit entsprechenden Schriftarten]).
    - Zahlboxen / Kassensysteme,
    - Korrekturen der Helligkeit der Beleuchtung (innen/außen),
    - Standlicht,
    - Korrekturen der geometrischen und physikalischen Daten (damit der Nachläufer nichtmehr schleudert in Kurvenfahrten),
    - diverse Änderungen und Anpassungen an den Scripten (Türen, Getriebe, Schaltknauf, Türtaster, Fehlerbeseitigungen)
    - einige Änderungen an den Sounds,
    - zusätzliches Steckschild in der Front unten (Auftragsschild) [gerade in Arbeit],
    - Anbringung von Piktogrammen,
    - und mal sehen was uns noch einfällt und möglich ist,


    Nun zum Wichtigsten, die Bilder:


    Das Frontschild von Danny, als Textur, ohne CD's hinter der Frontscheibe.


    Nachts ist das Frontschild natürlich beleuchtet - abhängig vom Außenlicht


    Das Hinweisschild im Heck von innen,


    und von außen. Hier sieht man auch das hintere Linienschild (aber noch mit alten Nummernschild).


    Blick auf die alten Türtaster (Helligkeit) am Tage [zum Test sind alle eingeschaltet], Radio wurde entfernt.


    Die Seitenzielschilder von Danny. Je nach Zeit gibt es für alle Linien unterschiedliche systeme (DDR-Format mit DDR-Schrift oder BVG-Format mit BVG-typischer Schrift). Die Seitenschilder sind abnehmbar und werden durch das Frontschild geändert, genauso, wie das Hecklinienschild.



    Mit einem Klick auf die Halterungen, kann man die Klammern verdrehen, um die Seitenschilder einzusetzen.


    Das Seitenschild von außen im alten DDR-Format (hier die Linie 92 der BVB, zischen den Bahnhöfen Marzahn und Lichtenberg) Dies ist nur eine Testtextur.



    Das Seitenschild von innen, mit geschloßenen und geöffneten Klammern.


    Die Templates für die Zielschilder werden mit bei sein, so daß jeder selber Schilder für andere Maps machen kann. Es ist für jede Linie/Route nur eine Textur nötig, wo alles drauf ist: Frontschild, beide Ziele [Hin- und Rücktour], Seitenschilder und Hecklinienschild). Für Spandau, Hamburg und Wien, werden diese bei sein.
    Mit den Türtaster der ersten Tür kann man bereits beide Türflügel der ersten Tür öffnen. Wenn alles klappt kann man später einzelne Türflügel der ersten Tür sperren. Um alle Türen zu öffnen bzw zu schließen, werden andere Taster umgebaut, so daß die beiden großen Taster außen rechts am Amaturenbrett verschwinden können.
    Als Bezahlungssystem sind Zahlboxen und in zwei weiteren Fahrzeugen Kassen geplant. Dann werden die Busse auch jeweils unterschiedliche Nummernschilder erhalten. Diese werden dann von Omsi gesteuert und sind nichtmehr Texturen der Lackierungen.
    Außerdem ist geplant, die Fahrzeuge auch KI-tauglich zu machen. Für Spandau sind diese Fahrzeuge genau richtig für die Linie E522 und Linie 137. Und später auch für eventuelle Strecken in den neuen Bundesländern.


    Hinweis: Die Bilder sind aus unterschiedlichen Epochen des Umbau's und noch nicht die finale Version. Derzeit bin ich an den Seitenschildern dran. Main größtes Problem sind die Scripte, von dennen ich garkeine Ahnung habe. Daher brauche ich bei den scripten dringend Hilfe. Vieles ist durch Danny schon gemacht worden, es ist aber noch genug Arbeit vorhanden. Die bewegten Klammern habe ich von Danny's Mod des Steckschildes für den MB O 305 E2H.


    Hier möchte ich mich noch bedanken:
    bei Ventyres, der mir den Umgang mit zModeler beigebracht hat,
    bei Pennermaster, der mir gezeigt hat wie man Objekte in Omsi einbringt,
    bei Danny (ICC) der schon viel am Ikarus gemacht hat und auch die Scripte schon vorgefertigt hat.
    bei SolaCom, der mir Texturen für den Bus bearbeitet und umstellt, sowie gerade die Zielschildtexturen fertigt,
    bei ACMG und NL202Fan für die Tips mit dem Innenlicht,
    bei Perotinos für die Erklärung mit den Schaltwegen des Schaltknüppel,
    bei Wotan85 für die Korrektur der Türtaster,
    bei Thomas für die Korrekturen der geometrischen und physikalischen Daten,
    bei DieBaer für die sehr guten und hochauflösenden Bilder von einer Zahlbos und für die Maße,
    bei D0ct0R_HaCkiE, daß er sich um die Scripte kümmert,
    bei Ikarus250.12, er versucht eine Erlaubnis von Tita zu erhalten,
    bei Daniel S. und Davidps, die mir ebenfalls einige Tips gaben und meine nervenden Fragen ertragen,
    bei modellbusse für den Hinweis mit den Trasparenten Objekten,
    und ich möchte mich auch bei Busfanat bedanken, der mir Hilfe gibt, Tips und meine Fragen Beantwortet um die Scripte einzustellen.


    Weiteres folgt!



    Hier ein Blick auf das DDR-Nummernschild - Das Format ist noch falsch und wird erst später richtig angezeigt, wenn Omsi die Anzeige der Nummernschilder übernimmt.


    Vorlage für die Zielschildtexturen.



    Gruß Tatra

    Edited 6 times, last by Tatra: Neuerungen ergänzt! ().

  • Es freut mich sehr, Tatra, dass du dich jetzt an den 280 ranmachst. Neben der BVB-Lackierung, kriegt der auch Sandgelb und evtl. noch Nummernschilder für den VE Verkehrskombinat Frankfurt/O? Ich freue mich schon riesig darauf, und wünsche dir gutes gelingen :)


    mfg Waidmannsluster

  • Hallo Waidmannsluster,


    Wenn der Ikarus fertig ist, kann jeder User später die Nummernschilder in der reg-Datei selbst eintragen. Wenn dir die Berliner Nummernschilder nicht zusagen, kannst du gern später Nummernschilder aus jedem beliebigen Bezirk selbst erstellen. Darum ist das Nummernschild jetzt auch noch etwas falsch. Um später Jedes Nummernschild zu erstellen, sind in derTextur 3 Buchstaben und 4 Zahlen drin, damit der Bindestrich später in Position bleibt. Die richtigen Nummernschilder werden ja in der reg-Datei eingetragen .... also 2 Buchstaben und 4 Zahlen oder 3 Buchstaben und 3 Zahlen.
    Somit sind auch Nummernschilder aus Frankfurt/Oder, Rostock, senftenberg, Leipzig, Halle/Saale usw möglich.

  • Mal ein kleiner Hinweis von mir:


    War die Schreibweise zu BVB-Zeiten nicht S-Bf. Biesdorf statt S-Bhf. Biesdorf? Ebenso müsste es dann S-Bf. Bln.-Marzahn heißen. ;)

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Hallo Bern(ar)d,


    Ja & Nein - Richtig ist zu BVB-Zeiten alles. Einige Schilder waren mit Bf beschriftet, andere mit Bhf oder auch ohne den Zusatz Bahnhof und wiederrum andere waren mit Bahnhof beschriftet oder einfach nur Berlin, statt Bahnhof. Sehr gut zu sehen an Schildern der Linien zum S-Bahnhof Lichtenberg.
    Direkt für die Linie 92 und 54 weiß ich aber das hier die Bezeichnung Bhf draufstand, da diese zu mienen Stammlinien gehörten. Es kam darauf an, wie lang die Namen der Bahnhöfe waren. Meist wurde nur der Zusatz Bf benutzt, weil die Bahnhofsnamen länger waren. Am deutlichsten sieht man es an den Schildern der Straßenbahnlinien.

  • Ah, O.K.


    In einem DDR-Stadtplan von 1989 (der mit der mysteriösen SL74 Bornholmer Str. - Falkenberg) war meine Schreibweise aufgetaucht. Von den Schildern auf deinem Bild sind ja die Schilder der 6 und 18 schon von nach der Wende. Auf allen Fotos, die ich kenne ist entweder das S-(oder U-) Bahn-Symbol zu sehen, oder die Schreibweise "Bf.". *kopfkratz*

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Ich habe da noch einige Bilder mehr, Die Schilder der Linie 6 und 18 sind die neuen, die Linienschilder der 25 und 84 sind die alten. Du kannst aber nicht von den Liniennetzplänen oder Stadtkarten ausgehen. Im Liniennetzplan steht nicht's von Bahnhof, nur das Zeichen für U- und S-Bahn. Das hat aber nichts mit der Schreibweise der Linienschilder zu tun.


    Lass mal das Schild der Linie N7 außer Acht.
    Während bei der Linie 82 S-Bf Ostkreuz steht, wurde bei der Linie 20 das Wort Bahnhof ausgeschrieben. Die Linie 20 führ zum Hackescher Markt - auch ein S-Bahnhof. Aber da steht nichts von Bahnhof. Der Zusatz "Bln.-" stand eigentlich auch nur bei Bahnhöfen mit Fern- und Regionalbahnanschlüßen. Ausnahme waren die Bahnhöfe Karo und Hoppegarten. Diese hatten keine Anschlüße zu Regionalen oder Fernzügen (wie der Bahnhof Grünau) wurden aber mit dem Zusatz "Bln.-" geschrieben, weil diese am Stadtrand von Berlin liegen (genauso wie der Bahnhof Grünau, aber ohne "Bln.-")
    Einen richtig festgesetzten Standard gab es nicht. Aber wie schon gesagt, kann sich jeder seine Schilder später selber erstellen. Und die Schreibweise ist auch dem User selbst überlassen. Schriftarten gebe ich nicht mit. Und nicht jeder hat die Schriftarten Kozuka Pro der BVB oder Transit der BVG auf dem Rechner. Ich habe über 1300 verschiedene Schriftarten auf dem Rechner. Da habe ich reichlich Auswahl. Wobei einige Schriftarten garnicht in Frage kommen (Coca Cola, Star Wars, Star Trek usw.).



    Gruß Tatra

    Edited once, last by Tatra ().

  • Viele Schilder wurden in Weißensee, Puccinistraße gedruckt - bis 1986. Für Bus und Straba. Erst 1989 wurden wieder welche gedruckt - teilweise auch in Weißensee.
    Aber wie schon gesagt, gab es keinen festen Standard.
    Leider habe ich nur Bilder von Tram-Linien. Ich habe mehrere Monate gebraucht um auch die Maße der Schilder zu finden ...

  • Mal ganz naiv gefragt, mussten nicht auch 1986-1989 neue Schilder hergestellt werden? Mir fielen da die Verlängerung der U-Bahnlinie E im Jahr 1988 bis zum Elsterwerdaer Platz und die Eröffnung der Straßenbahnneubaustrecken Buschallee/Kniprodeallee - Prerower Platz und Prerower Platz - Falkenberg ein.


    Die 20 endete zwar am Hackeschen Markt, der S-Bahnhof hieß doch aber Marx-Engels-Platz. Und wie beim Schild der 24 zu sehen, war das die Abfahrtshaltestelle.


    PS: Müsste es beim 92er nicht Leninallee heißen? Die Straße wurde doch erst 1992 wieder in Landsberger Allee zurückbenannt. 1992 waren aber schon die dreistelligen Liniennummern eingeführt...

    U-Bahn fahren heißt Zeit ersparen!

  • Es gab nioch weitere Druckereien in Berlin, die auch Schilder gedruckt haben. In der Puccinistraße waren nur kleine Mengen möglich. Es wurden auch Schilder in Adlershof und in Friedrichshain (bei Narva hinterm S-Bhf-Warschauer straße gedruckt).


    Stimmt zu DDR-Zeiten hieß der Bahnhof Hackescher Markt noch Marx-Engels-Platz. Mit der Leninallee stimmt leider auch, daß habe ich vergessen gehabt. Ist aber auch egal, weil es sich ja eh nur um eine Texttextur handelt, die später ohnehin nicht dabei ist. In Omsi gibt es derzeit noch keine Linie 92 im Osten Berlins.
    Abgesehen davon mache ich nicht die Texturen für die Schilder - diese Aufgabe habe ich SolaCom ans Bein gebunden.


    Nun mache ich aber die Halterung für das Heckschild weiter. Gebaut ist diese schon, jetzt muß sie noch im Bus plaziert werden.
    Und dann geht es mit der Kasse für Danny (ICC) weiter.

  • Hi
    ich finde die Idee richtig genial. Nen schönen alte DDR Ikarus zu fahren ist doch klasse.
    Aber ich habe eine Frage.
    Bei mir sind die Dichtungsgummis und der Innenraum vollkommen weiß.
    Was habe ich bei der Installation falsch gemacht bzw. ist das ein Fehler vom Bus?


    Mfg KnightRider174

    DANKE FÜR 15 JAHRE TREUE DIENSTE!!!!
    ABSCHIED VOM MERCEDES O530 "IRVINE CITARO" AUS LEIPZIG!!

  • Dieses Problem haben leider viele User mit dem Ikarus. Zum Teil liegt es an den zu großen Außentexturen, die im Format über 2048x2048 Pixel sind. Ich selbst kann die Probleme leider noch nicht nachvollziehen, aber eine Lösung gibt es schon ... zumindest was die weiße Außentextur des Busses angeht.


    Nutze einfach Danny's Repaint's für den Ikarus. Damit bleibt nur noch der Überganggummi weiß. Danny hat dort darauf geachtet die Repaintvorlage nicht zu groß zu lassen.

  • Erstmal danke für die Antwort Tatra. Aber der Link funktioniert leider nicht mehr.
    Naja ich werde Danny das mal in den Thread reinschreiben.


    Mfg KnightRider174

    DANKE FÜR 15 JAHRE TREUE DIENSTE!!!!
    ABSCHIED VOM MERCEDES O530 "IRVINE CITARO" AUS LEIPZIG!!

  • Ich habe da auch mal eine Frage an dich Tatra. Bekommt der Nachläufer an den oberen Seiten auch blinker? Ich kann mich sehr dunkel daran erinnern dass unsere Schlenkis diese hatten :)

  • Nein, sie bekommen oben am Nachläufer keine Blinker. War scheinbar nur ein Eigenbau eines Verkehrsunternehmens und nicht standard.


    Mittlerweile habe ich auch noch eine Kleinigkeit ergänzt. Das Hecklinienschild, samt neuer originaler Halterung ist nun eingebaut und angepasst.


    Heckschild von innen. Das ganze ist später natürlich unbeleuchtet, da diese im Ikarus damals nie beleuchtet wurden.



    Und das selbe Schild nochmal von außen.



    Das Heckschild von der Seite, hier sieht man am besten, daß es sich im Heckschildhalter befindet. Insgesamt ist das Schild ca 5 mm kleiner als die Halterung.



    Hier mal ganz nah aufgenommen.



    Soweit ist der Nachläufer beim Thema Beschilderung fast fertig. Als nächstes müßen die Schilder noch abnehmbar gemacht werden, wo ich mich versuche wieder an Danny's Mod vom Schulbusschild zu halten, damit das Schild auch weggesteckt werden kann. Das Befindet sich dann unten zwischen Sitz und Außenwand beim Seitenschild.


    Hier habe ich noch ein schönes Bild zum Thema Umweltschutz (auch hier danke an Danny). Eigentlich sollte der Ikarus280 noch eine große Grüne Umweltplakette bekommen. Verdient hat er es sich ja. Hier bekommt der BVG-Werbespruch: "Lieber mit uns - der Umwelt zuliebe" eine ganz besondere Bedeutung.



    Gruß Tatra

    Edited once, last by Tatra: Erweitert wegen Fortschritt ().

  • Wie sage ich immer? Ich zahle Steuern, also raus aus'm Auspuff. Ganzer Umweltquatsch da. Macht mitunter nur den Motor kaputt (siehe Diesel und AGR).
    Um den Bogen zum on topic wieder zu kriegen: Ich finde die Textur sieht etwas komisch aus. Vllt finden wir noch etwas Besseres...

  • Nachdem mich SolaCom und auch Pennermaster via Skype zusammengestaucht haben, obwohl ich doch so sensibel bin, mußte ich meine 08/15-Textur, die ich mit viel Mühe und noch viel mehr Zeit (ca 3 min) erstellt habe, austauschen.
    SolaCom hat mir eine passendere Textur gemacht und ich habe die Teile (Seitenschildhalterung und Hecklinienschildhalterung) neu gemappt:







    Das Heckschild habe ich etwas vergrößert (statt 20x20 cm ist es nun 24x24 cm), damit SolaCom es nichtmehr zu klein findet.


    Außerdem habe ich die Seitenschildhalterungen etwas verkleinert (statt 60 cm breit sind diese nur noch 40 cm breit (Originalmaß).



    Beim letzten Bild habe ich die vordere Schildhalterung genommen, da dort das neue Schild noch nicht drin ist. Das mache ich erst morgen.


    Gibt es sonst noch Verbesserungsvorschläge ?
    Am Sonntag gibt es dann weitere Bilder vom Ikarus 280


    Nachtrag:
    Die Seitentextur vom Heckschild habe ich nochmal korrigiert, damit diese auch später von euch vernünftig "bemalt" werden kann.
    Außerdem habe ich noch die vorderen Seitenschilder eingesetzt, also zumindest für oben. Diese sind ja noch nicht abnehmbar,


    Das vordere Seitenschild von innen.


    Hier mal ein Blick von Außen.


    Hier das vordere Schild von Außen vom Nahen.


    Morgen geht es weiter, da mache ich die Positionen für die Schilder nach dem weglegen (wegklicken) und im Anschluß daran, kommt dann das Frontschild dran. Bis hierher war die Arbeit beim Thema Script noch relativ einfach, weil Danny ja schon das schwerste gemacht hat - die Scripte (Vielen herzlichen Dank an Danny für die sehr gute Arbeit). Nun müßen die Scripte erweitert werden, damit diese nichtnur das richtige Ziel anzeigen, sondern auch noch weggeklickt werden können, damit diese nicht immer am Fenster hängen.



    Und mit diesem Bild wünsche ich euch eine Gute Nacht. Oder Guten Morgen (0.32 Uhr)



    Gruß Tatra

    Edited 2 times, last by Tatra: Weitere Bilder hinzugefügt. Seitenschild vorn eingestellt. ().

  • Hi,


    super, daß sich einer um den Ikarus kümmert. Ich mag den Bus sehr und habe auch ein paar minimale Korrekturen an dem Bus vorgenommen, damit er für Berlin etwas besser tauglich ist. Perfekt ist es aber nicht.


    Ich würde meine Hilfe anbieten, soweit das mein Know-How und mein Zeitvorrat zuläßt. Das könnte sich bspw. auf deine angesprochene Unterstützung bei den Scripten beziehen. Bin da zwar kein Profi, aber mit dem, was ich weiß, habe ich mir bspw. ein recht umfangreiches IBIS-Script angelegt.


    Es wäre super, wenn man den Schildern noch eine Animation spendiert, damit die etwas hin und her pendeln.
    Bei den neueren Schildern könnte man evtl. die Texturen scriptgesteuert drauf packen, wobei ich aber keine Ahnung habe, ob dies ein Ressourcenkiller werden würde. Damit wären die Schilder aber quasi allgemeingültig einsetzbar. Ich fänd die Idee reizvoll :-)


    Schade ist, daß du das Radio ausgebaut hast. Klar, es gab damals keine im Bus, aber das Handy mit dem scheiß USB-Kabel ist da viel nerviger.


    Und vlt. liese sich auch eine bessere Lösung für die Kasse finden. Ist mit unter ganz schön mühsehlig, unter Zeitdruck die richtigen Münzen zu finden.


    Edit:
    Solange die Original-Dateien unverändert bleiben (was kein Problem darstellt), liese sich der Mod quasi in Form eines AddOns veröffentlichen. Dann wären auch keine Berechtigungen vom Autor nötig.

    Viele Grüße
    D0ct0R_HaCkiE