Optimale Grafikeinstellungen

  • Hallo zusammen,
    anhand der letzten beiden Beiträge könnte ich entnehmen,
    Das es scheinbar wirklich so ist, das man mit Omsi erstmal eine weile rumstellen muss, bis mal alles passt.
    Klingt gut und macht meine Vorfreude größer, zumal der pc jetzt bei mir steht und ich eben windows und alles installiert habe :D


    Bringt es eigentlich was, wenn ich omsi auf meine SSD installiere?
    Auf der SSD läuft nur Windows 7, sonst nix!

    Viele Grüße
    Nils

  • Ich musste leider feststellen, dass es da keine pauschale Aussage zu geben kann. Ich habe auch nem Kumpel die Anforderungen von OMSI 2 zukommen lassen und gesagt, er solle mir daherum nen PC zusammenbauen. Ergebnis: die Aktion war fürn Arsch. OMSI 2 läuft mieser als OMSI 1 es jemals getan hat.


    Naja, wenn dein Kumpel Dir das System zusammengebaut hat was Du in der Signatur stehen hast,
    dann hatte dein Kumpel möglichweise nicht viel Ahnung.


    Asrock Mainboard sind billig Boards waren es schon immer. Und je billiger die Boards um so schlechter die Komponenten die drauf verbaut sind. Und je schlechter die Komponenten um so schlechter die Performance.
    Und die Grafikkarte die du da hast ist leider auch schon etwas betagt.

  • Hallo zusammen,
    ist glaube ich unter gegangen!
    Bringt es was, omsi auf der SSD platte zu installieren?
    Außer Windows läuft dort momentan nix.


    Vielen Dank und viele Grüße
    nils158

  • Eine SSD ist ne´ super Sache, aber ein Athlon ?


    2,6 GhZ ist das absolute minimum das OMSI (2) fordert ! Es bringt (fast) nichts, wenn die SSD superschnell, aber der Prozessor extrem langsam ist.


    Du machst am besten folgendes: Spare so 300 € zusammen und kauf dir dann einen Intel Core i5 oder vielleicht sogar i7

    NASA- up in space with the new Delta Heavy IV

  • Oder einen AMD mit 3,40 -4,0 GHz. Als Beispiel zum Vergleich, Mit dem i5 hab ich Probleme gehabt, seit dem ich den AMD mit 3,9 GHz habe, läuft OMSI so flüssig, wie ein weicher Baby Popo (;))


    Einen i7 besitzt ich nicht, da ich nicht mehr ein freund von Intel bin.

  • Omsi 2 geht auch auf diesen fast ruckel frei


    Mein SYSTEM
    AMD Athlon II x2 250 Processor (3,00 GHZ)
    8 GB RAM
    Windows 7 (32-Bit) läuft über eine ganz normale Festplatte (keine SSD)
    ATI RADEON HD 6570 übertakttet


    Mainboard: ASRock N68-S3 UCC


    Leistung index 5.9

    ASRock N68-GS4 FX
    Windows 10
    AMD FX 8320E 3,2 GHZ
    8 GB Ram
    Nvidia Geforce GTX1050 2GB VRAM (OC Edition)


  • epic fail
    8gb ram mit 32bit windows bringen nichts, da windows nur 4gb erkennt & nutzt xD
    da wäre ein update auf ein 64bit system gut!

  • Der PC hatte am anfang


    Nvidia GeForce 8400GS 512 MB
    ich nutze kein mehr Nvidia weil ich nur probleme hatte ,
    und der PC hatte nur 2GB ram


    Die ATI RADEON HD 6570 hat dagegen 2GB Ram
    Aber die anderren 4GB nutze ich für AMD RADEON RAM DISK


    Für omsi 1 hatte ich eine ATI RADEON HD 5570 1GB Ram


    Aber für Omsi 2 braucht man eine Grafikkarte aus der Mittelklasse

    ASRock N68-GS4 FX
    Windows 10
    AMD FX 8320E 3,2 GHZ
    8 GB Ram
    Nvidia Geforce GTX1050 2GB VRAM (OC Edition)

    Edited 5 times, last by criss01 ().

  • Klingt ja fast so, als wenn die Voraussetzung erfüllt werden.
    Werde Dan mal gucken, in wie weit Omsi sofort gut läuft bzw. In wie weit ich noch ein wenig Zeit in die Grafikeinstellung stecken muss.

  • Hallo zusammen,
    habe gestern Omsi 2 installiert und kann sofort flüssig spielen, ohne abstürze oder Nachlader :)
    Ich konnte alles in den vordefinierten Einstellungen belassen :)


    Viele Grüße
    nils158

  • Bei mir läuft OMSI2 auch bis auf ein paar kleine Ausnahmen nahezu ruckelfrei und mit stabilen 30 FPS. Was mir auffiel, OMSI2 scheint den Admin-Account zu bevorzugen, um zu voller Pracht zu gelangen. Ein Dank geht auch an O303-Fan, der mir seine Options gegeben hat. :thumbup: