Werdet ihr geärgert, weil ihr OMSI spielt?

  • Ich war auch schon früher der totale Bahnfreak, mittlerweile habe ich mich damit abgefunden, dass ich dafür belächelt werde. Ich suche mir halt ein Umfeld, wo ich a) unter Gleichgesinnten bin, oder b) das Belächeln eher freundschaftlicher Art ist.
    Probleme habe ich damit nicht, und in der Schule erzähle ich sowieso nichts.

    Windows 10 64bit | i5-8600K, 6x 3.6 GHz | 8 GB RAM | GTX 1050Ti | 250GB SSD

  • @0000Bus: DIe meisten waren auch von den Animationen überzeugt und fanden das gesamte Spiel richtig gut.
    Und wenn das "richtigen" Busfahrern gefällt, ist das echt ein recht gutes Zeichen.
    Ich hab meinen Kollegen sowohl alle guten Sachen, als auch die schlechten gezeigt und auch vorgeführt.
    Einige haben mich direkt gefragt, wo man das kaufen kann und wie teuer das ist.
    Also die Reaktionen waren ungefähr so: "Wow, sowas hab ich ja nochnie gesehen"; "Es geht kaum noch realer" un d noch vieles mehr.
    Ich war auch überrascht, dass das so gut aufgenommen wurde und hoffe, das ich noch ein paar animieren konnte OMSI2 zu kaufen und zu spielen :)
    Oder das die Söhne das spielen :D

    Mit freundlichen Grüßen
    B-V 4020


    Omsi2- Wenn's geht!

  • Es hängt aber auch oft davon ab, wie man nach aussen auftritt. Wenn ich bei jedem vorbeifahrenden Bus einen verklärten Blick und Sabber vorm Mund bekomme, darf ich mich nicht wundern, wenn es andere zum Anlass nehmen, dass die einen damit aufziehen.


    Würde ein CoD-Zocker in Militärklamotten zur Schule/Arbeit kommen oder wie ein Feldwebel umher plärren, würden den die meisten wohl auch nicht mehr für ganz dicht halten.


    Das große Problem bei vielen ist einfach, dass das Hobby zur Passion wird. Es bestimmt deren Leben und nichts anderes hat mehr Platz.


    Und gerade in der Teeanger-Phase gelten solche "Nerds" als Aussenseiter. Nach dem Motto:"Boah, hast Du die/den gesehen, die/der hatte aber nen tollen Köprer!" "Was? Neee, aber da hinten der Citaro, boah, der hat aber geile Werbung!"


    Wer von sich selber sagt, er könne nix und wisse nix anderes ausser Bus und Bahn, nun, der sollte auch mal seine Weltsicht überdenken.


    Aber schlussendlich muss jeder nach seinen Vorstellung sein Leben leben. Und wer das nicht tolerieren kann, ist es auch nicht wert, dass er Teil des Lebens sein darf. So einfach ist das. Aber Toleranz geht in beide Richtungen Leute. Wer Shooter-Spieler als bekloppt oder durchgeknallt oder dämlich abtut, ist nicht besser als die, die uns als Bekloppte abtun.

  • Bei mir ist das etwas anders -
    Wenn mich leute gezielt drauf fragen, was ich denn so spiele, wenn ich den Begriff Simulatoren verwende, wird natürlich auch OMSI genannt. Doch wenn mich keiner nach den genauen Simulatoren fragt, was zu 90% der Fall ist, dann erzähl' ich eigentlich nix von OMSI und nenne die klassichen Games wie GTA IV/V, Skyrim oder Forza, und damit ist die Sache gegessen - Und von den Leuten die wissen, dass ich hin und wieder eine Runde drehe, sprechen mich eigentlich nie drauf an.


    Bei der Bahnfotografie ist das Verständnis etwas spährlicher -
    Die meisten wollen nicht ganz verstehen, was an Zügen so spannend sein soll, doch wenn ich erwähne, dass ich die Bahnfotografie meistens mit ausgedähnten Radtouren entlang der Strecke verbinde, findens die meisten es eigentlich immer recht interessant. Und die, die immer noch nicht überzeugt sind, lade ich meistens ein, eine Runde mitzufahren - Nach dieser einen Runde sind die meisten hellauf begeistert, wenn ein 150 Tonnen-Zug mit 140 Km/h an ihnen vorbei brettert.


    lg

  • @Nini98:


    genau das ist ja auch der Punkt. Wenn ich sage, ich gehe an die Strecke, stehe da acht Stunden rum und knipse Züge, wirkt es anders, als wenn ich sage, ich mache eine Radtour und nutze bei der Gelegenheit die Möglichkeit, Fotois von Zügen zu machen. Ich verbinde das z.B. eigentöich mit der Möglichkeit, Freunde zu treffen. Wobei die Fotografie für mich dann auch nicht der Hauptfaktor ist, weswegen ich raus gehe.

  • Wer von sich selber sagt, er könne nix und wisse nix anderes ausser Bus und Bahn, nun, der sollte auch mal seine Weltsicht überdenken.


    Naja so schlimm bin ich dann auch nicht nur wenn ich halt mal toll finde mit nem O405 zufahren gleich (wenn halt gerade einer auf meiner Schulbuslinie fährt,ich warte da auch nicht ewig auf einen) "gehänselt" zu werden ist schon sehr abnormal. Gerade in meinem alter (10-15 ). Einfach nur Sch... finde ich das.

    Ich gehöre zu OY-Products
    -- Projekt 2018 mit Oleks K. in Arbeit --

  • Das Problem bei den meisten Jugendlichen hängt eigentlich auch damit zusammen, dass die sich nicht wirklich mit den Spielemarkt befassen sondern einfach von der Werbung und deren (sogenannten) Freunden beeinflussen lassen. Den schaun wir mal in die Werbung und was finden wir da, nur was zu Action und Shooter Spielen und ebend die Onlinespiele die zwar kostenlos sind, aber womit der Entwickler auch Millionen mit macht. Wenn man Spiele in den Nachrichten erscheinen, werden diese auch nur wegen Negativen Einflüssen gezeigt, die Psyche eines Menschen beeinflussen können.


    Simulatoren sind so gut wie nie in der Werbung zu finden und das ist ja auch auf der einen Seite gut so, den würde Omsi genau so eine Werbung machen wie zb. GTA 5, könnte man es nicht für 30 € kaufen sondern würde dann 60 oder mehr kosten.


    Auch Sendungen wie GameOne witmen sollchen Spielen nur wenige Minuten, aber anderen Spielen schonmal die halbe Sendung.
    Somit werden auch den meisten Spielern ebend Ballerspiele schmackhaft gemacht und ich denke sogar, dass 50% der Spieler einfach nur Mitläufer sind, damit Sie nicht ausgeschlossen werden.
    Dann gibt es ebend die Ausnahmen und die schreiben ja hier und spielen auch Omsi mit Herz und Seele und pfeiffen auf die Meinung der anderen.


    Ware Freunde sind die, die DICH so nehmen wie du bist.

    Du willst rhythmische Bewegungen? Ganz eng beieinander? Auf Körperkontakt? Von links nach rechts? Von vorne bis hinten? Rein und wieder raus??? Dann nimm den Bus!

  • Was die Leute sagen, geht bei mir links rein und rechts wieder raus. Und wenn irgendwelche von meinen Freunden blöde Kommentare machen würden, dann wären das keine Freunde für mich.

  • Es gibt natührlich einige die sagen sie wollen dieses Spiel auch (auch viele Mädchen). Nur wenn einer zu mir nachhause kommt und nur die Box von Omsi zu sehen ohne das Spiel je gespielt zu sagen was spielst du da denn für nen Sch... ist sehr (Passendes Wort einsetzen) Ich mache mir aus solchem "gehänsel" eigentlich nichts. Nur es ist einfach (Passendes Wort einsetzen)

    Ich gehöre zu OY-Products
    -- Projekt 2018 mit Oleks K. in Arbeit --

  • Michl
    Du hast schon Recht; wenn du sagst dass Leute die nix wissen oder können außer Zug und Bahn wohl ein wenig selbst Schuld sind...
    Ich persönlich habe auch recht viel Ahnung, bin auch gerne mal "einfach so" unterwegs und wenn mal ein gaaaaanz besonderer Bus kommt (bspw. gestern ein O407 auf einer Citaro Linie) oder ein Fahrer den ich gut leiden kann und mit dem ich quasseln kann, dann fahr ich da halt ein Ründchen mit.
    Das heißt aber net, dass ich für nix anderes gebrauchen kann oder über jeden Bus rede, der mir gerade entgegen kommt. Dem Hobby zu Liebe gucke ich, besonders in fremden Städten, zwar kurz hin wenn ich einen höre, aber das ist bei weitem nicht das einzige worüber ich reden kann. ;)

    ehemals 0000Bus


    "Minicar nix dürfen rumlungern
    Minicar machen aber rumlungern überall" Zitat maxo3 2k16

  • Ich denke die meisten von euch kennen das spiel League of Legends. Alle meine Freunde Spielen dieses **** Spiel und verstehen einfach nicht, dass Simulatoren einfach realer und besser sind. Einer aus meiner Klasse ist sogar unter den weltbesten 50 000, aber das ist mir sowas von pieps egal... Sie haben mich mal überredet LOL zu spielen, hab ich auch gemacht, aber des war auf ner Party und ich war von Energydrinks betäubt. Am nächsten Tag hab ich´s gleich wieder von der Platte geworfen. Viele sagen, ich bin total durchgeknallt, weil ich min. 2 Std. pro tag Bus fahre und nach der Schule den restlichen Tag aufm Trekker sitz´ und dann noch abends LS13 oder OMSI spiele...

    MfG Unimog


    Ich teste alles! Bei bedarf erstelle ich auch Repaints und mache LP-Videos.


    :sd: MAN voran!! :sd:

  • In meiner Klasse gibt es das Problem eher weniger. Auch meine Freundin ist ein riesen OMSI-Fan und spielt es (und fragt mich in der Schule immer wann ich die Map für sie fertig habe) :)
    Wenn man jedoch über OMSI mit anderen langgiebig redet, kommen da mal schon so komische bemerkungen von anderen, aber geärgert kann man das nicht wirklich nennen.

    Здесь кто-нибудь говорит по-немецки?

  • Ich bin in meiner Klasse so ziemlich der einzige, der sich mit Computertechnik und halt mit (fast) allem, was mit PCs zu tun hat, auskennt. Manche Mädels meinen immer, dass sie mich deswegen als "Freak" bezeichnen müssen. Z.B. bin ich dieses Jahr mit nem Kumpel zur gamescom gefahren und als jmd. im Klassenchat in Whatsapp fragte, wo wir alle in den Urlaub fahren, schrieb ich halt nach Köln. Dann kam erstmal die Frage von einer mehr oder weniger Außenseiterin aus unserer Klasse - ich zitiere - "Gamescom?", was ich dann mit einem "Ja :D" beantwortete... Manche Jungs fanden das auch sehr cool und wollten auch hin, aber dann kam schon wieder der Haufen Mädchen, die versuchen, dass sie alle möglichen Leute fertig machen, die sich nicht 1000%-ig benehmen, wie sie. Zum Glück wissen sie nicht, dass ich Simulatoren, wie OMSI (2), ETS 2, diverse Auto-/Motorradrennsimus zocke. Im Gegensatz zu einigen von euch zocke ich auch gerne GTA V, das aber nur, weil ich das Open-World-Prinzip dermaßen geil finde, und dann dort mit einem Jet/Flugzueg über die Map zu fliegen. Einer meiner besten Kumpels meint immer, er müsse mich wegen OMSI verarschen, wobei er selber ETS 2 auf 3 Bildschirmen, mit einem logitech G27 und einem gemoddeten Ganghebel (LKW-Nachmache) zockt.
    Ich selbst höre, wie die anderen aus meiner Klasse, auch keinen "Assi-Deutsch-Rap" :cursing: , sondern für mich "normale Musik" (Charts, etc.)
    Ich finde es gut, dass es hier so nen Thread gibt, wo man einfach mal darüber reden kann. :D


    LG Tobi :whistling:

  • Ich persönlich bin auch überzeugt, dass das Simulationsgenre sehr stark von der Realität beeinflusst werden muss, da ansonsten weder die relevante Käufergruppe noch der Gesamtmarkt (der ziemlich heterogen ist) Interesse zeigt. OMSI ist und bleibt das OMSI, für das es uns bekannt war und ist. Wenn ich mich erinnere, wie hier einige den CBS2012 damals durch den Kakao zogen und nach nur 2 Jahren festgestellt werden muss, dass das Game schon längst wieder uninteressant für viele geworden ist, war das bei OMSI eher nie der Fall. Ich möchte und darf zur Konkurrenz nichts weiter sagen, jedoch dominiert in der Computerspielbranche die Schnelllebigkeit des Endproduktes. Wird eine Version released, muss ja quasi eine neue Beta schon im Test sein. Bei "Berufssimulationen", wie man sie ja schon oft nennt, herrscht eher eine Stabilität des Grundprinzips, dass sich ja nie grundlegend ändert - die Plattform OMSI mit ihrem offenen Charakter belebt sich halt selbst durch die Community. Das ist und bleibt der große Vorteil, der aber von den Mainstream-Playern, wie Marvin sie gewissermaßen differenzierte, nicht erkannt wird. Bei vielen "kommerziellen" Let's Playern fallen Simulationen halt "hinten über"; sie bringen weniger Klicks als GTA-Reihen, DayZ-Folgen oder generische TTT-Sessions, die eben nicht das wichtige "YouTube-Money" dezimieren.


    Ich meine aber schon, dass intelligente Menschen Leidenschaften anderer tolerieren müssten - ich könnte mich bspw. nicht auf bekannte Ego-Shooter einlassen - ich finde sie sinnlos und ehrlich gesagt langweilig; ich habe letztens erst mit einem ehemaligen Mitschüler gesprochen, der kurz zuvor seine Dienstzeit in Afghanistan beendete - seitdem er dort selbst einige Male beschossen wurde, lässt er auch ganz sicher die Finger von solchen Games. Die Situation dort war prägend, wie er meint.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Sie denken, sie sind besser, nur weil sie einem Mensch eine Kugel in den Kopf verpassen ohne daneben zu schießen, obwohl sie zu [Bitte hier passendes Wort einsetzen] einen Bus zu steuern.


    Und das weißt du jetzt genau woher ? :rolleyes: Solche Aussagen sind genauso überflüssig wie die, wegen derer es jetzt dieses Thema gibt...


    Ich habe auch mal eine Weile Egoshooter gespielt, obwohl ich von selbst wahrscheinlich auch nie auf die Idee gekommen wäre, "Gruppenzwang" halt. ;) Aus Sicht eines passionierten Gamers, der sowas noch nie gespielt hatte, empfand ich es damals trotzdem mal als herausfordernde Abwechslung, weil es auch eine gewisse Geschicklichkeit dafür braucht, vor allem wenn man Multiplayer gegen Leute zockte, die darin schon etwas versierter waren. Tja, und jetzt fahre ich eben Bus und bin komischerweise gar nicht zu [Bitte hier passendes Wort einsetzen] dazu. :huh:


    Auch wenn ich Manni oder manchem KI-Fahrer bisweilen auch mal gerne einen Headshot verpassen würde... :whistling:

    It's not a bug, it's a feature.

  • Also ich kenn da keine Probleme, ich bin immer zu meinem Hobby gestanden und werde das weiterhin tun. Natürlich ist die Verwunderung manchmal groß, und es gibt so Fragen wie ,,Und was machst Du da dann den ganzen Tag im Bus?" oder ,,Was ist denn an Straßenbahnen so interressant?", aber wenn man dann ein bisserl erzählt und erklärt, warum vieles halt interressant ist und dass es viele Unterschiede gibt, die ,,normale" Fahgäste gar nicht merken, ist das eigentlich in Ordnung und die meisten verstehen das dann, manche berichten sogar von ihren etwas außergewöhlichen Hobbys.


    Ausgelacht werden oder keine Freunde zu haben ist eigentlich kein Thema, es gibt natürlich schon manchmal dumme Scherze und so, die aber immer nur Spaßhalber gemeint sind und die ich auch mit Humor nehme.


    Und ganz im Gegenteil, ich bekomm sogar desöfteren Anrufe, so ,,Wie komm ich denn am Besten von meinem Haus in die Gasse xy" oder, wenn ich mit Freunden unterwegs bin heißt es oft ,,Wir finden ja eh wieder nach Hause, solang Du dabei bist". Einmal wurde ich auch in der Klasse angesprochen, weil einer meiner Freunde irgendwas verloren hatte-da konnte ich dann mit der Telefonnummer des Fundbüros weiterhelfen.
    Manchmal kommt es sogar vor, dass mir Freunde berichten über Veränderungen auf ihren Stammlinien :)


    Das, was mir noch einfällt, ist, manchmal sitz ich in der Früh in der Klasse, und es kommen Leute zu mir und meinen ,,Die Straßenbahn xy war heute wieder zu spät". Naja, mehr als mit den Schultern zu zucken kann ich da auch nicht... :)


    Ich kann mich also eigentlich nur bei allen meinen Freundinnen und Freunden bedanken und sie auch loben, Probleme hat es eigentlich noch nie gegeben...

  • Ich sehe schon das hier einige dabei sind die im Breich Simulation nicht nur OMSI spielen. Ich selbst bin hauptsächlich in ETS2 und LS13 unterwegs, habe mir aber bei Release auch OMSI2 geholt. Ansonsten findet man mich im Racingsektor, da aber ehr weniger simlastig. Shooter hab ich einige ältere Titel, in denen es ehr darum geht strategisch vorzugehen. Einen der großen Titel besitze ich zwar, aber nicht in der aktuellen Version und nur weils kostenlos zu haben war...


    Blöde Kommentare muss ich mir eigintlich nicht anhören. Im Gegenteil, der ein oder andere hat sich bei mir angesteckt :D



    PS @ Berlin&Brandenburg: Ich werde wohl am 28.09. in Hannover sein ;)

  • Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Skepsis mancher Menschen nach einer Runde OMSI meist verflogen ist. ^^
    Mittlerweile wissen die meisten meiner Freunde, dass ich OMSI spiele. Und da ich ja einen echten Fahrerplatz zu Hause habe fragen mich teilweise auch Leute, die überhaupt gar nix mit dem Thema ÖPNV zu tun haben, ob sie mal 'ne Runde drehen dürfen... :D
    Nun haben bereits einige schon mal bei mir OMSI angespielt und die Reaktionen waren immer positiv. :)

  • Hallo,


    Ich habe diese Nachrichten mir mal alle durchgelesen....


    Und ich will nun auchmal was dazu hauen :).


    Also in der Grundschule wusste meine ganze Klasse bzw. Hort das ich mich fuer Busse etc. Interessieren.
    Aber sobald ich nun in die Realschule kam, was komplett anders ... Es wissen zum Glück nur 3 Personen aus der ganzen Schule das ich Busse etc. Mag.
    Wenn es der Rest wissen wuerde waere ich die Lachfigur bis ich von der Schule bin. (Bin zum Glück in der 10)
    Seit letztem Jahr weiss es auch meine Freundin und sie meinte das sowas doch nicht schlimm ist und sie es auch besser findet als Ballerspiele...


    Trd. Haben vor langer Zeit manche es herausgefunden und ich wurde runter gemacht ._. Das ist auch kein gutes Gefühl aber, Hobby ist Hobby dachte ich mir denn.


    Seit ich auch OMSI Spiele hat sich mein Wunsch noch doller verhaertet Bus Fahrer bei der BVG zuwerden.


    MFG: sry bin am Handy :/