i7, GTX 870 trotzdem läuft OMSI 2 schlecht.

  • Ich wollte mal fragen ob irgendjemand weiß wieso OMSI 2 so schlecht läuft.
    Ich hab dauerend lag obwohl mein Laptop ein i7 und ein GTX 870 gaming graphic karte hat.
    Hätte jemand eine idee was ich verändern könnte?


    Intel i7-4710HQ 2.50ghz
    16.0 GB RAM
    64-bit Operating System
    GTX 870.

  • Mal schauen ob du es selbst siehst:


    Systemanforderungen (minimal):
    Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
    Prozessor: 2,8 GHz Dual Core Prozessor
    Arbeitsspeicher: 2GB RAM (4 GB empfohlen)
    Grafikkarte: mindestens 1024MB (2GB empfohlen)
    Zusatz: DirectX: 9.0c oder höher
    Installations-Größe: 3,7 GB


    Quelle: Aerosoft.de


    Kleiner Tipp Zeile 3 oder einfach mal kräftig an den Einstellungen schrauben, wenn runter nicht hilft einfach mal raufschrauben.

  • Leider nützt bei omsi eine gute graka wenig.
    Obwohl die Taktzahl nicht die Leistung einer Prozessors aussagt, es gibt mehrer Faktoren, z.B. Der cache des Prozessors.
    Ein i7 ist an sich ein sehr starker Prozessor.
    Aber trotzdem, meine Empfehlung, die einstellungen runterschrauben.

    OMNI - Der Omsibussimulator
    3 generationen :D

  • Ich wollte mal fragen ob irgendjemand weiß wieso OMSI 2 so schlecht läuft.
    Ich hab dauerend lag obwohl mein Laptop ein i7 und ein GTX 870 gaming graphic karte hat.
    Hätte jemand eine idee was ich verändern könnte?


    Ich wollte mal fragen ob irgendjemand weiß wieso OMSI 2 so schlecht läuft.
    Ich hab dauerend lag obwohl mein Laptop ein i7 und ein GTX 870 gaming graphic karte hat.
    Hätte jemand eine idee was ich verändern könnte?



    Wie geht das denn ?
    Schreibe mal etwas mehr zu dein Prozessor. Dual Core oder Quad Core oder was für ein Prozessor ? Wieviel Kerne ?
    Es nützt nichts wenn du ein Power Lappi hast und deine Windows Einstellung sind verhunst. Da kann dann Omsi auch nichts machen.
    Für mich sieht es nach einen falsch eingetellten System aus. Und nicht der Fehler an Omsi.


    Wenn ich Dir helfen soll am besten PN an mich.Teamviewer auf dein Lappi drauf und wir sehen dann weiter.


    @Fritz
    >Obwohl die Taktzahl nicht die Leistung einer Prozessors aussagt<


    Na wenn deine Meinung stimmen würde, wäre das für den Computer der sichere Untergang !
    Da könnten wir ja gleich damals bei den 486 Mhz Rechner Anno 1992 bleiben.
    Sicher hat der Cache ebenfalls was zu melden was die Geschwindigkeit angeht. Aber der Cache kann gar nichts wenn der Takt nicht hoch ist oder stimmt. Wie denn auch.
    Oder anderst gesagt, wenn es das geben würde:" Nimm ein Computer mit einen hohen Cache Speicher mit einen Prozessor von 486 Mhz,viel Spaß" !
    Cache ist dafür da um die benötigten Daten für die CPU vorzuhalten. Und der Takt macht dann die Musik.

    Edited once, last by Textman ().

  • Es könnte auch an der Festplatte liegen, 2,5" Laptop-HDDs haben in der Regel eine recht geringe Geschwindigkeit. Und doch, auch die Grafikkarte hat bei OMSI einen entscheidenen Faktor, nicht nur die CPU wie hier 90% der User glaubt. und auch die Taktfrequenz der CPU ist nicht gerade das Ausschlaggebende einer CPU, sonst müsste AMD ja High-End sein...

    Scania mal passieren ⁠⁠⁠¯\_(ツ)_/¯

  • Super, dann hast du ja noch ein Tick besseren Prozzi wie ich. Meiner hat nur mit Turboboost 3,2 Ghz Takt deiner 3,5Ghz. Und Quad Core hast du auch.
    Da müßte doch bei Dir Omsi flutschen wie sonst was.
    Bei mir erhärtet sich der Verdacht das es an deine Systemeinstellung liegt.

  • Mir fallen da jetzt noch zwei Punkte ein:
    1. PC komplett zugemüllt (iwelche "tollen" Tools die irgendwas verschnellern sollen?, unsaubere Deinstallationen?, zu viele Prozesse?)
    2. Bei Laptops, insbesondere Gaming Laptops (weiß ich leider aus eigener Erfahrung..), ist ganz gerne mal die Lüftung verstopft, sodass der PC zu heiß wird und automatisch die Leistung drosselt.

    Ich bin nicht neugierig - Ich bin nur grundsätzlich interessiert


    ++++ Sollte auf A4 zeichnen: Fünftklässler bei Kreuz Köln-Süd von Lkw überfahren ++++

  • dasheight


    Moin,


    hat Dein Lappi zufällig auch noch eine INTEL-Grafik on board so wie meiner?
    Dann musst Du in den Einstellungen OMSI permanent der GTX zuweisen.
    Das wär so meine Idee...


    mfg


    Daniel

  • Super, dann hast du ja noch ein Tick besseren Prozzi wie ich. Meiner hat nur mit Turboboost 3,2 Ghz Takt deiner 3,5Ghz. Und Quad Core hast du auch.
    Da müßte doch bei Dir Omsi flutschen wie sonst was.
    Bei mir erhärtet sich der Verdacht das es an deine Systemeinstellung liegt.


    Der Turbo ist irrelevant. Wie heutzutage sich jeder davon verarschen lässt xD.
    Base click ist intressant, da diese Leistung perm. Von allen cores erbracht wird & nicht wie Turbo, nur wenn's grade geht

  • Base click ist intressant


    Was du meinst ist der Base Clock. Aber der ist nur interessant beim Übertakten. Und ein Laptop übertakten? Damit wirst du keine Freude haben.
    Zum anderen ist der Turboboost schon doch wichtig da er die Power (Mhz) zur Verfügung stellt wenn es drauf ankommt. Und somit bei Omsi auf alle Fälle.
    Schau mal in Forum die kein Turboboost haben auf ihren Laptop. Die können Dir gebetsmühlenartig schreiben wie schlecht bei den Omsi läuft.

  • Was du meinst ist der Base Clock. Aber der ist nur interessant beim Übertakten. Und ein Laptop übertakten? Damit wirst du keine Freude haben.
    Zum anderen ist der Turboboost schon doch wichtig da er die Power (Mhz) zur Verfügung stellt wenn es drauf ankommt. Und somit bei Omsi auf alle Fälle.
    Schau mal in Forum die kein Turboboost haben auf ihren Laptop. Die können Dir gebetsmühlenartig schreiben wie schlecht bei den Omsi läuft.


    meinte base clock, mitm handy geschrieben -.-'


    der turbo ist uninteressant, da er nur zur verfügung steht, wenn die CPU nicht zu warm ist & max. werden 3 kerne beschleunigt, meistens nur 2.
    Das ganze ist nur für kleinere Anwendungen intressant, nicht für games...


    Weil was bringt mir zb nen turbo auf (übertreiben wir mal) 5Ghz, wenn er nur 2sec erreicht werden kann, da die cpu zu heiß wird.
    beim base clock muss man zwar auch die nötige kühlleistung besitzen, aber dafür hat man eine konstante leistung.


    & laptops kann man ohne wirkliche probleme übertakten. bios flaschen, über spannung usw. takten..., klar soviel wie bei nem tower geht nicht, aber bis zu 0.8ghz sind drin.


    über multiplikator kann jeder takten :P

  • hat Dein Lappi zufällig auch noch eine INTEL-Grafik on board so wie meiner?
    Dann musst Du in den Einstellungen OMSI permanent der GTX zuweisen.
    Das wär so meine Idee...

    Am einfachsten geht das mit einem Rechtsklick auf den Desktop, dann wählst du NVidia Systemsteuerung aus.

    Windows 10 64bit | i5-8600K, 6x 3.6 GHz | 8 GB RAM | GTX 1050Ti | 250GB SSD

  • Mein System:
    intel i7 2600k (übertaktet auf 4,5 GHz)
    16 GB RAM
    2x 256 GB Samsung SSD im RAID0 (= 512 GB mit doppelter Lese- u. Schreibgeschwindigkeit)
    ATI Radeon HD 6900 2 GB RAM


    Und selbst auf meinem System ruckelt es nicht selten. Und es kommen noch immer OMSI Fehlermeldungen wie "zu wenig Arbeitsspeicher" "DirectX Error" etc.


    Es kann also allein nicht an der Hardware liegen. Da spielen viele Faktoren eine Rolle.



  • Wenn es wirklich an der Hardware liegen würde, würde ich einige Leute hier echt ausfeiern^^


    Intel i5 4670k (läuft auf 4 Ghz durch MSI Board)
    8 GB RAM DDR3 2133 = PC3 17000
    OCZ Vertex 460 - 250gb SSD
    OCZ Vertex 460 - 120gb SSD
    MSI Z87-G43 Military Class
    Nvidia GeForce GTX 560Ti 2gb


    Und ich habe keinerlei Leistungseinbrüche! Zocke OMSI wenn ich denn Bock drauf habe, mit nem Durchschnitt von 55fps (ja auch auf Spandau)... Stellenweise auch höher...

    Tradition
    trifft
    Innovation


    (Mercedes-Benz)

  • Da könnten wir ja gleich damals bei den 486 Mhz Rechner Anno 1992 bleiben.


    486 MHz 1992? Solche Taktfrequenzen hatten damalige PCs nicht. Du meinst sicher den 486er, aber das ist kurz für den 80486-Prozessor, der unterschiedlich getaktet sein konnte. Damals waren noch weit unter 100 Mhz üblich.

    Sicher hat der Cache ebenfalls was zu melden was die Geschwindigkeit angeht. Aber der Cache kann gar nichts wenn der Takt nicht hoch ist oder stimmt. Wie denn auch.
    Oder anderst gesagt, wenn es das geben würde:" Nimm ein Computer mit einen hohen Cache Speicher mit einen Prozessor von 486 Mhz,viel Spaß" !
    Cache ist dafür da um die benötigten Daten für die CPU vorzuhalten. Und der Takt macht dann die Musik.


    Ein PC sollte man immer als Gesamtsystem betrachten. Bei langsamem Arbeitsspeicher bringt dir auch eine schnelle CPU nix, wenn die ständig lange auf den Speicher warten muss. Wenn viel von der Festplatte nachgeladen werden muss, dann solltest du keine lahme Uralt-Platte von 2002 benutzen. Etc. usw. Es ist weder mit 100 GB Cache noch mit 5 THz Prozessortakt allein getan, noch nicht mal mit beidem zusammen.

  • OMSI (1) läuft bei mir auch ohne Probleme.