Welcher PC eignet sich am Besten für OMSI 2?

  • Allerdings würde ich dann eher zu einer AMD Graka raten


    Wer 300+ Watt nur auf der GraKa will, gerne, aber warum eine Stromfressende, lautere und schwächere GraKa? ?(


    bis auf das SATA Kabel


    Meißt sind beim Mainboard nur 2 Dabei, ob welche bei der SSD dabei sind weiß ich nicht, und so ein Kabel zu haben ist nicht grade schlecht, falls man z.B. eine neue Festplatte mit mehr Speicher kaufen muss ;)

  • Eine Frage... Seit wann sind AMD Grakas sehr gut ? Oder ist Nvidia nicht mehr in der lage die besten Grakas herzustellen ? :(

  • Bis vor kurzen habe zumindestens ich eher AMD Graks empfohlen da diese ein viel besseres P/L baten.
    Als Beispiel die GTX 760 :


    Hat knapp 210€ gekostet. Zu diesem Preis hat man schon fast die Radeon R9280X bekommen mit 1GB Vram mehr und Leistung einer GTX770.


    Dann auch noch die GTX 780 :


    Dort war die R9 290 z.B von Sapphire viel günstiger als die 780 von z.B Inno3D


    Nun hat sich die Lage durch die GTX970 wieder ein bisschen geändert. Diese liegt jetzt bei knapp 300€ und damit auf einem annehmbaren Niveau und nur knapp über den Preisen der R9 290.
    Vom Leistungsniveau war NVIDIA weiterhin in Ordnung. Einzig die 760 ist da m.M nach ein bisschen rausgefallen.


    Auch so wie ich es einschätzen würde mal so der Vergleich der Graka (Leistung) :


    R9 280 knapp besser als GTX 760, teilweise auf 770 Niveau
    R9 280X = GTX 770 (Niveau), jedoch günstiger
    R9 290 = GTX 780, jedoch günstiger
    R9 290X = GTX 780TI, beide für ein paar Prozent mehr zu teuer im Gegensatz zu R9 290 und GTX 780


    Neu dazu GTX 970 und 980
    Dabei die 970 ungefähr zwischen R9 290/ GTX 780 und X bzw TI Variante
    Die 980 liegt über der R9 290X und der GTX780TI

  • Was du bei AMD am Preis sparst, zahlst du beim Strom wieder drauf. Generell sollte man NIE die alte Generation mit der Neuen vergleichen. Richtig ist, dass die GTX 970 zwischen 780 und 780ti steht, je nach Version, Übertaktung und Kühlung auch über der 780ti, bei viel geringerem Verbrauch. Also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, wenn man nicht alles beleuchtet ;)


  • der core is kacke im vergleich zu 2 xeons für den selben preis
    PSU is auch mist, lieber nen EVGA 1200er für ca 180€


    die 295x im crossfire ist unsinn, da man nur einen texturspeicher von 4gb hat, lieber 1-2 gtx titan z, 980


    24/7 platten lohnen sich nicht, nichtmal cloud unternehmen nutzen diese, da sie sich erst ab 10jahren rentieren


    mit dem ram würd ich warten da corsiar zz. an 4,5ghz ram dran ist :P & wenn dann corsair venegance extreme mit lebenslanger garantie


  • Das PSU ist auch für die Tonne, 83,3 Ampere auf einer 12V Schiene kann nicht lange gut gehen ;)
    Aber da der Beitrag von Schnaki eh nur Ironie ist... :whistling:


    klar war es ironie ^^
    aber das evga is super, da man die Ampere regeln kann, bzw. würd ich für so ein rig vermutlich 2-3 netzteile verwenden

  • http://www.amazon.de/Silent-Mu…34388&sr=1-10&keywords=pc


    Der dürfte eigendlich sehr gut passen. Wenn nicht bitte korigieren. :)


    APU, deswegen keine Grafikkarte, 20€ Gehäuse und minderwertiges Netzteil, was den PC komplett zerstören könnte... Jaaa, passt sehr gut :rolleyes:
    Den PC bekommt man für 320€ mit einem qualitativ hochwertigem Netzteil, wahrscheinlich auch ein Mainboard ohne gekühlte Spannungswandler.. Windows 7 kostet 30€, macht 350€.
    https://www.mindfactory.de/sho…7919f69767846f486c006b46f



    Ich kann es nicht oft genug sagen, aber kauft euch keine fertig PCs, die haben ein schlechtes Preis / Leistungs-Verhältnis und wie gesagt, minderwertige Netzteile für einen viel zu hohen Preis. Teilweise sind diese auch noch richtig unausgeglichen. Z.B. I7 4790 mit R7 260...... :thumbdown:


  • Ich kann es nicht oft genug sagen, aber kauft euch keine fertig PCs, die haben ein schlechtes Preis / Leistungs-Verhältnis und wie gesagt, minderwertige Netzteile für einen viel zu hohen Preis. Teilweise sind diese auch noch richtig unausgeglichen. Z.B. I7 4790 mit R7 260......


    Also ich kann schonmal mal das es auch günstige und gute Fertig PC gibt. Viele User haben auch nicht so viel Finazielle mittel um sich 1200€ PC zu kaufen ( ich hab auch max. 500€ zur verfügung).
    Gut das Netzteil von den PC den ich vorgeschlagen habe ist recht schwach geht aber noch. Wer lesen kann ist klar im vorteil: er hat eine starke Grafikkarte. Ich nutze diese selber für Omsi 2. Ich habe nichts von diesen APU in der Beschreibung gefunden. Wenn aber neben Omsi 2 wesentlich neuere und leistungs mäßig anspruchsvollere Spiele gespielt werden wollen ist es natürlich besser einen teuren zu kaufen. Was erwartest du für einen 400€ PC für ein Netzteil.

  • Also ich kann schonmal mal das es auch günstige und gute Fertig PC gibt. Viele User haben auch nicht so viel Finazielle mittel um sich 1200€ PC zu kaufen ( ich hab auch max. 500€ zur verfügung).
    Gut das Netzteil von den PC den ich vorgeschlagen habe ist recht schwach geht aber noch. Wer lesen kann ist klar im vorteil: er hat eine starke Grafikkarte. Ich nutze diese selber für Omsi 2. Ich habe nichts von diesen APU in der Beschreibung gefunden. Wenn aber neben Omsi 2 wesentlich neuere und leistungs mäßig anspruchsvollere Spiele gespielt werden wollen ist es natürlich besser einen teuren zu kaufen. Was erwartest du für einen 400€ PC für ein Netzteil.


    1. Geht es um die Schutzschaltungen im Netzteil und nicht um die Leistung.
    2. Für 500€ kann man BF4 auf Ultra Spielen
    3. APU = Accelerated Processing Unit = Kleine Grafikkarte ist im Prozessor drinne, die den normalen Ram für ihren Videospeicher nutzt. Das heißt der PC hat KEINE Grafikkarte.
    4. Sollte man egal wie viel der PC kostet NIE NIE MALS am Netzteil sparen, siehe Punkt 1... Wenn du nur 1x 12V hast, ist alles im Arsch, wenn du aber mehrere 12V-Schienen hast kannst du unter Umständen Festplatte und Grafikkarte retten, aber der Prozessor ist kaputt. besser als nichts, oder?
    5. Klar findest du nichts darüber, ob der eine eigene Grafikkarte hat oder eine im Prozessor. Sowas nennt sich Marketing, damit unwissende User sich den Kaufen und die Profitgier der Hersteller gestillt wird.


    Bevor du hier sagst für 500€ BF4 Ultra geht nicht, bitte: (Und der hat ein gutes Netzteil drinne!)
    https://www.mindfactory.de/sho…f9d490fcbb27a26ba731c443d

  • Also bevor wir hier jetz noch weiter diskutieren sage ich mal das natürlich jeder seine eigene Meinung hat. ;)
    Und es kann egal bei welchem Punkt Probleme mit PC's geben. Egal ob APU oder sonstigem.
    Wenn ich mir diesen PC hole und es nicht läüft, hab ich halt das Problem am Hals und muss halt selbst Hand anlegen.

  • Also bevor wir hier jetz noch weiter diskutieren sage ich mal das natürlich jeder seine eigene Meinung hat. ;)
    Und es kann egal bei welchem Punkt Probleme mit PC's geben. Egal ob APU oder sonstigem.
    Wenn ich mir diesen PC hole und es nicht läüft, hab ich halt das Problem am Hals und muss halt selbst Hand anlegen.


    Ich geh mal stark davon aus, dass du keinen Plan von PCs hast. APU ein Conputerproblem , made my day! 8o
    Jeder PC läuft, nur ist die Frage wie lange und für wie viel Geld ;) In diesem Falle kann er lange laufen, kann aber auch komplett abrauchen, und das für definitiv zu viel Bares ;)

  • Wie sie hier alle die Super Ahnung haben ... zum Verzweifeln. Abgesehen von Kugane und Co ;) die haben schon gut dazu Beitragen können.


    Meine Erfahrungen die ich gemacht habe und ja, ich hatte in der Zeit 4 Verschiedene Systeme auf denen OMSI als auch OMSI 2 lief


    AMD + OMSI = Finger weg! , die GHZ was bei denen draufsteht bzw wo ich immer überlege, wo sollen die bitte drin sein? Klar Günstiger Preis aber auch billige Leistung.


    AMD + Intel = Läuft! Einige Fragen mich ja, warum es bei mir so Flüssig läuft? Na woran mag das wohl liegen?


    Ich hab den i7 2600k seit April 2011, der hat Standartmäßig seine 3.4GHZ und läuft Stabil mit einem Noctua Kühler unter Luft bei 4.5 GHZ, macht also 1.1GHZ mehr.


    Das bringt einige FPS mehr ins Haus und das merkt man auch im Futuremark Test, alleine die Grafikkarte " GTX 770 OC 4GB von Gigabyte " kann so noch viel mehr Leistung bringen, weil kein Flaschenhals mehr vorhanden ist.


    Nehmen wir mal nen ollen AMD Phenom 955 mit 3.4 GHZ und den i7 2600k, jetzt sagt jeder ja ach die haben beide 3.4GHZ ... Wer aber weiterdenkt weiß das GHZ nicht GHZ ist.


    Wenn man sich heutzutage einen PC zusammenstellt, der einiges abhaben kann, dann bitte Intel und falls auch Video bzw Fotobearbeitung anfällt einen Intel Xeon E3 oder wenn das Geld da ist E5, die gibts zudem auch ohne Grafikeinheit.


    Als aktuellen Top Prozessor würde ich den i7 4790k in anbetracht ziehen, wenn man keine Ahnung von "Overlocking" hat, so läuft dieser auf Standartmäßig 4GHZ, damit hat OMSI leichtes Spiel.


    Der Automatische Turbo Takt so wie Intel ihn nennt, befördert das Ding auf 4.4GHZ.


    Selbst kriegt man den auch locker auf 5GHZ.


    Aber nehmt bitte einen anderen Kühler als diese Boxed rotze.


    Eine SSD sollte man natürlich auch einplanen, mindestens 500MB/s Lesen und schreiben, fällt dann auch unter SATA 3.


    Arbeitsspeicher (RAM) sollten schon ab 8GB aufwärts sein, wäre bei dem Prozessor dann noch DDR3, es gibt auch schon die ganze neue Intel Reihe mit LGA 2011-3 Sockel, da gibts dann schon DDR4 aber nen 6 Kerner mit nur 3.3GHZ? Besser auf 2 Kerne verzichten und höheren Takt in Anspruch nehmen.


    Jeder Benchmark Test zeigt, das die 2 Kerne weniger in Spielen sogar besser wirken.


    Bei Grafikkarten immer zu nvidia greifen, Physx Cuda und Co sorgen für viele Pluspunkte gegenüber AMD ... Mal ehrlich, alleine das sollte doch schon manch einem die Augen öffnen.


    Jetzt gibts ja die neue 900er Reihe, die GTX 970 ist schon um einiges flotter als die GTX 770 und braucht locker 35% weniger Strom.


    Die GTX 970 gibts zum Preis der GTX 770 bzw 780 und die GTX 980 braucht man eigentlich nicht, die paar FPS mehr kann man sich bei 250€ Aufpreis schenken.


    Ach fast vergessen das Netzteil, Nicht Sparen!!! Ich hatte mir damals das Seasonic X-660 geholt für knappe 180€! Warum? In den Tests hat es am besten abgeschnitten und bringt die beste Effizienz, ich sag nur 80 Plus Gold.


    Wenn ich ehrlich bin, hab ich dem auch nichts mehr beizufügen.


    Ist nur die Wahrheit die ich mal rauslassen wollte ;)

  • Ich armer AMD Nutzer. Von Intel hab ich mich verabschiedet, alle 4 Monate waren die im Schnitt Platt. AMD läuft seit 7 Monaten ohne Probleme.


    Ich Persönlich nutze einen 3,9 GhZ AMD (AMD FX-6350) mit Übertaktung, macht 4,8 GhZ.
    OMSI läuft damit stabil und Flüssig. Es kommt auf den Prozessor (ghZ) an, nicht auf den Hersteller finde ich.


    LG

  • Wenn du deinen PC nicht für Videoverarbeitung oder andere (NextGen)Games nutzen willst, geb ich dir nen Tipp.
    Seit Januar 2013 habe ich einen PC von Aldi Süd. 600 €, irgend ein Intel mit 3,1 GhZ, NVidea GT650 mit 1GB Grafikspeicher.
    Das dürfte in den meisten Fällen in Omsi ausreichen. Wenn du eben keine Let's Plays auf großen Karten machen willst oder in Rheinhausen alle Busse durch Citaros ersetzt, dürfte das laufen. Bei mir zum Beispiel läuft Rathaus Spandau auf >20 FPS. Im Durchschnitt hab ich die FPS auf 30-35, das reicht locker.


    Kommt halt drauf an, ob der PC wirklich nur für Omsi ist oder für andere Sachen auch. ;-)

  • irgend ein Intel mit 3,1 GhZ, NVidea GT650 mit 1GB Grafikspeicher.


    Jup, same here. Hab einen I5 3330 und ne MSI GTX 650 1GB. Langt für Omsi völlig (Mit den richtigen Einstellungen in Spandau und Hamburg durchgehend 30FPS) und für die meisten Spiele auch, mehr brauch ich auch nicht, Schule ist stressig genug und da kommt man eh nie zum Zocken.^^

  • @SB6502



    wenn ich mal fragen darf welche Einstellungen hast du für Spandau und Hamburg



    Mein CPU hat 2x 3,8 Ghz und Graka GTX 650

    Ryzen 5 2600

    MSI B450 Tomahawk MAX

    32 gb DDR4 3000 MHz

    Corsair H100i RGB Wasserkühlung

    1 TB SSD

  • Ich armer AMD Nutzer. Von Intel hab ich mich verabschiedet, alle 4 Monate waren die im Schnitt Platt. AMD läuft seit 7 Monaten ohne Probleme.


    Ich Persönlich nutze einen 3,9 GhZ AMD (AMD FX-6350) mit Übertaktung, macht 4,8 GhZ.
    OMSI läuft damit stabil und Flüssig. Es kommt auf den Prozessor (ghZ) an, nicht auf den Hersteller finde ich.


    LG


    was meinst du mit platt?


    meine xeons (2 e5er) laufen laufen nun seit nem halben jahr 24/7 durch, & werden bis an die grenze des möglichen belastet.
    übertaktet von 3.3 auf 3.79ghz bei 1.81volt & ja das mainboard usw. hält das locker aus. sind ja nur nen paar ampere :D
    dazu noch 2 780ti's von 1.052Mhz auf 1500mhz übertaktet. größeren vram eingelötet, insgesamt hat jede karte nun 6gb. (power von 1.5 titan z :D)


    damit läuft jedes game locker in 8-16k...


    amd's sind nich verkehrt, nur von der rechenpower für videospiele kannst du sie vergessen. für serveraufgaben wo viele threads ausgeführt werden ziehn sie sogar an intel vorbei, aber sonst nirgends.
    die grakas sind i.O, wobei sich mit einführung der NV 900er, die alten modelle jetzt mehr lohnen.