Welcher PC eignet sich am Besten für OMSI 2?

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Nehmen wir mal nen ollen AMD Phenom 955 mit 3.4 GHZ und den i7 2600k, jetzt sagt jeder ja ach die haben beide 3.4GHZ ... Wer aber weiterdenkt weiß das GHZ nicht GHZ ist.

    Da vergleichst du aber auch Äpfel mit Birnen. Der Phenom ist von 2009 und ein "reiner" Quad-Core. Der i7 ist von 2011 und beherrscht zudem Hyperthreading. Viel treffender wäre der Vergleich "Core 2 Quad vs Phenom" oder "i5 vs FX 4xxx". Und GHz sind GHz, daran gibt es nichts zu rütteln. Viel wichtiger ist, dass eine hohe Taktung keine hohe Rechenleistung nach sich ziehen muss.


    Wenn man sich heutzutage einen PC zusammenstellt, der einiges abhaben kann, dann bitte Intel und falls auch Video bzw Fotobearbeitung anfällt einen Intel Xeon E3 oder wenn das Geld da ist E5, die gibts zudem auch ohne Grafikeinheit.

    Diese "Empfehlung" ist imo viel zu allgemein. Gerade bei reiner Video- und Fotobearbeitung würde ich definitiv zu AMD's FX-Reihe greifen, da genau dies die Bereiche sind, in denen der FX seine volle Power ausspielen kann. Wer vorwiegend spielt, sollte jedoch zu einem Intel i5 greifen und dafür ggbf. längere Rendering-Zeiten in Anspruch nehmen. Aber die Xeon- und i7-Reihe sind imo für den normalen Endverbraucher "over the top".


    Bei Grafikkarten immer zu nvidia greifen, Physx Cuda und Co sorgen für viele Pluspunkte gegenüber AMD ... Mal ehrlich, alleine das sollte doch schon manch einem die Augen öffnen.

    Bullshit. Die meisten Features liefert AMD ebenso, bspw. mit FreeSync oder OpenCL. Und von der Leistung her nehmen sich AMD und NVidia ebenfalls nicht viel.


    Ist nur die Wahrheit die ich mal rauslassen wollte

    ;)

    Die "Wahrheit" klingt bei dir aber ganz schön nach dem typischen Intel/NVidia-Fanboy-Gelaber. Sicher, für Gaming hat Intel bei den Prozessoren die Nase vorn. Aber in anderen Anwendungsbereichen (Server, Video-Editing usw.) hat AMD auch noch ein Wörtchen mitzureden. Bei den Grafikchips würde ich aktuell auch keinen der beiden Hersteller (NVidia und AMD) als grundsätzlich besser ansehen.

    Erste Hilfe bei sprachlichen Unfällen: seitseid.de - dass-das.de - deppenapostroph.info - deppenleerzeichen.info - einzigste.info

  • Kaput??


    dann haste definitiv was falsch gemacht. hab hier sogar nochn uralt intel core mit 400mhz & der läuft tadellos.


    Diese "Empfehlung" ist imo viel zu allgemein. Gerade bei reiner Video- und Fotobearbeitung würde ich definitiv zu AMD's FX-Reihe greifen, da genau dies die Bereiche sind, in denen der FX seine volle Power ausspielen kann. Wer vorwiegend spielt, sollte jedoch zu einem Intel i5 greifen und dafür ggbf. längere Rendering-Zeiten in Anspruch nehmen. Aber die Xeon- und i7-Reihe sind imo für den normalen Endverbraucher "over the top".


    stimmt. nur wer rendert bittschön heutzutage noch über CPU? jedes halbwegs manierliche renderpgm unterstützt rendering über open cl/cuda.



    Bullshit. Die meisten Features liefert AMD ebenso, bspw. mit FreeSync oder OpenCL. Und von der Leistung her nehmen sich AMD und NVidia ebenfalls nicht viel.


    amd hat keine physiks, da diese NV only sind.
    Freesync = Gsync
    openCL kann ne NV auch
    leistung ist etwa gleich, nur nvidia ist kühler & sparsamer


    & nein bin kein intel/NV fanboy
    hatte bis vor kurzem selbst nen phenom 2 x6 1100T & 2 6950er

  • Hallöchen zusammen

    :)

    Ich hab mal ne Frage ... Eignet sich ein Inte i5-4690k mit 3,5 GHz oder overclocked 4.2 GHz und ne NVIDIA Geforce GTX 960 mit 8GB RAM zum OMSI 2 zocken ?

  • Ich hab nen' AMD FX-8350, ne GTX 960 STRIX OC und 8 GB RAM.
    Auf Grundorf bekomm' ich mit doch etwas höheren Einstellungen auf ca. 200 fps.


    LG
    Tobi

  • @MANfreak Würdest du mir deinen PC vielleicht verlinken? Wäre echt nett da ich auf der Suche nach einem neuen PC bin

    :)


    LG Basti

  • @MANfreak Würdest du mir deinen PC vielleicht verlinken? Wäre echt nett da ich auf der Suche nach einem neuen PC bin


    LG Basti


    Hab ihn mehr oder weniger selbst zusammengestellt.
    Ich kann mal mein sysprofil verlinken.


    Edit: Klick mich.



    LG
    Tobi

  • Ich kann mich mit meiner Kiste auch absolut nicht beschweren. Die pcpartpicker-Liste ist nicht mehr 100%ig brauchbar, da manche der Bauteile nicht mehr lieferbar sind, man sieht aber zumindest was in meinem PC drin ist. Der Prozessor ist geköpft und auf 4.4 GHz übertaktet, ansonsten ist alles auf Standardtakt. Das Ganze hat zum Zeitpunkt des Kaufes 830€ kekostet (August 2013)


    http://de.pcpartpicker.com/p/6FWsxr

  • Nunja, für OMSi ist er eher Ungeeignet, würde ich sagen. Hierbei handelt es sich um einen Prozessor, mit integrierter Grafikeinheit, die zum Spielen nicht wirklich geeignet ist. Zudem hat der Prozessor nur 2 Kerne á 3,2 GHz. Ich besitze 4 Kerne á 3,2 GHz und OMSI läuft dort ebenfalls nicht ohne Probleme.


    Ich würde den "Gaming-"Rechner nicht umbedingt empfehlen. Es gibt im Hardwareberatungsthread, bereits eine kleine Übersicht an günstigeren und besseren Rechnern (zusammen gestellt von agilis)

  • A) ist da ein Chinaböllernetzteil drin und B) handelt es sich bei der CPU um einen AMD A4-Prozessor. Mich würde es wundern, wenn er im Büro einigermaßen stabil läuft.