[DE] Der ÖPNV / OMSI-Rätselthread - Teil 2

  • Nein, das Zeichen ist nicht an Passanten, sondern an den Triebfahrzeugführer adressiert. Er muss auf dieses Schild in einer bestimmten Art und Weise reagieren.

    Die auch gestellte Frage, wovor das Schild üblicherweise steht, hilft auch bei der Beantwortung der ersten Frage.

    Ein weiterer Tipp: Es gibt das Schild auch nicht durchgestrichen. Dann verändert es seine Bedeutung geringfügig. Man kann sagen: Durchgestrichen=Reaktion manchmal, Nicht duechgestrichen=Reaktion durch Tf immer.

    "Das Schlimme ist immer, dass die Guten so unsicher und die Schlechten so sicher sind"

  • Dass er bei Gefahrenstellen oder Bahnübergängen aufpassen soll, z.B. wie fahren auf Sicht? In Dänemark..

    Meine Projekte:


    Wilhelmsthal (WIP)

    Schuhaus (WIP) - Pause

    Lichtenberg (WIP) - Pause

  • Ok die zweite Frage, wo es steht, wäre damit beantwortet. Aber nur aufpassen reicht mir nicht. Und auf Sicht fahren, damit hat es nichts zu tun.

    "Das Schlimme ist immer, dass die Guten so unsicher und die Schlechten so sicher sind"

  • Bei Bahnübergängen, mal mit Reaktion und mal immer... Eventuell dass man das Horn leuten muss? Und das die beiden Stufen sogesehen angeben ob der BÜ einigermaßen geschützt ist (mal mit Reaktion) oder sogar garnicht (immer mit Reaktion)?

  • Ja, ziemlich genau so ist es. Ich lasse es mal gelten und erkläre es mal ausführlich:


    Das Schild GIV AGT zeigt dem Tf an, dass er Pfeifen muss. (Vergleichbar mit der deutschen P-Tafel) Ist dieses Schild durchgestrichen,

    so muss er nur dann pfeifen, wenn die Wetterverhältnisse die Sicht auf den Bahnübergang verhindern. Ist also durch Nebel die Sicht so stark eingeschränkt,

    dass der Tf den BÜ von der Tafel an nicht sehen kann, dann muss er auch bei einem durchgestrichenem Schild pfeifen.

    Womit Frage 2 ja mit beantwortet wäre: Das durchgestrichene GIV AGT steht in der Regel vor ungesicherten Bahnübergängen, die gut einsehbar sind,

    das nicht durchgestrichene vor schlecht einsehbaren, ungesicherten Bahnübergängen.

    So gibt es bei der Stadtbahn Aarhus oft in die eine Richtung das durchgestrichene, in die andere Richtung das nicht Durchgestrichene, wenn die Bäume bspw. nur auf einer Seite der Strecke sind.


    Ich persönlich finde das recht interessant, weil es diese Unterscheidung zum Schlechtwetter in Deutschland so nicht gibt, ich es aber für eine gute Mischung

    zwischen Sicherheit und Lärmschutz halte.


    ZoraxDave Lass ich so durchgehen, du bist!, auch wenn man ein Horn eher betätigt, als läutet :D

    "Das Schlimme ist immer, dass die Guten so unsicher und die Schlechten so sicher sind"

  • Dann versuch ich es nochmal:


    Welche Stadtbahnlinie der Kölner-Verkehrsbetriebe, gibt es zwar offiziell nicht mehr, ist aber noch im System hinterlegt, und erfüllt sogar nach all den Jahren immer noch ihren Zweck.


    Welche Linie ist das? Dabei beziehe ich mich nicht von einem festen Linienweg, sondern auf die bloße Liniennummer.

    Und welchen Zweck erfüllt diese Liniennummer heute noch?


    Viel Spaß beim Rätseln.

    Wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, ist das Leben annähernd perfekt :)

  • Einen kleinen Hinweis: Die Linie wurde auf ganzer Länge von einer anderen, heute noch existierenden Linie ersetzt.

    Wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, ist das Leben annähernd perfekt :)

  • Linie 19?

    R.I.P die Wupsi MAN NL 283er.

    Aber es gibt Hoffnung! Wagen 180! Er lebt (und fährt)!

  • Leider nein.


    Noch ein Hinweis: Die Linie wurde in den späten 90ern eingestellt.

    Wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, ist das Leben annähernd perfekt :)

  • Die Linie 6 gibt es seit 2005 nicht mehr. Theoretisch hast du recht, da die Linie durch die 15 ersetzt wurde.

    Ich suche aber nach einer Linie, bzw Liniennummer die regelmäßig heute noch anzutreffen ist, in einer bestimmten Form, mit der Besonderheit, dass diese durch den Fahrgast nicht ersichtlich ist.

    Wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, ist das Leben annähernd perfekt :)

  • Also ich wär mir relativ sicher, dass es die 2 ist, (durch 7 ersetzt) aber warum wüsste ich nicht..

    "Das Schlimme ist immer, dass die Guten so unsicher und die Schlechten so sicher sind"

  • Ja, die Linie 2 ist richtig.

    Sie verkehrte bis 1997 zwischen Frechen-Benzelrath und Neumarkt (und zur HVZ weiter nach Poll, Baumschulenweg oder Zündorf).

    Die Linie 7 verkehrte bis Fahrplanwechsel 1997 zwischen Zündorf und Moltkestraße (zur HVZ gemeinsam mit der Linie 9 zum Hermeskeiler Platz in Sülz). Die Linie 7 wurde nach Frechen verlegt, und die Linie 2 eingestellt.


    Bleibt nur noch die Frage, als was die Linie 2 heute noch eingesetzt wird?

    Kleiner Tipp: Sie kommt nur an bestimmten Tagen zum Einsatz und fährt teilweise auf Abruf durch Verkehrsmeister.

    Wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, ist das Leben annähernd perfekt :)

  • Weicheneisen liegt völlig richtig.

    Du bist!

    Wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, ist das Leben annähernd perfekt :)