Kommentarthread zu den OMSI 2 Add-Ons "Wien 1 - Linie 24A" und "Wien 2 - Linie 23A"

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Erstmal hallo, wie ihr vielleicht mitbekommen habt ist dies mein erster Kommentar.

    ^^


    Ich verfolge das Thema OMSI schon lange nicht mehr. Doch vor kurzem ist mir eingefallen, dass das neue Add-On bald rauskommen wird. Daraufhin schaute ich auf Aerosoft nach und sah, dass es in knapp 2-3 Tagen veröffentlicht wird.

    8o


    Gut nun zu meiner Frage: Als dieses Add-On noch eine Idee war und von einem besseren Wien-Add-On gesprochen wurde, als der erste Teil, wurde auch ein MAN Lion's City Editor versprochen.Ich habe keine Ahnung ob und wie der implementiert wurde. Ich hab ihn nirgendwo gefunden. (Gut, hab auch nicht wirklich danach gesucht

    :D

    ) Für mich wäre das ein entscheidender Kaufgrund also frage ich hier einfach mal in den Raum: Ist das Add-On besser als sein Vorgänger und wurde vorher Beschriebenes schon implementiert/wird geplant es zu implementieren?
    Falls das hier im falschen Thread ist bitte ich um Verzeihung, bin noch ziemlich neu hier

    :D


    Gabriel

  • Was mich hier stört sind jene Leute die von Abzocke sprechen. Wir brauchen nicht darüber reden, dass mit den 2 Addons, nicht verwendeter Chronologie und 2 Maps für 2 Linien nicht die eleganteste Lösung gefunden wurde... Vollkommen klar.
    Aber wir haben für 30€ (Wien 1 Vorbesitzer) 3 weltklasse Busse, 1 neue realistische Strecke mit Liebe zum Detail (die Gegend ist halt so) und eine alte aufgewertete Strecke bekommen.


    Schön das du eine eigene Meinung hast, aber lasse bitte auch den anderen eine eigene Meinung zu. Deine Meinung ist nicht die richtige, meine meinung auch nicht. Also sollten alle Meinungen zulässig sein.
    Auch ich spreche von Abzocke und das zu Recht.
    Aber die Busse sind mit Abstand keine weltklasse Busse. Es gibt bei weiten schönere .... merkste was? - Genau was du für weltklasse Busse hälst, finden andere langweilig und öde. Wenn ich mich rein nur auf Omsi direkt beziehe, sind der MB O305 von Rolf, der MAN NG272 von M+R Software, sowie die Busse von Perotinus und iTram schon eher weltklasse. Im Bezug zu den Wiener Bussen, sogar mit Abstand. Die Wiener Busse sind eher die gute zweite Reihe wie die Buse von Alterr und einige andere, wie die MAN LC von Kamaz und von O405.
    Für mich als Nicht-Österreicher, sind die Busse sehr gut geworden. Die abwechslung zu anderen Bustypen, aber vorallem die neuen mir unbekannten Geräten sind etwas sehr interessantes.
    Fakt ist aber, daß hier viele user von Abzocke sprechen, weil es genau das ist.
    Mit dem Add-On Hamburg erhalte ich zwei interessante Linie, weil viele schon von der sündigsten Meile Hamburgs gehört haben. Bahnhof Altona und der Hauptbahnhof sind auch sehr vielen bekannt. Den 22. Bezirk, kennen nur die Wiener oder wer mal da gewesen ist. Sind aber nicht viele Omsi-Spieler. Sorry aber es gibt mehr Nicht-Berliner, die mal etwas von Marzahn gehört haben, als Nicht-Wiener vom 22. Bezirk oder Kagran.


    Du wirst also verstehen, daß bei einem Nicht-Wiener, bei der Strecke nicht die gleichen Gefühle hochkommen, wie bei dir. Und auch andere aus Wien kommende User sehen das anders als du. Ich kannte Hamburg vorher auch nicht, obwohl ich schonmal da war. Allerdings war ich am Hafen und in der Speicherstadt. Daher ist Hamburg bei weitem interessanter. Und auch die Busse sind mir besser bekannt. Und mit Hamburg bekomme ich ein Add-On mit einem bekannteren Bus und 2 Linien, die glücklicherweise nicht unsinnig aufgeteilt wurden. Zudem sind beide Linien auch noch länger, als die Linie 24A. Hier wurde ganz bewußt, ein add-On aufgeteilt und es wurden zwei halbe gemacht. Und auch Aerosoft schrieb bereits, daß beide Add-Ons zusammen lange Spielspaß bieten würden. Nunja, bei mir war nach einer Stunde Fahren der Spielspaß weg. Sorry aber da bieten Freeware-Maps mehr Spielspaß. Bei beiden Wiener Add-Ons zusammen kommt soviel Spaß auf, wie beim lesen des Steuergesetztbuch.
    Mainz, bietet mit 4 Linien und 2 Fahrzeugen mehr Spaß. Wer das alte Wien-Add-On besitzt, bekommt für 35€ drei neue Busse. Mit dem 3-Generationen Add-On bekomme ich für nur 10 € sogar 5 neue Busse.
    Hamburg zusammen mit den 3 Generationen-Addon sind günstiger und bieten mehr Busse.
    Mit Wien hat man lediglich zwei kleine halbe Add-Ons aufgetrennt um die User abzuziehen. Sogar Spandau hat mehr Kacheln, mehr Linien und mehr Busse. Um in Wien beide Busse in beiden Varianten zu fahren, muß ich also 50€ zahlen. Also wenn das keine Abzocke ist, dann weiß ich auch nicht. gefallen dir die Worte "Betrug am Kunden" mehr? Es ist einfach nur die Relation, die hier nicht stimmt. Der hohe Preis steht in keinem vernünftigen Verhältnis zur Ware. Eine einzige kurze Linie, ohne Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten mit zwei alten Bussen, da sind 50€ schon absoluter Wucher. Mit jeden anderen Add-On bekomme ich mehr. Kürzlich erschien erst das Add-On Berlin X10. Da gibt es nur einen Bus, aber noch viel mehr Linien. Diese ganzen Payware-Add-Ons bieten alle mehr. Und auch diese wurden mit viel Liebe zum Detail aufgebaut. Aber eine kurze linien die hauptsächlich nur geradeaus geht, nichts besonderes bietet ... also das ist schon reine Abzocke.
    Ich will dir seine Meinung nicht verbieten. Es ist schön, wenn du an dem einen Add-On Spaß hast. Aber wenn ViewApp damit keinen umsatz einfährt, wird man sich Fragen, wozu die ganze Arbeit? Dann kann es passieren, daß ebend nichtsmehr erscheint. Man kann es natürlich auch schön reden. Aber im Endeffekt bringt es niemanden etwas.


    Hinzu kommt noch das viele User garnicht lernen wollen. Die Wiener Türsteuerung ist ebend nur dort typisch. Damit kommen viele nicht klar, weil die türen nicht so funktionieren, wie sie es "gewohnt" sind. Auch darüber kann man stundenlang streiten. Für mich als Nicht-Wiener ist es absolut in Ordnung, weil es mal was neues, was anderes ist.


    Die Busse sind nun wirklich sehr schön gemacht. Auch wenn ich den Gelenkbus NG235 zu lahm finde. Aber die Busse machen auch auf anderen Strecken Spaß. Und derzeit wird ja noch an weiteren Umsetzungen für die Busse gearbeitet. Das macht die Busse für andere Strecken noch interessanter.



    wurde auch ein MAN Lion's City Editor versprochen.


    Dazu gibt es momentan noch keine genauen Fakten. Laut ViewApp entscheiden die Verkaufzahlen der Add-Ons, ob dieses Projekt noch erscheint oder nicht. Derzeit ist aber noch nichts diesbezüglich veröffentlicht worden.

  • Aber wir haben für 30€ (Wien 1 Vorbesitzer) 3 weltklasse Busse, 1 neue realistische Strecke mit Liebe zum Detail (die Gegend ist halt so) und eine alte aufgewertete Strecke bekommen.
    Wenn ich heute mit einem Freund zum McDonalds gehe, gebe ich genausoviel aus und hab bei weitem nicht soviel davon! Wir reden hier immer so als ginge es um hunderte von Euronen.


    Bei den 30€ musst du aber auch die Kosten des alten AddOns mit einrechnen, somit ist man doch wieder bei 50€ (was es auch regulär kostet).
    Dass das für manche sehr viel Geld ist und deutlich mehr, als jemals für ein OMSI-AddOn verlangt wurde, muss man denke ich nicht kleinreden.


    Ich find's persönlich einfach schade, dass durch die schwachsinnige Preispolitik der (erste) Eindruck des AddOns so getrübt wird.
    Bei 10-20€ Gesamtpreis hätte es von mir eine klare Kaufempfehlung gegeben, aber sicher nicht bei 50€. Das ist es (objektiv betrachtet) einfach nicht Wert.

  • Zu den vielen Postings mit dem Thema Preispolitik - ein kleiner Einblick von Seiten des Entwicklers:
    Die Entscheidung, wie die Add-Ons als Produkt zustandekommen und vermarktet werden, trifft im Endeffekt der Publisher und legt auch das Preisgefüge fest.
    Von diesem Preis geht dann einmal die Steuer weg, danach ein höherer prozentualer Anteil für den Vertrieb, von diesem Betrag nochmals ein höherer prozentueller Anteil an den Publisher und dann bleibt ein Rest, der an den Entwickler geht - also sehr weit weg von dem eigentlichen Verkaufspreis. (grobe Aufschlüsselung, ohne weitere Details aus vertraglichen Gründen nennen zu dürfen)


    Der Vergleich der monetären Wertigkeit mit einem Food-Produkt gefällt mir am besten, denn es ist ein anschaulicher Vergleich für diese Diskussion. In so einem Add-On stecken weit über 1000 Stunden Arbeit drinnen (reine Entwicklung, ohne all dem was noch rundherum dazu gehört und ebenfalls sehr viel Zeit in Anspruch nimmt)- das ist in erster Linie ein Hobby und eine Leidenschaft, denn wenn man einen regulären Stundensatz verrechnen würde, dann rechnet sich so ein Projekt bei einer Herstellung in Europa langfristig nicht.
    Bei einem Besuch in einem Lokal am Abend, wo schnell mal drei bis vier Getränke konsumiert werden, zahlen die meisten, ohne darüber nachzudenken schnell mal einen Betrag von knapp 20 Euro und natürlich noch Trinkgeld, denn das gehört ja gesellschaftlich dazu. Wisst ihr, was bei Getränken für Gewinnspannen von den Lokalen draufgeschlagen werden - wo ist da die Wertschöpfung? Die Clubs sind aber voll und da wird nicht nachgefragt.
    Wenn nun also ein aufwendiges Softwareprodukt mit technisch anspruchsvollem Inhalt um einen niedrigen, zweistelligen Euro-Betrag verkauft wird, regen sich sehr viele Leute auf und überlegen drei-, viermal, ob sich ein Kauf lohnt und dass jeder Euro eigentlich zu viel dafür sei. Ganz ehrlich - es wird niemand gezwungen, es zu kaufen. Aber wer selbst mal wirklich etwas in diese Richtung gemacht hat, wird erkennen, dass da eine Menge Arbeit drinnen steckt (in Softwareprodukten generell) und die Wertschöpfung eine ganz andere ist, als bei so manch anderen Produkten und daher die Add-Ons auch einen gerechtfertigten Preis haben.


    Zum Thema Inhalt: Wir haben uns bewusst dazu entschieden, ein authentisches Produkt mit absolutem Realismus nach Wiener Vorbild zu entwickeln. Auch die Strecken haben natürlich eine persönliche Bedeutung - uns ist schon klar, dass es kein grundsätzliches Mainstream-Add-On ist - aber haben wir das irgendwo anders dargestellt? Es ist ein Nischenprodukt, mit Liebe zum Detail und Inhalt, welches wir in Zusammenarbeit mit den Wiener Linien entwickelt haben und nicht zuletzt auch uns selbst damit einen Kindheitswunsch erfüllt haben. Es gibt auch sehr viele Reaktionen, die besonders positiv sind und genau das schätzen, was für uns wiederum der schönste und bedeutenste Lohn für diese Arbeit ist.


    Das man nicht jeden damit erreichen kann und wird ist logisch - manche Aussagen zu dieser Thematik könnten sich daher einige User unter diesen Aspekten vielleicht überdenken.

  • manche Aussagen zu dieser Thematik könnten sich daher einige User unter diesen Aspekten vielleicht überdenken.


    Dann möchte ich mal darüber nachdenken. Denn ich gehe davon aus, daß du auch mich damit gemeint hast.


    Die Entscheidung, wie die Add-Ons als Produkt zustandekommen und vermarktet werden, trifft im Endeffekt der Publisher und legt auch das Preisgefüge fest.


    Dann sollte man vor der Arbeit überlegen, ob der Einsatz eines Publisher's wirklich sinnvoll ist, wenn mehr als 50% des Verkaufspreises, nach Abzug von Steuern und sonstigen Kosten, auf der Strecke bleiben. Die meisten Kunden findet ihr über das Forum, Fratzenbuch und durch Mundpropaganda. Das sind Orte wo Du oder deine Helfer aktiv sind. Sogar Davidps, hat bei mir viel Werbung gemacht, auch wenn er leider keine konkreten Informationen rausrückt. Man mußte immer im Forum nachschauen was er meinen könnte. Ich will euren Publisher Aerosoft nicht schlecht machen, wichtig ist ja nur daß du mit dem Publisher zufrieden bist.
    Aber wenn ein Publisher negative Forderungen hat, die dem Verkauf Deiner Arbeit negativ gegenüber stehen, sollte man nochmal über die Wahl des Publishers nachdenken. Das Marcel und Janine zukünftig auf Aerosoft verzichten, wird wohl auch einen Grund haben. Denn von Omsi 1 habe ich damals durch Mundpropaganda erfahren. Da hatte SolaCom mal die Seite im Internet gefunden. Ich suche nie bei Publishern nach neuen Spielen.
    Und so viele Negative Kritiken über die Preispolitik, gab es bei anderen Add-Ons nicht. Das ihr euch als Versuchskaninchen mißbrauchen laßt, sollte nicht dem User als Überlegung angehangen werden.
    Ich erinnere dich gerne an die Worte von Aerosoft:

    Quote from Aerosoft

    Beide Add-Ons bilden zusammen eine tolle Abwechslung und Fahrspaß für viele Stunden!

    .
    Wer sich nur eines kauft, hat wohl weniger Fahrspaß für wenige Stunden. Denn die Abwechslung fällt ja schonmal komplett flach. Mit Hamburg oder X10 habe ich mehr Abwechslung und spare Geld. Und die guten Busse kannste auch nicht vorschieben, denn es gibt mehrere gute Busse in Omsi. Alle diese Payware- und Freewarebusse bilden auf zwei Linien in einem Add-On mehr Fahrspaß, als zwei Busse auf einer kurzen Linie.
    Du hattest allerdings am Anfang erklärt, daß eine Zusammenlegung auch aus Gründen der Performance nicht möglich gewesen wäre. Du hast es auch mit anderen Begründungen versucht:

    EDIT: Hätten wir den 24A mit dem 23A in ein neues Add-On gepackt, dann wäre jeder Käufer des bisherigen Add-Ons ziemlich verarscht worden, denn er hätte ja nur lang genug warten müssen und zahlt so doppelt. Deshalb ist klar, dass das neue Add-On mit dem 23A eigenständig wird!


    Ihr habt aber nichtnur das Add-On 23 A als eigenständiges Add-On verkauft, sondern 24A noch als kostenpflichtiges Update zusätzlich. Ich bitte vielmals um Entschuldigung, aber als Kunde würde ich mich jetzt mehr verarscht fühlen, wenn ich beide gekauft hätte, denn in mir stellt sich die Frage was denn nun alles zutrifft. Ich will dir absolut nicht unterstellen, daß du Lügen würdest, denn Omsi hat sich erst aufgrund der ganzen Update deutlich verbessert. Allerdings schiebst du nun alles auf den Publisher. Dann solltest du über einen Wechsel nachdenken, oder auf einen Publisher verzichten. Die Werbung übernehmen die User hier kostenlos für dich mit der Mundpropaganda. Und als Kunde von Aerosoft, solltest du dir ernsthaft überlegen, ob es das Wert ist, wie Aerosoft deine Arbeit behandelt und einen guten Verkauf sabotiert. Schlechte Kritik verbreitet sich leider schneller als gute Bewertungen.


    In so einem Add-On stecken weit über 1000 Stunden Arbeit drinnen


    Meinst du denn wirklich das Darius Hamburg Tag und Nacht in 10 min entwickelt hat? Oder das er die Busse aus dem 3Gen-Add-On mal nebenbei gebaut hat, als er zufällig am Rechner vorbei lief? Sogar Maerkertram hat sehr lange gebraucht sein Add-On zu erstellen. Da hängen Jahre dran, denn die erste Version erschien ja schon in Omsi 1, die er immer weiter entwickelt hat. Auch O405 hat lange Zeit an der Verwicklichung seinen kostenlosen Add-Ons Mainz gesessen, wo noch Busse hinzukamen.
    Sei mir nicht böse, aber alle anderen Add-Ons sind wirklich besser gelungen. Ich will deine Arbeit nicht nieder machen, aber Geldwert und Arbeitswert stehen hier im schlechten Verhältnis. Es war sicher in Wien ne Menge Arbeit, so wie auch in Hamburg, Spandau, Mainz oder Berlin & Teltow. Aber diese Add-On sind günstiger und Ansprechender, zumindest meiner Meinung nach.


    Bei einem Besuch in einem Lokal am Abend, wo schnell mal drei bis vier Getränke konsumiert werden, zahlen die meisten, ohne darüber nachzudenken ...


    Ein Großteil der Kunden hier, sind Kinder, die Abends selten im Restaurant sitzen. Auch ich sitze Abends selten bis garnicht im Restaurant, weil es günstiger ist, wenn ich hier mit Freunden trinke und ihnen was koche. Und wenn ich mir zwei halbe Add-Ons zum doppelten Preis kaufe, werde ich nicht satt. Also geht mein Geld in erster Linie für die normalen Kosten drauf (Essen, Trinken, Miete, Strom, Telefon, Auto uns). Mit dem Rest, was noch übrig bleibt, überlege ich mir doppelt, ob ich dafür geld ausgebe. Als Busfahrer habe ich am Monatsende noch etwas Geld. Aber ich überlege mir doppelt, ob ich für zwei halbe Add-Ons zweimal zahle. Da verzichte ich dann doch lieber drauf. Wäre es dir lieber, wenn die User hier nicht reinschreiben und auf dem Kauf verzichten? Dadurch das hier die user die gründe schreiben, warum sie deine Arbeit nicht kaufen, weiß du wenigstens warum und es ist auch eine kostruktive Kritik.


    Wenn nun also ein aufwendiges Softwareprodukt mit technisch anspruchsvollem Inhalt um einen niedrigen, zweistelligen Euro-Betrag verkauft wird, regen sich sehr viele Leute auf und überlegen drei-, viermal, ob sich ein Kauf lohnt und dass jeder Euro eigentlich zu viel dafür sei.


    Nur wenn ein älteres Produkt besser ist, egal wie anspruchsvoll ein Produkt ist, dann kaufe ich lieber ein günstigeres mit mehr Abwechslung, als zwei halbe Add-Ons zum doppelten Preis. Denn auch die anderen Add-Ons sind mit technisch anspruchsvollem Inhalt zu einem günstigeren Preis. Ich erinner gerne nochmals daran. Mit Hamburg habe ich zwei längere Linien und zusammen mit dem 3.Gen Add-On habe ich noch mehr Busse, aber bei weitem günstiger, als beide Wien-Add-Ons.
    Ich bin der Meinung, daß ein Imageschaden schlimmer ist, als alles andere. Und das hast du mit ViewApp sicher nicht verdient, genauso wenig wie deine fleißigen Helfer. Aber letztenendes steht dort ViewApp und nicht Aerosoft. Aerosoft hat auch alle vorherigen umfangreicheren Add-Ons als ein Paket verkauft. Aber ich habe hier im Forum schon oft gelesen, daß jemand schreibt, daß ViewApp ein Add-On aufgeteilt hat. Bisher haste dem auch nie widersprochen.


    ... ein authentisches Produkt mit absolutem Realismus nach Wiener Vorbild zu entwickeln.


    Das haben auch alle anderen gemacht. Mit Ausnahme der Fahrspuren (also den Reifenabrieb) ist der absolute Realismus, bei den Wiener Strecken auf der Strecke geblieben. In Wien sind die Straßen nicht so sauber, die Fahrbahnmackierungen nicht alle schneeweiß und haben gerade Kanten. Mit allem Respekt für deine Arbeit, aber für den Preis hätte ich mehr Realismus und Authentizität erwartet. Genauso hätte ich, ein Add-On mit einer Chronologiefunktion erwartet, statt zwei kleine Strecken auf 4 aufzuteilen. Was nutzt die ganze Arbeit, wenn der Spielspaß nach einigen Stunden futsch ist. Wenn fähige User sich das Add-On nicht kaufen um zusätzliche wertvolle Mods dafür zu entwickeln, stirb das Interesse sehr schnell. Mich würde mal interessieren, wie die Verkaufzahlen beim Stadtbus-Add-On MB O305 von Rolf angestiegen sind, als Perotinus und iTram ihre Busse veröffentlicht haben. Das war nur ein Bus in vier Varianten. Und es gibt unzählige Mods dafür. Ist das kein Grund, einfach nach mehr zu streben?
    Wie würden sich die Verkaufzahlen wohl darstellen, wenn User die Busse NL205 und NG235 als weitere deutsche Versionen umarbeiten und veröffentlichen. Diese Modifikationen wären auf einem Add-On angewiesen und du hättest nichtmal soviel Arbeit mit dem Umbau. Wenn sich aber fähige User, die zu solchen Umbauten fähig sind, sich dieses garnicht kaufen, erstellen sie mit Sicherheit keine Mods.


    Ich kenne die Verkaufzahlen für das Stadtbus-Add-On nicht, aber ich bin mir sicher, das die Veröffentlichen der Busse von Perotinus und iTram bemerkbar gemacht haben. Sicher haben dort auch User gemault, was der Blödsinn solle. Allerdings hat Perotinus von Anfang an klar gestellt, daß er nicht scripten kann und das Schaltgetriebescript, nie so gut hinbekommen hätte, wie Rolf es geschafft hat. Das mag für den ein oder anderen eine Ausrede sein, klingt aber für mich sehr plausibel, weil ich selber gerade das Scripten erlerne. Und mittlerweile ist es kein Thema mehr. Denn die die rumgemault haben, haben kein besseres Getriebscript vorweisen können. Der Vorteil beim MB O305 fvon Rolf ist daher, daß man mittlerweile für die 20€ nicht einen Bus in 4 Varianten erhält, sondern 5 Busse in einer Vielzahl von Varianten zusätzlich erhält.
    Und mit den folgenden Bussen hatte Rolf keine oder sehr wenig Arbeit gehabt. Er hat sicher Support gegeben, ich denke es mir, ohne es zu wissen.


    Es gibt auch sehr viele Reaktionen, die besonders positiv sind


    Und wenn ihr nur ein Add-On mit 3 neuen Bussen und zwei Strecken, zu einem günstigeren Preis erstellt hättet, hätte es weniger positive Reaktionen gegeben? Oder hätten wären es noch merh negative Reaktionen geworden? Wenn eure Busse durch User hier gemoddet worden wären, die andere User eher ansprechen, wäre es dann eurer Schaden gewesen, wenn man zur Nutzung der Mods, ein Add-On kaufen muß?


    So überdenke ich meine Aussage zu diesem Thema. Wie denkst du darüber? Möchtest du auch nochmal über deine Aussagen nachdenken?
    Ich hoffe das Du, Daniel mit ViewApp und deinem Team noch viele weitere Add-Ons erstellst. Und ich wünsche dir und Aerosoft einen guten Verkauf. Das wünsche ich dir wirklich! Veilleicht sind beim nächsten Add-On mehr Kunden zufrieden, wenn ihr dieses Railworks-Denken beseitigt. Ich verzichte dieses mal auf den Kauf, aber vielleicht bin ich beim nächten Add-On wieder ein Kunde der begeistert ist.

  • Hallo!
    Erst mal danke für dieses gelingende Addon!!
    Ich habe es mir via Steam gekauft und es hat super geklappt.


    Jetzt zu den Sachen die mir aufgefallen sind:
    -Im NG höre ich zwar die Fahrgäste hinten Reden aber Sie Grüßen nicht wenn sie einsteigen, im Vergleich zum GU
    -der KI Verkehr ist manchmal nicht tollt: bei Hirsctetten Ort fahren Sie einfach weiter Ohne zu bremsen und der Kreisverkehr Am heidjöchel
    -die 2. Tür schließt sehr spät
    -die Haltestelle "hausfeldstraße" wird nicht angesagt. (Im NG)


    Grüße
    Christoph

  • Im Bezug auf Tatra´s Meinung:


    Stimmt, sehe ich auch so.


    Für das hier gebotene ist der Preis (gerade im direkten Vergleich mit den anderen erhältlichen Pay-Addons) eindeutig zu hoch.
    (Mir jedenfalls).


    Das wird die ersten O2 Addons sein, die ich mir aufgrund der Preisgestaltung nicht holen werde.


    Schade drum.

    Bild links (Avatar): MB O 302 - Reisebus der 1970er Jahre.

  • Ich habe mir nun über die Upgrade-Funktion Wien 1 zugelegt. Habe ich damit dann Zugriff auf den Bus-Baukasten der irgendwann in Zukunft erscheint?
    Und wann kann man mit dem Matrix-Creator rechnen?
    Was soll man mit diesem Teil denn machen? Jeder der mit Paint umgehen kann bekommt das damit schneller und effektiver hin. Sinnvoll wäre es nur dann, wenn man Texte eingeben kann und die dann auf der Matrix angezeit werden und man diese dann runterladen kann. Denn Sinn von dem aktuellen Programm kann ich nicht so ganz sehen...

    Quote

    Der Matrix-Generator ist ein Online-Tool das Dir das Erstellen von Matrix-Ziel-Anzeigen für den NL205 und den NG235 ganz leicht ermöglicht.


    Bis man da die Buchstaben gezeichnet hat, kann man sich auch in PDN einlernen und einfach Ziele mit Hilfe der Textfunktion schreiben.

    MfG
    Pictor


    Du hast eine Frage bezüglich Repaints oder der Repainterstellung? - Schreibe mir eine PN!

    Edited 2 times, last by Pictor ().

  • Tatra:
    Ich verstehe deine persönliche Meinung natürlich, gleichzeitig ist es aber auch ein sehr direkter und teils persönlicher Angriff und das habe ich gemeint! Kritisieren fällt vielen Leuten leicht, es selbst besser zu machen aber den wenigsten. Insofern werde ich mich nach dieser Antwort auch über keine weiteren Diskussionen in diese Richtung einbringen.
    So ein Projekt hat eine entsprechende Vorlaufzeit und man kann da dazwischen nicht so leicht drastische Änderungen vornehmen. Verträge spielen da keine unerhebliche Rolle.
    Wir beobachten das alles natürlich sehr genau und damit auch die Zusammenarbeit mit Partnern, usw. Entsprechende Konsequenzen daraus werden für die Zukunft auch von mir
    gezogen.


    Betreffend des Aufwandes habe ich in meinem Beitrag zuvor es so formuliert, dass damit grundsätzlich Softwareprodukte und damit auch die anderen Add-Ons gemeint sind - da wurde Wien nicht explizit hervorgehoben!


    Ein Punkt zur Chronologiefunktion: Die Aufteilung auf seperate Maps in den Add-Ons war notwendig, weil Züge in der Chronologiefunktion von OMSI-Seite nicht funktionieren. Die Straßenbahnen sind da der Grund, warum für 2005 und 2006 zwei separate Maps notwendig sind und das nicht über die Chrono-Funktion geht.


    Zum Thema Mods:
    Wenn ein fähiger User diesbezüglich etwas machen wollen würde, bekommt er natürlich Unterstützung und man kann auch über individuelle Lösungen sprechen - keine Frage. Man muss sich nur melden.


  • Hallo Christoph,


    da gibt es von James Chakotay einen Beitrag wie man die Läute zum grüßen bringt.


    hier ist der Link

  • gleichzeitig ist es aber auch ein sehr direkter und teils persönlicher Angriff


    Dann bitte ich dich hiermit vielmals um Entschuldigung, es war wirklich nicht als persöhnlicher Angriff gegen dich gemeint. Ich habe nur meine Meinung sehr direkt geschrieben.
    Es sollte aber schon mehr als kostruktive Kritik angesehen werden, denn ich schreibe ja was genau nicht passt. Und damit möchte ich auch deine Arbeit ganz sicher nicht runtermachen.

  • Was mich zur Zeit noch etwas am Kauf abhält ist auch der Preis.
    Ich finde es im vergleich zum hier oft genannte Hamburg Addon schon etwas Teuer.
    Auch wenn die Addons in ein nicht häufig im Omsi verwendetes gebiet trifft muss man nicht mit dem Preis in die Höhe schießen!
    Wer jetzt schuld daran ist soll sich angesprochen fühlen.
    Außerdem finde ich dass einem die Stadt Wien nicht so presäntiert wird, wie man sie kennt.
    Es werden eher unbekannte Gegenden nachgebaut und nicht bekanntere wie die zentralen Bezirke oder den Prater.
    Wenn man die Zentralen Gebiete nicht nachbauen möchte könnte es einen Grund wie zb. die kaum nachstellbaren Verkehrsprobleme etc. geben.
    Mich stört auch ein wenig dass die Fahrzeuge so ähnlich auch anderswo unterwegs sind. Ich hätte mich über besondere Fahrzeuge wie zb. den Steyr City Bus gefreut der mit seiner Markanten Fahrerkabiene mehr auffält als die zb. Niederflurbusse die ihr gebaut habt.
    Lg BW89
    PS. Fühlt euch nicht angegriffen es ist nur meine Meinung und das was ihr gebaut habt gefällt mr eigentlich ganz gut

  • Richtig gut umgesetzter Genarator. Die Erklärung ist kinderleicht verständlich und läßt keine Fragen offen. Perfekt gemacht!
    Eine Idee hätte ich dafür noch:
    Eine weitere Taste, damit mal alle Dots auf einmal einschalten kann, um negative Bilddateien zu erstellen.
    Ist aber nur eine Idee, kein Muß.

  • Eine weitere Taste, damit mal alle Dots auf einmal einschalten kann, um negative Bilddateien zu erstellen. Ist aber nur eine Idee, kein Muß.


    Danke für das Lob, hab die Funktion soeben eingebaut (war nur eine Kleinigkeit). Man kann nun mit der Taste "S" alle Dots umkehren.


    lG, David

  • Ich als weiterer Wiener und auch Käufer des Wien 2 Addons würde nun auch gerne meinen Beitrag dazu leisten:


    Da ich beide Routen - also sowohl 24A als auch 23A kenne - muss ich den Entwicklern erst einmal großzügig danken!
    Ich habe in diesem Thread nun schon öfters die Frage gelesen warum denn ausgerechnet diese 2 Linien nachgebaut wurden. Nun zu der Linie 23A denke ich, das die Linie ausgesucht wurde aufgrund dessen, dass sie eine ehemalige Linie ist - d.h. diese Strecke gibt es heute aufgrund der Verlängerung der U2 und der Verlängerung der heutigen 26 so nicht mehr.
    Genau so ist es mit der Linie 24A die seit ihrer Entstehung schon einige Veränderungen (z.B. der Linienführung) erlebt hat. Zudem fuhr, wie man auch im Handbuch nachlesen kann, dort im Jahre 2005 der letzte LU 200 M11, was wahrscheinlich auch ein Grund für die Erbauung dieser war.


    Weiters wäre der Nachbau einer Linie, die sich hauptsächlich im Kern der Stadt befindet (z.B. 13A, etc.) wahrscheinlich aufgrund der zu enorm verschlingenden FPS nicht richtig zu verwirklichen.
    Klar kann man bezügliches des Preises streiten. Allerdings muss man auch mit einberechnen, dass es sicher nicht für ViewApp billig war, die Wiener Linien bei den genauen Eckdaten der Busse, um Infos zu fragen und diese um die Unterstützung dieses Addons zu bitten.


    Ich bedanke mich nochmal recht herzlich für das Addon bei den Entwicklern!
    Abschließend möchte ich noch bemerken, dass ich mich wirklich sehr über den MLC Konfigurator freuen würde!

    :)
  • Die beiden Linien wurden ausgesucht, weil der ViewApp-Hauptsitz (:D) im 22. draussen ist

    ;)

    , nicht weil der 23A die letzte GU-Linie war oder so.
    Der letzte LU fuhr aber am 14A aus der Garage RAX.

  • Die beiden Linien wurden ausgesucht, weil der ViewApp-Hauptsitz (:D) im 22. draussen ist

    ;)

    , nicht weil der 23A die letzte GU-Linie war oder so.
    Der letzte LU fuhr aber am 14A aus der Garage RAX.


    Hab ich nicht gewusst

    :)


    Aber danke für die Info

    ;)