Helferleins Objektschmiede (V1.1.5 und WVZ online)

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Tach nochmal

    ;)


    Das mit dem Baukastensystem finde ich eine sehr gute Lösung.
    Ich würde mir wünschen, das noch auf die Straßenampeln auszuweiten, und zwar dass man jedes Licht (grün, rot und gelb) mit allen Pfeilen und einmal ganz ohne einzeln extra einfügen kann, sodass man dann jede erdenklichen Kombinationen bauen kann, indem man einfach die gewünschten Lichter übereinander schichtet.


    Ist zwar viel Arbeit, aber du brauchst keine Extrawünsche mehr zu erfüllen

    ;)


    (Darüber hinaus würde ich mir gerne ein seperates einzelnes A wünschen.

    Wir sehen uns alle in der WebDisk wieder ;)

    https://reboot.omsi-webdisk.de/community/

    Edited once, last by Rumpelhans 104 ().

  • Guten Abend zusammen,


    es gibt Neuigkeiten hinsichtlich der Vereinfachung der Anbringung.
    Ich habe euch für die aus dem Originalcontent stammenden Auslegermasten "whip_beam.sco" und "gibbet_beam.sco"
    Attachmentpoints erstellt.
    Hierzu ist ein Eingriff (eine Ergänzung) der .sco-Datei notwendig. Wer hier nicht so sehr bewandert ist, sollte
    besser die Finger davon lassen. Vorher an die SICHERUNGSKOPIE denken.
    Hier eine Kurzanleitung für die entsprechenden Punkte:


    In der jeweiligen .sco-Datei nach dem letzten Eintrag der original vorhandenen Attachpoints suchen.
    Anschließend folgt "serienmäßig" der Eintrag [crashmode_pole].


    Zwischen dem letzten Attachmenteintrag und dem Eintrag [crashmode_pole] fügt ihr folgendes ein:


    [new_attachment]
    attach_trans
    0.000
    0.240
    2.600


    [new_attachment]


    attach_rot_z
    180


    attach_trans
    0.000
    -0.240
    2.600


    [new_attachment]


    attach_rot_z
    270


    attach_trans
    -0.240
    0.000
    2.600


    Et voilá, die Masten haben drei weitere Attachment-Points (im Editor sind dies die Nummern 2, 3 und 4), einen in
    Fahrtrichtung, einen in Gegenrichtung und einen in Richtung des Auslegers. Der "Überkopf-Bügel" kann wie gewohnt
    an den originalen Attachpoints 0 und 1 platziert werden. Das Update für den Bügel wird in Kürze zur Webdisk geschickt.


    Der Praxistest hat für die vollständige Ausstattung eines "Gibbet-beam" (2 Kfz-Ampeln, 1 Fußgänger, 2x Überkopf plus jeweilige Halterungen)
    eine Zeitdauer von ganzen 55 Sekunden in Anspruch genommen, inklusive der Funktion "Parent to" für jeden Signalgeber

    8o

    .


    Ich kann leider aufgrund fehlender Rechte nur die Anleitung zur Selbstkonfiguration der Masten geben.
    Der Zeitaufwand für 2x Copy and Paste dürfte aber im Hinblick auf die gewonnene Zeitersparnis beim Anbringen
    der Haltearme mehr als vertretbar sein.


    Nach erfolgter Änderung der .sco könnt ihr also die Haltearme an den Mast pappen, die Ampel an den Haltearm und
    der Drops ist gelutscht

    :D

    .


    Weitere Attachpoints pro Objekt sind m.E. nicht zielführend, will heißen, das hier geschriebene sollte für den Hausgebrauch
    reichen. Wer dann soviel anbauen will, dass sich der Mast biegt, muss die weiteren Halterungen halt wieder manuell ranfriemeln.



    Das Verfahren hat bei mir einwandfrei funktioniert, ist aber nur für versierte Nutzer zu empfehlen. Für Schäden an Soft- und Hardware durch das Ausprobieren
    dieser Anleitung übernehme ich keine Haftung.



    @Rumpelhans 104:
    Da muss ich mir da erst Gedanken drüber machen. Das Baukastensystem hat nämlich nach meiner Einschätzung den Nachteil vieler verschiedener Attachpoints. Und das würde die Sache verkomplizieren.
    Gut Ding will Weile haben

    ^^


    Guten Abend noch.


    Helferlein


    Anmerkung:
    Der Haltearm "Halterung 2-feldig Abbieger" muss weiterhin manuell platziert werden.

    Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem. (Fernandel)

    Edited 2 times, last by Helferlein ().


  • Eine Ampel, die gleichzeitig grün und rot zeigt? Also sowas in der Art?


    Payware-Addon "Berlin X10" ist fertig.


    Als Download-Version, Box-Version, Special-Edition und bei Steam erhältlich.

  • Helferlein, klasse, vielen Dank, dass du dir da noch die Mühe gemacht hast!

    :)


    2 Fehler habe ich allerdings gefunden:


    1. Der 3 feldige Bügel taucht im Editor nicht auf, was darauf zurückzuführen ist, dass in der dazugehörigen .sco der Mesh-Eintrag "Buegel3f_neu.o3d" lautet, obwohl die dazugehörige o3d "Buegel3f.o3d" heißt.


    2. Die Attachpoints für den unteren Teil des Mastes hauen (zumindest bei mir) nicht ganz hin. Die Bügel sind im Mast, anstatt außen dran, hab's mal fotofiert: Klick

  • Zane


    zu 2.: auf dem Bild ist der Überkopf-Bügel zu sehen, nicht der Haltearm

    ?(

    Verwirrt mich jetzt leicht.
    Ich werde das Gesamtpaket umgehend nochmal überprüfen.


    zu 1.: Stimmt, mein Fehler.


    Grundsätzlich: die "Bügel" mit Strebe sind für oben am Ausleger gedacht, die "Halterungen" ohne Strebe für die unteren.


    Korrektur ist in Arbeit.

    Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem. (Fernandel)

  • Stimmt, das ist mein Fehler. Ich nahm an, dass der Überkopfbügel der gleiche ist, der auch unten positioniert wird. Da bin ich wohl durcheinandergekommen bei den ganzen Halterungen

    :D


    Haut alles hin, danke

    :)
  • Bin schon ins Schwitzen geraten, was ich nun durcheinander gebracht habe

    ^^


    @all:


    korrigierte Version 1.1.1 verfügbar, der Altkram kann ggf. überschrieben werden.


    Gruß


    Helferlein

    Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem. (Fernandel)

  • @niemeyer:
    Ich kann mir diesen riesen Abstand weder erklären, noch kann ich ihn in dem Ausmaß reproduzieren. Eine Ursache könnte die Eingabe von "pitch" und Höhe sein, veruchs mal ohne diese Einträge.
    Sollte das nicht des Rätsels Lösung sein, dann schreib mal bitte zur Fehlereingrenzung alle Schritte exakt auf.


    Gruß


    Helferlein


    PS: tannengrün steht den Ampel auch gut

    :)

    Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem. (Fernandel)

  • Irgendwie haut das bei mir mit den originalen Attachpoints (0 und 1) nicht hin. Der Bügel "schwebt" bei mir in der Luft. Hab ich da was falsch gemacht oder ist das "normal"?

    ?(



    Edit: Wie man am Editorbild erkennen kann, hab ich nichts eingestellt, nur den Bügel per "Attach to Object" angeheftet. Die Originalampel von MR ist nur als Vergleich mit dabei (1. Bügel und Ampel am Point 0, 2. Bügel an Point 1)

    "Warum beschäftigen sich so viele Menschen damit, künstliche Intelligenz zu erschaffen und nur so wenige damit, natürliche Dummheit zu beseitigen?"

  • Gamer: Haut nicht hin. Liegt daran, das der Attachpoint des Bügels sich am länglichen "Blech" befindet anstelle der (runden) Halterung. Bei dem Ampelobjekten von MR befindet sich dieser vermutlich ungefähr in der Mitte des Objektes.


    Helferlein: Das kannst du selbst mal gucken, wenn du im Editor "Show Boundingboxes" aktivierst

    "Warum beschäftigen sich so viele Menschen damit, künstliche Intelligenz zu erschaffen und nur so wenige damit, natürliche Dummheit zu beseitigen?"

  • An alle, die Probleme mit schwebenden Überkopfbügeln haben:


    Bitte die neueste Version (1.1.1) des Ampelsets herunterladen und die Altversion überschreiben!


    Die Altversion ist nicht auf "attach to" ausgelegt, daher kommt das Schweben.

    Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem. (Fernandel)

  • Helferlein
    Zitat "Ich kann mir diesen riesen Abstand weder erklären, noch kann ich ihn in dem Ausmaß reproduzieren. Eine Ursache könnte die Eingabe von "pitch" und Höhe sein, veruchs mal ohne diese Einträge.
    Sollte das nicht des Rätsels Lösung sein, dann schreib mal bitte zur Fehlereingrenzung alle Schritte exakt auf."


    -whip_beam ausgewählt und mit .25 m Höhe / 90 Grad auf den Bürgersteig gesetzt
    -Bügel 3-feldig, attach to object (whip_beam), attach point 0. Höhe z = 0, pitch = 0


    Und so sieht die whip_beam.sco aus:



    Zitat "PS: tannengrün steht den Ampel auch gut"
    Immer dasselbe, oder? Man kann's nie allen recht machen

    :D


    @vorhergehender Beitrag


    Das ging aber fix - jetzt klappt's. Vielen Dank für die nette Unterstützung!

    :thumbsup:

    Freundliche Grüsse Hans Niemeyer

    Edited once, last by niemeyer ().

  • Verdammt! Ich hab mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen und jedesmal die falsche Datei runtergeladen

    :cursing:

    :wacko:


    Nun funzt es auch bei mir. Sorry...


    Edit: Wer auch auf der anderen Seite des Ampelmastes ein Fußgängersignal platzieren möchte, muß einen 5. Attachpoint hinzufügen. Und zwar unten stehendes an der bisherigen Änderung anfügen, aber noch vor dem Eintrag [crashmode_pole]:


    [new_attachment]


    attach_rot_z
    90


    attach_trans
    0.240
    0.000
    2.600


    Damit wäre wohl alles notwendige abgedeckt für Standardfälle..

    :D

    "Warum beschäftigen sich so viele Menschen damit, künstliche Intelligenz zu erschaffen und nur so wenige damit, natürliche Dummheit zu beseitigen?"

    Edited once, last by AndyDU: Ergänzung ().

  • @niemeyer:
    Bitteschön

    :)


    AndyDU:
    Vielen Dank für Deine Ergänzung des fehlenden Ankerpunktes. Prima, wenn sich Kompetenzen ergänzen

    8)


    Gruß Helferlein

    Der Mut ist wie ein Regenschirm. Wenn man ihn am dringendsten braucht, fehlt er einem. (Fernandel)

  • Ich steuere auch noch etwas dazu, nämlich Attach-Points (alle 4 Seiten) für den Single Pole, also für den einfachen geraden Mast, den man für die gegenüberliegende Seite der Straße nutzt, um z.B. die Fußgängerampeln zu befestigen

    :)


    Einfach in die single_pole.sco folendes eintragen (über [crashmode_pole] natürlich wieder):


  • Gut gemacht, Zane! Danke dafür.

    :thumbup:


    Allerdings ist mir das etwas zu hoch. Statt eine Höhe von 2.55 reichen 2.5 vollkommen aus. Das entspricht auch fast der gleichen Objekthöhe, die MR mal angegeben hatte. (Montage der MR-Ampeln an Masten ohne Attachpoint in Höhe 2.8 (wenn der Mast selbst z=0.25 hat)


    Aber so gehts auch. Ist ja schließlich auch eine Geschmacksfrage

    ;)

    "Warum beschäftigen sich so viele Menschen damit, künstliche Intelligenz zu erschaffen und nur so wenige damit, natürliche Dummheit zu beseitigen?"