Zug verschwindet an Weichen

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • <Vorlage für Problemschilderungen>


    1. Welche Version von OMSI 1 oder OMSI 2 wird benutzt?


    2. Wie häufig tritt das Problem auf und in welcher Form? (Fehlermeldung, aber weiter spielbar / Absturz / Freeze / ...)


    3. Welche Tätigkeit/Aktion führt zu dem Problem? (Neuen Bus platzieren / Fahren mit Fahrplan /...)


    4. Welcher Content wurde verwendet? (Karte, Busse, ...)


    5. Welche Mods oder Plugins werden verwendet? (SweetFX, ...)


    6. Logfile im Spoiler.


    7. Systemdaten (Betriebssystem, RAM, CPU, ...)Moin. Gleich vorab, ich weiß, dass Omsi "nur" ein Bussimulator ist, aber vielleicht kann man mir ja trotzdem helfen:


    Es geht darum, dass ein spielergesteuerter Zug auf einigen Weichen verschwindet. Man fährt von vorne darauf zu, und sobald das erste Drehgestell (also die vordersten [boogie]-Koordinaten) an die Stelle der sich teilenden Pfade kommen friert Omsi für ca eine Sekunde ein, während dieser Fehler kommt:


    Wenn man ihn bestätigt, wird der Bildschirm kurz schwarz, dann kommt Omsi wieder, selbe Ansicht (man steht aber nun), nur der Zug ist weg. Man hört ihn allerdings trotzdem noch, im Status werden weiterhin Geschwindigkeit und Co angezeigt, man kann durch die verschiedenen Sichten wechseln. Auch im Bustauschdialog wird der Zug weiterhin angezeigt, nur ist er halt nicht mehr da. Das passiert kurioser Weise nur an einigen Weichen (egal welchen Typs), die scheinbar zufällig ausgewählt sind, ich kann jedenfalls keine Unterschied in der Verbauung erkennen, auch die Pfade passen genau. Trotzdem sind es immer genau die selben Weichen, an denen der Zug verschwindet. Ich habe die Weichen auch mal neu angedockt, was aber nichts genutzt hat.


    Hierbei ist es scheinbar egal, welche Weichen verwendet werden (passiert bei den Standart-Omsi-Weichen genauso wie bei meinen Tramweichen. Auch der Zug ist egal. Sobald man an eine solche Weiche kommt, ist er weg. Es liegt auch nicht an meinem Rechner, denn einige meiner Betatester haben mir auch von diesem Problem berichtet, und ich habe den Fehler auch schon in verschiedenen YouTube-Videos auf unterschiedlichen Maps gesehen. Ich glaube, auf Spandau ist es mir auch einmal passiert, aber das konnte ich nicht auf die Schnelle reproduzieren, da ich die entsprechende Weiche nicht wiedergefunden hab.


    Kann sich da irgendjemand vorstellen, weshalb das so ist? Ich will auf keinen Fall irgendwen kritisieren, und wenn das ein normaler Omsi-Bug ist, okay, es ist ja immernoch ein Bussimulator, aber wozu wurden denn in Omsi 2 die Weichen stellbar gemacht? Doch zum selbst drüberfahren, oder?

    ;)


    1. Welche Version von OMSI 1 oder OMSI 2 wird benutzt?
    2.2.027


    2. Wie häufig tritt das Problem auf und in welcher Form? (Fehlermeldung, aber weiter spielbar / Absturz / Freeze / ...)
    Geschätzt jede 5. Weiche. Es gibt eine Fehlermeldung, die man bestätigen kann, danach ist aber der zug weg. Omsi läuft aber weiter.


    3. Welche Tätigkeit/Aktion führt zu dem Problem? (Neuen Bus platzieren / Fahren mit Fahrplan /...)
    Das selbst Fahren eines Zuges über einige Weichen.


    4. Welcher Content wurde verwendet? (Karte, Busse, ...)
    Map ist beliebig, Zug ebenfalls beliebig. (Logfile von Eberlinsee mit dem KT4D)


    5. Welche Mods oder Plugins werden verwendet? (SweetFX, ...)
    Tun nichts zur Sache


    6. Logfile im Spoiler.


    7. Systemdaten (Betriebssystem, RAM, CPU, ...)
    Tun nichts zur Sache.

  • Hey

    :)


    Ich bin neu hier und hab das gleiche Problem mit dem Zug und der ULF. Nur bei mir kommt keine Fehlermeldung, sondern die Bahn verschwindet einfach ohne Vorwarnung. Vielleicht weis ja jemand Rat

    :)
  • ohne vorwarnung heißt - pfade falsch verlegt. alternativ könnten auch die Fehlermeldungen in den Einstellungen abgeschalten sein.

  • Vielleicht sind ja die Pfade auf den Weichen um 180° verdreht (zeigen also in die Richtung, aus der man grad kommt).
    Ist nur so ne Vermutung, die man mal überprüfen könnte.


    mfg


    Daniel

  • ich hab auch brobleme damit auf der orginal spandau map und das die s-bahn nict mehr färt

    Vielen, vielen Danke für über 200 Dankessagungen :D Ihr seit die Besten :thumbsup:

  • das man aus Scheiße Gold machen kann, ist mir neu! Wenn ich sehe, dass dort für ein Paywarerelease mit splines, invis-path und co gearbeitet wird, vergehts mir.

    ;)
  • Hi


    Ich erlaube mir jz einfach mal dieses Thema wieder aufzuwühlen. Bei mir passiert das Exakt gleiche mit dem A3 in Spandau.


    Immer bei der gleichen Weiche kommt die Fehlermeldung, ein kurzer Blackscreen und die Bahn verschwindet auf die besagte weise.


    Hoffe ihr könnt mi helfen

    ;-)


    mfG


    Paul

  • Das Problem ist mittlerweile lösbar. Die Spline vor der weiche läuft auf die Weiche zu. Entferne diese Spline und Dock sie an die Weiche an und nutze dann die complete to Funktion zur letzten Spline vor der Weiche.

  • ...dank meiner Kompetenz.

    :D


    Aber auch das ist wieder ein Beispiel dafür dass 99 % der Fehler nicht durch die "beschissene" OMSI-Engine entstehen, sondern durch fehlerbehafteten Objektbau.

    :-)
  • Naja, fehlerbehafteter Objektbau...? Aber ist das immer so? Ich kanns leider gerade nicht ausprobieren, aber ich meine, dass ich an manchen Weichen rüberkomme, die ich an Splines gepappt habe. Aber sollte das der Fehler sein, lässt sich das ja gut und schnell beheben. Cool. Jetzt habe ich schon tausende Versuche gestartet, das Problem zu umgehen, dabei könnte es so einfach sein! Danke.

  • Ich schätze mal das Aufgrund der Fließkommazahlen kleinere ungenauigkeiten auftreten, sodass die Pfade nicht richtig verbunden sind. Selbiges Phänomen hat man ja auch, wenn man lange splines irgendwo andocken möchte - auch da führt es zu ungenauigkeiten. Weiterhin entstehen bei "complete to" hier und da superkurze splinesegmente, die beispielsweise von den Stationlinks nicht erkannt werden und so viele Faktoren eine Rolle spielen, die in ungünstigen Situationen zum despawn führen können. Dementsprechend kann man solchen Phänomenen durch durchdachten Mapbau aus dem Weg gehen. Ob das für alle Problemfälle eine Lösung ist, bleibt abzuwarten und zu testen - auf Schönau konnte der gute Feindflug durch o.g. herangehensweise alle Problemstellen beheben, sodass auch eine theoretische Übername der KI Züge möglich wird.

  • Tatra-Fan 1000 Dank für den Tipp - es funktioniert

    :thumbsup:


    "...dank meiner Kompetenz. :D" @Chrizzly92 falls du im endeffekt auch was damit zutun hast bin ich dir natürlich genauso dankbar

    :D
  • Hallo Kollegen, ich habe ein Problem mit jeder Straßenbahnkarte. Wenn Sie mit der Straßenbahn fahren, verschwindet das Fahrzeug irgendwann. Ein Beispiel ist die neue Autoslav-Karte. Protokolldatei angehält

    Hilfe