10.10.2015 - LOTUS-Simulator angekündigt

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Quote

    Verschiedene Spurweiten sollten natürlich möglich sein.

    :)

    Letztendlich bestimmen die sich ja anhand des umgesetzten Systems. Also nicht primär durch LOTUS selbst.

    :)


    Ok, danke für die Antwort und weiterhin viel Glück beim entwickeln

  • Hallo,
    die Videos zeigen schön, dass das Spiel graphisch durch Schatten ziemlich aufgewertet wird. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber noch. In Julians Video sieht man bei 3:27 ziemlich extrem, aber auch bei 26:56 ein bisschen, dass die Scheinwerfer trotz Tageslicht einen Kegel auf die Straße werfen. Ein solcher Lichtkegel auf der Straße ist tagsüber eigentlich selbst bei bewölktem Wetter kaum warnehmbar, für strahlenden Sonnenschein (wie im Video) ist der Lichtkegel meiner Meinung nach aber viel zu stark. Selbst im Schatten sieht man den nicht.
    Insgesamt finde ich die Szenerie für das Wetter relativ dunkel. Aber das ist vielleicht auch Geschmackssache.

  • Dem Beitrag von Busfan kann ich nur voll und ganz zustimmen.


    Interessant in dem Video finde ich ja, dass AddOn-Material bereits weiter voran geschritten ist in der Entwicklung als der Sandard-Content.


    Ich bin ja mal auf die Anforderungen ans System bei dem Spiel gespannt.
    Der Schwachpunkt bei meinem Rechner ist die GraKa, besitze die Geforce GTX650. Ich glaube bevor LOTUS rauskommt werde ich nochmal aufrüsten müssen.

  • Interessant in dem Video finde ich ja, dass AddOn-Material bereits weiter voran geschritten ist in der Entwicklung als der Sandard-Content.


    Logisch, es wurde ja auch nun schon mehrfach gesagt das man zuerst das Grundgerüst baut, danach kommen dann so Sachen wie die Karte und Fahrzeuge.
    Addon Entwickler haben es da natürlich einfacher, die müssen sich einfach nur um ihre Addons kümmern und müssen LOTUS nicht noch zusätzlich programmieren.


    Man könnte natürlich auch auf die Arbeit der Addon Entwickler verzichten dann gibts zum Release halt eben nur Content aus Berlin und lange Zeit keine Bilder, gefällt aber nicht jedem und es wird wieder gemeckert warum es nur Berlin gibt.

    ex OMSI Forum Moderator(circa 6 Jahre :O ).

  • Allgemein finde ich die Videos sehr gut. Beim ersten Video finde ich auch die Licht- Schattendarstellung sehr gelungen und auch überfällig bzw. zeitgemäß. Allerdings fällt mir in der Minute 4:30 auf, dass zwar die Straße mit der Sonne beleuchtet ist aber nicht die linke Hausseite. Dies wirkt schon wieder merkwürdig / unrealistisch. Überhaupt müßte die Sonneneinstrahlung irgendwie heller oder die Schattenseite dunkler sein. Es wirkt einfach nicht stimmig.

  • Das Video hat mir auch sehr gut gefallen, natürlich gibt es immer noch kleinere Fehler, die hier bereits zur Sprache gekommen sind.


    Was ich abgesehen davon noch stark hoffe, ist dass die KI sich auf Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen realistisch verhält, also vor allem was die Einhaltung des Rechtsfahrgebots und sanftere Spurwechsel ohne deutliche Verringerung der Geschwindigkeit angeht. Außerdem wäre es wünschenswert, wenn die KI-Autos generell auf solchen Straßen deutlich schneller fahren würden, so dass man z.B. öfter mal von Autos überholt wird, die schon mal 180, 200 oder mehr km/h draufhaben.


    In OMSI sind diese Punkte leider nicht umgesetzt und darunter leidet (zumindest bei mir) auch der Fahrspaß.


    Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung von LOTUS.



    Viele Grüße
    KVG-Fan

  • Das Video ist sehr gut.


    Allerdings würde ich mir noch wünschen, dass zumindest bei längeren Strecken es möglich ist, verschiedene Fahrpreise anzubieten.
    Sprich man fährt von der Stadt A über Stadt B nach Stadt C und wenn ein Fahrgast von A nach B ist die billiger, als will er in die Stadt C.


    Und was auch cool wäre, wenn der Bus schildert Stadt C über Stadt B, dass dann in Stadt B das Ziel auf Stadt C umspringt und die Fahrgäste auch weiterhin einsteigen.
    Weil das ist in den meisten Orten so, es wäre jetzt ein schönes Feature.


    Auch Zufallsereignisse wäre sehr schön, die halt den Verkehr beeinträchtigen können, wie Unfälle oder Sperrungen aufgrund eines Unfalls, so für mehrere Stunden oder Minuten.
    Für längere Ereignisse wäre die Chronofunktion schön.


    Was auch schön wäre, wenn Fahrgäste umsteigen können (Also von Bus in Zug, Tram, U-Bahn, S-Bahn oder einen anderen Bus und umgekehrt) und dass man Anschlüsse machen kann, dass ein Bus halt laut Fahrplan wartet.

  • Und was auch cool wäre, wenn der Bus schildert Stadt C über Stadt B, dass dann in Stadt B das Ziel auf Stadt C umspringt und die Fahrgäste auch weiterhin einsteigen.


    Das wäre allerdings weniger ein Programmfeature, sondern (auch in OMSI schon) reine Scriptsache in Kombination mit einer passenden Hof-Datei oder wie sie dann in Lotus auch immer heißen mag.

  • Ich finde das ganze geht schon in eine mega geniale Richtung. Was die Authentiziität angeht bin ich jedenfalls schwer begeistert.


    Die Grafik ist all das, was OMSI eigentlich hätte können sollen. Wobei ich letztlich doch froh bin, dass man doch nochmal bei Null angefangen hat. Weil OMSI letztlich trotzdem geworden wäre was es letztlich geworden ist aber mit besserer Grafik, da hätte niemand längerfristig Spaß dran gehabt denke ich.


    Man wird denke ich in LOTUS eine Szene erstellen können und ein Foto daneben halten können, klar wird dieser virtuelle Touch bleiben. Ich kann mir aber vorstellen, dass der Unterschied nicht so groß wie unter OMSI ausfallen wird.

    Hinweis: "fw-online.jimdo.com" wurde ersatzlos eingestellt.

  • Quote

    Die Grafik ist all das, was OMSI eigentlich hätte können sollen.


    Dazu müsste man wissen, was ursprünglich überhaupt vorgesehen war. Aus der vorhandenen Engine ist wohl heraus geholt worden, was immer ging.


    Quote

    Weil OMSI letztlich trotzdem geworden wäre was es letztlich geworden ist, da hätte niemand längerfristig Spaß dran gehabt denke ich


    OMSI 1 erschien wann? Februar 2011? Jetzt haben wir 2018. Und die Begeisterung für OMSI ist seitens der Mehrzahl der Fans ungebrochen. Also das mit der fehlenden Langzeitmotivation unterschreibe ich nicht.

  • Ich finde die Grafik auch sehr gelungen, es sieht alles sehr natürlich aus, gerade vom Licht her. Nicht so überstrahlt wie bei allem, was man bisher z.B. aus der UE4 sehen konnte. Und das Normalmapping ist natürlich ein Traum für jeden Fahrzeugbauer!

  • Thomas
    Nun ja, ich meinte es eher so, dass es halt einfacher gemacht werden soll, sodass man die Route teilen muss.
    Bei OMSI konnte man es zwar während der Fahrt ändern, aber dann sind keine Leute mehr eingestiegen.

  • Thomas
    Nun ja, ich meinte es eher so, dass es halt einfacher gemacht werden soll, sodass man die Route teilen muss.
    Bei OMSI konnte man es zwar während der Fahrt ändern, aber dann sind keine Leute mehr eingestiegen.



    Es muss nicht immer alles gleich fest ins Programm integriert werden, für sowas ist Eigeninitiative gefragt und das ist auch gut so.

    Hinweis: "fw-online.jimdo.com" wurde ersatzlos eingestellt.

  • Nunja, es geht zwar, aber nicht bei KI-Bussen (glaube ich) und beim Spielerbus steigen dann auch keine Personen mehr ein.
    Man muss in OMSI 2 eher eine Route in 2 aufteilen, damit es geht und ich meinte halt das man es ändern können sollte ohne eine Linie in 2 aufteilen zu müssen und das die Fahrgäste trotzdem einsteigen.

  • Man kann auch mehrere Ziele durchwechseln, ohne dass die Fahrgäste aussteigen, wenn man verstanden hat, wie OMSI arbeitet. Auch die KI könnte es, aber bisher hat noch niemand die Scripte und Hof-Dateien derart erweitert, dass es nutzbar wäre. Aber das führt hier jetzt zu weit

    ;)


    Zu dem Video, ich habe es mir erst jetzt angeschaut: Grundsätzlich bin ich schon sehr begeistert, die Funktionsvielfalt war ja quasi zu erwarten, auch die Grafik ist für einen Simulator überzeugend genug. Bei den Bäumen bin ich mir noch nicht ganz sicher, die wirken manchmal etwas künstlich (also im vergleich zur Restszenerie). Vielleicht eine Sache der Textur.


    A propos Textur... die Grastextur darf gerne mal getauscht werden, die wirkt doch sehr blass und wenig grasig

    :D


    Was mir in dem Zusammenhang noch einfällt: Es wäre schön, wenn man vielleicht die Lichteffekte als Nutzer derart beeinflussen könnte, dass man Schieberegler für die Lichttemperatur, Schattenstärke, etc. zur Verfügung hat. Mir kommt das Sonnenlicht stellenweise etwas zu kalt vor, aber das ist sicherlich Geschmacksache.


    Und wie sieht es eigentlich mit Entgleisungen aus, damit der stellenweise Fahrstil auch entsprechend bestraft wird?

    8o
  • @Jaster 12
    Du hast eigentlich genau meine Wünsche ausgesprochen. Da kann ich mich nur anschließen.
    Besonders die zufälligen Chrono-Sachen liegen mir am Herzen. Ein Unfall, ein Falschparker... Allerdings müsste es dann auch mehr Nebenstraßen für Umleitungen geben, aber dadurch würde ein bisschen Unberechenbarkeit hinzukommen, die man im echten Leben häufig erfährt.


    Anschlusssicherung wäre auch ne tolle Sache. Oder wenn man dynamisches Wetter hätte, das nicht an reales Wetter gebunden wäre, weil dort größere Veränderungen nur selten stattfinen.


    Man muss schauen, was umgesetzt werden kann, aber das, was das Video zeigt, ist schonmal ganz große Klasse :).

  • Bäume sind Dummies, die werden noch geändert. Auch Gräser und weitere Flora kommen noch hinzu. Zuallererst muss die Software alles hieven, die Ausschmückungen kommen so nach und nach.
    Von den Lichteinstellungen her kann ich nichts sagen, vielleicht werden noch irgendwelche manuellen Filter mit eingebaut. Ansonsten musst am Kontrast des Monitors herumschrauben

    ;)


    Das mit den „Bestrafungen in physischer Sicht“

    :)

    wurde von Anfang an angesprochen, ist auf dem Schirm.