10.10.2015 - LOTUS-Simulator angekündigt

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Mal sehen, was für große Ankündigungen es sein werden. Die Entwicklung scheint ja ganz schön vorangeschritten zu sein, gerade beim Editor.


    Kann es ja schon wieder kaum abwarten...:huh:

    WERNGroup - Wir verbinden unsere Region

  • Und bin mal gespannt weclhe der Addons dann wie viel kosten werden...

    Bei OMSI Fragen und Problemen PN an mich. Link zu meinem Instagram-Kanal findet ihr im Profil.

  • Auch wenn bereits zahlreiche Addon`s entwickelt werden, sagt das ja nichts zum Release. Die Entwickler haben ja ganz klar gesagt das LOTUS erscheint wenn er erscheint. Ich persönlich rechne nicht vor Ende 2020 und das ist von mir optimistisch geschätzt, denn von der eigentlichen Strecke der M1 (bis auf den GTN6 ) und der Buslinie, wurde ja bisher noch nicht viel gezeigt. Ich persönliche verfolge das Thema nur sehr wenig, so kann man nicht enttäuscht werden.

  • Guter Content braucht halt Zeit, erst recht bei einer realen Karte und erst recht mitten in Berlin.


    Von der KI wurde ja auch noch nichts gezeigt (Fußgänger, Autos, etc), das wird denke ich auch noch viel Zeit verschlingen.

    Wir sehen uns alle in der WebDisk wieder ;)

    https://reboot.omsi-webdisk.de/community/

  • Und bin mal gespannt weclhe der Addons dann wie viel kosten werden...

    Bin ich nicht gespannt. Seit zehn Jahren kann man immer mit der Spanne 20-30 € rechnen. Preisdiskussionen sind doch eh ermüdend. Bitte fangt jetzt nicht damit an. LOTUS wird ja sicherlich über einen Publisher gehen der bei AddOns die marktüblichen Preise machen wird. Punkt.

    Wer Schüler ist und nur Taschengeld erhält soll halt anfangen zu sparen.

  • Was die AddOns angeht, würde ich mir wünschen, dass man zB Map und Bus auch einzeln erwerben kann, daraus könnten die AddOn-Hersteller eine Art "Fahrzeugpool" entwickeln, der dann auch kontinuierlich gepatched wird - und nicht wie zB in OMSI oder dem Dovetail Train Simulator, wo es mittlerweile vieles doppelt gibt.

    Wir sehen uns alle in der WebDisk wieder ;)

    https://reboot.omsi-webdisk.de/community/

  • LOTUS wird ja sicherlich über einen Publisher gehen der bei AddOns die marktüblichen Preise machen wird.

    Lotus wird soweit ich weiß von Oriolus Software (also Marcel und Janine) gepublished, da geht also kein Geld "verloren". Für die Herstellung von Box-Versionen und die Server für den Multiplayer wird aber doch der ein oder andere Cent draufgehen.

    Wir werden euch vermissen!

    -Die Wiseguys

  • notzke


    Oriolos ist der Unternehmensname. Marcel und Janine sind die Entwickler, richtig. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie den Vertrieb übernehmen werden. Selbst wenn es nur eine Download-Version wäre, wären sie für den uneingeschränkten Support und Haftung des Produktes verantwortlich.

    Das soll jetzt aber gar nicht unser Problem sein, wenngleich ich mir sicher bin, dass alles den üblichen Gang über einen Publisher geht.;)

  • Das kostet in beiden Fällen Geld. ;) Von daher hebt sich der Effekt in jedem der beiden Fälle auf. Oder glaubst du, dass Publisher aus Spaß an der Freude die rechtliche Verantwortung für Software übernehmen, sich das aber nicht bezahlen lassen? :)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Zusi wird bisher nur vom Entwickler selbst angeboten, funktioniert prima. Ein größeres Vertriebsunternehmen hat natürlich den Vorteil der größeren Reichweite (weswegen auch Zusi demnächst einen Zweitvertriebsweg bekommt), grundsätzlich sehe ich also erstmal keine Probleme dabei, wenn Lotus im Eigenvertrieb angeboten wird.

  • Wer Schüler ist und nur Taschengeld erhält soll halt anfangen zu sparen.

    DANKE!


    Ich hab jetzt schon keine Lust mehr auf die ganzen DLC-Diskussionen. Es liest sich ständig so, als würde jeder alle DLCs kaufen müssen (ist ja auch bei Omsi so). Dieses Denken muss aufhören. Wenn sich jeder einfach die DLCs kauft, die er haben will, muss man sich auch nicht so über die Preise aufregen. ;)

    Nicht mehr aktiv. Findet mich auf Discord (siehe Profil).

  • Ich finde das mit dem Workshop ziemlich interessant. Öffnet auch einige möglichkeiten wie Modpacks oder eine Kollektion für Abhängigkeiten einer Map, Was ich mich aber frage: Sollte es nicht einen offiziellen Content Browser geben? In einem der Videos wurde das ja mal vorgestellt.

  • Vermutlich ist einfach keiner auf die Idee gekommen.

    Life is not like a box of chocolates, it's more like a box of jalapenos: what you do today might burn your butt tomorrow.

  • Die Idee gab's.Nur stellt für mal vor das zum Beispiel die Gcw Objekte aus dem Workshop gelöscht werden.Dann würde so gut wie keine Karte mehr starten. In den Kommentaren beim Post würde dazu auch was von Janine geschrieben.

    Hier könnte (k)eine Werbung stehen