10.10.2015 - LOTUS-Simulator angekündigt

  • Das Spiel ist Early Access.

    Das bedeutet du kannst jetzt schon etwas Spielen, testen, bauen.

    Mit der Zeit kommen mit Updates neue Features bis das Spiel fertig ist. Dann hat man das fertige Spiel (Rohversion)

    + Rails of Lotus.


    Also sozusagen hat man am Ende das "Spiel + (Rails of LOTUS (Bahn-Modul))"

    Bus-Modul wird später noch kommen, welches etwas wenig kosten wird sicherlich.

  • Für was genau zahlt man denn da nun 40 (!!!) Glocken? Da ist doch noch gar nichts wirklich fertig!?

    Die Antwort hast du doch eben schon via Facebook bekommen.


    Es ist ein EA, welches die Nutzer früh einbindet und somit auch Vorschläge aus der Community aufnehmen kann. Als EA-Käufer bekommst du über die nächste Zeit immer die Fortschritte nachgereicht.

    "Kommen heißt Gehen."

  • Jup, ich habe zeitgleich auf beiden Plattformen geschrieben, da ich nicht erwartet habe, dass da wer antworten wird. Das wird ja sicherlich noch Erlaubt sein. ;) Eigentlich wollte ich meinen Beitrag hier auch löschen, aber dafür habe ich nichts gefunden.


    Verstanden habe ich, dass sich die EA (leider leider wurde hier auf den traurigen EA-Train aufgestiegen) an sich an Entwickler richten sollte. Da ich nichts Entwickeln will und auch nicht werde, brauch ich es so gesehen nicht.

    Aktuell zahlt man ja im Grunde für nichts. Man bekommt gratis Tools zum Entwickeln und testen was vollkommen Ok ist und bezahlt dann nicht wenig Geld für etwas, das gerade mal so die Grundfunktionen beinhaltet und stetig erweitert wird. Klar könnte ich nun 1000 Stunden die unfertige Tram und 3 Minuten-Test-Strecke fahren, aber das ist nicht das was ich will und brauch. Kritisieren will ich das auch nicht, es machen ja genug andere auch und die konnten schon Millionen für EA scheffeln.


    Da ich selbst kein EA-Fan bin (ich unterstütze ungern unfertiges, andere Wege finde ich da persönlich besser), sagt mein Geld-Gehirn Nein zum Kauf, aber mein Simulator-Herz Ja. Und leider ist mein Gehirn kleiner und kann sich nicht durchsetzen.


    In dem Sinne, schauen wir mal was die Zukunft bringen wird.

  • Wie gesagt - egal, was du tust: Du bekommst in beiden Fällen im Laufe der Zeit einen fertigen Simulator. ;) Das steht außer Frage. Aber vielleicht findest du dennoch Spaß am EA TOOLS. :)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Gekauft habe ich es so oder so. Für mich liegt hier auch eher der Unterstützer-Fokus im Mittelpunkt als der "Ich baue ne Map"-Fokus. Im Grund braucht jede Entwicklung halt Geld - nur mit Geld kann etwas besser wachsen und gute Dinge (und Lotus wird so oder so gut) unterstütze ich in dem Sinne dann auch.


    Was bauen werde ich nicht (es anschauen werde ich aber trotzdem) - das war mir hier im Omsi schon irgendwie zu..naja zu schwer nun nicht...eher zu umständlich. Das wird es dann dort auch sein. Das überlasse ich dann lieber den Profis die dann was schönes machen werden. :)



    (@Semedah deins habe ich erst nach abschicken gesehen, sorry)