10.10.2015 - LOTUS-Simulator angekündigt

  • Blade Naja, wenn du jetzt kaufst, bekommst du die entwicklung mit,

    Das bekomme ich aber auch so mit in dem man ins Forum schaut.

    EarlyAccess ist etwas gutes gar keine Frage, aber als einfacher Kunde(ohne interesse an Mapbau usw) überzeugt mich das Produkt noch nicht - anderen Leuten reicht es dagegen schon aus um es zu erwerben.

    Ich warte lieber noch paar Monate/Jahre ab, aktuell gibt ja noch nicht mal Verkehr oder Menschen und ich habe jetzt schon ein Video mit Rucklern wie bei OMSI gesehen.?(

    ex OMSI Forum Moderator(circa 6 Jahre :O ).

  • Natürlich haben wir am Ende das gleiche Produkt, aber wozu soll ich es jetzt schon kaufen wenn ich es 5min anzocke und dann 4 Monate im „Schrank“ vergammeln lasse. Dann kann ich es mir in X Monaten immernoch holen.


    Den Editor könnte ich testen, aber für richtigen Mapbau ist der auch noch nichts, vorallem möchte ich ja auch wenn Bus und Tram bauen und nicht nur eines. ;)

    Ich gehöre zu OY-Products
    -- Projekt 2018 mit Oleks K. in Arbeit --

  • Es geht ja auch darum, das Team bei der weiteren Entwicklung finanziell zu unterstützen. Mit diesem Gedanken habe ich mir LOTUS jetzt gekauft und bin gespannt auf die erste Testfahrt und auf all die Tools...:)

  • Ich verstehe die Leute nicht die noch Warten. Worauf hofft ihr? Der Preis bleibt gleich und am Ende habt ihr das gleiche Produkt

    Naja, man muss sich doch nicht ein Spiel direkt am Erscheinungstag kaufen, oder?

    Einigen kommt es nicht auf den Preis an, sondern auf das, was mitgeliefert wird. Bisher ist das erhältliche eher was für diejenigen, die für dieses Spiel etwas entwickeln können/wollen/möchten.

    Take Care, Tschüss und Bye Bye #BER4EVR

  • OMSI selbst war aber noch nie im Sale, maximal die AddOns

    Pinocchio sagt:"Meine Nase wächst gerade nicht!", was tut seine Nase?
    Diese Aussage ist eine Lüge!
    Ohh Magische Miesmuschel, wirst du diese Frage mit nein beantworten?


    Noch mehr Paradoxa?

  • Wird es denn für Lotus auch wieder nur Payware Addons geben? Ich hoffe,dass gerade in der ersten Zeit sehr viel free kommt

  • Und das schlechte wird sein, dass es diesesmal kostentechnisch echt nicht wenig sein wird. 1 Modul 40€ + zu jedem einige DLCs die sicher auch so 20-30 kosten werden. Dann bauen einige Sicherlich wieder auf andere auf (Module, DLCs), sodass man es an sich kaufen müsste. Wer nicht so viel Geld hat sollte am besten schon mal sparen...


    Und ich denke wir wissen alle, dass man sich die DLCs kaufen muss. Die Rohversion die verkauft wird (Bus & Tram) wird ja wie Spandau extrem langweilig sein. Ist ja wieder mal nur jeweils eine Linie.


    Mir ist es am Ende egal. Gekauft wird eh alles (wenns gut ist) - ist eben ein Hobby. :)

  • Ich finde es echt schade was aus der DLC Politik geworden ist.Wenn man mal so den Zeitraum von 2011-13 bedenkt,dann ist es echt schon eine Frechheit,das jeder zu irgend nem Publisher rennt,sogar schon für ein Ai beziehungsweise Menschen Pack.Ich will ja auch nicht sagen,dass ich jetzt alles umsonst haben möchte,aber vor 5-7 Jahren kosteten wirklich nur die wirklich guten Sachen Geld.Ist auf jeden Fall meine Meinung und das sogar noch Busse rausgebracht werden die es schon längst gibt wie z.B. C2 oder Ikarus finde ich mehr als lächerlich

  • So ist das Leben.

    Harte Arbeit darf gerne belohnt werden (dass bei Omsi nicht jedes AddOn das Geld wert ist, ist eine andere Geschichte). Aber wenn man sich mal DLCs wie Hamburg, X10, Rheinhausen oder MAN Stadtbus (und viele weitere) anschaut, dann finde ich dass es das definitiv wert war, Geld dafür auszugeben. Es gibt natürlich einige Addons, die ich preislich nicht in Ordnung fand oder die ich einfach nicht brauchte/wollte - dann hab ich die halt einfach nichts gekauft.


    Es grenzt auch fast ein bisschen an Respektlosigkeit, wenn man so etwas sagt wie „Das ist zu teuer“ (ich muss leider kurz ausholen). Wenn, dann ist jemandem etwas zu teuer, aber das Produkt pauschal als zu teuer zu deklarieren, geht garnicht. Da stecken ja oft jahrelange harte Arbeit drin. ;)




    Der komplette Spiel-Markt funktioniert mit DLCs - du wirst sehr wenige (größere) Titel finden die nicht darauf setzen. Denn - oh wie schlimm - jeder will/muss irgendwie Geld verdienen. ;)


    Ich stehe den LOTUS-Modulen positiv gegenüber. Ich bin nämlich eigentlich nicht so der Bahn-Interessent und so kann ich mir bequem den Bus-Teil holen, dafür aber z.B. auf die S-Bahn verzichten und somit Geld sparen.



    Von der ganzen Geschichte abgesehen wird aber wie auch bei Omsi garantiert genug Freeware-Content kommen - und: Die Tools sind da: Es spricht nichts dagegen, selbst mal was zu machen. :)




    Was ich mit diesem viel zu langen Beitrag sagen will: Beruhigt euch, das wird alles irgendwie werden. Und Payware ist nicht so schlimm wie man denkt - das versteht man vor allem dann, wenn man mal arbeiten geht. ;)

  • Das weißt du doch gar nicht, ob das langweilig wird. ;)

    Naja eine Linie ist langweilig. Wer will denn bitte ausschließlich eine Linie fahren? Gut, gebe ich eben nochmal 40€ (also 80 wohl gemerkt) aus und habe Tram und Bus, ergo 2 Linie. Wow, meine begeisterung hält sich da leider in Grenzen. Der Langzeitfaktor ist da Null gegeben. Ich habe über 1000 Stunden in Omsi und die wären nicht in Spandau zusammen gekommen. Da wäre nach 5 Schluss.

  • Das ist ja richtig.Aber wenn man sich mal z.B. ETS oder ATS anschaut,dann sind die Freewareprodukte doch mehr in der Mehrzahl als Payware.Was gibt es denn bei ETS als Pay? Going East,Skandinavien,Viva la france,Heavy Cargo,Italia usw. Das sind deutlich weniger als in OMSI und dafür zig tausend sachen free.So mein ich das