10.10.2015 - LOTUS-Simulator angekündigt

  • Payware ist vollkommen Ok. Kein Simulator kommt Ohne aus. Ich denke mal die meisten sehen Simulationen als Hobby und geben dann auch für ihr Hobby das Geld aus. So sehe ich das jedenfalls. Wenn etwas qualitativ Top ist und in Lotus sollten das theoretisch dann die realen Karten sein (denn die können dann ja nur Personen mit Erfahrung bauen), dann ist man da auch bereit Geld auszugeben.


    Und aktuell im Omsi gibts weitaus mehr Freeware als Payware. Also für jeden was dabei. So wird es im Lotus auch werden.

  • Um die Diskussion mal da abzuholen: Wie viele AddOns, bzw. Mods gab es denn für OMSI damals? Ich erinnere mich an die Zeit im ersten Forum, als man sich noch über die fiktive New Berlin Spandau Map gefreut hat.

    Als es dann die ersten neuen Busse gab, der NL 202, Julians O 405 oder andere, hat sich jeder wie Bolle gefreut. Man hat die Zeit aber auch so rumbekommen, da OMSI damals einfach Maßstäbe gesetzt hat, was Bussimulatoren angeht.

    I don’t play fair. I play what I want. When you deal with a mercenary, all decorum gets tossed out the window. Order will not protect you, my friend. I will rain chaos, even if it hurts me, cause I would rather see you lose than win myself.

  • Also ich finde dlcs gut.Besser als immer neue Spiele kaufen. Und was auch mal angemerkt werden muss: Es gibt 10 Seiten im Bereich "neue Busse". Da sieht man das Omsi mehr als genug Freeware hat.

    Hier könnte (k)eine Werbung stehen

  • //Jungens.... bleibt bitte auf dem Boden! Die Art und Weise, wie LOTUS nun einmal vertrieben wird, steht fest. Es steht euch frei, das zu mögen - oder eben auch nicht. Aber hört bitte mit der sinnlosen Payware vs. Freeware-Diskussion auf. Das wurde hier im Forum schon oft genug thematisiert!

  • Ich habe mal eine generelle Frage: Wird die Version von Lotus, die ich mir jetzt als EA-Version kaufen kann in der Vollversion nur das Schienen-Modul enthalten? Wenn ich den Beschreibungstext zum Early Access richtig verstehe, die ja das dort zu erwerbende Produkt beschreibt, wird ein Bus- bzw. Straßen-Modul später hinzugefügt, wäre in den 40€ schon enthalten. Ist das so richtig?

    Ich denke es wäre sinnvoll, das hier im Forum einmal klar zu stellen, denn es gibt ja auch genug Leute hier, die sich für Busse interessieren und weniger für die Tram, für die dieser Umstand also entscheidend ist für die Frage, ob sie sich die EA-Version schon zulegen sollen.

  • Ich habe mal eine generelle Frage: Wird die Version von Lotus, die ich mir jetzt als EA-Version kaufen kann in der Vollversion nur das Schienen-Modul enthalten? Wenn ich den Beschreibungstext zum Early Access richtig verstehe, die ja das dort zu erwerbende Produkt beschreibt, wird ein Bus- bzw. Straßen-Modul später hinzugefügt, wäre in den 40€ schon enthalten. Ist das so richtig?

    Ich denke es wäre sinnvoll, das hier im Forum einmal klar zu stellen, denn es gibt ja auch genug Leute hier, die sich für Busse interessieren und weniger für die Tram, für die dieser Umstand also entscheidend ist für die Frage, ob sie sich die EA-Version schon zulegen sollen.

    So wie ich das verstehe, zahlst du jetzt 40€ für die Vollversion + Rail Modul. Später kostet die Vollversion 0€ und die jeweiligen Module ebenfalls 40€. Sparen tut man mit dem EA nichts, aber man hat die Möglichkeit schon mal ein bisschen zu spielen, zu bauen und die Entwickler finanziell zu unterstützen.


    Es bleibt dann nur die Frage wie viel vertrauen man in die Entwickler hat, wäre ja theoretisch möglich, dass das Projekt nächste Woche beendet wird und dann hätte man 40€ in den Wind geschossen, halte ich bei diesem Projekt allerdings für sehr unwahrscheinlich, weshalb ich mir die EA-Version für 40€ jetzt auch mal gegönnt habe.^^

    „Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“


    -René Descartes-

  • wenn man sich mal z.B. ETS oder ATS anschaut

    Das ist doch nicht vergleichbar...


    Im ETS und ATS hat man nicht einzelne kleine Karten, wo jeder an "seinem eigenen Stück" sitzt, sondern eine große zusammenhängende Spielwelt. Und nebenbei ist erwähnt: Möchte man z.B. die ProMods (ETS) nutzen, braucht man alle DLCs. So einfach kann man es sich also auch nicht machen.

  • So ich möchte mich auch mal zum Preis rechtfertigen, 40 Euro finde ich gerechtfertigt da bei dem Rail Modul später die Tram M1 die U-Bahn und S-Bahn -->also insgesamt 3 Linien in einem Paket erhält. Außerdem was jetzt mitgeliefert wurde, enspricht ja noch nicht den fertigen Zustand des Spiele. Man muss beachten dass noch nicht viel zu erkennen ist, da man zuerst mal eine Basis erstellen muss bevor man sich dem Content widmet.


    Man muss aber auch bearte, wenn 40 Euro auf dem PC zu teuer ist, dann schaut euch die Preise bei der PS4 z.B an wo die Spiel 50-70 Euro kosten.


    (Ich weiß, dass es jetz nicht zur Simulation Branche passt jedoch hab ich ein perfektes Beispiel für ein erfolgreiches Spiel aus dem Early Access bereich: Subnautica, Anfang war es verbuggt und nur als kleines Projekt gestart und hat sich später zu einem sehr guten vollfertigen Spiel entwickelt.)


    Wenn euch das Spiel jetzt noch nicht gefällt dan warten doch einfach ab.

  • Zum Thema Preis der Module habe ich ein Thema im LOTUS-Forum erstellt. Es wird schon heiß diskutiert!


    Zum Thema

  • Ich hoffe aber,dass die angefangen Projekte noch für OMSI und nicht für Lotus fertiggestellt werden,weil Helvete schon Richtung Lotus geht

  • Naja, angefangene OMSI-Projekte kannst du im Prinzip nur für OMSI fertig machen, nur die bestehenden Blender- oder Sonstwas-Modelle können recyclet werden - wobei auch da sicherlich einiges angepasst werden muss. Von daher würde ich mal sagen: Alles, was schon in OMSI unterwegs ist, wird sicher auch für OMSI fertiggestellt werden, wenn der Erbauer es ernst meint.

  • Supi,aber bei Helvete sieht das aber schon anders aus.Lies mal seinen Facebook Beitrag dazu.Hast du Facebook Perotinus?

  • Nein, habe ich nicht.

    Ah okay.Naja gut.Der Bus an dem Helvete dran ist,ist ein Setra S431DT,leider wieder Euro 6.Ich hätte mir gerne Euro 3 bzw. 4 gewünscht.Ich sag mal so:Ein richtiger Überland bzw. Reisebus muss Euro 1-4 haben ;) Darum hatte ich ja auch vorgehabt einen fiktiven GT HD Sound für den Setra von LnD zu erstellen z.B. S417 GT HD Sound im 317 UL GT.Man kann meinen den Sound so lassen,nur man braucht halt entsprechende Setra Lastsounds,so wie in dem Video

  • Ich weiß,das hat sich das jetzt von ner Frage zu einer Diskussion entwickelt.Hat sich jetzt aber erledigt ;)