Kommentarthread zu "Rheinhausen - Mit dem Bus vom Land in die Stadt"

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Erstmal ein großes Lob an das Team der Map Rheinhausen. Ich spiele diese Karte seit der 1. Version und bin begeistert. Viel Altes und viel Neues zu entdecken...!!!


    Nun bin ich mal die ersten Runden mit dem C2 Ü gefahren und finde den Bus sehr gut gelungen. Ein paar Kleinigkeiten stören mich aber trotzdem:


    1. Den Sound finde ich nicht passend für einen Überlandbus.
    2. Die Motorisierung ist nicht für einen Überlandbus geeignet.


    Aber alles in allem ein super Addon...




    Nun ein kleines Manko.!
    Ich weiß nicht ob es schon jemandem aufgefallen ist oder es vielleicht an mir liegt aber Zwischen NEUNDORF OST und JULIANSBERG SÜD fahre ich immer gegen eine unsichtbare Wand

    ?(

    ;(




    MFG


    Kalido

  • Zitat von »T3g0«




    Dennoch bleibt für mich hier der fade Beigeschmack, dass wieder einmal versucht wird so lange wie möglich die "OMSI Cash-Cow" zu melken.

    Hierbei würde mich interessieren, was denn daran so verwerflich ist?

    Generell halte ich es nicht für verwerflich Geld für etwas zu verlangen. Auch habe ich kein Problem damit ,Geld für etwas auszugeben, sofern die Qualität stimmt.


    Das mit dem "Cash-Cow"melken beziehe ich eher auf das Fahrzeug (welches ich schließlich mit bezahle), weniger auf die Map, obwohl sie mir persönlich nicht ganz zusagt, was ich aber vorher bereits erläutert habe.


    Wenn jedoch immer wieder ein und das selbe Fahrzeug in einem Addon angeboten wird (es ist das selbe Fahrzeug! Ob nun Gelenkzug, Ü oder Timbuktuvariante), es aber dennoch weiterhin nahezu die selben Fehler aufweist wie in der "Ur"-Version, riecht das für mich doch schon sehr nach dreister Geldmacherei. Oder meinst du etwa, Darius sieht dafür kein Geld?
    Seit 3Gen wurden die Fehler und Unstimmigkeiten oft genug aufgeführt und es war reichlich Zeit diese zu beseitigen, jedoch scheint in diesem Sinne nichts passiert zu sein.
    Ohne das Fahrzeug hätte die Map vermutlich 5€ bis 10€ weniger gekostet. So hätte ich das Addon auch noch angenommen, aber nicht wenn ich ein schlecht umgesetztes Fahrzeug auch noch mitbezahlen soll.

    Wer nicht auf Sorgen & Kritik eingehen kann, ist geistig einfach nur unreif.

  • The detail level is almost inexistant as there are little to no details on the map! Some areas (c.f. Crossing before "Wickenberg") are even totally left untouched and empty. The City center looks bare, almost lifeless, as big areas are left empty and no details like seats, dustbins, fire hydrants, grass, and so on and so forth aren't used!


    First of all, I do not unterstand your statement, because these areas aren't empty, but there are all these things you're talking about.
    Your problem may be the object/map complexity settings. Most of the objects are shown at level 2 and higher. Which level did you select for object/map complexity?


    ------------------------------------------


    Allgemein: Solltet ihr das Gefühl haben, Flächen wirken zu leer, überprüft einmal eure Einstellungen in der Rubrik "Grafik" -> "Max. Objekt Komplexität" und "Max. Karten-Komplexität".
    Ein Großteil der Szenerieobjekte ist erst ab der zweiten Stufe sichtbar. Daher empfehle ich euch, ruhig die Einstellungen hoch zu setzen.

  • @T3go:
    Ich denke nicht, dass die Intention hinter dem C2 das Melken der Cashcow ist. Ich, als Entwickler, hätte allerdings auch nicht nein gesagt, wenn ich aus dem Stadtbus - keine Ahnung - eine Gelenküberlandvariante baue, oder nen Lions Classic oder so. Traurig finde ich allerdings auch, dass sich keiner der Probleme, die der C2 von Anfang an hat, angenommen hat. Das fängt bei den despawnenden Fahrgästen an, die auch am Heck aussteigen und hört beim Sound auf. Hier erwarte ich von Darius eigentlich ein wenig mehr Produktpflege, gerade weil der C2 von Anfang an recht kritisch betrachtet wurde.
    Wenn deine Ausführung also auf den C2 bezogen war, hab ich nix gesagt.

    ;)
  • Das fängt bei den despawnenden Fahrgästen an, die auch am Heck aussteigen und hört beim Sound auf.


    Zur Verteidigung von Darius muss gesagt sein, dass wir dieses Problem durchaus auf dem Schirm hatten und auch von den Beta-Testern gemeldet wurde. Scheinbar wurde das Problem dennoch nicht komplett gelöst. Da habe ich allerdings auch keinen direkten Einfluss drauf. Das Problem wird definitiv weitergegeben, wie alle gemeldeten Probleme. Alles weitere muss dann geschaut werden, da Darius bis jetzt verhindert ist.


    Was die Karte betrifft, sind bereits die ersten Bugs gefixed worden. Alle weiteren werden vornehmlich mit einer Standard-Vollversion behandelt werden.
    Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden, über ein Monat Beta-Test haben sich offenbar ausgezahlt, obwohl gute Tester tatsächlich nicht auf der OMSI-Straße liegen

    :)
  • Zane: I do indeed have the Complexity Settings set to 4 (All Objects).


    Here are a few examples of what I mean:




    Grüße, Henri.


    Anregungen oder Anfragen per PN.

    Edited once, last by Henri ().

  • Henri


    Ah, ich verstehe. Dieser Blickwinkel spiegelt allerdings nicht die Sichtweise des Fahrers wider, weshalb das etwas "unfair" ist, denke ich

    :)


    Nichtsdestotrotz lässt sich an einigen Bildern etwas anmerken: Bild 1 zeigt ein stadtauswärtigen Bereich, man biegt als User an der Kreuzung rechts ab. Die Bebauung im Hintergrund ist daher natürlich auf diese Bedürfnisse reduziert. Von "unten" sieht das Ganze durchaus anders aus. Bild 3 zeigt einen Bereich, der nicht im Linienbetrieb befahren wird, höchstens als Betriebsfahrt. Die etwas offenere Bebauung ist hier mit Absicht gewählt worden. Bild 4 kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Rechts ist das Testfahrgelände und links die Hochschule mit Fahrradständern ect. Das letzte Bild verfälscht letztendlich leider einfach die Sichtweise, die man als User hat.


    Alles in allem mag für manch einen eine Bank hier und da noch angebracht sein, aber das ist leider derart subjektiv, dass ich hier nur ins "Blaue" schießen kann. Für falsch halte ich hingegen Bilder von oben zu schießen, die ein gänzlich falsches Bild von der Situation abgeben, die man als User hat. Es ist aber in Ordnung, wenn man sagt, dass einem das so nicht ausreicht, das kann ich völlig akzeptieren

    :)
  • Very well, thank you for your explanations. The most important part is that you're happy with your work

    :)


    Anyways, well done for all the effort put in to this map, and, if I may, good job.


    Greets,
    Henry.

    Grüße, Henri.


    Anregungen oder Anfragen per PN.

  • Zane


    Und was ist mit den Backdrops in unmittelbarer Straßennähe? Was ist mit den kilometerlangen Straßen an denen man nur Straßen mit eins zwei Bäumen hat? Was ist mit der gähnend leeren Fußgängerzone?
    Ich finde die Bilder sind durchaus berechtigt. Klar darf man eine Szenarie nicht von oben betrachten, aber die sparsame Bebauung auf euer map ist leider kaum zu übersehen. Anfangs habe ich mich über euer Addon riesig gefreut. Als ich aber die ersten Videos gesehen habe musste ich mich ganz klar gegen den Kauf entscheiden. Schade eigentlich. Gerade über die Überlandbereiche war meine Vorfreude besonders hoch. Die ersten Fahrminuten sehen ganz interessant aus aber dann kommen schon die ersten Grunddorf Einfamilienhäuser. Und das auch noch zu allem Glück in jedem Dorf. Gerade mit den Fachwerkhäusern habe ich mir deutlich mehr erhoft. Andere maps machen es schon seit einer halben Ewigkeit vor. Stichwort Tettau, Krummenaab und Ettbruck. Sehen wir mal von den Standard Häusern ab könnten wir auch gerne in die Vorgärten sehen. Auch hier gähnende Leere. Aber egal. Lass uns in die Stadt fahren. Auch hier zahlreiche Standard Häuser nebeneinander aufgebaut. Kein Briefkasten, kein Fahrrad welches mal an eine Lampe gelehnt ist, kein Müll Haufen einfach nichts. Nur die Straßenlampen und ein paar Schilder. So eine map soll zwei Jahre gedauert haben? Mir geht es nicht sinnlos irgendwelche Poller zu platzieren, aber ein bisschen mehr Gespür beim Thema Gestaltung der Innenstadt und Begrünung hätte ich schon erwartet. Somit habe ich wieder Geld gespart.


    Trotzdem Dankeschön für euere Mühen.


    Grüße, Jerry


    Edit: beim Lkw mit ladebühne fehlen hinten die rot weißen Warntafeln

    :whistling:

    Aktuelle Blankwitz V2 jetzt testen! Näheres in meinem Profil. :)

    Edited once, last by jerry@sw ().

  • Zur Verteidigung von Darius muss gesagt sein, dass wir dieses Problem durchaus auf dem Schirm hatten und auch von den Beta-Testern gemeldet wurde.


    Das ist ja auch nicht das Problem und über Bugs, die neu sind, regt sich auch keiner auf. Die wegploppenden Fahrgäste/spawnenden Fahrgäste an Tür 1 sind aber bekannte Probleme, die in keiner Version des C2 gefixed wurden - und darüber wird sich aufgeregt. Es war abzusehen, man wurde beschwichtigt und letztendlich doch "enttäuscht".
    Ich für meinen Teil kann darüber hinweg sehen, da mich das Fahrzeug absolut nicht interessiert - den Unmut über die abgelieferte Leistung kann ich aber verstehen und ich hoffe, dass hier seitens Darius nachgebessert wird, sonst bleiben zukünftige Entwicklungen vom Ihm leider im Ladenregal stehen.
    Nevertheless - weitermachen, die Map ist super geworden.

    ;)
  • Ich verstehe die Diskussion nicht, wieso Rheinhausen Payware ist.... nicht. Wenn ihr es nicht Akzeptieren könnt, dann kauft es nicht. Einfach oder?


    Dann versuche ich es dir mal zu erklären. Wenn man sich hinsetzt und eine Map entwickelt, was nicht nur Stunden oder einige Tage dauert, sondern viele Monate, dann ist man einerseits erleichtert, wenn es irgendwann soweit fertig ist, dass man es veröffentlichen kann. Wenn dann aber kein Geld reinkommt (und der Stundenlohne beträgt nur einen anteiligen Cent), dann ist das für den Entwickler sehr enttäuschend. Da fragt sich der Entwickler zurecht, warum hat meine Arbeit kein Gewinn eingebracht? Denke doch bitte nicht nur von 12 Uhr bis Mittags, sondern auch mal etwas weiter. Es ist einfach nur Schade, wenn man Stunden um Stunden, Monatelang an einem Projekt sitzt und es nichtmal Geld einbringt. Dann hätte man sich das ganzen mit dem Publisher und zugekaufen Zusatzconten schenken können und als erweitere Freeware-Map rausbringen können. Dann hätte man keinen Termindruck gehabt.
    Wenn sich Add-Ons nichtmehr so verkaufen, dass man dabei wenigstens ne kleine Urlaubsreise dran verdient, dann werden sich auch künftige Entwickler zweimal überlegen, ob sie sich Monatelang hinsetzen um Payware für Omsi zu erstellen. Außerdem muß der Entwickler von Rheinhausen auch Kosten bezahlen. Der Publisher will Kohle sehen, Darius für seinen Bus natürlich auch und an wen auch immer noch Geld gezahlt werden muß. Der Entwickler muß das Geld bezahlen, ob er was einnimmt oder nicht. Kommt wenig Geld rein, dann muß er aus eigener Tasche mitzahlen. Dann hat seine Arbeit ebend nicht nur Zeit und Mühe gekostet, sondern auch Geld. Und eines kannst du glauben oder auch nicht, aber bei der Planung ein Payware zu erstellen, plant man nicht wirklich ein, sein eigenes privates Geld mit reinzustecken.


    Zitat von »T3g0«
    Dennoch bleibt für mich hier der fade Beigeschmack, dass wieder einmal versucht wird so lange wie möglich die "OMSI Cash-Cow" zu melken.



    Hierbei würde mich interessieren, was denn daran so verwerflich ist?


    Diese Frage ist absolut berechtigt. Solange es irgendjemand kauft, verdient man damit Geld. Wenn die Community so gierig ist, für Mods zu bezahlen, dann braucht sich keiner Wundern, wenn irgendwann ein "Payware-Add-On" erscheint, wo nur die 3 Generationen-Busse gemoddet werden. Beispielsweise von einer Hamburger Version in eine Berliner oder Dresdner Version.
    Auch die zweite Frage ist berechtigt von Chrizzly: Wie Müllreisitent ist diese Community eigentlich? Glattbeck scheint sich nicht schlecht verkauft zu haben. Daran sieht man das die Community sehr wohl dazu bereit ist, Geld auszugeben, für eine Map mit einer sehr geringen Qualität und zahllosen auffälligen Fehlern und einen bereits verkauften Bus der qualitativ unterhalb von Freeware-Bussen steht. Und solange die Community bereit ist dafür geld auszugeben, solange muß man die Narren an der Stange halten. Herzliche Willkommen in der freien Marktwirtschaft.


    Zu der Beigabe des Citaro2Ü: Einerseits kann ich Zane verstehen. Eine Map zu erweitern, ist die eine Sache. Eine Map ohne einen bus zu verkaufen, ist dann eine ganz ganz andere Geschichte. Woher soll man also einen passenden Bus nehmen? Wenn Zane selbst keinen Bus bauen möchte, weil ihm die Fähigkeiten dazu fehlen, dann nimmt man das was man bekommen kann. Auch einen qualitativ geringerwertigen Bus. Das Zane diesen Bus bezahlen muß, ist richtig. Und wenn er es mit sich vereinbaren kann und das für eine gute Idee hält, dann soll er auch die Konsequenzen hinnehmen. Wenn sich Rheinhausen, in der Form nicht verkauft, wird sich Zane zweimal überlegen, ob er nochmal eine Map erstellt und nen schlechten gemoddeten Bus dazugibt. Anders gesehen, wenn sich Rheinhausen gut verkaufen sollte und man damit etwas Geld verdienen kann, dann besteht durchaus die Möglichkeit, eine andere Freeware-Map zu erweitern und den Citaro 2 zum 4.Mal anzubieten. Dabei ist es doch ehrlich gesagt scheißegal ob ihr den Beigeschmack von Betrug seht oder nicht. Im Grunde ist es aber kein Betrug, sondern lediglich ein Angebot - das ihr gierig kaufen könnt oder nicht.


    Zu der Meinung, der Bus sei nur Zugabe: Das ist ausgemachter Unfug. Klar möchte man euch weißmachen das es nur um die erweiterte Map geht. Aber ob ihr es wollt oder nicht, wer sich diese Map kauft, der bezahlt den Bus ebend auch mit. Wer dann galubt er habe nur die Map bezahlt und den Bus geschenkt bekommen, der kann das gern so halten. Er darf auch an den Weihnachtsmann glauben. Was spricht denn dagegen?


    Zur Map allgemein: Es sind viele neue Objekte hinzugekommen. Selbstverständlich gibt es neue Objekte. Ansonsten hätte es ganz fürchterlich Ärger gegeben. Die Freeware-Variante von Rheinhause konnte nur verwendet werden, wenn man sich den nötigen Zusatzcontent heruntergeladen hat. Da waren Verkehrszeichen von Nemolus. Gebäude von anderen Usern, Splines und Kreuzungen und was noch so alles verbaut wurde. Bei der Verwendung in einer Freeware-Map ist das alles kein Problem, wenn man damit Geld machen möchte und es verkaufen will, dann muß man solchen Freeware-Content entfernen. Wer Rheinhausen in der letzten Freeware-Version runterlädt und in einer frischen Omsi-Version installiert wird feststellen, das ihm für die Map weit mehr als huntert Objekte fehlen. In der Verkaufsversion liest es sich aber toll, wenn dort steht: "Über 100 neue Objekte". Das war auch zwangswesie notwendig, sonst hätte man die Map nicht erweitern brauchen um diese zu verkaufen. Bisher gab es noch keine einzigste Freeware-Map, wo man vollständig auf Freeware-Content verzichten konnte.


    Mein Fazit zum Add-On: Außerhalb von der Stadt sieht es recht gut aus. Der Überlandbereich scheint wirklich sehr gelungen zu sein. Als Müll würde ich diese Map definitiv nicht bezeichnen wollen. Sie hat durchaus Potenzial, der nur leider nicht genutzt wurde. Für mich persöhnlich, reicht es aber nicht, um dafür Geld auszugeben. Die Map zusammen mit dem Bus ist mir weder 25€ wert und nochnichtmal 10€. Ich nehme diese Map durchaus als Geschenk an, aber kaufen würde ich es nicht. Solange es bessere Freeware-Map gibt und vorallem noch viel bessere Freeware-Busse, verzichte ich liebend gern auf den Kauf. Ein Teil des Geldes könnte ich dafür verwenden, den MB O305 oder O305G, den O405 +G oder die Busfamily von Chrizzly nochmal zu kaufen. Das sind mir die Busse allemale wert. Es ist nur eine weitere Map die qualitativ mit vielen Freeware-Maps mithalten kann. Als Freeare-Map wäre sie durchaus gelungen und sicher eine längere Testfahrt wert. Aber als Payware reicht es weder vorn noch hinten. Dann überlege ich mir doch nochmal ob ich lieber bei Aachen nochmal zulange, wenn die Map durch Update aufgewertet wird.


    Noch ein Wort zu Iristruckerin: Deine Meinung kann ich durchaus nachvollziehen. Wir sind nichtmehr im März 2011, wo ich nur die SD 200 und SD 202 habe und die Wahl zwischen Spandau und Grunddorf. Aber bevor ich für Rheinhause auch nur 1€ ausgebe, wechsel ich nicht nur mal ebend den Bus aus, sondern dabei auch gleich die Map. Es gibt genügend Freeware-Maps, die ich noch nicht getestet habe und wo ich dann auch wieder vieles neues entdecken würde.



    Gruß Tatra

    Edited once, last by Tatra ().

  • Ich wundere mich doch sehr über Deine Romane. Und noch mehr wundere ich mich über Romane zu Aachen, obwohl Du das Addon gar nicht besitzt, wie Du in Deinem letzten Roman um die Andeutung Deiner Ansprüche an Payware so zart angedeutet hast. Meine Zeit der Mitwirkung an der Map muß ich nicht unbedingt rechnen, weil ich sie überwiegend nicht für ein kommerzielles Produkt, sondern für die Freeware-Map eingebracht habe. Aber: Ich will keine Minute dieser Zeit missen, weil sie nervenaufreibend, aber doch sehr aufschluß- und lehrreich war. Ich finde es aber generell schade, wenn man dem Entwickler hier vorwirft irgendeine virtuelle Kuh melken zu wollen. In Wahrheit ist das nur Neid, weil, wenn Du Kreuzungen bauen könntest, hättest Du bestimmt genau wie ich ein Projekt, was Du liebend gerne umsetzen und auch sicherlich ein Payware-Projekt (weil nur wer hat der kann) draus machen würdest. Spätestens, wenn jemand wieder mal schlechte Payware anbietet, würdest Du Dir genauso wie Zane sagen, warum soll ich meine Arbeitskraft nicht sinnvoll nutzen und OMSI freiwillig zur "brotlosen Kunst" machen, wenn viel schlechtere Arbeiten von der Community als willkommen gefeiert und bezahlt werden. Ich kann das nachvollziehen und ich kann auch nachvollziehen, daß es Leute gibt, die den C2Ü hassen, weil er ein Kind der C2(G) und von Darius ist, aber ernsthaft: Wie wären die Diskussionen hier gelaufen, wenn wir mit NL/NG auf der Map gekommen wären oder ein anderes Addon vorausgesetzt hätten. Ich will gar nicht drüber nachdenken :D!

  • Das ist ja auch nicht das Problem und über Bugs, die neu sind, regt sich auch keiner auf. Die wegploppenden Fahrgäste/spawnenden Fahrgäste an Tür 1 sind aber bekannte Probleme, die in keiner Version des C2 gefixed wurden


    Nein, keine Sorge, das habe ich aus den Beiträgen herausgelesen, dass das eine schon länger bekannte Problematik zu sein scheint. Ich persönlich wusste bis zur Meldung durch die Beta-Tester gar nicht, dass es das Problem gab. Bis zum Release hatte ich allerdings OMSI auch aus Zeitmangel nicht mehr selbst gespielt.


    Nevertheless - weitermachen, die Map ist super geworden.

    ;)


    Danke

    :)
  • Und noch mehr wundere ich mich über Romane zu Aachen, obwohl Du das Addon gar nicht besitzt, wie Du in Deinem letzten Roman um die Andeutung Deiner Ansprüche an Payware so zart angedeutet hast.


    Nur weil ich es nichtmehr besitze, kann ich meine Meinung darüber schreiben. Es gab für mich einen guten Grund Aachen zu kaufen. Nach einem Test, haben sich diese Grünede nicht bestätigt und es gab für mich mehr Gründe, mir mein Geld zurück zuholen. Dennoch bin ich durchaus in der Lage das Addon-Aachen bewerten zu können.


    Rheinhausen habe ich mir nicht gekauft. Auch dafür gibt es gute Gründe wie oben zu lesen ist.


    In Wahrheit ist das nur Neid, weil, wenn Du Kreuzungen bauen könntest, hättest Du bestimmt genau wie ich ein Projekt, was Du liebend gerne umsetzen und auch sicherlich ein Payware-Projekt (weil nur wer hat der kann) draus machen würdest.


    Das ich irgendwie neidisch wäre, ist absoluter Schachsinn. Ich kann durchaus Kreuzungen bauen, aber ich habe derzeit keinerlei Interesse oder Lust, ein eigenes Map-Projekt zu starten, weil meine Interesse nicht beim Mapbau liegen. Mal ein Gebäude für eine Freewaremap hier und da reichen mir aus. Zum Mapbau gehören nicht nur das erstellen und platzieren von Kreuzungen, Splines und Objekten. Es gibt auch sehr viel Arbeit an einer Map, die ich nicht kann. Und ganz ehrlich, würde ich nie irgendetwas von mir zu einem Payware-Projekt machen. Ich verzichte sogar bei meinen veröffentlichten Projekten auf irgendwelche schwachsinnigen Einschränkungen über das Copyright. Nichtmal eine namentlicher Erwähnung ist notwendig. Im Gegenzug, brauche ich keine Termine einhalten und nichts weiter beachten als das Urheberrecht anderer User. Omsi ist für mich ein reines Hobby, wofür ich kein Geld verdienen muß. Das ssich Zane, Maerkertram, Pedro und Chrizzly anders entschieden haben, kann ich akzeptieren. Und ich bin durchaus bereit dafür Geld auszugeben. Ich bin mir auch nicht zu Schade die Busse von Chrizzly auszutesten und ihm die Fehler zu schreiben oder mit ihm gemeinsam die Fehler zu beseitigen. Selbstverständlich verlange ich dafür kein Geld und nichtmal eine kostenlose Version von Chrizzly.
    Das selbe trifft auch für den Busbau bei mir zu. Ich kann durchaus einen ganzen Bus aufbauen (was den Modellbau und das mappen betrifft). Aber zum Busbau gehört ebend noch ne ganze Menge mehr dazu, wie Sound und Scripten. Das Scripten erlerne ich immernoch. Ich sitze schon ne ganze Weile dran und kann auch einiges umsetzen, aber mit lernen bin ich deswegen noch lange nicht fertig.


    Einen Freewarebus von mir gibt es erst, wenn ich einen Bus bauen kann, der qualitativ zumindest an einem O307 der ersten Version, halbwegs rankommt. Aber nichts was ich bisher gebaut habe, würde ein Payware rechtfertigen. Und selbst wenn ich mal soweit bin, werde ich sicher kein Payware-Projekt starten. Mich an einem Payware-Projekt zu beteiligen habe ich kein Problem, ohne Geld oder andere Gegenleistungen zu fordern, egal ob nur Support oder Mitarbeit. Ich muß mich auch nicht profilieren um irgendwelche Schein-Up-Date's für Paywarebusse zu veröffentlichen. Ich habe meine ganzen Änderungen für den MB O305 Stadtbus (die zumindest real sind) Rolf angeboten, der dankend abgelehnt hat, weil er derzeit kein Interesse an der Veröffentlichung hat. Ich habe auch Chrizzly eine Kleinigkeit gegeben und er darf sich überlegen, ob er es mitleifert oder weglässt, ist mir vollkommen egal. Wie auch immer Chrizzly sich entscheidet, Gegenforderungen habe ich nicht gestellt und werde es auch nicht.

  • Hm... bin ein wenig hin- und hergerissen wegen diesem Addon.


    Einerseits - ja - viele neue Details und auch Zane´s (und Team) Bemühungen deutlich zu erkennen, diese schon immer gute Map noch besser machen zu wollen.
    Sicherlich, schön auch die "Erweiterungen" zu sehen und den etwas mehr vorhandenen Realismus im Gegensatz zu vorher.
    Auch nett, das ein Bus mitgeliefert wird.


    Aber - ehrlich gesagt- umhauen tut mich da jetzt nix beim fahren.


    Auf mich wirkt die ganze Szenerie ähnlich steril, wie damals bei HH "T&N" als es rauskam.
    Bestes Beispiel: auf der Strecke zum Hauptbahnhof durch die Fussgängerzone weit und breit keine Menschen vor den Schaufenstern, damit dann augenscheinlich wahllos vor der Hst "Hauptbahnhof" gleich zig Leute "hingewürfelt" wurden.


    Die "wirkliche" Neuerung an der Map erschliesst sich mir beim fahren nicht und ich fühlte mich fast in Omsi 1 Zeiten zurückversetzt - es wirkt genauso "still" (subjektiv) auf der Map.


    Der mitgelieferte Bus ist sicherlich eine Geschmacksfrage, für meinen Geschmack tut der O 407 bessere Dienste in Rheinhausen.


    Wirklich ärgerlich sind die "invisible Walls", aber das wird sicherlich noch behoben.


    Insgesamt muss ich leider sagen, dass die Map "Rheinhausen" hier nicht neu erfunden wurde, aber wer das Original nicht kennt, der wird sicher sagen dass dieses eine "Spitzenmap" ist....
    - für mich ist diese hier genauso gut wie die von Roland - wobei mir die "alten Busse" mit dem Farbkonzept von Marc 1972 in Rheinhausen wirklich besser gefallen haben.


    Nach dem Preis habe ich - ehrlich gesagt- mehr Neues oder zumindest mehr "Wow- Effekt" erwartet - aber man kann ja nicht alles haben.
    Also alles in allem für mich eine solide Map, die ich aber so nicht gebraucht hätte, weil immer das Gefühl mitfährt: "Die hatte ich doch schonmal mit mehr Fahrspass"


    Sorry an alle Enthusiasten, aber das ist meine ganz persönliche Meinung!
    Und sorry an Zane und sein Team, ich weiss das ihr viel herzblut in die Map reingepackt habt - also überlest diesen Post am Besten.

    Bild links (Avatar): MB O 302 - Reisebus der 1970er Jahre.

  • So, habe jetzt den Großteil der Map erkundet, und ich muss sagen sie gefällt mir sehr

    :)

    Das mag wohl auch dadurch unterstützt sein dass ich keine Freeware-Version von Rheinhausen besessen habe. Ich habe kein Problem damit, für die Map 25€ zu zahlen, da ich so eine wirklich schöne Karte bekomme und diese auch sehr angenehm zu fahren ist. Dass mit der stillen Innenstadt ist mir auch aufgefallen, allerdings scheint das hier eine Map zu sein wo man selber sehr gut Hand anlegen kann, was mich doch freut. Ich werde auf jedenfall mit der Map noch viel Spaß haben, genauso wie ich es mit (fast) allen Payware-Add-Ons habe (bis auf das eine, worüber ich sogar eine Review machte weil es so schlecht war...).


    MfG Waidmannsluster

  • Zu den Ansagen, auf der 31 fehlt die Ansage Neundorf. Im Ordner ist auch nur die für den Terminus vorhanden. LG

    Edited once, last by Tramfahrer_1981 ().

  • Guten Morgen zusammen


    Nun möchte auch ich meinen Senf dazugeben,erstmal Herzlichen Dank an Zane für die map !und das du dir viel Mühe gegeben hast.
    Die map ansich war schon immer meine Lieblingsmap, da man dort sehr viel machen kann und experementieren kann, an charme hat sie 0% verloren.
    Als damals die Freeware Map rauskamm von Roland war ich sehr begeistert, auch zu der Zeit hat sich Zane mühe gegeben mit der Revised Edition und auch diese war gelungen nun hat Zane wiedermal aufgetrumpft diese kann ich nur weiter Empfehlen.
    Der Dienstablauf kann kaum Realistischer sein,bei den Linienkonzept wurde anscheinenend sehr viel bedacht so das dieser auch sehr gut gelungen ist.
    Das kein KI Verkehr hinzugefügt wurde wird seine gründe haben.
    Ich persönlich hätte mir aber auch Gewünscht das es endlich eine Stadtbahn gegeben hättte oder zumindest das Schienennetz ausgebaut wurde.( Dies ist wie gesagt mein Wunsch und bin mir im klaren das ich nicht bei Wünsch dir was bin )
    In den AI Groups wurden alle Gropus hinzugefügt, vom Solo bis zum Schulbus also kann dort jeder seinen Lieblingsbus eintragen und schon ist der C2Ü ausgemustert.


    Kritik:


    Nunja was soll ich da schon groß sagen? ausser die hier angesprochenen Punkte ( Bugs & Fehlende Ansagen ) und was den Bus betreffen ! da gebe ich meinen Vorrednern recht der Bus weist Sämtliche fehler seit 3Gen auf.
    Die aussage lieber Zane das du von diesen Fehlern nichts wusstest, da du in Letzter zeit kein Omsi selbst gespielt hast ! lässt mich allerdings die Frage aufkommen hast du dir den Bus selbst nie angeschaut ? ich mein es ist dein Addon und bist klar für den Inhalt verantwortlich und natürlich bekommst auch du dan die Kritik ab.


    Das hier die Diskussion um Freeware und Payware wieder aufkommt kann ich wiederum nicht Verstehen ! Kla war ich auch Entäuscht als ich hörte das die Nächste Version Kostenpflichtig ist und ? Kla 25 € sind 25€ Aber ihr selbst Entscheidet doch ob ihr das Kauft oder nicht Keiner zwingt euch dazu ! ich habs gekauft allein schon weil Rheinhausen meine Lieblingsmap ist und mich Überzeugt und die Erweiterung nach Gellenberg und Eichstedt ein weiterer + Punkt für mich war und auch ist.


    Naja das erstmal von mir

    :D

    Angst allein zu Sterben ? dan werd doch Busfahrer