Konvertierung von Blender zu Omsi 2 funktioniert nicht

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Ich habe in letzter Zeit mit dem Objektbau begonnen. Wenn ich nun ein Objekt von Blender zunächst als .x-File und dann als .o3d-File speichere und es mit dem Kruzungseditor aus dem SDK öffne, ist alles unsichtbar. Ich habe in Blender allen Meshes Materialien zugewiesen und Texturen eingetragen und ebenfalls alle Texturen im .bmp-Format gewählt (Sie funktionieren bei Splines fehlerfrei.).


    Könnte es daran liegen, dass ich die .blend-Datei außerhalb der OMSI 2-Ordnerstruktur erstellt habe?

  • die .blend-Datei brauchst du für OMSI ja gar nicht. Mal die Kamera geschwenkt? Objekte werden in OMSI anders gedreht, als in Blender, deswegen u.U. vielleicht mit der Rotation und Spiegelung in Blender ein Wenig rumspielen.
    Wäre das Mesh da und es läge an den Texturen, wäre bloß alles weiß, also liegt es an Ersterem.

    Der o.g. Beitrag kann Spuren von Dummheit, Ironie und Sarkasmus enthalten. Bitte weisen Sie mich nicht auf Fehler in der Orthografie hin.

  • Ich hatte die .sco-Datei im Kreuzungseditor geladen. Kann es sein, dass die .o3d-File nicht richtig mit der .sco-File verlinkt ist, wenn garnichts erscheint?

  • Ja, das kann auch sein, solange die o3d doch richtig verlinkt, aber dafür nicht gelesen werden kann.
    Etwas verwirrend und schwierig zu erklären, aber die Antwort lautet ja.
    Die .o3d muss sich im Unterordner /model befinden, die sco darüber.

    Der o.g. Beitrag kann Spuren von Dummheit, Ironie und Sarkasmus enthalten. Bitte weisen Sie mich nicht auf Fehler in der Orthografie hin.

  • Ähm dein Beintrag klingt so, als würdest du die Datei im Nachhinein nur umbenannt haben von .x zu .o3d. Ich hoffe, dass ich das nur falsch interpretiere ...


    Fakt ist, schau mal nach, ob dein Objekt geflipt ist (Solid Mode -> wenn Objekt dunkelblau, dann einma alles markieren Strg F -> Flip Normals.

    Entwickler vom OMSI 2 AddOn MAN DN95

  • Ähm dein Beintrag klingt so, als würdest du die Datei im Nachhinein nur umbenannt haben von .x zu .o3d. Ich hoffe, dass ich das nur falsch interpretiere ...


    Oh, ja, jetzt fällt mir das auch auf.


    Für den Ersteller: Wenn das so ist, musst du die .x-Datei schon mit dem .o3d-Converter aus dem OMSI-SDK umwandeln.
    Ansonsten kannst du aber auch bei einer unverschlüsselten .x bleiben und die Endung in der .sco belassen

    Der o.g. Beitrag kann Spuren von Dummheit, Ironie und Sarkasmus enthalten. Bitte weisen Sie mich nicht auf Fehler in der Orthografie hin.