[Tutorial] MAN Stadtbusfamilie repainten

  • Das problem ist ich kann die zwei sachen bei pent.net nicht insterlieren könntest du mir dein pent.net ürgentwie zur verfügung stellen

  • Mit drei verschiedenen Browsern, (opera, Feuerfuchs und Chrome) komme ich gar nicht zu der Seite durch. Das passiert schon mal, wenn eine Seite nicht in allen Ländern verfügbar ist. Komischerweise ist die von dir beschriebene Website eine .com, sollte also eigentlich keine Schwierigkeiten machen. Ich komme zwar auch ohne das Tool klar, es dauert halt nur deutlich länger, mehrere Male eine Textur komplett zu kopieren, in neue Ebene einzufügen, zusammenfügen, bis halt wieder alles schön sichtbar ist :wacko: Dieses Tool wäre eine sehr angenehme Hilfe, wenn nach Testen dann doch noch das ein oder andere verbesserungswürdige Detail bearbeitet werden soll :)


    Naja, vielleicht komme ich da ja irgendwann mal durch


    LG

    Für mich ist es nur ein kleiner Tritt auf die Bremse, für alle anderen ein großer Schritt nach vorne! (Busfahrerweisheit)

  • Hay,


    Mit den Fenster Repainten ist das ein wenig zu schwer. Wenn es geht bitte noch ein wenig genauer erklären. Ich versuche eine Wagennummer hinten links beim Blinken und ein Logo in der Tür einzusetzen


    mfg

  • amiachim : Klingt wirklich kurios... Möglicherweise könnte ein VPN Service wie ZenMate Abhilfe schaffen, indem er vorgaukelt, er der PC befinde sich wo anders, als in den USA. Das wäre das Einzige, was mir hierzu noch einfallen würde. So war es mir bspw. damals möglich Shows wie Conan im Internet zu sehen, was normal so nie geklappt hätte.


    Mercedes Benz 2015 : Das ist ein selbst erstelltes Repaint für die hinteren Radkappen, welche hier nur beispielhaft aufgeführt werden. Das Repainten der Radkappen funktioniert vom Prinzip gleich dem Repainten des Bodys. Allerdings werde ich hierfür nicht unbedingt genauer drauf eingehen, es sei denn es bereitet schwerwiegende Probleme. Für die Radkappen kann ohne Probleme das .psd Template im Addons Ordner genommen werden. Die Textur muss auch am Ende nicht in ihrer Deckkraft verändert werden. So viel dazu. Für den Rest wünsche ich mir nun etwas Eigeninitiative. Man muss einiges auch mal selbst herausfinden, nech? ;)
    EDIT: Schön, dass der Beitrag zu etwas komplett anderem umeditiert wurde... ?(^^
    Wie dem auch sei: Ich erkläre es einmal beispielhaft so: Du möchtest beispielsweise ein Logo deines Verkehrsbetriebes auf die Vordertür setzen. Du erstellst also eine neue Ebene, lässt diese auf "Normal" eingestellt (also nicht auf Multiplizieren oder solche Späße) und platzierst es an der für dich passenden Stelle in der Datei, in der du dein aktuelles Repaint erstellst. Allerdings benötigst du für die Überfensterrepaints eine seperate Datei, eine trans-Datei, die im Repaintordner liegen muss. Also erstellst du zusätzlich eine komplett neue Datei mit den Maßen 4096x2048 (das müssten die Maße des Templates sein), markierst in deiner Repaintdatei die komplette Ebene mit dem Logo ("Strg+A", danach "Strg+C") und fügst sie in das neu erstellte Bild ein. ("Strg+V") Du wirst merken, dass das Logo an der exakt gleichen Stelle im Bild sitzt, wie in der Ursprungsdatei. Dies ist auch wichtig, damit alles nachher deckungsgleich ist. Die Datei muss noch als .dds abgespeichert werden und fertig ist der Lack. Die Deckkraft muss, wie schon geschrieben bei der Transdatei nicht verändert werden!

  • Jimbo2142 : Stimmen denn die DDS Einstellungen beim Export aus paint.net genau mit deinen überein? Bitte nochmals überprüfen. ;) Ich fürchte fast, dass sich da der Fehler eingeschlichen haben muss.

    Genau da war der Fehler, erneut vielen Dank :)


    Allerdings tuen sich mir gerade 2 weitere kleinere Fragen auf: Welche bereiche der Datei verändern die Farbe der Haltestangen bzw. die Farbe der Felgen (ohne Radkappe!)? Bin bisher dazu leider nicht fündig geworden..


    Gruß
    Jimbo :)

  • Jimbo2142 : Bei solchen Fragen kann ich meist empfehlen einmal in die Ordner der vorhandenen Repaints zu schauen. ;)
    Die Haltestangen lassen sich mit der Datei "NL2x3_misc2.dds" ändern. Dazu kann man ebenso das Template zu Rate ziehen (im Addons Ordner unter MISC), weil es da bereits eine schön vorgefertigte Multiplikationsebene gibt. Allerdings muss die Deckkraft hier am Ende wieder auf 10 reduziert werden, wenn man sich die Dateien im Textureordner und in den Repaintordnern ansieht. (ich selbst kann es persönlich noch nicht bestätigen, da ich noch nicht die Zeit hatte es ordentlich auszuprobieren) Im Zweifelsfall einfach einmal ausprobieren, sollte aber korrekt funktionieren.
    Die Felgen lassen sich ebenso mittels Template recht einfach repainten. Dazu gibts im Templateordner den Ordner "Wheels", wo man die passenden .psd Dateien findet. Dort einfach eine neue Multiplikationsebene erstellen und repainten. Das geht aber auch mit den normalen Wheelsdateien im Textureordner (NL2x3_Rad_v.dds und NL2x3_Rad_h.dds). Hier gilt genauso: Multiplikationsebene erstellen, und die Felge (am besten mit dem Formentool und einer Ellipse, wegen der Möglichkeit der nachträglichen Skalierung) repainten. Offensichtlich muss diese Felgendatei nicht in der Deckkraft verändert werden.

  • Habe es tatsächlich, typischerweise, wenige Minuten nach meinem post alles selbst gefunden!


    Dennoch vielen Dank für deine erneut sehr ausführliche Hilfestellung!


    Gruß
    Jimbo :)

  • Hallo,


    Habe die Radkappen umgefärbt sowie Piktogramme angepasst allerdings werden mir die Änderungen im Bus nicht angezeigt. Habe die CTI unendliche Male kontrolliert und die Texturen. Model-Skripte ebenfalls.


    Weiß jemand warum er mir das nicht übernimmt?

  • Also geht es hier um selbsteingertragene Texturänderungen in der Modeldatei, verstehe ich das richtig? Falls ja, kann ich das Problem ebenso bestätigen. Ich wollte nämlich via Texturtausch die Trennscheiben des Busses ändern, was aber ebenso nicht funktionierte, obwohl alles richtig eingetragen war. EDIT: Problem gelöst...

  • weiß einer wie man die Template datei öffnet?


    bei Antwort vielen Dank im voraus

  • Also geht es hier um selbsteingertragene Texturänderungen in der Modeldatei, verstehe ich das richtig? Falls ja, kann ich das Problem ebenso bestätigen. Ich wollte nämlich via Texturtausch die Trennscheiben des Busses ändern, was aber ebenso nicht funktionierte, obwohl alles richtig eingetragen war.


    Ja, richtig. Hat bis jetzt bei allen Bussen funktioniert.

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The last reply was more than 182 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 100 kB
    Allowed extensions: pdf, txt