Kommentarthread zu "Aachen - Linien 33 + 73"

  • Ich habe eine Idee zur Performance-Verbesserung. Keine Ahnung, ob sie funktioniert, aber es wär mal ein Denkansatz.
    Ich habe festgestellt, dass ich die niedrigsten FPS um den Elisenbrunnen mit Blick richtung Norden habe. Ich vermute, dass OMSI da in die Knie geht, weil ich auf eine dicht bebaute Kachel sehe (auch wenn immer irgendwelche Häuser davor sind). Vielleicht wäre es möglich, die Häuser im Innenstadtbereich in LOD-Varianten mit sehr kleinen Texturen zu erstellen, sodass sie sich erst ab einer bestimmten Reichweite voll laden? Bei den Bussen von M&R wird das ja auch so praktiziert. Vielleicht könnte man da einfach die eigentlich überflüssige Belastung durch Häuser in der Ferne, die man garnicht sieht, reduzieren.

  • ich finde das Add-on sehr gelungen und für den Preis kann man einfach nicht Nörgeln,auch die Citaros Sounds gefallen mir sehr gut, nur einen Citaro finde ich zu groß und zwar der Citaro GL,da bestimmte Kreuzungen zu eng sind. Aber ich denke wer schon länger OMSI2 spielt der sollte dies auch mit dem Citaro GL schaffen.
    Es war kein fehler dieses Add-on zu kaufen denn es macht sehr viel Spaß auf der Map Aachen zu Fahren auch wenn die Performance nicht gerade die beste ist,deshalb glaube ich das man sehr viel selber verändern kann wenn man das auch will. Der Download-Link von 19.95 € halte ich für akzeptabel und werde es nicht bereuen dieses Add-on gekauft zu haben !!


    MfG


    Vielen Dank dafür !!!!

    Wir sind hier bei der Arbeit - und nicht auf der Flucht !
    Vielen Dank über 100 Danksagungen !

  • Vielleicht noch etwas für ein Zukünftiges Update mit der Chronofunktion:


    Die Linie 50 der Veolia wird ab 11 Dezember 2016 geändert. Er wird dann von Arriva betrieben und das Liniennummer ändert sich in 350. Auch die Linienführung ändert sich in das Zentrum von Aachen.
    Es wird: Maastricht - Vaals - Aachen Schanz - Aachen Hbf - Theater - Elisenbrunnen - Bushof - (Normaluhr) - Aachen Hbf - Aachen Schanz - Vaals - Maastricht.


    Daneben ändert sich auch die Veolia Linie 43 in Arriva Linie 21 und diese wird auch über das Vaals Busstation hin nach Aachen fahren.
    Die Linie 21 geht dann: Heerlen - Vaals - Aachen Uniklinik - Campus Melaten - Forckenbeckstraße - Campus Melaten - Uniklinik - Vaals - Heerlen.


    Und für die andere KI Linien beim Vaals Busstation:
    Veolia 61 -> Arriva 59 (nur noch Vaals - Vijlen)
    Veolia 149 -> fährt nicht mehr

  • Ich finde es Schade, das diejenigen die hier schreiben, das sie keinerlei Probleme haben ( kann ich mir beim Omsi gar nicht vorstellen ) und dann noch gefragt werden was sie für ein System / Einstellungen haben, sich nicht mehr dazu äußern.
    Mich würde dies brennend Interessieren....liegt es an Win 10? Nvidia / ATI ? etc..


    Also warum schreibt ihr nichts dazu? Echt Schade...

    Intel Core i7 3770K, Asus Maximus V Formula MB, 32GB DDR3, NVIDIA GeForce GTX TITAN, Wasserkühlung Krake x60, Windows 10 64bit

  • E wurde doch schon alles geschrieben.
    Das die Strecke super ist aber die Performance sau schlecht.
    Das liegt nicht an Windows, nicht an der Grafikkarte oder sonst was.
    Einzig alleine an den Bau der Map und wie viel Polygone verbaut wurden.
    Ich selber habe die Strecke auf zwei unterschiedliche Computer getestet. Einfach von der Performance Grottenschlecht !
    Auch beim überfliegen der Karte habe ich gemerkt, dass zuviel Bäume auf engen Raum verbaut wurden sind.
    Häuser die einfach in de Gegend alleine rum stehen. Da wurden Seitengassen eingebaut die man zum Teil überhaupt nicht mit ein vorbei fahrenden Bus einsehbar sind. Da hätte man Ressourcen sparen können.
    Denke mal, da hat doch ein wenig die Sorgfalt gefehlt.

  • I want to construct a good review so that the author knows for next time.


    I tried the Default map, other addon maps and no problems. This map however, see the logfile below - The amount of times the RAM overloads and causes Direct3D to crash, is beyond me, I've never known a map like it and we've paid for it? It's my fault, never download a game from STEAM if your OMSI playing time is above 2000 hours, always get it from Aerosoft (I know a lot of people don't like Aerosoft, and for good reason, their support is below anything I'd experienced!!!!!!!!!!!) but you can more exchange or return with ease, anyway. The map itself is lovely, but why does it perform so badly? OMSI 2 isn't a stable workhorse anyway, Loading AI, Loading Tiles it seems to falter completely! Since 2.3. regardless of what goes on OMSIs memory handling is even worse...............................................................


    This map is lovely, the buses are superb, the buses themselves perform great on other maps! But this map OMSI simply cannot cope. A lot of players and teams on here will say its YOUR SYSTEM, no it's not our system it's the way the map has been designed. I've had a go in the editor myself. Splines, Crossings and objects are not that big, a tile is very large! you could do a whole village on one tile! and Ok real maps take a lot longer to create but Hamburg does it without problems, the buildings are designed properly, Only has the front facing polygons as you're not seeing the back of the buildings, but OMSI struggles to do something with it?


    What I would like to know, REALLY would like to know is why patch the game if it works properly? I know 2.3 has the ability for Bi-Articulation but why has Bi-Articulation given credence to even more poor performance? The Spandau Map is a light map, evenly spaced buildings, roads and routes. Better timed real routes too. The amount of times you have to sit and wait at each stop in Aachen sounds like London's Buses when the service is a mess and there's gaps all over the place, but in this map, the traffic signals don't tie in with the schedule, and the people at the stops don't tie in with the schedule so the extra minute and a half isn't needed! Most of the map is lightly populated with traffic!


    I am not programmer or map maker but is this map doing with OMSI that others aren't? Fictional Szczecin is bigger than this map and runs without any hitches! Gladbeck is LARGE!!! and doesn't falter (breakdown) at all - Vlietburg is LARGE too! Infact that is large! But never had these issues before.


    I do hope that there's a fix for it but Direct3D keeps on crashing!!!


  • Bei mir läuft die Karte mittlerweile gut, der Patch hat z.B. die Nachladeruckler beim Spiegelblick deutlich reduziert. Verbesserungen sind unter anderem an der Scheibenstr. möglich, dort ruckelt es noch extrem. Hab Win10, nen i7 und eine GTX 1070, spiele auf den hier im Forum empfohlenen Einstellungen.


    Neben meinen bereits angesprochenen Punkten würde mir noch wünschen, dass die Fahrgastverteilung realistischer gestaltet wird:
    -Ich habe das Gefühl, das ziemlich viele Fahrgäste einfach sehr lange mitfahren
    -An Wallstr., Elisenbrunnen, Bushof und Driescher Gässchen steigen noch viel zu wenig Fahrgäste ein oder aus
    -Dafür ist der Bus auf dem gesamten Abschnitt Fuchserde-Normaluhr und Uniklinik-Vaals mMn aktuell deutlich zu voll
    -Am Wochenende und nachts würde ich mir wünschen, dass am Campus Melaten weniger los ist
    -Wie gesagt, ich fahre öfters mit dem Bus, Sonntags am späteren Abend steigen regelmäßig gut und gerne 40 Leute an der Wallstr. (nähe HBF) zu, an anderen Haltestellen außerhalb des Stadtzentrums dafür so gut wie gar nicht. Aktuell sind auch in Randzeiten die Fahrgäste zu breit auf alle möglichen Stationen gefächert.


    Ein paar Fehler noch
    -Der dichte Verkehr auf dem Kornelienmünsterweg verursacht oft ein gegenseitiges Blockieren an der Kreuzung zur Adenauerallee
    -KI blinkt links und fährt rechts z.B. an der Schlossallee
    -Der hintere Teil des Busses von KI Fahrzeugen hat sehr häufig einen nervigen Glitch und springt ganz schnell auf und ab.
    -Keine Abstellpositionen an Uniklinik und Rothe Erde, ohne anderen Verkehr zu blockieren.


    Ansonsten bin ich aber weiter sehr zufrieden. :)

  • E wurde doch schon alles geschrieben.
    Das die Strecke super ist aber die Performance sau schlecht.
    Das liegt nicht an Windows, nicht an der Grafikkarte oder sonst was.
    Einzig alleine an den Bau der Map und wie viel Polygone verbaut wurden.


    Versteift euch mal nicht so auf die Polygone. Die sind in OMSI eher nicht das Problem. Viel größeren Einfluss auf die Performance haben die KI-Fahrzeuge mit Fahrplan (erst recht wenn nicht mit LOD optimiert), Texturen und ungeeignete Dateiformate sowie ganz besonders Scripte. Auch fehlerhafte Fahrplandaten und Macken des Hauptprogramms können sich negativ auswirken. Die erwähnten Bäume sind bestimmt nicht das Problem, wenn sie keine Riesentextur haben, schon gar nicht deren Polygone, denn das sind doch nur jeweils 3-4 Flächen.


    Neben meinen bereits angesprochenen Punkten würde mir noch wünschen, dass die Fahrgastverteilung realistischer gestaltet wird:
    -Ich habe das Gefühl, das ziemlich viele Fahrgäste einfach sehr lange mitfahren
    -An Wallstr., Elisenbrunnen, Bushof und Driescher Gässchen steigen noch viel zu wenig Fahrgäste ein oder aus
    -Dafür ist der Bus auf dem gesamten Abschnitt Fuchserde-Normaluhr und Uniklinik-Vaals mMn aktuell deutlich zu voll


    Absolute Zustimmung von mir. Die Endpunkte der 33 sind nicht gerade Orte, wo viele aus Aachen hinfahren, in der Innenstadt müsste es viel mehr Fahrgastwechsel geben.


    -Am Wochenende und nachts würde ich mir wünschen, dass am Campus Melaten weniger los ist


    Da gebe ich dir zwar auch recht, aber leider bietet OMSI meines Wissens keinerlei Möglichkeit, das Fahrgastaufkommen für einzelne Haltestellen je nach Wochentag und/oder Uhrzeit zu beeinflussen. Man kann nur einstellen, ob an einer Haltestelle generell viele oder wenige Leute einsteigen und aussteigen (dies jedoch voneinander getrennt). Das allgemeine Aufkommen wird dann nur noch vom Hauptprogramm geregelt, wenn ich mich recht erinnere.
    Gerade so eine Ecke wie der Campus, wo nachts und am Wochenende praktisch nichts los ist (weil da nur Institute sind) und Mo-Fr tagsüber recht viel, ist in OMSI also nicht umsetzbar.


    -Der dichte Verkehr auf dem Kornelienmünsterweg verursacht oft ein gegenseitiges Blockieren an der Kreuzung zur Adenauerallee


    Ob das nun am dichten Verkehr allein liegt oder durch eine Änderung der Kreuzung behoben werden könnte: Die Verkehrsdichte ist auf der Straße allgemein deutlich zu hoch.


    -Keine Abstellpositionen an Uniklinik und Rothe Erde, ohne anderen Verkehr zu blockieren.


    An der Uniklinik kann man sich doch an der Endhaltestelle hinstellen, natürlich direkt an den Bordstein. Dann fährt die KI an einem vorbei. An Rothe Erde sollte es in der Bucht auch gehen. Aber man muss sich dort leider schon viel Mühe geben, um passend zu stehen. Da stehen OMSI-KI-Dummheit (Unfähig zum Ausweichen) und Realität miteinander in Konflikt.

  • Da gebe ich dir zwar auch recht, aber leider bietet OMSI meines Wissens keinerlei Möglichkeit, das Fahrgastaufkommen für einzelne Haltestellen je nach Wochentag und/oder Uhrzeit zu beeinflussen. Man kann nur einstellen, ob an einer Haltestelle generell viele oder wenige Leute einsteigen und aussteigen (dies jedoch voneinander getrennt). Das allgemeine Aufkommen wird dann nur noch vom Hauptprogramm geregelt, wenn ich mich recht erinnere.
    Gerade so eine Ecke wie der Campus, wo nachts und am Wochenende praktisch nichts los ist (weil da nur Institute sind) und Mo-Fr tagsüber recht viel, ist in OMSI also nicht umsetzbar.

    Oh doch. Mit mehreren Buswürfeln und Fahrplänen wäre da durchaus einiges möglich, siehe X10-Addon. Leider geben sich in dieser Hinsicht, kaum Addon-Ersteller viel Mühe, und machen oft nur das nötigste für den Fahrplan. Da ist X10 sicherlich konkurrenzlos (im Payware-Bereich). Aber um mal das Thema von Tatra nochmal aufzugreifen. Jeder hat halt andere Prioritäten für ein (gutes) Addon.


    lg Kevin

  • Mit mehreren Buswürfeln zu arbeiten, ist kein Problem, hatte dies bei einer meiner Karten auch schon gemacht. Ich wollte unterschiedliche Fahrgastzahlen bei den Haltestellen. So hatte ich an manchen Punkten bis zu 3 Würfel, welche ich unterschiedlich kennzeichnete. Geht schon ...

  • Stimmt, in Freeware-Bereich gibts ein paar gute Beispiele. In Römerberg z.b. wurde es auch am Schulzentrum umgesetzt. Dennoch gibt es pro Linie oft nur zwei Trips (Hin und Rück) und jeweils genau ein Zeitprofil. Mehrere Zeitprofile für verschieden starken Verkehr wäre oftmals ja schon ein Segen.

  • Stimmt, darauf bin ich jetzt gar nicht gekommen. Aber das wäre tatsächlich eine simple Lösung dafür.
    Die Zeitprofile sollten sich bei einem "realen" Addon natürlich am Vorbild orientieren.

  • Meiner Meinung nach ist das AddOn sehr gelungen. Der Wiedererkennungswert ist aufjedenfall gegeben, die Busse sind optisch und technisch gelungen und es gibt nur kleinere Punkte zu kritisieren. Meiner Erinnerung nach müsste in der 2007er Serie der vordere Monitor gleich groß sein wie der im Nachläufer, aber erstens kann ich mich da auch täuschen und zweitens fällt das so gut wie nicht auf.
    Nach dem Update haben sich vor allem die Verkehrsprobleme gelöst, aber jetzt habe ich das Problem das der Mercedesstern nur an der Front fehlt, jedoch auf dem Lenkrad vorhanden ist.


    Bezüglich der Performance:


    Ich nutze den 4GB Patch, bin mit Facelift G vor und nach dem Patch gefahren und habe an verschiedenen Punkten die FPS verglichen, Uhrzeit wurde jedes mal auf ca. 17 Uhr gesetzt mit realem Wetter (bedeckt, kein Regen)
    Route : Fuchserde - Bushof - Vaals - Bushof - Bahnhof Rothe Erde


    System : GTX660 Gigabyte 2048MB, I5-3330 4x3,0 Ghz, 8GB Arbeitsspeicher


    Einstellungen :


    FPS-Werte:


    Folglich sind zu mindestens bei mir die FPS Werte nicht umbedingt gestiegen. Was ich jedoch deutlich bemerken konnte war das deutlich weniger Ruckler aufgetreten sind und die Nachladezeit sich verkürzt hat. Ebenfalls hat das bei mir zu Folge, dass ich seit dem Update keinen Absturz mehr hatte und die Stabilität gestiegen ist. Ich bin mit der Performance zufrieden, u.a. da ich auf anderen Karten wie Hamburg oder Spandau an Stellen wie dem Hamburger HBF oder dem Rathaus Spandau ähnliche Werte erreiche. Jedoch ist das natürlich eine subjektive Meinung und ähnliche Werte wären für andere ungenügend.


  • Dann frage ich mich, warum hier User schreiben, das sie keinerlei Probleme haben. :whistling:


    Zum Rest gebe ich dir Recht. Mir ist auch aufgefallen, das in Nebengassen zu detailliert gearbeitet worden ist.
    Nicht, das ich so etwas nicht begrüße aber bezg. Performance könnte man hier deutlich reduzieren.

    Intel Core i7 3770K, Asus Maximus V Formula MB, 32GB DDR3, NVIDIA GeForce GTX TITAN, Wasserkühlung Krake x60, Windows 10 64bit

  • Da gebe ich dir zwar auch recht, aber leider bietet OMSI meines Wissens keinerlei Möglichkeit, das Fahrgastaufkommen für einzelne Haltestellen je nach Wochentag und/oder Uhrzeit zu beeinflussen.


    Naja, ich versuche das immer in der global.cfg auszugleichen.
    Dort kann man die Menge der Leute einstellen und deren Uhrzeit wieviel einsteigen sollen.
    Und das auch Stundenweise wenn man es möchte.


    Dann frage ich mich, warum hier User schreiben, das sie keinerlei Probleme haben.


    Da hast du Recht, dass frage ich mich auch !
    Ich denke, gibt dann viele die ein besseren Rechner haben wie ich. :rolleyes:

  • Nach dem Update haben sich vor allem die Verkehrsprobleme gelöst, aber jetzt habe ich das Problem das der Mercedesstern nur an der Front fehlt, jedoch auf dem Lenkrad vorhanden ist.


    Der unmodifizierte Bus hat auch keinerlei Mercedessterne. Du hast dir die Mod mit den Sternen installiert, die enthält geänderte Texturen zumindest für den Citaro G. Daher wurde die Textur der Mod überschrieben. Die Frage wäre jetzt, ob der Mod-Anbieter reagiert und seine Mod an das Update anpasst, denn irgendwas muss in der Originaltextur geändert worden sein.


    Folglich sind zu mindestens bei mir die FPS Werte nicht umbedingt gestiegen.


    Die FPS sind glaube ich auch nicht das Problem, sondern die Ruckler bei Sichtänderung. Zwischendrin läuft bei mir auch alles mehr oder weniger flüssig bei hohen Einstellungen.


    Zum Rest gebe ich dir Recht. Mir ist auch aufgefallen, das in Nebengassen zu detailliert gearbeitet worden ist.
    Nicht, das ich so etwas nicht begrüße aber bezg. Performance könnte man hier deutlich reduzieren.


    Ob das den großen Gewinn bringt, wäre noch zu beweisen. Erst einmal müsste man untersuchen, was hier so viel Performance frisst. Zunächst waren da zu große Texturen in Verdacht, aber es können auch die Fahrzeuge sein und dann wäre die Frage, was an den Fahrzeugen so viel Leistung braucht. Das kann auch eine Kleinigkeit in irgendeinem Script sein. Also ich würde die Map jetzt nicht auf Verdacht zu Tode optimieren, sondern versuchen, das Problem analytisch anzugehen.

  • Tests haben gezeigt, dass 900.000 Polygone mit 3 Drawcalls auf eine 4K Textur im Vergleich zu einer leeren Kachel ca. 70 FPS ausmachen. Nutzt man nun die ungenaue Vermutung, dass dies Linear skaliert, machen ein paar Polygone auf einer Kachel mehr oder weniger einen absolut minimalen unterschied.
    Spiegelruckler können bei kleineren Texturen drastisch reduziert werden, auch Nachladeruckler im allgemeinen sind wesentlich sanfter. die Framerate an sich wird aber kaum verändert. Viel entscheidender sind die Scripts - der Stadtbus hat als Gelenkwagen in der komplexesten Konfiguration beispielsweise ca. 200.000! Polygone, was nicht ohne ist. Auch die Texturen sind mit z.T. 3k (oder beim 15m 6K) recht groß. Das Fahrzeug ist aber nicht weniger performant als viele andere Fahrzeuge.


    Alles, was einen großen Berechungsaufwand bedeutet, zwingt OMSI in die Knie. KI Linien, KI Fahrzeuge ohne dedizierte Scriptabschnitte, riesenlange Stationlinks komplett über die Karte (die die ganze Karte geladen halten), viele Texttexturen, Matrixschildern und und und. beim Kartenbau kann man da, gerade wenn man auf Objektbau setzt, ruhig zuschlagen, da allein der Polycount einer Aachener Kachel nicht mit dem so mancher Freewarekarten gleichzusetzen ist, bei denen Brunnen, Verkehrsinseln o.ä. als Spline gebaut werden.


    Was wirklich hilft, ist die Berechnung der KI zu minimieren. Pfade in nebenstraßen nicht legen, möglichst wenige Pfade und Ampeln pro Objekt, kurze, schnell berechenbare KI Scripts, reduzierte Sounds bei KI Wagen - alles wesentlich effektiver und schneller zu optimieren als die Bebauung in Nebenstraßen zu reduzieren um so pro Kachel 0.3 fps zu gewinnen.

  • Kann man vielleicht noch die Baustelle an der Audimax als Chrono in das vllt. geplante Update mit der Bustrasse W.-Brandt Platz einbauen?
    Die war da ja mehrere Monate.

    Alle Beiträge von Leuten die auf meiner Ignorier Liste stehen werden NICHT von MIR beantwortet!

  • Hallo zusammen,


    ich muß ein ganz großes Lob aussprechen. Das Addon ist wirklich gut gelungen. Ab und zu ruckelt es zwar aber damit kann ich Leben. Ich habe andere Addons wie z.B. X10 das fast nicht spielbar ist. Die Fahrzeuge finde ich auch gut gelungen. Was ich allerdings schade finde ist, dass zwar das Fahrzeug dreckig wird aber irgendwie die vorderen Scheiben immer sauber bleiben. Finde ich schon schade das es den Realismus schmälert. Beim MAN Stadtbus wurde das umgesetzt. Vielleicht kann man das ja bei einem der folgenden Updates mal berücksichtigen.


    Uwe1606

  • Im Normalbetrieb wird die Frontscheibe nicht wirklich dreckig, nur wenn vorausfahrende Fahrzeuge Dreck aufwirbeln. Wenn man realistischen Dreck auf der Fontscheibe darstellen wollte, müssten es tote Fliegen sein...