Support-Thread zum OMSI2 Add-On "Rheinhausen - Mit dem Bus vom Land in die Stadt"

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
A community-lead successor to the OMSI forum will be linked here as soon as it is founded and ready.
  • Nein, ich habe den Bus schon mehrmals neu geladen, doch immer wieder das Problem.
    Logile im Spoiler, aber da steht auch nichts drin.


    Update....habe das selbe Problem beim Hamburger C2!


    Bitte in mein Profil schauen, danke :)

    Edited 2 times, last by Felix B. ().

  • Ich hab folgendes Problem: Mein PC stürzt immer ab wenn ich Rheinhausen spielen will. Wahrscheinlich kennen viele von euch den Bluescreen von Win 10 "Es ist irgend ein Problem aufgetreten dazu muss der PC neugestartet werden oder so" Auf alle fälle kommt das immer wenn ich so 5 Haltestellen gefahren bin egal welchen Bus oder wie auch immer. Ich habs auch schon mal komplett runtergehauen und wieder neu drauf gemacht aufn PC aber es ist nach wie vor. Das komische ist, dass es nur bei Rheinhausen ist. Und nein ich hatte vorher nicht die freeware map also daran kann es auch nicht liegen. Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte ;).

  • Ein Bluescreen wird wohl kaum etwas mit Rheinhausen zu tun haben. Vielmehr riecht das nach einem Hardware-Problem. Kühlung, Arbeitsspeicher etc.. Glaube nicht, daß ein logfile da irgendwie hilfreich sein könnte.


    Dagegen spricht das hier:


    ...Das komische ist, dass es nur bei Rheinhausen ist...


    Ein Hardwarefehler sucht sich nicht gezielt eine Map aus. Also vielleicht mal nach dem nächsten Absturz die Logfile wegsichern und hier posten. Vielleicht steht was Interessantes drin.

  • Vielleicht beansprucht das Addon seine Hardware sehr, da könnte es natürlich zu Bluescreens kommen. Vor dem Umbau meines Rechners hatte ich auch Probleme mit OMSI 2 und Bluescreens (aber immer ne andere Map).


    Nun ist er aber deutlich Leistungsfähiger und hat keinen einzigen Bluescreen mehr gehabt.

    Baureihe 480 - Toaster for ever!

  • Hi,


    Wenn I'm driving line 45, the stops are correctly displayed on the ticket printer, but at some point along the route the announcement is delayed and corresponds to the previous stop instead of the one to come. Is it possible to correct this error? Anybody knows which files to edit?


    Regards,
    Daniel


    //Semedah: Post moved to right section. And no need to create a new Thread.

  • Zwei Dinge fallen mir auf:


    - KI-Busse bleiben relativ wahllos manchmal mitten auf der Strecke stehen, rühren sich nicht und verursachen dadurch zum Teil erhebliche Probleme durch einen Rückstau. Was kann die Ursache sein und deren Lösung?


    - Nach dem Abspeichern und erneutem Laden des Spielstandes flieg ich aus dem Fahrplan und meinen Umlauf fährt ein KI-Bus. ich muss also aufs neue den Fahrplan wählen und fortsetzen. Das finde ich ziemlich seltsam und hatte das bisher so auf keiner anderen Karte.


    Das Problem von dvarrin kann ich bestätigen, es kommt nach einer Weile und ein zwei Touren vor. Ebenfalls schaltet manchmal der Drucker nicht auf Fahrscheinverkauf nach dem öffnen der Türen, ein verkauf von Fahrkarten ist dann nicht mehr möglich. Allerdings konnte ich nach mehreren Versuchen den Drucker zurücksetzen, ich glaube mit Dienstabmeldung, Modul raus und Neuanmeldung.

    Viele Grüße,


    wurstbrot

  • Das erste Problem mit den irgendwo herumstehenden KI-Bussen ist ein OMSI-Problem, das seit irgendeinem Patch offensichtlich wird. Das sind eigentlich keine dort herumstehenden KI-Busse, sondern Busse, die beim Laden der Kachel wahllos platziert werden und eigentlich irgendwo anders stehen und pausieren sollten. Genauso ominös, wie die ständig ein- und ausfahrenden Dienstfahrten am Betriebshof, die sich zwar mit Weglassen einer oder mehrere Fahrplanprofileigenschaften reduzieren, aber nicht vermeiden lassen. Auffällig werden solche Grundprobleme meist auf Karten, wo die Verkehrsdichte nicht so besonders hoch ist und speziell im Falle Rheinhausens oft und viel gestanden und pausiert wird. Eine Karte, die einen konventionellen Fahrplan (ohne Anschlüsse, und von A nach B ohne geplanten Zwischenhalt durchfahrend) verwendet, kann diese Probleme gar nicht haben. Jedoch ist oftmals der Wunsch nach Abwechslung auch verantwortlich für bestimmte Phänomene, die ohne diese gewollte Abwechslung gar nicht auftreten und daher bislang kaum als OMSI-Problem erkannt worden sind und wohl auch nicht mehr gelöst werden. Man muß mit diesen Phänomenen einfach leben lernen.


    Zu dem anderen Problem. Das Spielen mit gespeicherten Spielständen ist ebenfalls ein nicht ganz fehlerfreies Feature in OMSI 2. Ich würde Dir generell empfehlen, keine Spielstände zu speichern. Erstmal, weil die Speicherfunktion, wenn sie denn eingeschaltet ist (der Haken in den Optionen) unnötig das Spiel bremst. Zweitens, weil es eben nicht fehlerfrei verwendbar ist. Ich kenne z.B. den Effekt, daß wenn eine Bus mit Fahrplan geladen wird und man den zurück geben muß, gar kein Fahrplan mehr angenommen werden kann. Da kann man laden und schildern wie man will, es steigt keiner mehr ein. Aus all diesen Gründen, empfehle ich Dir erstens die Funktion "Automatisches Speichern" zu deaktivieren (es wird den Spielfluß merklich verbessern) und zweitens mit jedem Spiel besser einen neuen Bus zu laden oder aus der KI zu übernehmen.

  • Okay, dann hilft es nur bei der Geister-KI die Uhr paar Sekunden vor zu stellen falls er blockiert, weil dann verschwindet er. Problem macht aber hierbei dann wiederum der Fahrscheindrucker: verstellt man die Zeit, fängt er dann an zu "spinnen". Das kann zum Beispiel sein indem auf einmal eine Verspätung von +1254 Minuten angezeigt wird, oder Ansagen gehen falsch, oder er hängt sich ganz auf.


    Automatisches Zwischenspeichern habe ich eh aus, weil es immer einen Tick zu früh speichert. Man steht nich nicht ganz, und OMSI speichert. Nicht nur der Ruckler nervt dabei, das kann auch in manchen Situationen sehr ungünstig sein. Allerdings speichere ich manchmal und lade neu, wenn ich merke dass OMSI anfängt seinen Schluckauf zu bekommen, z.B. wenn die Nachladezeiten länger sind. Nach einem erneuten Laden läuft's dann oft "normal". Mich wundert es halt dass ich in Rheinhausen aus dem Fahrplan dabei fliege und auf anderen Karten bleibt er ganz normal drin.

    Viele Grüße,


    wurstbrot

  • Hallo ich habe ein Problem, habe Omsi 2 Steam Version mit der Rheinhausen Map ebenfalls Steam Version auf einen neuen PC installiert. Mir ist aufgefallen wenn ich einen Kurs fahre mit dem Überlandbus, kommen keine Ansagen. Weiss aber nicht mehr ob es auf dem alten PC auch ohne Ansagen war. Sollten eigentlich die Ansagen funktionieren mit dem Überlandbus auf Rheinhausen?

  • Hi,


    Ich habe meine ailist geändert, damit auf der map die MAN Stadtbusfamilie fahren soll, aber die Busse fahren ohne die repaints.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Hier ist meine ailist und logfile





  • Hallo zusammen,
    erstmal ein gutes Neues. Ich habe mal eine Frage zum C2Ü: Wenn man nur ganz leicht das Bremspedal anhaucht, dann setzt der Retarder mit einem plötzlichen Ruck ein und bremst ziemlich stark ab. Ist das so realistisch?
    Viele Grüße
    Expressbus

    "Senk ju vor träwelling wis Deutsche Bahn"

  • Ich würde gerne wissen, ob bekannt ist, wann das Addon in neuester Version auch bei Halycon erhältlich ist. Ich hatte versucht meinen Produktschlüssel bei Steam einzugeben, aber da ist er leider ungültig. Will heißen, ich habe als Halycon-Kunde derzeit keine Möglichkeit an Version 1.2 heranzukommen. Müßte aber dringend meine Zusatzangebote auf Funktionalität überprüfen, da ich bis jetzt deren korrekte Funktion in der V1.2 nicht zusichern kann. Betrifft das Evobus-Erweiterungsset und die zusätzlichen Linien.

  • Hallo, bin heute das erste mal wieder auf Rheinhausen gefahren, (Version 1.2). Bin gefahren mit der Linie 41 von Reinhardshof nach Waldhof. Am Bahnübergang in Juliansberg ist dann Schluss. Unsichtbare Kollision und Bus bewegt sich dann nicht mehr weiter. Auch in der Gegenrichtung.

  • Marc:
    Leider. Würde auch gern wissen, wann das Update für nicht-Steam-Kunden kommt.
    Warum dieser Releaseweg gewählt wird ist mir leider vollkommen schleierhaft und verursacht Probleme. Leider scheint dies in Mode zu kommen (beim 3Gen Addon nicht anders)

  • Das 3G-Addon habe ich über Aerosoft erworben. Da kann man sich eigentlich nicht beschweren. Bis auf die Macke, daß manche Addons in der DL-Version immer vier Wochen früher zur Verfügung standen, hatte ich am Aerosoft-Support für alle Addons bisher nichts auszusetzen. Halycon stand bis jetzt auch immer für "Erscheinungstag gilt für alle Versionen", aber was die Pflege der Versionen angeht eigentlich auch für guten Service. Zumindest beim X10-Addon hat das bislang immer geklappt. Weiß auch nicht, vielleicht ist das einer gewissen "Bremen-Überlastung" geschuldet? Da waren die Updates/neuen Versionen aber auch immer sofort (oder wenigstens einen Tag später) auf der Webseite von Halycon verfügbar.


    Edit: Gerade gefunden. Die neue Version ist noch nicht verfügbar, aber das Update ist auf der Webseite unter Patches zu finden: https://www.halycon.de/index.p…id=28&mode=list&offset=40

  • Marc:
    Leider. Würde auch gern wissen, wann das Update für nicht-Steam-Kunden kommt.
    Warum dieser Releaseweg gewählt wird ist mir leider vollkommen schleierhaft und verursacht Probleme. Leider scheint dies in Mode zu kommen (beim 3Gen Addon nicht anders)


    Rheinhausen wurde sowohl in einer Steam Version als auch in einer Nicht-Steam Version vertrieben.
    Eigentlich war der Plan, dass beides gestern freigschaltet wird.
    Ein letzter Test der Nicht-Steam-Version hat aber ein Problem offenbart. Das musste erst gefixt werden bevor die Version online geht.
    Inwiefern das jetzt Probleme verursacht können wir nicht sehen, die Nicht-Steam Version wird lediglich einen Tag später verfügbar gemacht.
    Geduld ist aber eine Tugend. Oder anders, es ist leider in Mode gekommen, sich sofort zu beschweren.