O305G mit LAWO-Vollmatrix und AFR200 Drucker

  • Projekttyp: Bus-Mod(ifikation)


    Projektname: O305G mit Vollmatrix ("zivile" Erweiterung der Bahnbus-Mod)


    Beteiligte Personen: meine Wenigkeit


    Fremdhilfe benötigt: nein


    Voraussichtliche Bauzeit: fertig wenn fertig


    Projektdetails:


    Die Bahnbus-Mod fuer den O305G wird zivil: mit dem naechsten Update werden zwei zivile Versionen hinzugefuegt, ein standardmaessiger O305G mit manueller Mitteltuer und wahlweise mechanischem Almex PDR oder elektronischem AFR200 Drucker und Rollbaendern.
    DIe zweite Version wird eine Krueger-Vollmatrix erhalten, wie auf den folgenden Bildern zu sehen. Die Matrix wird ausschliesslich ueber den AFR200-Drucker gesteuert; das ganze stellt eine Nachruestloesung aus den 90er Jahren dar, es wird dabei bewusst auf den moderneren Kassentisch aus dem O405&Co verzichtet, dadurch ergibt sich eine etwas unpraktische Anordnung des Druckers.


    Derzeit funktioniert die Heckmatrix noch nicht und ich muss wenigstens die seitliche Anzeige noch an die Groesse des Ausschnitts anpassen. Auch bekommen die Repaint-Vorlagen noch ein Makeover.


    Fuer den O305 (basierend auf dem E2H) wird die Mod ebenfalls kommen, zusammen mit der separaten Bahnbus-Mod fuer den Bus, die noch auf meiner Festplatte schmort und noch nicht fertig ist.



    Bilder/Videos:






    Anmerkung zu konstruktiver Kritik:


  • Mit diesem Mod könnte der O305 G tatsächlich auch für mich relevant werden.


    Ich danke für deine Arbeit und wünsche gutes gelingen.

    :xbus_small: ADMIN-Team & BETA-Test: FreD's Mods

  • Das wäre doch einmal eine interessante Lösung und sicherlich eine Herausforderung: vorne Matrix an der Seite Rollband ;-)


    Wuerde vielleicht sogar funktionieren, das Rollband-Script laeuft eh im Hintergrund. Aber ich denke ich werde mich erstmal auf eine Komplettloesung konzentrieren :-)

  • Bei der VHH waren die Rollbandkästen in der ex SWEG O305G noch drinne, zeigten m.W. nach aber keine Ziele an, sondern waren halt einfach noch vorhanden.

    MfG
    Pictor


    Du hast eine Frage bezüglich Repaints oder der Repainterstellung? - Schreibe mir eine PN!

  • Bei der VHH waren die Rollbandkästen in der ex SWEG O305G noch drinne, zeigten m.W. nach aber keine Ziele an, sondern waren halt einfach noch vorhanden.


    Hier besteht dann beim Nachbau das Problem, dass ich den Dachkasten bei der Rollband-Karosserie nicht wegbekomme. Aber wie gesagt, erstmal rein Matrix, dann evtl die VÖV-Variante.

  • Ein kleines Update, dieses Mal nur für den VÖV: die Lawo Vollmatrix, die mittlerweile von Cooper scripttechnisch auf den neuesten Stand gebracht worden ist, funktioniert nun auch hier. Repaint-Vorlagen sind angepasst, das neuere Armaturenbrett ist eingebaut und funktionsfähig, es fehlt noch die ältere Ausführung und ein paar Repaints, dann kann das Ding bald online gehen.






    Soll ich die Mod weiterhin als "Bahnbus-Mod" laufen lassen (die Lawo-Busse kommen als ein Bestandteil davon) oder ist eine Umbenennung angebracht, wie z.B. O305G Modpack oder sowas?

  • Also, hierauf freue ich mich wirklich sehr. Einer meiner Lieblingsbusse aus meiner Kindheit endlich mit anständiger Matrix und Ticketdrucker. Freu mich tierisch drauf.
    Die Screenshots sehen schon vielversprechend aus, weiter so. :thumbsup:


    P.S. Bahnbus als Name darf gerne bleiben.

  • Wie aufwändig ist eine getrennte Veröffentlichung? Ich bin nicht so ein O305G-Fan, fahre aber die Bahnbus-Version sehr gerne (und eigentlich nur diese Version). Von dem her würde mich die zivile Version stören, da ich ja nur den Bahnbus möchte, daher mein Vorschlag:


    - Bahnbus O305G (für den Bahnbus)
    - Modpack für den O305G (für die vorgestellten Varianten)


    dann ist klar, welche Mods enthalten sind und was man erhält.


    Gruss Gian415

  • Ich währ für Bahnbus O305
    und könntest du vlt. dieses Schulbusschild noch anbringen...(wenn die Zeit da ist...)

    Qualität ist das Produkt der Liebe zum Detail.
    © Andreas Tenzer (deutscher Philosoph und Pädagoge)

  • Wie aufwändig ist eine getrennte Veröffentlichung? Ich bin nicht so ein O305G-Fan, fahre aber die Bahnbus-Version sehr gerne (und eigentlich nur diese Version). Von dem her würde mich die zivile Version stören, da ich ja nur den Bahnbus möchte, daher mein Vorschlag:


    - Bahnbus O305G (für den Bahnbus)
    - Modpack für den O305G (für die vorgestellten Varianten)


    dann ist klar, welche Mods enthalten sind und was man erhält.


    Hm, denkbar wäre das durchaus. Der weitaus größte Anteil an der Downloadgröße machen die Repaints aus, alles andere ist überschaubar. Beim Trennen der beiden Mods würden allerdings die Sounds doppelt vorhanden sein, aber das ist auch zu verschmerzen (derzeit 18MB)


    Ich währ für Bahnbus O305
    und könntest du vlt. dieses Schulbusschild noch anbringen...(wenn die Zeit da ist...)


    Ich habe Danny angeschrieben, der müsste ja seine Erlaubnis geben. Das Schild müsste dann ja auch ans Heck. Vielleicht erstelle ich das auch eben selber neu, mal sehen. Steht jetzt erstmal nicht auf meiner Liste ganz oben.

  • Mir gefällt die Trennung auch besser; der Übersichtlichkeit wegen :)

    Für mich ist es nur ein kleiner Tritt auf die Bremse, für alle anderen ein großer Schritt nach vorne! (Busfahrerweisheit)

  • Ich spreche mich gegen eine Trennung aus. Wer die zivile Version nicht braucht, macht in der .bus-Datei vor "[friendlyname]" einfach einen TabStop und zack kann man die Version nicht mehr auswählen.

    MfG
    Pictor


    Du hast eine Frage bezüglich Repaints oder der Repainterstellung? - Schreibe mir eine PN!

  • Eine Matrix mit Krüger Font für den O 305 G mit VÖV Front gab es beim 82er O 305 G der Hamburger Hochbahn AG.


    Die Ausschnitte der Rollbandanzeiger sind gleich gegeblieben. Außerdem haben die Matrix O 305 G der HHA noch so einen komischen "Hubbel" über der vorderen Tür.


    Hier mal ein paar Bilder von Hochbahn O 305 G mit Krüger Matrix:


    http://www.hamburger-fuhrparkl…lides/7201-48,HHA,LA.html


    http://www.hamburger-fuhrparkl…lides/7227-41,HHA,LA.html


    http://www.hamburger-fuhrparkl…lides/7237-43,HHA,LA.html


    Das lässt sich wohl nur schwer umsetzen, da man ja wohl auch Bilder vom Steuergerät für die Matrix bräuchte oder?


    Mir würde ja schon eine VÖV-Version mit Krüger-Font genügen. Auch wenn mir das Rollband natürlich mehr gefällt, als die Matrix Anzeiger. 8)


    Die VHH, hatte wie oben bereits geschrieben wurde O 305 G Stülb und VÖV mit Krüger Matrixanzeigern. ( Waren doch Krüger Anzeigen oder? )

    Meine Repaints & Mods zu finden in folgenden Themen oder in der WebDisk:
    Norddeutsche Repaints / Svens Repaints (Fiktiv und anderes aus der BRD)

  • Ich spreche mich gegen eine Trennung aus. Wer die zivile Version nicht braucht, macht in der .bus-Datei vor "[friendlyname]" einfach einen TabStop und zack kann man die Version nicht mehr auswählen.


    Ich habe mich dennoch für die Trennung entschieden. Die Überschneidungen der beiden Mods umfassen etwa 20 MByte (das, was dann doppelt vorhanden wäre), das kann sich jeder leisten, denke ich. Wer beide Mods will, kann sich problemlos beide installieren.





    Der Hubbel ist eine Antenne (für ein Betriebsleitsystem?). Ich möchte mich aber nicht zu sehr mit den Hamburger Versionen beschäftigen, denn die gibt es ja schon im Original von Rolf und ich bin froh, dass die den Bussen die Hamburger Eigenarten aberzogen habe ;-)
    Die VHH-Wagen mit StÜLB-Front waren ex Lübeck bzw SWEG Offenburg, so weit ich weiß, die Anzeigen sind erst in Hamburg eingebaut worden.


    Inwieweit Lawo und Krüger (AEG) identisch sind und wleche Anzeige welchen Font genutzt hat, weiss ich nicht, auch kenne ich keine Steuergeräte (außer dem in Perotinus O407). Es gab da sicher viele verschiedene Varianten, aber die kann gern jemand anderes nachbauen. Ich beschränke mich auf die hier vorgestellte Variante mit dem AFR-Drucker als Steuergerät und Coopers Lawoanzeige.

  • Nähhmmm... Möchte Einspruch erheben:D Bei den alten Wagen kenne ich es nur so, dass die Matrix (Bsp. Lawo) Linie und Ziel manuell schildert, sprich der AFR hatte keinen Einfluss auf die Matrix. Steuergerät kenne ich bei Lawo z.B nur das aus Peros O407 (Lawo). Eventuell kann man das optional in einer späteren Version einbauen?

  • Nähhmmm... Möchte Einspruch erheben:D Bei den alten Wagen kenne ich es nur so, dass die Matrix (Bsp. Lawo) Linie und Ziel manuell schildert, sprich der AFR hatte keinen Einfluss auf die Matrix. Steuergerät kenne ich bei Lawo z.B nur das aus Peros O407 (Lawo). Eventuell kann man das optional in einer späteren Version einbauen?



    Dieser Umstand ist mir durchaus bekannt, aber für den Moment ist dies die einfachste Möglichkeit, eine Matrix zu verwirklichen. Um dies in Zukunft zu realisieren, bräuchte ich detaillierte Fotos vom Steuergerät und dessen Anbringung und die sind mir bislang nicht über den Weg gelaufen. Eine Über-Kopf Anbringung wie beim O407 oder der Matrix-Version des Bahn-O305G scheidet aus, weil das Modell dies einerseits nicht hergibt und dies andererseits bei serienmäßigen O305 auch nicht vorgesehen war.