O305G Modpack: LAWO Vollmatrix, AFR200 Ticketdrucker etc für StÜLB und VÖV

  • So, Update 1 und die Komplett-Mod in der Version 1.1 können nun downgeloadet werden, siehe ersten Eintrag. Ich bitte weiterhin um Meldungen wenn etwas noch immer nicht korrekt funktioniert ;-)


    (Jaja, ich weiss, Betatest am Kunden und so :whistling: )

  • Ich habe 2 kleine Bugs bei dieser wirklich tollen Modifikation zu melden:



    VÖV: Notlösehebel bei allen 3 Türen unter dem Loch, ich weiß nicht, ob es bei den StÜlB-Varianten auch so ist



    Knubbel vom Handgriff unter der Textur, Fehler am Template -> Klappe dort zu weit oben
    Oberkante der Klappe und Zierleiste an der Front bilden eine Linie, bei diesem Repaint, wäre das untere Ende der weißen Linie, die Kante der Klappe


    Quote

    Daß die Stangen immer silbergrau waren, ist mir schon bewußt; aber manchmal ist mir halt nach Kitsch und ich habe sie dann in Messingfarben


    Es gab mal O305G bei der KWS, wo die Stangen zwischen den Türflügel und im Innenraum, aber nicht die an den Türflügeln montierten, rot waren. Das war nicht nur bei diesem so. Als weiteres Beispiel wäre PM-T 100 zu nennen, auch ex KWS.

    MfG
    Pictor


    Du hast eine Frage bezüglich Repaints oder der Repainterstellung? - Schreibe mir eine PN!

    Edited once, last by Pictor ().

  • Ich habe 2 kleine Bugs bei dieser wirklich tollen Modifikation zu melden:


    VÖV: Notlösehebel bei allen 3 Türen unter dem Loch, ich weiß nicht, ob es bei den StÜlB-Varianten auch so ist


    Ach, das wollte ich noch geändert haben. Das ist eine falsche Innentextur, die noch aus der Beta-Zeit des Busses stammt und sich leider immer wieder in meine Mods einschleicht. Es reicht, den Türkastentextur von der originalen O305G_innen.bmp in die Innenraumtexturen, die der Mod beiliegen, zu kopieren. Ich werde das bei Gelegenheit mal korrigieren.



    Quote


    Knubbel vom Handgriff unter der Textur, Fehler am Template -> Klappe dort zu weit oben
    Oberkante der Klappe und Zierleiste an der Front bilden eine Linie, bei diesem Repaint, wäre das untere Ende der weißen Linie, die Kante der Klappe


    Hm, das war damals schon ein Thema beim Bau des Busses, da gab es Unstimmigkeiten in der Front und damit auch im Bereich der E-Fachklappe. Beim StÜLB wurde die Klappe dann angepasst und in der Höhe korrigiert, das ist beim VÖV offenbar unterblieben. Während es kein Problem ist, die Oberkante der Klappe in den Templates in der Höhe zu ändern (sie müsste beim VÖV auf Höhe der Oberkante der vorderen Zierleiste sitzen, beim StÜLB reicht die Frontscheibe weiter hinunter), ist das unten schon schwieriger, weil dort die Klappe für das ABS-Steuergerät bei den 1986er Versionen sonst zu klein wird, irgendwo muss man also einen Kompromiss eingehen. Ich gebe zu dass der helle Knubbel nicht sehr schön aussieht, dasselbe gilt für die Löcher auf den Türen von den Bode-Türen.



    Quote


    Es gab mal O305G bei der KWS, wo die Stangen zwischen den Türflügel und im Innenraum, aber nicht die an den Türflügeln montierten, rot waren. Das war nicht nur bei diesem so. Als weiteres Beispiel wäre PM-T 100 zu nennen, auch ex KWS.


    Das habe ich bei Mercedes noch nie gesehen, aber wie man sieht weiß ich eben auch nicht alles ;-)


    .

  • Ich habe beim 82er zwei Bugs gefunden: Wenn ich den Retarder über den imaginären Hebel ein- und wieder ausschalte, bleibt er in der 1. Stufe hängen. Zudem sind die Türtaster vertauscht, also der linke für hinten und der rechte für vorne. Sonst wieder ein sehr schöner Mod :)


    MfG Waidmannsluster

  • Ich habe beim 82er zwei Bugs gefunden: Wenn ich den Retarder über den imaginären Hebel ein- und wieder ausschalte, bleibt er in der 1. Stufe hängen. Zudem sind die Türtaster vertauscht, also der linke für hinten und der rechte für vorne. Sonst wieder ein sehr schöner Mod :)



    Danke, beim 82er StÜLB (und nur da) sind offenbar die Dateinamen vertauscht für die Türtaster (Model\Modpack\StUELB82\Panel_Tast_Tuerx.o3d), das lässt sich einfach selbst beheben, ich werde das aber auch beim nächsten Update berücksichtigen.
    Zum Retarder: der scheint sogar in der 2. Stufe zu hängen, keine Ahnung was da los ist, das muss ich wohl nochmal genauer testen. Interessant nur, dass das beim Bahnbus (hoffentlich) korrekt funktioniert, obwohl die Scripte exakt dieselben sind. Seltsam.

  • Hey
    du hast dich mit dieser mod malwieder selbstübertroffen. Der Bahnbusmod war schon mega aber der hier ist meiner meinung nach noch besser.
    Gute Arbeit und mach weiter so Top,Top,Top!!!!!


    Danke, vielen Dank. Das ganze wäre aber auch nicht möglich ohne die Zuarbeit der anderen bzw deren Erlaubnis, ihre Objekte und Sounds etc nutzen zu dürfen.


  • wie kann man die Hintergrundfarbe der Rollbandanzeige ändern? Ich würde gerne schwarze RLB erstellen, und da würden die hellen Umrandungen stören.


    Die Farbe kann man nur in Blender ändern oder durch Verändern der Texturdatei (Almex.tga), aber dann geht der Fahrschein kaputt (von dort kommt die helle Farbe).


    Ich habe jetzt für beide Fronten die Rollbandmasken in ein dunkles Grau getaucht. Du kannst, wenn du die weißen Masken gar nicht verwenden magst, in den Model.cfg-Dateien die Dateinamen ändern, die Dateien umbenennen oder neue .bus und .cfg-Dateien erstellen für zusätzliche Busse mit dann schwarzer Maske. Denk auch daran, die Änderungen in beiden .cfg-Dateien (also Vorderwagen und Nachläufer (_T) vorzunehmen. Die o3d-Dateien aus den ZIP-Dateien kommen jeweils in Model\Modpack\StUELB bzw. Model\Modpack\VOEV, also dort wo die anderen Rollbandmasken-Dateien bereits liegen.


    Download schwarze Rollbandmaske VÖV


    Download schwarze Rollbandmaske StÜLB


    Wenn Du Hilfe brauchst beim Einbinden, meld dich kurz.

  • Als erstes muss ich sagen: Hammer Mod :D :thumbsup:


    Leider hab ich nur das Problem, dass bei mir kein Drucker auf den Zahltisch steht :S

    Bei Fragen und Anregungen schreibt mir gern ne PM ;) :thumbup:
    Mit freundlichen Grüßen
    DerErzi

  • Als erstes muss ich sagen: Hammer Mod :D :thumbsup:


    Leider hab ich nur das Problem, dass bei mir kein Drucker auf den Zahltisch steht :S


    Danke fuer das Lob, freut mich :-)


    Wenn Du keinen Drucker hast, fehlt dir entweder etwas (bitte mal ins logfile schauen und auch mal die anderen Varianten durchprobieren) oder Du hast eine der cti-Dateien veraendert und dabei einen Fehler gemacht.
    Am besten die Mod einfach nochmal installieren, ggf Deine Aenderungen vorher sichern.

  • Möglich, dann aber nur mit Vetter-Aufbau: http://www.bahnbus-bildarchiv.…ien/DB17-029-22081979.jpg
    Keine Ahnung, ob die Handschaltung hatten, war zu der Zeit aber noch nicht unüblich.
    Den Werks-O305G, wie es ihn in Omsi gibt, gab es nicht mit Handschaltung.


    Wobei "Vetter-Aufbau" dem Bus nicht ganz gerecht wird, denn er ist ein komplett eigenstaendiges Fahrzeug und hat mit dem Werks-O305(G) ausser Achsen, Motor und Getriebe (die beide vorn zwischen den beiden ersten Achsen liegen) nicht viel gemeinsam. Es gab jedoch auch Fremdaufbauten auf dem originalen O305G-Fahrgestell (z.B. in Frankreich und Australien), dann natuerich mit Heckmotor als Schubgelenkbus und niemals mit Schaltgetriebe.

  • Trotz Update ist der Blinkerhebel beim VÖV86 - LAWO immer noch an der falschen Position, auch die Animation des Gaspedals ist fehlerhaft. Ist mir vorher einfach nicht aufgefallen.

    MfG
    Pictor


    Du hast eine Frage bezüglich Repaints oder der Repainterstellung? - Schreibe mir eine PN!

  • Trotz Update ist der Blinkerhebel beim VÖV86 - LAWO immer noch an der falschen Position, auch die Animation des Gaspedals ist fehlerhaft. Ist mir vorher einfach nicht aufgefallen.


    Danke, das war auch mir bislang nicht aufgefallen. Vor allem beim Blinkerhebel wundert mich das und auch dass das sonst niemand bemerkt hat. Die fehlerhafte Pedal-Animation ist einfach nur ein Uebertragungsfehler, beim Blinkerhebel ist mir offenbar beim Export ein Fehler unterlaufen.


    Ich werde das die Tage mal korrigieren und ein Update hochladen,da packe ich dann auch meine Krefrath-Repaints mit rein und vielleicht kann ich mich noch aufraffen und noch etwas am Sound machen, da gefaellt mir der Uebergang von Last auf Schub nicht. Auch um die anfangs mal kritisierten fehlerhaften Repaint-Vorlagen kuemmere ich mich noch.


    Ist sonst noch was korrekturbedürftig?