Wie fahrt ihr OMSI? - Diskussion

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Wie fahrt ihr OMSI? 222

    1. Lenkrad (126) 57%
    2. Tastatur (46) 21%
    3. Maus (35) 16%
    4. Fahrerarbeitsplatz (15) 7%
    5. Sonstiges (0) 0%

    Hallo Zusammen,
    Mich würde mal Interessieren, wie Ihr in OMSI fahrt, also Tastatur, Maus oder Lenkrad (welches Lenkrad?)
    Gerne auch die ein oder Andere Diskussion!


    Zu Mir:
    Als ich Jan. 2016 mit OMSI angefangen habe, habe ich meine ersten Fahrversuche mit Tastatur gewagt, was ziemlich in die Hose ging...
    Ich bin dann ziemlich schnell auf Maussteuerung umgestiegen und seit ca. Einem halben Jahr habe ich ein Logitech G27.

    Sämtliche Projekte sind in die OMSI-Webdisk umgezogen!

    Link in meinem Profil.

    Edited once, last by _Nik_ ().

  • Wenn kein Lenkrad, dann doch lieber Maus als Tastatur. Damit lässt sich vernünftig sanft lenken, Gas geben und bremsen. Tastaturfahrer verstehe ich ehrlich gesagt gar nicht, ich fand das nur grausam und bin ziemlich schnell auf Maussteuerung umgestiegen.

  • Als ich mit Omsi 2011 angefangen habe, habe ich ausschließlich mit dem Gamepad "Logitech Dual Action Gamepad" gespielt. Seit etwa einem halben Jahr, spiele ich gelegentlich auch mit dem Lenkrad G27 von Logitech. Bei der Abstimmung konnte ich leider nicht beide auswählen.

  • Ausschließlich mit der Maus.Ein Lenkrad kommt für mich aus Platz - und Kostengründen nicht infrage und die Tastatur ist mir zu kompliziert.Omsi hat eine super Maussteuerung und die finde ich auch ausreichend.Ich hoffe bei Lotus bleibt das so und auch TML könnte sich für den neuen Simulator mal anschauen wie das geht.Deren Spiele waren für mich leider immer unspielbar.

    Wenn´s überall heißt Gute Nacht,
    wird an der Spree das Licht erst angemacht

  • Ich hab mir die tastatur steuerung fast komplett umgestellt, und seit dem ich die fahrzeug steuerung auf WASD belegt hab ist es tausendmal schöner und die tasten für die türen hab ich auf num1 und num2 gelegt und noch weiteres also, für mich ist sie echt perfekt die hab ich schon seit ich mit omsi vor über 2 jahren angefangen hab, mit maus find ichs persönlich noch grausamer was die lenkung angeht.

  • Ich fahre mit Tastatur, ein vernünftiges Lenkrad wäre mir zu teuer (OMSI ist das einzige Spiel wo ich so ein Teil brauchen könnte) und die Maussteuerung habe ich nie verstanden.^^

    „Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“


    -René Descartes-

  • Ich habe seit fast vier Jahren ein G27. Seit dem will ich keine "Fahr"Spiele mehr ohne spielen.
    Das Lenkrad ist einfach das Benchmark. Hatte davor ein Thrusmaster GT, da sind nach 3 Monaten die Pedale gebrochen, Plastik halt. Beim G27 massive Alu/Metall Qualität.

    :thumbup:

    Was geht?


    Alle die den Bus verpassen!

  • Tastatur. Die vernünftige Tastenbelegung macht den Unterschied!

    :)

    ;)

    Lenkrad ist keine Option für mich, ich lege gerne die Füße hoch unterm Schreibtisch. Was sollte ich bloß mit den Pedalen machen? An die Wand schrauben?

    :)

    ;)

    "Kommen heißt Gehen."

  • Immer mit dem Lenkrad. In Ausnahmefällen, wenn ich nur kurz was testen will, auch mal per Tastatur. Die OMSI-Tastatursteuerung ist schon ziemlich praktisch, da können sich andere Hersteller gerne mal eine Scheibe abschneiden.


    Mit der Maus gibt's nur Bruch, das lasse ich lieber und bewundere jeden, der das kann.

  • Spiele seit 2011 Omsi gerne mit der Maussteuerung, die ist einfach mal top und aus Beruflichen Gründen (Montage und andere Reisen) blieb ich auch dabei, wenn ich aber zuhause bin dann nutze ich auch gerne mal das Lenkrad (im groben und ganzen würde ich sagen 75-85% Maus und rest Lenkrad)

    Nix ist geiler als nen C63.2 (W204) :love: mit 628PS

  • In der Regel fahre ich mit Tastatur.
    Bei größeren Sachen wie LST-Fahrten mit meinem Fahrerarbeitsplatz.


    Mit etwas Übung kann man eigentlich sehr gut mit Tastatur fahren.

    Mein Zug streikt NIE! - Eure Feuerwehr!

  • Zu 90% mit Lenkrad. Wenn ich allerdings nicht viel Zeit habe und sich der Aufbau des Lenkrades nicht lohnt, mit der Maus. Ich kann mein Lenkrad nicht ständig befestigt lassen, da ich den Tisch noch anderweitig nutze.

  • Ich glaube, es ist alles eine Sache der Gewöhnung. Ich finde die Maussteuerung allerdings auch sehr gut gelungen und feinfühlig und - soweit möglich - sehr realistisch bedienbar. Man kann genau lenken und, im Vergleich zu anderen Maussteuerungen, feinfühlig gasgeben und bremsen. Ich fahre seit mittlerweile 6 1/2 Jahren Omsi ausschließlich mit der Maus (und schalte mit Tastatur). Ein Lenkrad war mir früher zu teuer, inzwischen ist es mir auch einfach zu groß und umständlich, da ich meist zwischendurch mal ne Runde fahre oder bastele und dann Testfahrten mache usw. Ich habs noch nicht ausprobiert, aber ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, wie mit einem auf Rennspiele optimierten Lenkrad Busfeeling aufkommen soll.

  • Bin immer mit der Tastatur gefahren, gelegentlich auch mal mit der Maus, mehr brauche ich nicht - auch nicht für andere Simulatoren.^^

    ex OMSI Forum Moderator(circa 6 Jahre :O ).

  • Ich habs noch nicht ausprobiert, aber ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, wie mit einem auf Rennspiele optimierten Lenkrad Busfeeling aufkommen soll.


    Was bleibt einem auch anderes übrig? Es gibt keine Lenkräder speziell für Omsi. Vor einiger Zeit ist ein Lenkrad für den Landwirtsschaftssimulator erschienen. Dem fehlen für Omsi praktisch die selben Sachen, wie sie bei allen anderen Länkrädern fehlen. Das wäre eigentlich nur der Blinkhebel und eventuell Retarderhebel/Wischerhebel.
    Das Logitech G27 ist da eine der besten Alternativen, die ich kenne. Es bietet genug Tasten um alle Funktionen, die ich ständig brauche, anzusprechen und man hat den Gangshifter um die Gänge manuell zu schalten. Mit einem einfachen Holzgestell, kann ich die Neigung des Lenkrades verringern, weil die meisten Busse nicht solche hoch angestellten Lenkräder haben, wie Autos. Eine kleine Stütze für die Pedale habe ich auch gebaut, weil diese eigentlich für tiefliegende Sitze gedacht sind. Was noch nicht ganz stimmt, ist die Länge des Schalthebels. Der ist für Busse, wie du sie baust, Perotinus, eher unpassend. Das gilt aber auch für den Bus von Rolf (MB O305), die Busse von iTram und den Ikarus Reisebus von CCV-520. Der ist einfach viel zu kurz. Da gibt es auch keine schnelle Alternative. Stellt man den Shifter auf die Erde und verlängert den Schalthebel, kommt man an die Tasten nicht ran. Und leider lassen sich die Gänge sehr leicht schalten, wo man im originalen Ikarus, doch einiges an Kraft brauchte.
    Allerdings muß ich zugeben, dass ich das G27 nicht allein nur für Omsi nutze, sondern auch für Spin Tires, den Nachfolger Mod Runner und Driver San Francisco. Da benötige ich nichtmal soviele Taste, wie ich für Omsi brauche. Das Logitech G13 Advance Gameboard habe ich mir nur für Omsi zugelegt.


    Ich kann mir allerdings die Maussteuerung nicht als Alternative vorstellen, weil ich mit der Maus das Amaturenbrett (Taster, Schalter) bediene oder die Kasse. Die Maus ersetzt also den Finger im Spiel. Und die Tastatursteuerung ist keine richtige Alternative für mich, weil die Steuerung hier rein digital ist.

  • Lenkrad! Ich habe es auch lange mit Maus gespielt, aber wenn man einmal ein gutes Lenkrad hat, dann macht es viel, viel mehr Spaß!

    OMNI - Der Omsibussimulator
    3 generationen :D

  • ...aber ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, wie mit einem auf Rennspiele optimierten Lenkrad Busfeeling aufkommen soll.


    Ganz einfach - gar nicht

    ;)

    Genauso wenig, wie es aufkommt, indem man auf einen Bildschirm starrt und auf der Tastatur rumtippert. Es ist und bleibt halt ein Spiel.


    Verglichen mit Maus und Tastatur ist das sogenannte Feeling aber dennoch besser, weil man eben wirklich ein Lenkrad in der Hand hat, wenn auch mit viel zu kleinem Durchmesser und zu wenigen Umdrehungen.

  • Die Primärfunktionen (Fahren, Blinker, Hst-Bremse, Türen, Schalten) liegen auf dem Lenkrad (Logitech Driving Force GT, Überlegungen für ein H-Schaltungs-Lenkrad gibt es aber), Sekundärfunktionen (z. B. Licht) bediene ich mit der Tastatur und tertiäre Funktionen (Heizung, Fenster, Fahrscheinverkauf und gewisse Busspezifische Spielereien) per Mausklick. ohne Lenkrad ein Fahrspiel zu bedienen ist für mich unvorstellbar.

    Rennspiele optimierten Lenkrad Busfeeling

    Tatra hat recht, was besseres gibt es nicht. Außer vielleicht einen ganzen Fahrerarbeitsplatz. Da könnte man aber wieder anfangen: Was mache ich mit Bussen, die ein anderes Dash drin haben?

    Niemand nimmt uns OMSI weg

    Bin jetzt in der Webdisk zu finden https://reboot.omsi-webdisk.de/