Support-Thread zum OMSI2-AddOn "Bremen-Nord"

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
A community-lead successor to the OMSI forum will be linked here as soon as it is founded and ready.
  • Fehler und Anregungen (für den Solo) die ich noch ergänzen möchte..



    * Mappingfehler - Fahrerseite, hinterer Radkasten



    * Eventuell kann man dieses Objekt trennen und per "setvar" steuern




    * Dreckmesh bedeckt nur die Fenster



    * hier flackert eine bestimmte Fläche - könnte am Regenmesh liegen (?)



    * dieses Objekt schwebt



    * Mikro hängt im Dashboard - nur wenn es komplett herangezogen wurde


    Sonst bin ich mit dem Bus sehr zufrieden, gute Arbeit.

    "Die N-Taste drückt sich schneller als die Entf-Taste." - unvergessen, 09.10.19

  • Sofern Du schon dem NL202/NG272 von M+R welche zugewiesen hast, sind es beim Bremer LC die gleichen.


    Ansonsten suchen nach:


    cp_schalter_hub_mstr_toggle (schaltet den Hublift ein (weiss nicht, ob es beim LC auch nötig ist))


    cp_schalter_hub_dn_toggle (Hublift ausfahren und absenken)


    cp_schalter_hub_up_toggle (Hublift heben und einziehen)

  • Die Fahrersichten von Perotinus sind ja alle wieder rückgängig gemacht worden, leider. Damit war der Bus wieder anständig fahrbar. Bleibt das jetzt so oder wird da vielleicht dieses "Zusatzspiegel schauen" in die Sichten von Perotinus integriert. Das Problem mit dem nicht übernehmbaren KI-Solobus habe ich im Bug-Tracker am 05.12. berichtet. Seitdem hat sich nichts mehr getan, obwohl es ein kleineres, aber sehr lästiges Problem ist, auf das ich auch eben wieder reingefallen bin, als ich mal das heutige Update beschauen wollte. Nachdem ich die "neuen" Fahrersichten durchgeschalten habe, hatte ich aber sowieso keine Lust mehr.


    Das sind die Sichten von Perotinus, ergänzt mit dem "zoomigen" Blick in den Zusatzspiegel zwischen dem Blick zu rechten Tür und dem Blick zurück in den Fahrgastraum:



    Eintrag für die Standardcam von 2 auf 3 wechseln!

  • Also irgendwas stimmt mit dem Umlauf 3509 nicht. Ich hatte als Datum den 22.6.2015 gewählt, mit dem Chronoevent Baustelle Turnerstr.. Startzeit erste Fahrt 4:19 ab Depot in Richtung Buschdeel. Dort angekommen, ändert sich der Fahrplan um in eine Fahrt von der Ermlandstr. zum Bf. Blumenthal mit allen Zwischenstopps, (Abfahrt 4:26) das Ibis hingegen zu einer Direktfahrt von der Ermlandstr. nach Bf. Blumenthal. (Abfahrt Ermlandstr. 4:26) Buschdeel kommt dort gar nicht vor. Achso ich habe die Hofdatei ab 2016 ausgewählt.

    Für mich ist es nur ein kleiner Tritt auf die Bremse, für alle anderen ein großer Schritt nach vorne! (Busfahrerweisheit)

    Edited once, last by amiachim ().

  • Also irgendwas stimmt mit dem Umlauf 3509 nicht. Ich hatte als Datum den 22.6.2015 gewählt, mit dem Chronoevent Baustelle Turnerstr.. Startzeit erste Fahrt 4:19 ab Depot in Richtung Buschdeel. Dort angekommen, ändert sich der Fahrplan um in eine Fahrt von der Ermlandstr. zum Bf. Blumenthal mit allen Zwischenstopps, (Abfahrt 4:26) das Ibis hingegen zu einer Direktfahrt von der Ermlandstr. nach Bf. Blumenthal. (Abfahrt Ermlandstr. 4:26) Buschdeel kommt dort gar nicht vor. Achso ich habe die Hofdatei ab 2016 ausgewählt.


    Der Trip um 04:19 Uhr war falsch. Ist im Januar Update dann behoben. Danke!


    Wenn man auf der Linie 96 diesem Hilfspfeil folgt fährt man ins nichts...


    "Ins nichts" - ist vielleicht etwas übertrieben, immerhin fährt man in einen ausgebauten Bereich.
    Die fehlenden Hilfspfeile auf der Umleitungsstrecke habe ich gesetzt. Sind im kommenden Update dann enthalten.

    OMSI 2 Bremen-Nord ist ab dem 30. November 2017 erhältlich.

  • Hallo Dennis K.


    I've done a couple videos on this route and it's fantastic, glad to finally have the Lions City GL, the minor drawback is the fuelling at the depot, having to drive through the washer there's a bump which sends the bus to jump over it slightly! Also releasing the hand brake the bus doesn't move off right away, which isn't good at the traffic lights, but at bus stops you can use the bus stop brake.


    What happens is, when you use the bus stop brake and handbrake, and release the handbrake after the door close buzzer has sounded, the bus doesn't move upon releasing the handbrake. I've not tried it since this latest patch but i'll try again and see.



    Best
    LT

  • 4. Der Rest wird über die Routen geregelt. Für die 70-er Linien bleibt alles beim alten. Für die 90-er Linien, gibt es die Routen 01 bis 49 für die Zeit der alten Ansagen, (falls man soviele benötigt), für die neuen Ansagen, kann man dann die Routen ab 51 nehmen. Sinnvoll wäre dann noch die Linienliste im Bus. Da kann man solche Hinweise eintragen. Die Routen kann man auch in 3, 4 oder 5 Bereiche aufteilen.


    Wenn einem egal ist, wie die Routennummern lauten, kann man das so machen. Wenn man aber die Realität abbilden will, dann ist diese Methode falsch.

  • Also irgendwie ist die Verwirrung bei mir jetzt komplett. Seit 2012 wird die Endstelle Buschdeel in Rönnebeck lt. Chronoevent-Tabelle statt der "Umleitung" zur Ermlandstraße angefahren. Beim Abfahren des neuen Chronoevents im Jahre 2015 habe ich mich vorhin völlig vertan, weil da offensichtlich die Fahrten wieder bis zur Ermlandstraße gehen. Ich glaube, das soll nicht wirklich so sein oder?! In alter Gewohnheit bin ich natürlich hinter der Kreuzung abgebogen (weil 97 über Heidlerchenstraße). War aber nicht. Die grünen Pfeile kamen schließlich aus der Gegenrichtung und am Buschdeel sollte ich auch nicht ankommen, was mir auch der Fahrplan so verriet, sondern da stand Ermlandstraße. Also ich bin jetzt einigermaßen verwirrt und blicke wirklich nicht mehr durch (wahrscheinlich ist das mit diesen Chrono-Events genauso verwirrend, wie Zeitreisen bei Startrack - es ist ein Paradoxum! Bitte um Erhellung, aber in einfachen verständlichen Sätzen, nicht "hätte gehabt werden sollen").

    :P

    :D
  • Welches genaue Datum hast du ausgewählt und welchen Kurs ? Brauche da genaue Infos um das nachvollziehen zu können .


    // Manche Fahrten gehen weiterhin zur Ermlandstraße. Das sind die verkürzten Fahrten zu den Abendstunden bzw. am Wochenende. Diese gehen dann nur bis zum Bf Turnerstraße und dann Leerfahrt bis zum Betriebshof Ermlandstraße. Absolut realistisch, wenn du diese meinst. Ansonsten entdecke ich keinen Fehler

    OMSI 2 Bremen-Nord ist ab dem 30. November 2017 erhältlich.

    Edited once, last by Dennis K. ().

  • Es war eine Nachmittagsfahrt auf der Linie 97. Richtig geschildert mit Rönnebeck über Heidlerchenstraße. Fahrplanziel war Ermlandstraße. Sorry. Datum habe ich mir jetzt nicht gemerkt und Kurs auch nicht. Wenn es ein Einzelfehler war, entschuldige ich mich dafür (war ich wohl zu nachlässig). Ich bin davon ausgegangen, daß die ganze Route im Event nicht stimmt. Werde das jetzt nochmal testen.


    Edit: Scheint doch ein etwas größerer Fehler zu sein. Das hier (eben geprobt) ist Freitag der 9.10.2015 (Uhrzeit ist gerade 14.29Uhr). Wagen der Linie 96 aus Richtung Blumenthal soll nicht bis Buschdeel, sondern zur Ermlandstraße fahren. Mein Fazit: Hier stimmt die Route für 96 und 97 im Chronoereignis nicht.



  • Danke ! Schaue ich mir an und fixe ich.
    Leider können wir den Fehler erst in einem Update im nächsten Jahr fixen


    /22.08: Fehler gefunden und behoben

    :thumbup:

    OMSI 2 Bremen-Nord ist ab dem 30. November 2017 erhältlich.

    Edited once, last by Dennis K. ().

  • Wenn man aber die Realität abbilden will, dann ist diese Methode falsch.


    Seit wann gibt der Busfahrer, in der Realität denn die Hofdatei vor?


    Also ich komm mit der Map noch weniger klar.
    Ich sehe bei den hilflosen Hilfspfeilen garnichtmehr durch. Schon wenn ich aus dem Betriebshof fahre, weiß man nicht, ob man mit der gweählten Linie nach links oder nach rechts fahren muß. Am Wochenende sind scheinbar alle 3 Linien (Zeitraum Sommer 2011) zusammen, aber wie und wo ich starten muß ist mir unklar. An einigen Kreuzungen fehlen immernoch Hilfpfeile.


    Die Performance ist bei dieser Map wirklich sehr übel. Und nein, ich reduziere die Einstellungen sicher nicht, denn größere Maps wie Berlin X10 oder komplexere Maps, wie die Hamburger Karten, laufen auch flüssig, mit mehr verschiedenen Bussen, KI-Verkehr, Passanten und schlechtem Wetter. Ist also sicher kein Fehler in den Optionen, sondern eine fehlerhafte Umsetzung der Map. Leider habe ich keine Idee was bei dieser Map falsch gemacht wurde. Wenn ich den Fehler im Heizungsscript (Hofdateiabfrage) berichtige, ist der FPS-Gewinn zu gering, die Map läuft dann immernoch nicht flüßig.

  • Guten Morgen aller Seits,
    ich hab eine Frage: Wie erstelle ich ein Repaint für den Gelenkbus (und Solo)? Ich kenne mich mit Repainten von normalen Bussen (und CTI-Datei erstellen) gut aus, aber bei dem hier bin ich ratlos. Warum sehe ich nichts?
    Ich wollte nämlich das Braunschweig-Repaint mit Schriften versehen.
    Danke im Vorraus!

    Braunschweiger Verkehrs GmbH - Wir bewegen uns für Sie!

  • Tatra: nun ja, das mit den Hilfspfeilen sehe ich nicht als problematisch. Sobald Du eine Linie gewählt hast, folgt man den orangefarbenen Pfeile, eine Prozedur, die Omsi-Usern nicht neu ist und sich eigentlich auch durchgesetzt hat. Dass nun auch gelbe Pfeile zwecks Orientierung auch ohne eingestellte Linie angelegt wurden, entsprach dem Wunsch vieler Nutzer. I.d.R. kann man nach mehrmaligem Abfahren der Karte (wie allgemein üblich) auch darauf verzichtet werden, so wie das Beispiel mehrerer User und YTber deutlich macht.


    Was die Performance angeht: es ist leider immer wieder unterschiedlich und leider auch typisch Omsi. Ist diese bei Dir schlecht, heißt es noch lange nicht, dass es zwingend bei allen auch so ist. Auch der Vergleich mit anderen performancehungrigen Karten hinkt, da es bei Omsi nie gleich läuft. Mein Rechner ((i5, 3,0 GHz, GraKa NVidia 1060) schluckt die Karte zwischen 20 und 60 fps, Nachladeruckler habe ich auch (Omsi-Krankheit), aber Aussetzer kaum (außer bei Dämmerung mit Schmuddelwetter).
    Die Karte ist sehr detailliert bebaut, schwache Rechner haben damit Probleme (auch normal), aber auch wesentlich stärkere als z.B. meiner gehen in die Knie. Woran dies liegt, kann Dir keiner sagen. Kartenentwickler können bis auf die Schlauchbauweise nicht viel machen, was bei realen Karten aber nicht machbar ist.


    P.S.: X10 macht mir Probleme, besonders bei viel KI-Verkehr. Soviel dazu ...

  • Tja, wenn das mal alles so simpel wäre. Folgt man z.B. den orangenen HP´s auf der 97 vom Bf. Blumenthal, dann hat man an der Cranzer Straße ein Problem. Denn da wurde mir angezeigt, ich müsse links rum. Nun stand ich dann irgendwann mal an der Hst. Am Knick, leider aber in Fahrtrichtung Blumenthal. Also genau falsch herum. Diese Irreführung hatte ich umgekehrt auch schon mal gehabt. Ob es an versch. Linienwegen liegt, weiss ich nicht. Leider gibt es ja keine Linienliste im Bus oder die Möglichkeit, ähnlich den Hamburgern, nach Umlaufnummer zu fahren.


    Ferner finde ich nach wie vor, dass es an einigen Stellen viel zu eng ist. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Busfahrer in Bremen echt auf mm genau am rechten Randstein langfahren, damit links keine Spiegel fliegen gehen, wenn ein Bus entgegen kommt.

  • Leider gibt es ja keine Linienliste im Bus oder die Möglichkeit, ähnlich den Hamburgern, nach Umlaufnummer zu fahren.


    Das ist Quark.


    Fahrplan auswählen, 4 Stellige Kursnummer merken und ins IBIS eingeben.


    /steht sogar im Handbuch

    OMSI 2 Bremen-Nord ist ab dem 30. November 2017 erhältlich.

  • Das System der Umlaufnummern ist eigentlich sehr simpel. Da ich mich auf der Karte mittlerweile gut orientieren kann ;), fahre ich ohne Hilfspfeile und richte mich an der IBIS- bzw. Fahrplananzeige aus. Ein Prozedere, was ich bei jeder Karte anwende.
    Ist ja real, im Reallife lässt man Ortsunkundige ja auch nicht gleich auf Linie, sondern wird im Vorfeld geschult.


    Im Notfall greift man zum Handbuch, alles andere ist learning by doing.