KÖR übliche Türsteuerung in diversen Bussen

  • Die Chance das dir das jemand macht ist nahezu Null. Einerseit solltest du genau festlegen, für welchen Bus du das haben möchtest. Bei diversen Bussen wird es niemand machen. Die User, die die Fähigkeit haben, wird diese Variante der Türsteuerung eher uninteressant finden. Ud die zwei bis drei User, die auch gern diese Türsteuerung haben wollen, beschäftigen sich auch nicht mit den Scripten.


    Dabei ist es garnicht so schwer, die Scripte zu verstehen. Allerdings sollte man sich zuerst einmal mit einfachen sehr leichten Scriptabschnitten befassen um ein gewisses Grundverständnis für die Scripte zu bekommen. Eine Türsteuerung ist da sehr komplex und teilweise umfangreich und zum eingewöhnen absolut ungeeignet. Die gesamte Türsteuerung besteht aus mehreren Scriptabschnitten, die auf mehrere Macros und Trigger aufgeteilt sind. Einige Trigger, wie die Funktion eines Tasters oder Schalter gehören zwar dazu, sind aber für deine Vorstellungen irrelevant.


    Nein, das ist so schon in sich geschlossen:


    Sorry, dass ist richtig, innerhalb der Berechnung ist es schon richtig. Aber die Berechnung macht keinen Sinn. Wozu fragte ich ab, ob jemand an der vorderen Tür aussteigen möchte und ob die Mitteltür geschloßen ist?
    Irgendwie fehlt mir da was. Der Pfadpunkt Null wird als Ausgang nochnicht frei gegeben, nur weil die Mitteltür offen ist.

  • Die Chance das dir das jemand macht ist nahezu Null. Einerseit solltest du genau festlegen, für welchen Bus du das haben möchtest. Bei diversen Bussen wird es niemand machen. Die User, die die Fähigkeit haben, wird diese Variante der Türsteuerung eher uninteressant finden. Und die zwei bis drei User, die auch gern diese Türsteuerung haben wollen, beschäftigen sich auch nicht mit den Scripten.


    Naja. Habe es ja bereits für den Solaris und den LC Mainz gemacht (auch veröffentlicht) und die Downloadzahlen sind mittlerweile pro Version im 4-stelligen Bereich. Also so gering kann die Nachfrage bzw das Interesse da nicht sein ;)
    Und für welche Busse ich es haben möchte habe ich bereits des öfteren erwähnt ;)

    Bei OMSI Fragen und Problemen PN an mich. Link zu meinem Instagram-Kanal findet ihr im Profil.

  • Nicht böse sein, aber Downloadzahlen sagen nichts über die Anzahl der Nutzer aus. Einige ziehen es sich mehrmals, andere löschen es wieder und wieder andere laden es runter aber setzen es nicht ein. Es ist wie mit den Badankungszahlen. Nicht jeder bedankt sich dafür. Weder die, die es wirklich runtergeladen haben, noch der der Hilfe für die Umsetzng bekommen hat.



    Gruß Tatra

    Edited once, last by Tatra ().

  • Sorry, dass ist richtig, innerhalb der Berechnung ist es schon richtig. Aber die Berechnung macht keinen Sinn. Wozu fragte ich ab, ob jemand an der vorderen Tür aussteigen möchte und ob die Mitteltür geschloßen ist?
    Irgendwie fehlt mir da was. Der Pfadpunkt Null wird als Ausgang nochnicht frei gegeben, nur weil die Mitteltür offen ist.


    Die Abfrage ist, ob jemand an Ausgang 0 aussteigen möchte. Der muss nicht vorne sein: In den meisten Passengercabins ist vorne gar kein Ausgang definiert, weil die Leute den Ausstieg beim Fahrer nicht gestatten. Ausgang 0 ist daher oft bei der zweiten Tür. Wenn man die Reihenfolge der Einträge in der Passengercabin entsprechend wählt, kann der Ausgang 0 aber selbst dann hinten sein, wenn vorne ebenfalls ein Ausgang vorhanden ist. Der muss bloß weiter unten in der Passengercabin stehen und erhält dadurch einen höheren Index.
    Die Freigabe des Ausgangs geht über die (ich nenne sie mal so) PAX-Exit-Variablen, das stimmt. Dies wird dann in der Regel dort gemacht, wo die doorTarget-Variable ausgewertet wird. Die doorTarget-Variable gibt ja bloß die Zielstellung der Türen vor. Ob diese eingenommen wird, hängt dann von Druckluft, Störungsverhalten und was auch immer an Pipapo noch implementiert wurde ab.

  • Wenn man die Reihenfolge der Einträge in der Passengercabin entsprechend wählt, kann der Ausgang 0 aber selbst dann hinten sein, wenn vorne ebenfalls ein Ausgang vorhanden ist.


    Mir ist bisher noch kein Bus aufgefallen, wo der erste Pfadpunkt (also Pfadpunkt Null) nicht vorn beginnt und somit bei der ersten Tür eingetragen wurde. Dann ist das natürlich richtig, wenn der erste Pfadpunkt nicht vorn steht.

  • Ich weiß nicht, ob du das so meinst, aber Pfadpunkte werden Ausgängen nur zugeordnet. Ich kann als erstes einen Entry eintragen mit Pfadpunkt 23. Das ist dann der Entry mit Index 0, egal welche Nummer der Pfadpunkt hat, an dem er sich befindet. So etwas (Pfadpunktnummer vom ersten Entry ungleich 0) habe ich schon einige Male gesehen, ich meine zum Beispiel beim Citaro von Alterr.
    Ich selber habe auch schon für eine private Mod bei einem Bus einen Exit für die vordere Türe hinzugefügt und unter den ganzen anderen Exits eingetragen. Der hatte dann den Index 4, obwohl er durch den zweiten Türflügel von vorne ging. Vorteil: Ich muss im Türskript nicht so viel anpassen, weil die anderen Exits ihre Indizes behalten.
    Der erste Ausgang ist bei allen von mir heruntergeladenen Bussen im Auslieferungszustand des Erstellers erst an der zweiten Tür und hat den Index 0, weil es vorher keinen anderen gibt. Man kann OMSI nicht sagen: "Dies ist zwar der erste Ausgang, den ich definiere, aber im Script will ich ihn mit Index 3 ansprechen." Es geht immer bei 0 los und erhöht sich von oben nach unten jeweils um 1.

  • Stimmt, das war mein Denkfehler. Die Nummern der Pfadpunkte sind ja nicht die Punkte der Ein- und Ausgänge. Das hatte ich vergessen.
    Ich habe zwar schon einige Pfad- und Passagierdateien neu geschrieben, aber ich habe doch wirklich vergessen, dass ich die Ein- und Ausgänge im Script neu angepasst hatte. War mir entfallen.


    Ich definiere immer nur einen Türflügel beim Ausgang. Darum bin ich da wohl etwas drüber gestolpert.
    Danke dir für die Erinnernung.

  • Newly created posts will remain inaccessible for others until approved by a moderator.

    The last reply was more than 182 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 100 kB
    Allowed extensions: pdf, txt