[Erledigt] Linienlaufweg auf Seitenmatrix

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Hallo,
    ich suche ein System das mir erlaubt, dass auf der Seitenmatrix was anderes angezeigt wird, als auf der Frontmatrix. Dort sollen diverse Knotenpunkte im Streckenverlauf entweder durchlaufen (Wechselziele, ich glaube ein Laufband wäre ein wenig zu ambitioniert

    ;)

    ), oder als Standbild durchgängig dranstehen. (Heißt: Die wichtigen Punkte auf der Linie stehen fest und am Ende steht, je nach Formatierung die Endhaltestelle. Hier kann man das eventuell erkennen...


    Wichtig: Von Wechselzielen 1xxx-9xxx mache ich bereits Gebrauch, nur soll sich das nur auf die Seitenmatrix beziehen.


    Liebe Grüße

  • Bei den meisten Bussen wurden die Frontmatrix und Sitenmatrix, als ein Objekt in Omsi eingesetzt. Somit zeigen Front- und Seitenmatrix immer das selbe an. Es gibt nur sehr wenige Busse, wo diese Matrix getrennt ist.
    Du mußt zuerst die Objektdateien auftrennen, falls diese immernoch ein Objekt bilden. Dann muß auch noch ein zweites Matrixscript oder das vorhandene erweitert werden, um die Darstellung der Seitenmatrix umzustellen. Hier sind Kenntnisse im Modelbau genauso zwingend notwendig, wie Scriptfähigkeiten. Ohne selbige kann man es nicht richtig umsetzen.

  • Wenn ich das ganze richtig verstehe, möchtest du das gleiche wie ich erzielen.
    Ich habe es bereits geschafft: mit der Krüger + Matrix kann man das Ziel aus Texturdateien auslesen lassen (z.B. .png) Dort kannst du die Seite und Front getrennt steuern.
    Die Frage ist nun für welchen Bus/Matrix es umgesetzt werden soll ?


    Mit freundlichen Grüßen
    Oliver_tl

    :thumbup:
  • Hallo

    Die einzige Matrix die mir da jetzt einfällt wäre die LAWO von cooper. Gibt es aber derzeit nur als Flipdot.

    Flipdot ist super... Aber die gibt es nicht für den Citaro, oder?


    Wenn ich das ganze richtig verstehe, möchtest du das gleiche wie ich erzielen.
    Ich habe es bereits geschafft: mit der Krüger + Matrix kann man das Ziel aus Texturdateien auslesen lassen (z.B. .png) Dort kannst du die Seite und Front getrennt steuern.
    Die Frage ist nun für welchen Bus/Matrix es umgesetzt werden soll ?


    Mit freundlichen Grüßen
    Oliver_tl

    :thumbup:

    Für den Citaro /G (E2) von Morphi


    Ich habe mir dieses Problem mit Krüger Bitmaps gelöst (für den Morphi Citaro). Dazu sollte es eig. Tutorials geben...


    Hast du einen Link zum Tutorial, konnte auf die Schnelle nichts finden? Wenn ich das mache, ist vorne dunkel, da die Bitmap m. E. n. alle Anzeigen darstellt. (Dann müsste ich für alle Anzeigen eine Bitmap erstellen. Für über 100 Ziele (exklusive den Wechselzielen) ein bisschen viel Arbeit. Ne ich suche am besten was Automatisches.


    Gruß
    Rheinlandbus

  • Tja. Für dein Vorhaben gibt es aber keine andere Möglichkeit.
    Und ja, die Bitmap oder .png ist für alle Anzeigen zuständig.

  • Doch für dein Vorhaben gibt es eine Lösung:


    Da bei uns in der Stadt dies ähnlich angezeigt wird, hab ich das (mit ein paar Abstrichen grafisch beim Facelift) so gelöst:
    1. Du hohlst dir die LAWO-Matrix von Cooper
    2. Dann fügst du den Script-Ordner der LAWO-Matrix in den Scriptordner deines Zielbusses ein
    3. Nun musst du nur noch in der .bus-Datei deines Zielbusses die Pfade der Matrix auf das LAWO-Script ändern


    Dies geht nach meinem Kenntnisstand bei folgenden Bussen:
    - Citaro + Citaro G von alterr mit Morphi 4.5
    - Citaro Facelift(alle Varianten) mit Morphi
    - MAN SD202 D92 mit der Krueger-Matrix