O305 Modpack: LAWO, AFR200 etc... Ihr wisst schon.

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Man könnte den ganzen Innenraum neu bauen, aber dann wäre es wohl sinnvoller den ganzen Bus neu zu bauen.

    Vielleicht ein neues Projekt für Lotus? ;)


    Ansonsten ist es ja dir zu verdanken, lieber Perotinus, dass ich meine Modderei überhaupt hier in der Form veröffentlichen kann. Dafür vielen Dank, zum hundertsten Mal oder so.

  • Hallo e2h1986,


    wenn Du das mit der Seitenlinienanzeige hinbekämst, wäre super.


    Problem Sitzpolster: Die Sitzpolster kannst Du aus Deinem Mod vom O305G nehmen, Orange Velours. Das sind die selben,

    die wir auch in Essen hatten.


    Desweiteren noch 2 Anmerkungen zum Repaint, sieht aber schon gut aus:

    1. Die seitlichen Linienkästen müssten komplett gelb sein. https://file1.hpage.com/008900…8-l186-roggenstr-pvcc.jpg

    2. Der blaue Streifen unter den Fenstern fehlt noch. Der Blauanteil endet erst direkt mit beiden Lüftungsgittern am Heck.

    https://file1.hpage.com/008900…r/1990.10.00-3504-160.jpg


    Da es in OMSI leider keine Ausführung mit Dachauspuff gibt, könntest Du hier unsere letztgekauften O305-Busse, die sogenannte 35er Serie,

    nachstellen. Die 35er Serie hatte zudem auch eine gelbe Inneneinrichtung (in Verkehrsgelb, also so wie aussen). Nur die gelochte Dachpartie, glaube ich, blieb in beige. :/ Hier kann man es ein bisschen erahnen: https://file1.hpage.com/008900…-3502-160-stolbergstr.jpg

    Bis zur 34er Serie (alle mit Dachauspuff) war die Inneneinrichtung bis auf die Türflügel in beige.


    P.S.: Machst Du auch noch die EVAG-Logos dran?


    Gruß

    Chrisman

  • Die Details des Repaints (wie Farbaufteilung, Werbungen und Logos) lassen sich schnell und einfach korrigieren, nur bräuchte ich vor allem für Beschriftungen vernünftige Vorlagen.

    Ich dachte ich hätte auf einem der Fotos als Sitzpolster nicht das orange BVG-Plüsch gesehen, sondern das braun/orange/schwarze Karo aus den älteren Bahnbussen, das beim O305G-Modpack und auch bei der Bahnbus-Mod dabei war.


    Wo waren die 35er innen gelb (bzw die anderen beige)? An den Fensterholmen? Auf dem verlinkten Foto kann ich leider nichts erkennen..


    So oder so werde ich aber erst das eigentliche Modpack fertigstellen und mich anschließend um die EVAG-Version kümmern. Einen Dachauspuff könnte man relativ problemlos nachbilden, nur kann der Auspuffstummel unten nicht entfernt werden.

  • Also ich meine mich bei dem ex EVAG O305G, der bei uns ander Schule fuhr, an die Sitzpolster aus dem Postbus zu erinnern.


    Ist das nicht derselbe? Einer der wenigen Standardstoffe, die Mercedes damals anbot, gemeinsam mit dem "BVG-Plüsch" und dem grünen Karo.


    https://buszeitreise.files.wor…/1992-07-10-3406-pvcc.jpg

    (von der Seite Buszeitreise.wordpress.com)


    Hier noch ein EVAG Gelenkbus, bei dem man auch den erwähnten "gelben Innenraum" sieht. Die Decke scheint aber im üblichen cremeweiß gehalten zu sein.


    http://www.beku-bildarchiv.de/…teien/o305g-innenraum.jpg

    (beku-Bildarchiv)


    Hier sieht man auch die Innenseiten der Rollbandkästen. Das Innenrollband auf der rechten Fahrzeugseite will und kann ich nicht nachbilden.

    Hinten sieht man die Verkleidung vom Dachauspuff.





    Ich war nochmal fleißig und habe die gewünschten Korrekturen durchgeführt. Das Mapping des linken Nummernkastens muss ich noch anpassen, der Rest sollte jetzt passen, inkl. der hellen Seitenverkleidungen und Sitzrücken.








    Die Trennlinie gelb/blau verlief hinten um die Unterkante der Lüftungsgitter herum, daher die beiden Stufen.

    Edited 2 times, last by Thomas U.: Fremdbilder bitte nur verlinken. ().

  • Du kannst das mit dem Dachauspuff umgehen, wenn Du nur unsere 35er Serie nachbildest. Die hatten keinen mehr.


    Zu den Farben bei der Inneneinrichtung:

    Die 34er und 35er Serie hatten, wie in Deinem Repaint, gelbe Fensterholme. Dazu kommt noch das besondere bei der 35er Serie, dass

    die Blenden von der Türmechanik, der Kasten mit dem Innenrollband und auch der fordere Linienkasten, also der Bereich über dem Fahrer und der Bereich über der Windschutzscheibe auch gelb lackiert waren. Das cremeweiß gelochte Innendach hatte, meine ich, alle Serien. Die verlinkten Bilder im Deinem letzten Post zeigen die Busse der Serie 34 bzw. bei Gelenkbusse die Serie 36. Diese waren, bis auf die Fensterholme und Türen, cremeweiß. Was das Polster angeht, war es das sogenannte orange BVG-Muster, also der Standardstoff. Deine Sitze im Repaint sind dagegen zu dunkel geraten. In Deinem G-Mod hast Du doch schon die richtige Sitzkontur als Datei.

  • Ich weiß nicht, dieses ganze Gelb innen, da wird man ja bekloppt...


    Zum Thema Sitze: der Stoff von meinen beiden verlinkten Innenaufnahmen zeigen aber nicht das BVG-Muster. Hatten die 35er denn ein anderes Muster als die älteren Busse?


    Die EVAG-Busse hatten ja offenbar auch eine Türautomatik, wie sah es denn da auf dem Armaturenbrett aus? Ein Taster für vorn und ein Freigabeschalter wie beim G daneben? Wenn ich das alles korrekt bauen will, komme ich ja vom hundertsten zum tausendsten, das wollte ich eigentlich nicht. Ich mache den Nummernkasten fertig, aber das war es dann. Die ganzen Farbvariationen und Polsterstoffgeschichten kann sich ja jeder selber gestalten, das ist ja kein großer Akt.

  • Die Solos hatten generell manuelle Türen, also 2 rote Türtaster und daneben einen roten Kippschalter für die Haltestellenbremse. Die Gelenkbusse hatten 1 roten Türtaster, 1 schwarzen Kippschalter als Freigabeschalter und daneben 1 roten Kippschalter für die Haltestellenbremse.


    So sah das Cockpit beim Gelenkbus aus: https://file1.hpage.com/008900…991.04.17-3701-1-pvcc.jpg

    Beim Solobus war anstatt des schwarzen Kippschalters ein roter Türknopf.

  • So sah das Cockpit beim Gelenkbus aus: https://file1.hpage.com/008900…991.04.17-3701-1-pvcc.jpg

    Beim Solobus war anstatt des schwarzen Kippschalters ein roter Türknopf.

    Ah, die Hamburger Variante. Die obere meiner beiden verlinkten Innenaufnahmen zeigt jedoch einen Solobus mit dem aus dem Gelenkbus bekannten dreiseitigen Transparent mit Türöffnungsknopf darunter an einer Haltestange im Ausstieg. Was hat es dann damit auf sich?

  • Es gab im ganzen Solobus nur einen Haltewunschknopf am Türausstieg. Damit wurde die Tür aber nicht mit geöffnet. Das war die Aufgabe vom Fahrer. Es war also kein Türöffnungsknopf, er sah nur so aus.

  • Ich melde mich hier mal kurz aus dem Urlaub zurück. Viel passiert ist nicht, doch funktioniert nun auf der linken Seite die Matrix und eine Rollbandvariante (mit schwarzer Maske) habe ich auch gebaut, hier ein kleines Beweisfoto (ich muss dringend mal mein Anti-Aliasing aktivieren, aber das ist offenbar nicht ganz so einfach wie es sein sollte).




    Ich habe noch immer einiges zu tun mit den Repaint-Vorlagen, auch habe ich mittlerweile die Übersicht darüber verloren, was am eigentlichen Modpack noch alles zu tun war.

    Es dauert also noch etwas :-)


    Der linksseite Nummernkasten wird auch beim VÖV zur Verfügung stehen, und für das Gelenkbus-Modpack kommt dann ebenfalls ein entsprechendes Update, wenn dieser Bus fertig ist.


    Quote

    Es gab im ganzen Solobus nur einen Haltewunschknopf am Türausstieg. Damit wurde die Tür aber nicht mit geöffnet. Das war die Aufgabe vom Fahrer. Es war also kein Türöffnungsknopf, er sah nur so aus.


    Das werde und kann ich nicht nachbilden. Ich will noch versuchen, per Transparenz den Auspuff zu entfernen, wenn das möglich ist, kommt noch ein Dachauspuff, aber das war's dann auch wirklich. Frage an die Profis: hat das einen Aussicht auf Erfolg?

  • Klitzekleines Update: der O305 StÜLB bekommt nun doch noch Radlaufgummis, das sah doch reichlich nackt aus ohne sie.




    Sonstiger Stand:

    - Annax-Anzeigen für den 1984er Bahnbus, aber wohl oder übel im seitlichen Dachkasten

    - weitere Verfeinerung der Repaint-Templates und Grundtexturen

    - Behebung kleinerer Fehler im Bereich Armaturenbretter

    - Testen aller mittlerweile 10 Busse:

    • StÜLB und VÖV 1982 mit Rollband (altes Armaturenbrett, Automatik)
    • StÜLB und VÖV 1982 mit Rollband (altes Armaturenbrett, Handschaltung)
    • StÜLB und VÖV 1986 mit Rollband (neues Armaturenbrett, Automatik)
    • StÜLB und VÖV 1986 mit Vollmatrix (neues Armaturenbrett, Automatik)
    • Bahnbus 1983 mit Rollband (altes Armaturenbrett, Automatik, himbeerrot/lichtgrau)
    • Bahnbus 1984 mit Annax (neues Armaturenbrett, Automatik, himbeerrot)

    Brauchen wir die 1986er Modelle mit Handschaltung? Das wäre zwar kein großer Aufwand mehr, aber würde die ohnehin schon lange Liste um nochmal vier Busse verlängern. Vielleicht sagt Ihr mal kurz etwas dazu und auch zur obigen Liste im allgemeinen, vielleicht wird ja die eine oder andere Variante gar nicht benötigt.

  • Hallo e2h1986,


    dringend benötigen würde ich persönlich die 86er Handschalter nicht, aber ich würde sie mir im Zweifel evtl. auch nachmodden können.

    Eine Variante wäre ggf. auch eine schrittweise Veröffentlichung um den Einmalaufwand geringer zu halten?


    Gruß,

    Sven

    - "Ist das nicht schön?"
    ~ "Ja, das ist nicht schön."


    RTFM

  • Persönlich fahre ich gerne handgeschalteter Busse. Wenn die aber nicht dabei sind, dan sind die einfach nicht dabei. Letztendlich entscheidet einen Modersteller selber welche Busse er mitliefern möchte. Es ist ohnehin schon schön das es Modder wie dich gibt die noch so leidenschaflich für OMSI bauen. Vielen Dank im Voraus.


    Mit freundlichen Gruß,


    Willem1974

  • Über eine Schaltvariante würde ich mich persönlich auch sehr freuen. Und selbstverständlich ist das alleine deine Entscheidung. :-)


    Eine einzige Ausführung als Schaltwagen würde mir persönlich schon reichen. ;-)

  • Ok, danke für eure Antworten, die zeigen ja schon klar eine Tendenz. Am Ende kann ja jeder die .bus-Dateien löschen die er nicht braucht, falls es zuviel wird.


    Gegen eine schrittweise Veröffentlichung spricht, dass fast alle noch anstehenden Arbeiten alle Varianten betreffen und dass das Chaos am Ende kaum noch zu überblicken wäre. Die Übersicht zu behalten ist schon jetzt nicht einfach ;)

  • Ich weiß dass Wünsche ungern gesehen werden, aber werden die Busse optional die Radkappen des O307v2 erhalten?


    Grüße Jerry aus Schweinfurt

    Aktuelle Blankwitz V2 jetzt testen! Näheres in meinem Profil. :)