Realistischerer Wandler im Voith Getriebe

  • Moin zusammen,


    mich hat ja immer der Wandler im Voith DIWA gestört. Zum einen dreht der Motor viel zu leicht und schnell hoch, zum anderen schaltet er zu früh in den zweiten (beim Kickdown wird er Wandlergang ja bis zum geht nicht mehr ausgereizt).
    Dank dem ADL Enviro 400, welcher ein besseres Script hatte, konnte ich die üblichen Scripts anpassen. Da diese in allen Bussen gleich sind (also die mit 4 Gang, spricht ab Generation 3), lässt sich dieses Tutorial universal verwenden:


    Schritt 1: Ihr öffnet die jeweilige Constfile Datei des Voith Getriebes (bspw. "Voith_D864.5.txt" oder "antrieb_constfile.txt") und sucht nach folgendem:




    Schritt 2: Dieses ersetzt ihr dann durch diese Einträge:




    Damit wäre der Großteil schon erledigt.


    Schritt 3: Jetzt sollte des Realismus wegen, der Schaltpunkt vom ersten in den zweiten Gang bei Kickdown verändert werden.
    Diesen findet ihr unter "antrieb_getr_autoSwUpkickdnSpd1". Dort würde ich Werte zwischen 1050 und 1090 eintragen.


    Schritt 4: Der Bereich "antrieb_wandler_lowrpmsoftness" regelt den Widerstand, den der Wandler gegen den Motor ausübt.
    Bei schwachen Motoren (bis ca 1250 Nm) würde ich folgende Werte eintragen:



    [pnt]

    0
    0.3


    [pnt]
    1500
    1


    [pnt]
    1900
    0.85

    Bei stärkeren Motoren dann diese:


    [pnt]
    0
    0.3


    [pnt]
    1500
    1


    [pnt]
    1900
    1.15

    Somit drehen stärkere Motoren nicht zu schnell hoch und erreichen zu hohe Drehzahlen bzw. schwächere Motoren können bei Kickdown noch 2000 bis 2100 Umdrehungen erreichen.
    So, dies wäre es schon gewesen. Ich wünsche viel spaß mit dem "neuen" Getriebe. ;)

    "Ich mag meine Familie essen und meinen Hund"


    Sei kein Psyscho, verwende Satzzeichen!

  • Mir ist neulich aufgefallen, dass die DIWA .5 und .6 keine realistische Übersetzungen haben, sondern die des .3E .


    Also sucht im in der constfile Datei hier nach:




    Und ersetzt es durch diese Werte




    Das sind dann die echten Übersetzungen des DIWA .5 und .6 und somit für alle Busse ab Ende 2006 zu verwenden.



    Da der erste Gang somit kürzer ist, sollten folgende Werte bei antrieb_wandler_my stehen:


    "Ich mag meine Familie essen und meinen Hund"


    Sei kein Psyscho, verwende Satzzeichen!

  • Danke, sowas hab ich schon länger gesucht:)


    EDIT: Hab ein Problem festgestellt. Wenn ich den MVG Lions City mit Morphi Mod nach der "Umwandlung" im Kickdown fahren will, schaltet er nicht mehr in den 3. Gang mit konstant hoher Drehzahl im 2. Gang. Ich muss kurz vom Gas gehen und ohne Kickdown fahren, damit er vom 2. in den 3. schaltet. Woran kann das liegen? Etwa, dass die Drehzahl für den Kickdown durch die neue Übersetzung im 2. Gang nicht erreicht wird?


    EDIT 2: Lag genau daran...Hab die Drehzahl von 1600 bei "antrieb_getr_autoSwUpkickdnSpd2" von 1600 auf 1550 runtergeschraubt. Jetzt geht es, falls wer ähnliche Probleme hat.

  • Vielen Dank für deine Mühe!


    Auf den dreitürigen C2-Solo von Darius ist das so einfach ja nicht übertragbar. Welche Werte muss man da verwenden?

    Euch interessiert der aktuelle Chemnitzer Busfuhrpark? Dann schaut auf mein Profil!

  • Das weiß ich leider nicht, weil ich die Busse nicht habe.

    Meines Wissens haben die aber ein anderes (nicht wirklich reales) Getriebe Script.

    "Ich mag meine Familie essen und meinen Hund"


    Sei kein Psyscho, verwende Satzzeichen!

  • Da ich das Wuppertal Add on nicht besitze, kann ich da leider nichts ausrichten...

    "Ich mag meine Familie essen und meinen Hund"


    Sei kein Psyscho, verwende Satzzeichen!

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 100 kB
    Erlaubte Dateiendungen: pdf, txt