Setra S 3xx NF Familie

  • Wegen der Reflektionen könnte ich dir nochmal meine Werte, die ich immer benutze, durchgeben - allerdings erst am Samstag, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin.

    Oben an der Klimaanlage sind übrigens noch die allseits beliebten Smoothingfehler zu sehen :-)

  • Moin zusammen,


    diese Woche ist sowohl etwas an den hochaufgelösten Modellen als auch an dem für OMSI gedachten Modell passiert.

    Die hochaufgelösten Modelle haben neue Kennzeichenhalter bekommen, die im Gegensatz zu den alten jetzt auch maßstabsgetreu sind. Und um mir an dieser Stelle schön selbst die Blöße zu geben: Ja, ich habe vier Wochen darüber nachgedacht, wo ich Maße für nen Kennzeichenhalter herbekomme, bis ich mich Donnerstag einfach mal mit dem Zollstock draußen vors Auto gesetzt habe und nachgemessen habe.

    Dann sind alle bisher gezeigten Busse jetzt auch mit einer Rückfahrkamera ausgerüstet worden, die ich in OMSI über eine CTI Variable realisieren möchte.

    Diese beiden Änderungen seht ihr unten am Beispiel des S 315 NF Euro 2.


    Das OMSI-Modell hat inzwischen auch Hinterreifen bekommen und ist, da es inzwischen mit den Standard MR-Skripten gefüllt ist, auch fahrtüchtig. Die passengercabin.cfg und die paths.cfg sind auch schon fertig, davon sieht man aber leider nix. Weiterhin sind auch die beiden Regenrinnen, die Frontscheibendichtung, die beiden Aufhängungen für die Scheibenwischer und der Türöffner für außen angebracht worden.

    Auch dazu unten wieder Bilder.


    Damit eine schöne Woche

    der Stapellurch









  • Nabend zusammen,


    die Bilanz für die letzten zwei Wochen sieht wie folgt aus: Die Außenspiegel sind am Bus dran und funktionieren jetzt. Auch hat er inzwischen funktionierende Kennzeichen bekommen. Als dritte Neuerung funktionieren die CTI Variablen nun auch. Dann habe ich die Aufdachanlage nochmals neu gemacht, die Smoothing-Fehler hoffentlich behoben und noch ein paar Gitterpunkte eingespart. Abschließend habe ich die Reflexionstextur für die Rückfahrkamera eingebaut, bekomme es aber nicht hin, die ziemlich steil nach unten zeigen zu lassen. Rein vom Verständnis her: Wenn ich in OMSI ne neue Reflexionskamera definiere, müsste die ja horizontal liegen und in Fahrtrichtung gucken. Für nach hinten unten müsste ich sie ja dann horizontal um 180° drehen und vertikal um 75° nach unten, oder?


    Viele Grüße

    der Stapellurch









  • Ouh, jetzt wo du's sagst. Irgendwie gespiegelt...

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Das hier sind die Codes für die Außenspiegel:

    Hat irgendjemand ne Idee, warum das gespiegelt ist? Hab grad mal das Texturmapping des Spiegels in Blender gespiegelt, daraufhin war das Bild in OMSI auf dem Kopf. Ich werd da nicht recht schlau draus.


    Edit: Ja, ganz großes Kino. Wer an der falschen Achse spiegelt (oben/unten statt links/rechts), braucht sich auch nicht wundern, dass das Bild danach Kopf steht... X/

  • Passt's jetzt?

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Moin allerseits,


    die letzten Wochen hatte ich weder Zeit noch großartig Lust, am Bus zu bauen. Das ist ne ungünstige Konstellation, wenn man irgendwann wieder anfangen will. Ich hab aber wieder angefangen und deswegen ist der Setra jetzt auch mit Scheiben versorgt. Bilder dazu wie gewohnt unten.


    Viele Grüße und eine schöne Woche

    der Stapellurch





  • Moin zusammen,


    diese Woche habe ich damit zugebracht, den Innenraum zu vereinfachen. Das erste Ergebnis ist ein bisher noch untexturierter Boden, welcher allerdings statt ursprünglich 23672 Dreiecke nur noch 454 Dreiecke umfasst. Ein Bild dazu gibt es unten.


    Damit wünsche ich einen schönen Restsonntag

    der Stapellurch



  • 23672 Dreiecke nur noch 454 Dreiecke

    um 98% vereinfacht. Enorm und reicht bestimmt völlig. Viel Erfolg noch.

    Liebe Beitragleser, eine wichtige Durchsage: Aufgrund anhaltender Einfallslosigkeit fällt die Signatur heute leider aus, wir arbeiten an den Problemen und bitten um Ihr Verständnis, Danke
    --Danke für 1500 Danksagungen--

  • Moin zusammen,


    über die Zeit zwischen den Jahren ging es mit der Detailreduktion im Innenraum weiter. Das Ergebnis sind untexturierte Wände, Fensterbänke und -rahmen, Radiatoren, Türmotorkästen, Dachkanäle und erste Deckenelemente. Beweisbilder wie üblich unten.

    Die nächste Zeit werd ich mit weiteren Objekten und deren Reduktion verbringen, Texturen kommen erst danach. Den Grund dafür liefert unter anderem BusfahrerP . Wenn ich die Vereinfachung um 98 % im Schnitt über das gesamte Modell beibehalte, lande ich am Ende bei ~80000 Dreiecken, was immer noch viel ist. Auf der anderen Seite habe ich die Tage gelesen, dass einige andere Freeware-Busse teilweise auf über 400000 Dreiecke kommen. Ergo möchte ich erst mal alles runterreduzieren und dann schauen, wo mehr Details vonnöten wären bzw. ob überhaupt, damit ich die Texturen möglichst nur ein mal erstellen muss.


    Damit noch einen schönen Sonntag

    der Stapellurch





  • Sieht sehr gut aus. Das einzige ist das Kennzeichen, das sieht weng verkrüppelt aus :D

    Favorite-:bus_small:: Setra S319UL - €6 + Lawo-Mod [privat]

    Favorite-:mbus_small:: Winsenburg 2020 [privat]