Städtedreieck V3.2

The forum is in reduced operation. The Addon and Support forums remain open.
Please note that OMSI is no longer under development. Some of the developers are now working on a new simulator. Further information concerning the LOTUS-Simulator can be found here.
  • Ich habe mal versucht das Griesbach-Problem zu lösen. Aber selbst, wenn ich die gleiche Kachel aus V2, die bei mir funktioniert hat, da einfüge, klappt es in V3 nicht. Also wird es vermutlich eher nicht an der Kachel selbst liegen, sondern an den drumherum.


    Das Problem habe ich auch.

  • Ich weiß nicht ob es schon angesprochen wurde, aber warum fährt der KI-SEV auf den Schienen?^^ Und Züge fahren irgendwie auch noch auf der SEV Strecke.

    „Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“


    -René Descartes-

  • Ich würde gern am 10.04.18 die Nachtbusse Tagsüber fahren zwecks des Streiks. Aber irgendwie kann ich da keinen Fahrplan auswählen

    :(

    Kann mir da jemand weiter helfen ?
    LG RVESven

    :thumbup:

    Das liegt ganz einfach daran, dass in der Dienstag - Streik.ttl im TTData-Ordner des Chronoevents der Befehl [userallowed] fehlt, darum is die Linie nur für den AI-Verkehr verfügbar

    Bei Fragen und Anregungen schreibt mir gern ne PM ;) :thumbup:
    Mit freundlichen Grüßen
    DerErzi

  • Jetzt aber zu der Map ansich: Das was ich jetzt gesehen habe (Linien 24 und R57) gefällt mir schon mal außerordentlich gut und hält euren hohen Qualitätsstandard aufrecht. Lasst euch die Karte nicht von Dauernörglern oder Erbsenzählern die sich oftmals an Nichtigkeit festbeißen verhageln, das Städtedreieck speziell jetzt auch in der Version 3.1 ist m.E. mit Abstand die beste und realistischste OMSI Karte! Das muss jetzt einfach mal gesagt werden.


    Hmm, wenn ich deinen Beitrag lese, werde ich spontan sehr traurig. Da ich, als Fan der V2, mich da durchaus angesprochen fühle, weil ich eben viel Kritik an der V3 geübt habe und auch in V3.1 immernoch übe. Zuerst etwas positives, die Überlandbereiche der R57 sind schon besser geworden, das kann man so mal festhalten. Aber, jetzt kommt das aber: Da sind immernoch Fehler drin, die man in wenigen Minuten hätte beheben können und die auch Haufenweise genannt wurden. Ich hab da mal eine Kleine Zusammenfassung der Linie R57, von Teilabschnitten der 24 und auch ein bisschen was von weiteren Linien. Und das ist nur ein Bruchteil von dem, was ich gefunden habe.
    http://fs1.directupload.net/images/180408/rbdpae3g.jpg: Da schaut man in sehr viel von nichts.
    http://fs1.directupload.net/images/180408/hf2aspv7.jpg: Die Gegenrichtung machts nicht besser, wenn man schauen will, ob von rechts ein Auto kommt. Man kennt ja die OMSI KI, da schaut man lieber einmal mehr.
    http://fs1.directupload.net/images/180408/s8da26p5.jpg: Oh, schau mal, die Sparkasse fliegt.
    http://fs1.directupload.net/images/180408/4wt94d5h.jpg: Kein einziger Leitpfosten zu sehen. Aber ein Trecker, der war wichtig...

    :rolleyes:


    http://fs1.directupload.net/images/180408/48a4lmaa.jpg: Den Platz vor der Fabrik finde ich zu leer, da könnte irgendwas hin, sei es nur etwas Unkraut.
    http://fs1.directupload.net/images/180408/a4j8s94q.jpg: Leitplanken außen fehlen...
    http://fs1.directupload.net/images/180408/qzv7289u.jpg: Man schaue auf den ganz rechten Fahrbahnrand, dem folt eine Böschung. Leitplanke? Genau, die fehlt!
    http://fs1.directupload.net/images/180408/dzyb88xo.jpg: Rechts die Wiese, ein paar Bäume, ein Hauch von Leitplanke und es sähe gut aus.
    http://fs1.directupload.net/images/180408/8cqf6vxj.jpg: Oh, ein schwebendes Haus. Hat wohl der Bauherr der Sparkasse gebaut.
    http://fs1.directupload.net/images/180408/7rns78qg.jpg: "Haallooo Leitpfosten!" Ach, ist ja keiner da, wie sollte der antworten?
    http://fs1.directupload.net/images/180408/rjh5ohaz.jpg: Will mir irgendjemand, allenvoran du, Trollforce, erzählen, das wäre schön? Oder gar zeitgemäß? Solche Leitplanken hätte man zu OMSI 1 Zeiten toleriert, aber in Zeiten von Leitplankensplines doch nicht mehr.
    http://fs1.directupload.net/images/180408/7uf4yqou.jpg: Oh, das ist ein schönes Beispiel dafür, wie man es nicht macht. Ich hab sogar ein Beispiel dafür, wie es sein könnte und wie viel etwas Grünzeug in OMSI ausmachen kann. So schön könnte es mit 10-20 Minuten Zeitaufwand aussehen...
    http://fs1.directupload.net/images/180408/vohftyw3.jpg: Da steht man an einer Ampel, schaut sich etwas um und sieht sowas...
    http://fs1.directupload.net/images/180408/glx626sl.jpg: Und mein Liebling deit der V2. Warum da bis heute kein Backdrop mit Bäumen und Büschen davor ist, bleibt mir wohl für immer ein Rätsel.
    Und dann kommst du und erzählst was von Nichtigkeiten und Erbsenzählern. Sorry, das macht mich sehr, sehr traurig. Vorallem, weil ich weiß, dass es anders geht. Das zeigen Maps wie Waldhofen, Ahlheim & Laurenzbach, Tettau, Freyfurt 2016, Ettbruck, Krefrath und sogar die schon recht alte Map Mainz. Alles Maps, die besser und realistischer sind, so leid es mir tut.


    Auch die vielfach kritisierten engen Stellen sorgen bei mir für enorme Heiterkeit - mittlerweile bin ich im realen Leben nur noch selten auf Linie unterwegs, aber ich sage euch eins: So spielt das Leben draußen. Das S3eck macht es richtig und fordert auch den virtuellen Busfahrer richtig heraus, so wie es auch in der Realität wäre ... obwohl, da geht noch was, ich finde es fehlt eindeutig eine Linie für Klein-/Midibusse die gerade noch um "Sackhaaresbreite" sich durch eine Altstadt schlängeln oder so

    ;)

    Auch die durchdachten realistischen Szenarios, das mal eine Haltestelle zugeparkt ist, das eine Haltestelle baulich so verändert ist das mehr Parkraum zur Verfügung steht (EVAG sagte hier im Fred mal: "Parkdruck [...] und außerdem Bürgermeister fährt auch viel lieber Auto" - Bäm! Könnte ne typische Szene aus dem täglichen Leben eines Verkehrsplaners sein. Gerade die Verkehrsführung macht die Karte so spannend. Lieber darin Energie investieren, als die Karte mit Bäumen und Schönheitsobjekten zuzupflastern und damit die Performance brachial zu gefährden - wobei meiner Meinung nach die Kritik ziemlich ungerechtfertigt ist, die Szenerie sieht (meiner Meinung) zu >80% super aus.


    Eng ist schön, zu eng jedoch nicht. Und zu eng gibt es im Städtedreieck leider zu oft. Ich würde es an sich nicht kritisieren, denn das kann ich tolerieren. Anderes, was du hier über den Klee lobst, kann ich aber nicht tolerieren. Zum Beispiel kahle stellen und Blicke ins Nichts. Ich kenne deinen Wissensstand in OMSI nicht, aber Bäume werden von OMSI zu einem Objekt zusammengefasst. Daher kannste deine Kachel mit 20.000 Bäumen zupflastern, das stört OMSI herzlich wenig, was die Performance angeht. Grade darum werden Bäume auch so gern zum Aufhübschen hergenommen. Die Ideen hinter gewissen Szenarios sind nett, ja stimmt, tröstet aber nur wenig über das offensichtliche hinweg. Wenn ich eine Map sehen will, die optisch ehr an vBus, oder OMSI 1 erinnert, dann spiele ich vBus, OMSI 1, oder ich konvertiere mir eine OMSI 1 Map in OMSI 2. Wir haben das Jahr 2018, Maps sollten auch optisch etwas hermachen und nicht so grobe Schnitzer beinhalten.


    Wie gesagt: Macht weiter, guckt euch die Kleinigkeiten an die hier gemeldet werden, von denen aber auch nur die aller aller wenigsten wirklich (Griesbach noch nicht getestet bei mir in V3) wirklich wesentlich sind. Euch fehlt hier eindeutig in der Masse, ehrliches und mutmachendes Feedback (was sich eben nicht an Nichtigkeit festbeißt) und auch nennt was die Karte ist: ein kleines Meisterwerk. Ich hoffe sehr, dass ihr weitermacht!


    Oh, ist also nur Honig ums Maul schmieren ehrliches Feedback? Ich hab schon etliche Betatests gemacht und kann dir sagen, grade das Fehlerfeedback hat die Entwickler mehr gefreut, als Leute die geschrieben haben, wie toll alles ist. Man glaubt es kaum, es gibt Menschen, die wollen sich und ihre Arbeit/ihr Werk verbessern. Ich sehe auch nicht so ganz, was du immer mit deinen Nichtigkeiten hast. Warum blendest du die offensichtlichen Schwächen der Map so aus? Das Städtedreieck V3 ist eine nette Map, aber im derzeitigen Zustand allenfalls Standardkost und von einem Meisterwerk noch weit entfernt. Auch wenns hart klingt, aber ich als Fan der V2 bin von der V3 sehr enttäuscht, Gründe dafür gibts weiter oben in diesem Post. Solche Fehler würde ein Meisterwerk einfach nicht beinhalten. Bei einem Meisterwerk würden auch alle Ansagen funktionieren, auch das war (zumindest in der V3.0) nicht gegeben...


    So, das wollte ich zu dem Beitrag einmal loswerden. Und wenn ich mal dabei bin, möchte ich auch etwas zur mitgelieferten Readme_V3.1.pdf sagen. Darin steht nämlich folgendes:

    Quote

    Häufiger hörte ich im Thread im Omsiforum, dass trotz der längeren Entwicklungsphase weniger Linien im Vergleich zur V2 veröffentlicht wurden. Dazu sei gesagt: Diese Map ist ein Freeware-Projekt. Das soll es auch bleiben, Omsi ist für mich ein Hobby und keine Arbeit. Ihr könnt gerne die Map in allen Facetten kritisieren, jedoch zeugen solche Aussagen von ziemlich wenig Respekt!


    Hm, ich habe den Thread verfolgt und auch selbst Kritik in diese Richtung geübt. Daher möchte ich mich dazu äußern. Ich finde es sehr schade, dass die geübte Kritik so missverstanden wurde. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe immerwieder betont, dass ich es schade finde, in welchem Zustand die Map rausgehauen wurde. Mit dem Linienumfang bin ich zufrieden, aber bei 2 Jahren und recht wenig Neubau, hätte ich erwartet, dass auch Teile der alten Map ordentlich überarbeitet worden sind. Was hier im März released wurde, erinnerte mich mehr an eine Betaversion, als an eine fertige Map. Also nochmal in aller Ruhe: Der Umfang des Liniennetzes ist gut, nur die Gestaltung ist an vielen Stellen wirklich schlecht. Schon in der V2 war die Gestaltung nicht auf einem Level der Jubel in mir ausgelöst hat, aber man konnte es eben bei der Menge an neuem Content verschmerzen. Die V3 lieferte eben nur wenig neuen Content, so dass man eben die Gestaltungsdefizite nicht mehr schönreden kann. Und wirklich, ich habs versucht...


    Gruß
    Der olle (vielleicht für einige nun auch böse) James

  • Ich hab schon etliche Betatests gemacht und kann dir sagen, grade das Fehlerfeedback hat die Entwickler mehr gefreut, als Leute die geschrieben haben, wie toll alles ist.


    IMMER das ist scheiße und das ist scheiße ist etwas besser?

    ;)


    Wir nehmen die o.g. Punkte mit in die Fehlerliste auf. Dennoch möchte ich nochmal anmerken, dass einige kahle Stellen, zb PdM links, Travestierweg oder auch Maritastr nur entstanden sind, da wir sonst eine extra Kachel mit hätten anbauen müssen.
    Und eine Sache möchte ich gerne an deiner Aussage auch einmal kritisieren: 2 Jahre sagen NICHTS aus! Eine Map kann ich zwei Jahren jeden Tag ca 2-3 Stunden bebaut werden, an einer Map kann in 2 Jahren aber auch nur einmal im Monat gebaut worden sein. Ich finde diesen Aspekt sehr grenzwertig, da wir alle hier OMSI als ein Hobby ansehen und dies lediglich betreiben wenn wir dafür auch Zeit haben. Während der Schulzeit waren 2 Jahre für mich auch noch viiiiieeeel Zeit. Momentan im Studium ist es das genaue Gegenteil. Ich hoffe du verstehst was ich meine

    :)

    Wir sind umgezogen: https://reboot.omsi-webdisk.de/


  • IMMER das ist scheiße und das ist scheiße ist etwas besser?

    ;)


    Wir nehmen die o.g. Punkte mit in die Fehlerliste auf. Dennoch möchte ich nochmal anmerken, dass einige kahle Stellen, zb PdM links, Travestierweg oder auch Maritastr nur entstanden sind, da wir sonst eine extra Kachel mit hätten anbauen müssen.


    Naja, aus "Das ist schlecht/scheiße weil..." kann man mehr schlüsse ziehen, als aus Beiträge, die offensichtliches ignorieren. Eine Kachel mehr oder weniger, machts dann auch nicht so dramatisch. Am Platz der Menschenrechte nach links, schönes Beispiel. Warum muss man denn da nach links fahren können, wenn man genau weiß, dass dort kein Platz ist? Kreuzung weg, Brücke weg, rechtskurve und Wall hin, etwas begrünen, Problem beseitigt. Travestierweg: Backdrop hin, Bäume vor den Backdrop, Problem beseitigt. Das könnte ich noch ewig so fortsetzen.


    Und eine Sache möchte ich gerne an deiner Aussage auch einmal kritisieren: 2 Jahre sagen NICHTS aus! Eine Map kann ich zwei Jahren jeden Tag ca 2-3 Stunden bebaut werden, an einer Map kann in 2 Jahren aber auch nur einmal im Monat gebaut worden sein. Ich finde diesen Aspekt sehr grenzwertig, da wir alle hier OMSI als ein Hobby ansehen und dies lediglich betreiben wenn wir dafür auch Zeit haben. Während der Schulzeit waren 2 Jahre für mich auch noch viiiiieeeel Zeit. Momentan im Studium ist es das genaue Gegenteil. Ich hoffe du verstehst was ich meine

    :)


    Du verstehst nach wie vor nicht, worauf ich in des Essenz der Sache hinaus will. Ihr wusstet um den Zustand der Map, ihr habt m.E. schlicht und einfach viel zu früh veröffentlicht.

  • Mit der Version 3.0 hat bei mir noch alles funktioniert, seit dem ich die 3.1er-Version drauf hab, seh ich nur noch Himmel

    :|


    Vielleicht findet ja jemand, woran genau es liegt - weil vorher ging's ja

    ?(


  • Ich bin vorhin mal die 62 gefahren. Nach dem Halt Berger Platz, wenn man Richtung Mühlengrund fährt, ist ja die Kreuzung, an der Rechts abgebogen werden muss. Dort sind schon mal die Ampelphasen nicht gleich. Ampel links wird deutlich später grün als Ampel rechts. Beides sind nur "normale Leuchten" ohne Pfeile. Dann, beim Abbiegen der Schock: Eine Unsichtbare Wand, welche nur schwer zu umfahren ist. Es ist möglich, aber man sieht sie ja nicht

    :D


    Ich habe auf Anhieb kein Objekt gesichtet, welches bei mir auf anderen Karten solch eine Kollisionsbox hätte. Daher wohl eine unsichtbare Wand.


    Anbei: Leider keine Logfile mehr möglich, da kurz darauf aus anderen Gründen eine Omsi Reparatur durchgeführt wurde. Habe da nicht ganz mitgedacht. Vielleicht hat ja noch jemand dieses Problem? Werde nämlich vorerst nicht mehr in Omsi groß sein können. Jetzt ist der Urlaub vorbei und ich werde im Schülerverkehr gebraucht...

    ;(

    "Was ist rot und nie pünktlich?"
    "Die REGIOS der DB"
    "Falsch. Die Busse der ORN!"

  • Zum Griesbach Problem hab ich eben folgendes bemerkt: kuz bevor die Kachel verschwunden ist, stand folgendes in der Info- Zeile und ist auch nicht verschwunden (also da wo immer angezeigt wird was gerade geladen wir): "Trying to refresh Traffic-lights Parenting...". Daraufhin wurde dann die nächste Kachel nicht mehr geladen, also die mit dem Griesbach Bahnhof. In der logfile stand komischerweise überhaupt nichts außer nem "Bereichsprüfungsfehler RV 4.0". Keine Ahnung ob euch das weiterhilft wollte es aber mal loswerden.

    Zeichnen! Ich muss zeichnen es ist eine sucht=O:D

  • 101 20:50:40 - - Error: The file "vehicles\HH109_KIPKW3\parked_hh109kipkw3.sco" could not be loaded!
    102 20:50:40 - - Warning: Invalid Object: vehicles\HH109_KIPKW3\parked_hh109kipkw3.sco"


    Entferne die Fahrzeuge aus der AI-Liste die nicht auf deiner Festplatte sind.

  • Ich hatte lang gewartet die Map runterzuladen. Hauptgrund ist, dass bisher immer mehr auf Quantität als auf Qualität gelegt wurde. Ich bin halt auch jemand der gern während der Fahrt was fürs Auge hat. Nachdem aber (scheinbar) Schleswig-Holstein die Fahrpläne gemacht hatte und ich seine Umsetzungen dazu immer sehr mag habe ich mich mal dazu entschlossen sie runterzuladen. Ebenso sahen die neuen Gebiete auf Bildern ganz nett aus.


    Am Anfang gabs ein paar Probleme, ein paar Error waren in der Logfile zu finden, die Map war immer mal wieder abgeschnitten. Fehler behoben (die mehr oder weniger an mir lagen) und bis jetzt scheint es zu laufen. Die AI-List muss ich auch nochmal überarbeiten, da kenn ich mich nicht so gut aus, da einige Repaints nicht funktionieren. Ist aber dann ein Projekt für mich und ist (für mich) kein Fehler der Mapersteller.


    Zur Map allgemein: Im Vergleich nur V2 hat sich tatsächlich einiges getan - leider nur auf den wirklich neuen Abschnitten. Die sehen tatsächlich ansehnlich aus, wenn aber auch nicht perfekt, aber definitiv besser als die alten Bereiche. Das kann man nur positiv sehen. Andere Bereiche (also die Alten) haben sich (aus meiner Sicht & das was ich bisher gesehen habe) kein Stück verändert. Da ist immer noch sehr viel kahl, an Kreuzungen starrt man ins leere und joa, es sieht einfach bescheiden und detaillos aus.
    Thema Performence: Tatsächlich gibts nur am Hauptbahnhof mal ein paar Probleme - sind aber logisch, da es ein Knotenpunkt für alle Richtungen ist. Ich wüsste auch nicht, was man da noch besser machen sollte, aber ist es für mich absolut Ok und auch logisch dass es da nicht so gut ist.


    Sollte es vll. eine V4 geben, dann würde es im Interesse Aller sicher gut sein wenn man da eher nichts neues macht, sondern die alten Bereiche einfach mal aufhübscht und "modernisiert". Die Map ist riesig und hat mehr als genug Fahrspaß - mehr muss nicht sein. Dann eher einen Umlenker in Richtung Qualität. Sie soll ja immerhin nicht Ruhreck V4 werden, oder.

    ^^


    Die Fahrpläne sind passend, bisher kam ich überall problemlos ohne viel Verspätung oder Verfrühung durch. Wenn man aber an den Ampeln pech hat muss man gern mal das Gaspedal etwas weiter durchdrücken - das find ich aber durchaus schön und auch realistisch.


    Für mich liegt die Map eher im oberen Mittelfeld angesiedelt und bleibt auch noch ein wenig auf dem PC.


    Ansonsten kann man wie bei jeder Map nur Danke für die Umsetzung sagen. Map- und Busbauer haben meinen größten Respekt und ich find immer schön neuen Content zu haben UND das es immer noch Leute gibt die Spaß an der Umsetzung haben!


  • Entferne die Fahrzeuge aus der AI-Liste die nicht auf deiner Festplatte sind.

    Danke - hatte Hamburg dann doch einfach nochmal neu installiert. das half dann letztendlich

    :)


    Kann mir vielleicht noch jemand was zu diesen Einträgen sagen bitte

    :rolleyes:


  • Hm, ich habe den Thread verfolgt und auch selbst Kritik in diese Richtung geübt. Daher möchte ich mich dazu äußern. Ich finde es sehr schade, dass die geübte Kritik so missverstanden wurde. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe immerwieder betont, dass ich es schade finde, in welchem Zustand die Map rausgehauen wurde. Mit dem Linienumfang bin ich zufrieden, aber bei 2 Jahren und recht wenig Neubau, hätte ich erwartet, dass auch Teile der alten Map ordentlich überarbeitet worden sind. Was hier im März released wurde, erinnerte mich mehr an eine Betaversion, als an eine fertige Map. Also nochmal in aller Ruhe: Der Umfang des Liniennetzes ist gut, nur die Gestaltung ist an vielen Stellen wirklich schlecht. Schon in der V2 war die Gestaltung nicht auf einem Level der Jubel in mir ausgelöst hat, aber man konnte es eben bei der Menge an neuem Content verschmerzen. Die V3 lieferte eben nur wenig neuen Content, so dass man eben die Gestaltungsdefizite nicht mehr schönreden kann. Und wirklich, ich habs versucht...


    Ich finde das nicht die Art mit Mapentwicklern um zu gehen, da sie alles kostenlos machen und nicht davon leben. Sie könnten die Karte auch für Privatzwecke entwickeln. Sie haben viel Mühe und Arbeit in die Map gesteckt und das sieht man. Wenn man halt Berufstätig ist (Student usw.) hat man auch noch ein Reallife und kann nicht auf alle Wünsche der Community eingehen.
    Ich finde es eine sehr schöne Map die viel Fahrspaß bietet.

  • Ich finde das nicht die Art mit Mapentwicklern um zu gehen, da sie alles kostenlos machen und nicht davon leben. Sie könnten die Karte auch für Privatzwecke entwickeln. Sie haben viel Mühe und Arbeit in die Map gesteckt und das sieht man. Wenn man halt Berufstätig ist (Student usw.) hat man auch noch ein Reallife und kann nicht auf alle Wünsche der Community eingehen.
    Ich finde es eine sehr schöne Map die viel Fahrspaß bietet.


    Weil man die Entwickler nicht in Watte packt und ihnen alles unendlich dankbar abnimmt, ist das eine Unart? Sorry, aber so eine Map hätte man vielleicht vor 2-3 Jahren gefeiert. In Zeiten von Ahlheim & Laurenzbach und Co aber nicht mehr. Da ist die Messlatte eben gestiegen. Ich kenne auch jemanden, der neben Beruf und Familie eine Map erstellt, wenn ich beide Maps vergleiche, sehe ich einen klaren Unterschied. Und der jenige baut alleine, ohne Team dahinter, das mit baut, oder Fahrplände erstellt. Das ist für mich kein Argument, dann müsste die Community alle Maps toll finden, auch die von einem gewissen aus dem Pott stammenden Entwickler. Der investiert dafür ja auch Zeit und in seinem Sinne auch Mühe. Ich denke, das schlägt dein Argument tot.

  • Der SEV hat bewusst keine Hilfspfeile. Dafür ist der Streckenplan da. Ist auch sehr real so.

    "Was ist rot und nie pünktlich?"
    "Die REGIOS der DB"
    "Falsch. Die Busse der ORN!"